Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Szentiványi, Márton: Strittige Abhandlungen Der Ketzerey-Lehren. Tyrnau, 1703.

Bild:
<< vorherige Seite

sehens/ in der Sach selbst/ deme angenommen/
und umbfangen. Von welcher Sach/ mehrers im
Büchel Christiani Helwich/ welches zu Glatz im
Jahr 1698. ausgegangen/ zuersehen ist. Dieses
Büchels Titul ist. Manuductio Regio-Montano-
rum Theologiae Professorum ad Catholicam fidem,
ex varijs ipsorum scriptis adornata. In hoc tamen
culpandi, quod necdum plane, ac palam se Roma-
no-Catholicos declarent.

Das vierte Orth/ will denen Anti-Luthero Ca-
techistis,
oder dem Luther zugegen gesetzten in Reli-
gions-Sachen Kinder-Lehrern gebühren. Dann im
Jahr 1587. ward der Catechismus/ oder Christliche
Lehr-Büchel/ von selbiger Zeit Lutheranern selbst zu-
sammen getragen/ und aus denen Luthers urspring-
lichen Büchern/ und Schrifften gesogen/ und gezo-
hen/ erstens zu Wittenberg gedruckt/ hernach zu
Brigen in Schleßien/ im Jahr 1667. zum andern-
mahlen gedruckt/ und abermahlen im Jahr 1684.
zu Prag bey St. Clemens, und wiederumb im Jahr
Jahr 1698. zu Wien in Oesterreich aufgelegt/ und
letztlich aus der Teutschen Sprach/ in die Lateinische/
von wohl-Ehrwürdigen Herrn Joanne Lyczey Pfar-
Herrn zu Bozok im verwichenen 1700erten zu Tyrnau
übersetzt. Aus welchen Sonnenklahr erhellet/ daß
die Lutheraner dieses sibenzehenden Jahrs-Hundert/
in mehrern Glaubens-Sätzen/ von des Luthers/ und
ersten Lutheraner Lehr abgewichen/ und also von de-
nen Lutheranern/ des vorigen Jahrs-Hundert gantz
unterschiedene/ und ausgewechslete/ und folgbahr
einer neuen/ und anderer/ weder des vorigen Jahrs-
Hundert/ Sect seynd. Und damit dieser Wahrheit
ein Augenschein genommen werde/ werden in ermel-
ten Catechismus-Buch die eigne Luthers-Wort/ in

seinen

ſehens/ in der Sach ſelbſt/ deme angenommen/
und umbfangen. Von welcher Sach/ mehrers im
Buͤchel Chriſtiani Helwich/ welches zu Glatz im
Jahr 1698. ausgegangen/ zuerſehen iſt. Dieſes
Buͤchels Titul iſt. Manuductio Regio-Montano-
rum Theologiæ Profeſſorum ad Catholicam fidem,
ex varijs ipſorum ſcriptis adornata. In hoc tamen
culpandi, quod necdum planè, ac palàm ſe Roma-
no-Catholicos declarent.

Das vierte Orth/ will denen Anti-Luthero Ca-
techiſtis,
oder dem Luther zugegen geſetzten in Reli-
gions-Sachen Kinder-Lehrern gebuͤhren. Dann im
Jahr 1587. ward der Catechiſmus/ oder Chriſtliche
Lehr-Buͤchel/ von ſelbiger Zeit Lutheranern ſelbſt zu-
ſammen getragen/ und aus denen Luthers urſpring-
lichen Buͤchern/ und Schrifften geſogen/ und gezo-
hen/ erſtens zu Wittenberg gedruckt/ hernach zu
Brigen in Schleßien/ im Jahr 1667. zum andern-
mahlen gedruckt/ und abermahlen im Jahr 1684.
zu Prag bey St. Clemens, und wiederumb im Jahr
Jahr 1698. zu Wien in Oeſterreich aufgelegt/ und
letztlich aus der Teutſchen Sprach/ in die Lateiniſche/
von wohl-Ehrwuͤrdigen Herrn Joanne Lyczey Pfar-
Herrn zu Bozok im verwichenen 1700erten zu Tyrnau
uͤberſetzt. Aus welchen Sonnenklahr erhellet/ daß
die Lutheraner dieſes ſibenzehenden Jahrs-Hundert/
in mehrern Glaubens-Saͤtzen/ von des Luthers/ und
erſten Lutheraner Lehr abgewichen/ und alſo von de-
nen Lutheranern/ des vorigen Jahrs-Hundert gantz
unterſchiedene/ und ausgewechslete/ und folgbahr
einer neuen/ und anderer/ weder des vorigen Jahrs-
Hundert/ Sect ſeynd. Und damit dieſer Wahrheit
ein Augenſchein genommen werde/ werden in ermel-
ten Catechiſmus-Buch die eigne Luthers-Wort/ in

ſeinen
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0224" n="212"/>
&#x017F;ehens/ in der Sach &#x017F;elb&#x017F;t/ deme angenommen/<lb/>
und umbfangen. Von welcher Sach/ mehrers im<lb/>
Bu&#x0364;chel <hi rendition="#aq">Chri&#x017F;tiani</hi> Helwich/ welches zu Glatz im<lb/>
Jahr 1698. ausgegangen/ zuer&#x017F;ehen i&#x017F;t. Die&#x017F;es<lb/>
Bu&#x0364;chels Titul i&#x017F;t. <hi rendition="#aq">Manuductio Regio-Montano-<lb/>
rum Theologiæ Profe&#x017F;&#x017F;orum ad Catholicam fidem,<lb/>
ex varijs ip&#x017F;orum &#x017F;criptis adornata. In hoc tamen<lb/>
culpandi, quod necdum planè, ac palàm &#x017F;e Roma-<lb/>
no-Catholicos declarent.</hi></p><lb/>
          <p>Das vierte Orth/ will denen <hi rendition="#aq">Anti-Luthero Ca-<lb/>
techi&#x017F;tis,</hi> oder dem Luther zugegen ge&#x017F;etzten in Reli-<lb/>
gions-Sachen Kinder-Lehrern gebu&#x0364;hren. Dann im<lb/>
Jahr 1587. ward der Catechi&#x017F;mus/ oder Chri&#x017F;tliche<lb/>
Lehr-Bu&#x0364;chel/ von &#x017F;elbiger Zeit Lutheranern &#x017F;elb&#x017F;t zu-<lb/>
&#x017F;ammen getragen/ und aus denen Luthers ur&#x017F;pring-<lb/>
lichen Bu&#x0364;chern/ und Schrifften ge&#x017F;ogen/ und gezo-<lb/>
hen/ er&#x017F;tens zu Wittenberg gedruckt/ hernach zu<lb/>
Brigen in Schleßien/ im Jahr 1667. zum andern-<lb/>
mahlen gedruckt/ und abermahlen im Jahr 1684.<lb/>
zu Prag bey St. <hi rendition="#aq">Clemens,</hi> und wiederumb im Jahr<lb/>
Jahr 1698. zu Wien in Oe&#x017F;terreich aufgelegt/ und<lb/>
letztlich aus der Teut&#x017F;chen Sprach/ in die Lateini&#x017F;che/<lb/>
von wohl-Ehrwu&#x0364;rdigen Herrn <hi rendition="#aq">Joanne Lyczey</hi> Pfar-<lb/>
Herrn zu Bozok im verwichenen 1700erten zu Tyrnau<lb/>
u&#x0364;ber&#x017F;etzt. Aus welchen Sonnenklahr erhellet/ daß<lb/>
die Lutheraner die&#x017F;es &#x017F;ibenzehenden Jahrs-Hundert/<lb/>
in mehrern Glaubens-Sa&#x0364;tzen/ von des Luthers/ und<lb/>
er&#x017F;ten Lutheraner Lehr abgewichen/ und al&#x017F;o von de-<lb/>
nen Lutheranern/ des vorigen Jahrs-Hundert gantz<lb/>
unter&#x017F;chiedene/ und ausgewechslete/ und folgbahr<lb/>
einer neuen/ und anderer/ weder des vorigen Jahrs-<lb/>
Hundert/ Sect &#x017F;eynd. Und damit die&#x017F;er Wahrheit<lb/>
ein Augen&#x017F;chein genommen werde/ werden in ermel-<lb/>
ten Catechi&#x017F;mus-Buch die eigne Luthers-Wort/ in<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;einen</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[212/0224] ſehens/ in der Sach ſelbſt/ deme angenommen/ und umbfangen. Von welcher Sach/ mehrers im Buͤchel Chriſtiani Helwich/ welches zu Glatz im Jahr 1698. ausgegangen/ zuerſehen iſt. Dieſes Buͤchels Titul iſt. Manuductio Regio-Montano- rum Theologiæ Profeſſorum ad Catholicam fidem, ex varijs ipſorum ſcriptis adornata. In hoc tamen culpandi, quod necdum planè, ac palàm ſe Roma- no-Catholicos declarent. Das vierte Orth/ will denen Anti-Luthero Ca- techiſtis, oder dem Luther zugegen geſetzten in Reli- gions-Sachen Kinder-Lehrern gebuͤhren. Dann im Jahr 1587. ward der Catechiſmus/ oder Chriſtliche Lehr-Buͤchel/ von ſelbiger Zeit Lutheranern ſelbſt zu- ſammen getragen/ und aus denen Luthers urſpring- lichen Buͤchern/ und Schrifften geſogen/ und gezo- hen/ erſtens zu Wittenberg gedruckt/ hernach zu Brigen in Schleßien/ im Jahr 1667. zum andern- mahlen gedruckt/ und abermahlen im Jahr 1684. zu Prag bey St. Clemens, und wiederumb im Jahr Jahr 1698. zu Wien in Oeſterreich aufgelegt/ und letztlich aus der Teutſchen Sprach/ in die Lateiniſche/ von wohl-Ehrwuͤrdigen Herrn Joanne Lyczey Pfar- Herrn zu Bozok im verwichenen 1700erten zu Tyrnau uͤberſetzt. Aus welchen Sonnenklahr erhellet/ daß die Lutheraner dieſes ſibenzehenden Jahrs-Hundert/ in mehrern Glaubens-Saͤtzen/ von des Luthers/ und erſten Lutheraner Lehr abgewichen/ und alſo von de- nen Lutheranern/ des vorigen Jahrs-Hundert gantz unterſchiedene/ und ausgewechslete/ und folgbahr einer neuen/ und anderer/ weder des vorigen Jahrs- Hundert/ Sect ſeynd. Und damit dieſer Wahrheit ein Augenſchein genommen werde/ werden in ermel- ten Catechiſmus-Buch die eigne Luthers-Wort/ in ſeinen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703/224
Zitationshilfe: Szentiványi, Márton: Strittige Abhandlungen Der Ketzerey-Lehren. Tyrnau, 1703, S. 212. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/szentivanyi_ketzereylehren_1703/224>, abgerufen am 19.08.2019.