Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Spener, Philipp Jakob: Pia Desideria. Frankfurt (Main), 1676.

Bild:
<< vorherige Seite

Brüdern allhie (weil anderwärt-
liche Communication bey anna-
hender Meß nicht müglich war)
meinen Auffsatz vorgeleget/ und
als die Geister der Propheten den
Propheten unterthan sind/ ihnen
solche nicht nur von wort zu wort
vorgelesen/ sondern völlige frey-
heit die ihnen ohne das gehöret ge-
geben/ mich brüderlich zu erinnern/
worinnen sie es nöthig befinden.
Wie sie nun ein und anders noch
ferner mit beygetragen/ so zur
auferbauung dienlich/ so Jch auch
willig mit inseriret, also haben sie
mich in dem übrigen mit genehm-
haltung alles darinnen enthalte-
nen/ und hertzlicher anwünschung/
daß GOTT sein Werck nicht ohn-
gesegnet lassen wolle/ stattlich be-
kräfftiget. Worauff in dem Na-
men deß HErrn solche Vorrede
zum Truck gegeben habe.

Es

Bruͤdeꝛn allhie (weil anderwaͤrt-
liche Communication bey anna-
hender Meß nicht muͤglich war)
meinen Auffſatz vorgeleget/ und
als die Geiſter der Propheten den
Propheten unterthan ſind/ ihnen
ſolche nicht nur von wort zu wort
vorgeleſen/ ſondern voͤllige frey-
heit die ihnen ohne das gehoͤret ge-
geben/ mich bruͤdeꝛlich zu eriñeꝛn/
worinnen ſie es noͤthig befinden.
Wie ſie nun ein und anders noch
ferner mit beygetragen/ ſo zur
auferbauung dienlich/ ſo Jch auch
willig mit inſeriret, alſo haben ſie
mich in dem uͤbrigen mit genehm-
haltung alles darinnen enthalte-
nen/ und heꝛtzlicheꝛ anwuͤnſchung/
daß GOTT ſein Weꝛck nicht ohn-
geſegnet laſſen wolle/ ſtattlich be-
kraͤfftiget. Worauff in dem Na-
men deß HErꝛn ſolche Vorrede
zum Truck gegeben habe.

Es
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="dedication">
        <div>
          <p><pb facs="#f0012"/>
Bru&#x0364;de&#xA75B;n allhie (weil anderwa&#x0364;rt-<lb/>
liche <hi rendition="#aq">Communication</hi> bey anna-<lb/>
hender Meß nicht mu&#x0364;glich war)<lb/>
meinen Auff&#x017F;atz vorgeleget/ und<lb/>
als die Gei&#x017F;ter der Propheten den<lb/>
Propheten unterthan &#x017F;ind/ ihnen<lb/>
&#x017F;olche nicht nur von wort zu wort<lb/>
vorgele&#x017F;en/ &#x017F;ondern vo&#x0364;llige frey-<lb/>
heit die ihnen ohne das geho&#x0364;ret ge-<lb/>
geben/ mich bru&#x0364;de&#xA75B;lich zu eriñe&#xA75B;n/<lb/>
worinnen &#x017F;ie es no&#x0364;thig befinden.<lb/>
Wie &#x017F;ie nun ein und anders noch<lb/>
ferner mit beygetragen/ &#x017F;o zur<lb/>
auferbauung dienlich/ &#x017F;o Jch auch<lb/>
willig mit <hi rendition="#aq">in&#x017F;eriret,</hi> al&#x017F;o haben &#x017F;ie<lb/>
mich in dem u&#x0364;brigen mit genehm-<lb/>
haltung alles darinnen enthalte-<lb/>
nen/ und he&#xA75B;tzliche&#xA75B; anwu&#x0364;n&#x017F;chung/<lb/>
daß GOTT &#x017F;ein We&#xA75B;ck nicht ohn-<lb/>
ge&#x017F;egnet la&#x017F;&#x017F;en wolle/ &#x017F;tattlich be-<lb/>
kra&#x0364;fftiget. Worauff in dem Na-<lb/>
men deß HEr&#xA75B;n &#x017F;olche Vorrede<lb/>
zum Truck gegeben habe.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Es</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0012] Bruͤdeꝛn allhie (weil anderwaͤrt- liche Communication bey anna- hender Meß nicht muͤglich war) meinen Auffſatz vorgeleget/ und als die Geiſter der Propheten den Propheten unterthan ſind/ ihnen ſolche nicht nur von wort zu wort vorgeleſen/ ſondern voͤllige frey- heit die ihnen ohne das gehoͤret ge- geben/ mich bruͤdeꝛlich zu eriñeꝛn/ worinnen ſie es noͤthig befinden. Wie ſie nun ein und anders noch ferner mit beygetragen/ ſo zur auferbauung dienlich/ ſo Jch auch willig mit inſeriret, alſo haben ſie mich in dem uͤbrigen mit genehm- haltung alles darinnen enthalte- nen/ und heꝛtzlicheꝛ anwuͤnſchung/ daß GOTT ſein Weꝛck nicht ohn- geſegnet laſſen wolle/ ſtattlich be- kraͤfftiget. Worauff in dem Na- men deß HErꝛn ſolche Vorrede zum Truck gegeben habe. Es

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/spener_piadesideria_1676
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/spener_piadesideria_1676/12
Zitationshilfe: Spener, Philipp Jakob: Pia Desideria. Frankfurt (Main), 1676, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/spener_piadesideria_1676/12>, abgerufen am 17.09.2019.