Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676.

Bild:
<< vorherige Seite

und in den Send nicht mitgezogen wurden;
Also waren auch alle Sendrugen/ omnes de-
nunciationes & excessus ad cognitionem Syno-
dalem pertinentes,
als Fluchen/ Schweren/
Gotteslästerung/ Verlobungs-Ehe- und Se-
vi
tz-Sachen/ Kuppelerei/ Wucherei/ Betrie-
gerei/ Weichelei/ Wahrsagerei/ Ketzerei/ Ver-
seumung der Predigt/ Verunheiligung des
Sabbats/ Verachtung der Buß/ und was
sonsten zur Kirchen-disciplin gehörte/ aller-
dings abgesondert von den Weltlichen Gerich-
ten/ und gehöreten ad hanc censuram Syno-
dalem.

Dieweil aber hernach und mit der Zeit der
Send gantz unförmlich gebraucht/ (sic so-
nant verba
) auch selbst die Stände des Reichs
in gravaminibus nationis Germanicae in conven-
tu Norinberg, anno 1522. deliberatis
sehr über
das Sendhalten geklaget wegen eigennützi-
ger miteingelauffener Welthändel/ und daß
man die Leute um Genies in Sünden sitzen
liesse/ nebst anderen Misbräuchen/ als sind
die vorhin gehaltene Sendgerichte in Ab-
gang und Unbrauch gerahten/ und haben her-
gegen die Protestirende Chur- und Fürsten und
andere Stände des Reichs ihre Consistoria,
und förmliche Ecclesiastica Judicia angeordnet/

und
a iij

und in den Send nicht mitgezogen wurden;
Alſo waren auch alle Sendrugen/ omnes de-
nunciationes & exceſſus ad cognitionem Syno-
dalem pertinentes,
als Fluchen/ Schweren/
Gotteslaͤſterung/ Verlobungs-Ehe- und Se-
vi
tz-Sachen/ Kuppelerei/ Wucherei/ Betrie-
gerei/ Weichelei/ Wahrſagerei/ Ketzerei/ Ver-
ſeumung der Predigt/ Verunheiligung des
Sabbats/ Verachtung der Buß/ und was
ſonſten zur Kirchen-diſciplin gehoͤrte/ aller-
dings abgeſondert von den Weltlichen Gerich-
ten/ und gehoͤreten ad hanc cenſuram Syno-
dalem.

Dieweil aber hernach und mit der Zeit der
Send gantz unfoͤrmlich gebraucht/ (ſic ſo-
nant verba
) auch ſelbſt die Staͤnde des Reichs
in gravaminibus nationis Germanicæ in conven-
tu Norinberg, anno 1522. deliberatis
ſehr uͤber
das Sendhalten geklaget wegen eigennuͤtzi-
ger miteingelauffener Welthaͤndel/ und daß
man die Leute um Genies in Suͤnden ſitzen
lieſſe/ nebſt anderen Misbraͤuchen/ als ſind
die vorhin gehaltene Sendgerichte in Ab-
gang und Unbrauch gerahten/ und haben her-
gegen die Proteſtirende Chur- und Fuͤrſten und
andere Staͤnde des Reichs ihre Conſiſtoria,
und foͤrmliche Eccleſiaſtica Judicia angeordnet/

und
a iij
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="dedication">
        <p><pb facs="#f0025"/>
und in den <hi rendition="#fr">Send</hi> nicht mitgezogen wurden;<lb/>
Al&#x017F;o waren auch alle <hi rendition="#fr">Sendrugen/</hi> <hi rendition="#aq">omnes de-<lb/>
nunciationes &amp; exce&#x017F;&#x017F;us ad cognitionem Syno-<lb/>
dalem pertinentes,</hi> als Fluchen/ Schweren/<lb/>
Gottesla&#x0364;&#x017F;terung/ Verlobungs-Ehe- und <hi rendition="#aq">Se-<lb/>
vi</hi>tz-Sachen/ Kuppelerei/ W<hi rendition="#g">uc</hi>herei/ Betrie-<lb/>
gerei/ Weichelei/ Wahr&#x017F;agerei/ Ketzerei/ Ver-<lb/>
&#x017F;eumung der Predigt/ Verunheiligung des<lb/>
Sabbats/ Verachtung der Buß/ und was<lb/>
&#x017F;on&#x017F;ten zur Kirchen-<hi rendition="#aq">di&#x017F;ciplin</hi> geho&#x0364;rte/ aller-<lb/>
dings abge&#x017F;ondert von den Weltlichen Gerich-<lb/>
ten/ und geho&#x0364;reten <hi rendition="#aq">ad hanc cen&#x017F;uram Syno-<lb/>
dalem.</hi></p><lb/>
        <p>Dieweil aber hernach und mit der Zeit der<lb/><hi rendition="#fr">Send</hi> gantz unfo&#x0364;rmlich gebraucht/ (<hi rendition="#aq">&#x017F;ic &#x017F;o-<lb/>
nant verba</hi>) auch &#x017F;elb&#x017F;t die Sta&#x0364;nde des Reichs<lb/><hi rendition="#aq">in gravaminibus nationis Germanicæ in conven-<lb/>
tu Norinberg, anno 1522. deliberatis</hi> &#x017F;ehr u&#x0364;ber<lb/>
das <hi rendition="#fr">Sendhalten</hi> geklaget wegen eigennu&#x0364;tzi-<lb/>
ger miteingelauffener Weltha&#x0364;ndel/ und daß<lb/>
man die Leute um Genies in Su&#x0364;nden &#x017F;itzen<lb/>
lie&#x017F;&#x017F;e/ neb&#x017F;t anderen Misbra&#x0364;uchen/ als &#x017F;ind<lb/>
die vorhin gehaltene <hi rendition="#fr">Sendgerichte</hi> in Ab-<lb/>
gang und Unbrauch gerahten/ und haben her-<lb/>
gegen die <hi rendition="#aq">Prote&#x017F;tiren</hi>de Chur- und Fu&#x0364;r&#x017F;ten und<lb/>
andere Sta&#x0364;nde des Reichs ihre <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;toria,</hi><lb/>
und fo&#x0364;rmliche <hi rendition="#aq">Eccle&#x017F;ia&#x017F;tica Judicia</hi> angeordnet/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">a iij</fw><fw place="bottom" type="catch">und</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0025] und in den Send nicht mitgezogen wurden; Alſo waren auch alle Sendrugen/ omnes de- nunciationes & exceſſus ad cognitionem Syno- dalem pertinentes, als Fluchen/ Schweren/ Gotteslaͤſterung/ Verlobungs-Ehe- und Se- vitz-Sachen/ Kuppelerei/ Wucherei/ Betrie- gerei/ Weichelei/ Wahrſagerei/ Ketzerei/ Ver- ſeumung der Predigt/ Verunheiligung des Sabbats/ Verachtung der Buß/ und was ſonſten zur Kirchen-diſciplin gehoͤrte/ aller- dings abgeſondert von den Weltlichen Gerich- ten/ und gehoͤreten ad hanc cenſuram Syno- dalem. Dieweil aber hernach und mit der Zeit der Send gantz unfoͤrmlich gebraucht/ (ſic ſo- nant verba) auch ſelbſt die Staͤnde des Reichs in gravaminibus nationis Germanicæ in conven- tu Norinberg, anno 1522. deliberatis ſehr uͤber das Sendhalten geklaget wegen eigennuͤtzi- ger miteingelauffener Welthaͤndel/ und daß man die Leute um Genies in Suͤnden ſitzen lieſſe/ nebſt anderen Misbraͤuchen/ als ſind die vorhin gehaltene Sendgerichte in Ab- gang und Unbrauch gerahten/ und haben her- gegen die Proteſtirende Chur- und Fuͤrſten und andere Staͤnde des Reichs ihre Conſiſtoria, und foͤrmliche Eccleſiaſtica Judicia angeordnet/ und a iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/25
Zitationshilfe: Schottel, Justus Georg: Grausame Beschreibung und Vorstellung Der Hölle Und der Höllischen Qwal . Wolfenbüttel, 1676, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schottel_hoelle_1676/25>, abgerufen am 05.12.2019.