Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schmolck, Benjamin: Der Lustige Sabbath. Jauer u. a., 1712.

Bild:
<< vorherige Seite

macht/ mit einem Vor-
rathe Heiliger Sonn-
und Fest-Tags-Lieder
auffzuwarten. Die vie-
len Verrichtungen des
Herrn Autoris aber ha-
ben nicht eher zulassen
wollen/ damit ans Licht
zu treten. Jch nehme
mir also nun die Kün-
heit mit Dessen Erlaub-
niß Jhre allerseits Hoch-
wertheste und Geehrte-
ste Nahmen denselben
vorzusetzen/ und scheue
mich nicht/ Jhnen ein
Buch in diejenigen Hän-
de zu geben/ auff welchen
Sie meine von GOtt

ge

macht/ mit einem Vor-
rathe Heiliger Sonn-
und Feſt-Tags-Lieder
auffzuwarten. Die vie-
len Verrichtungen des
Herꝛn Autoris aber ha-
ben nicht eher zulaſſen
wollen/ damit ans Licht
zu treten. Jch nehme
mir alſo nun die Kuͤn-
heit mit Deſſen Erlaub-
niß Jhre alleꝛſeits Hoch-
wertheſte und Geehrte-
ſte Nahmen denſelben
vorzuſetzen/ und ſcheue
mich nicht/ Jhnen ein
Buch in diejenigen Haͤn-
de zu geben/ auff welchen
Sie meine von GOtt

ge
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="dedication">
        <p><pb facs="#f0010"/>
macht/ mit einem Vor-<lb/>
rathe Heiliger Sonn-<lb/>
und Fe&#x017F;t-Tags-Lieder<lb/>
auffzuwarten. Die vie-<lb/>
len Verrichtungen des<lb/>
Her&#xA75B;n <hi rendition="#aq">Autoris</hi> aber ha-<lb/>
ben nicht eher zula&#x017F;&#x017F;en<lb/>
wollen/ damit ans Licht<lb/>
zu treten. Jch nehme<lb/>
mir al&#x017F;o nun die Ku&#x0364;n-<lb/>
heit mit De&#x017F;&#x017F;en Erlaub-<lb/>
niß Jhre alle&#xA75B;&#x017F;eits Hoch-<lb/>
werthe&#x017F;te und Geehrte-<lb/>
&#x017F;te Nahmen den&#x017F;elben<lb/>
vorzu&#x017F;etzen/ und &#x017F;cheue<lb/>
mich nicht/ Jhnen ein<lb/>
Buch in diejenigen Ha&#x0364;n-<lb/>
de zu geben/ auff welchen<lb/><hi rendition="#in">S</hi>ie meine von <hi rendition="#in">G</hi>Ott<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">ge</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0010] macht/ mit einem Vor- rathe Heiliger Sonn- und Feſt-Tags-Lieder auffzuwarten. Die vie- len Verrichtungen des Herꝛn Autoris aber ha- ben nicht eher zulaſſen wollen/ damit ans Licht zu treten. Jch nehme mir alſo nun die Kuͤn- heit mit Deſſen Erlaub- niß Jhre alleꝛſeits Hoch- wertheſte und Geehrte- ſte Nahmen denſelben vorzuſetzen/ und ſcheue mich nicht/ Jhnen ein Buch in diejenigen Haͤn- de zu geben/ auff welchen Sie meine von GOtt ge

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/schmolck_sabbath_1712
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/schmolck_sabbath_1712/10
Zitationshilfe: Schmolck, Benjamin: Der Lustige Sabbath. Jauer u. a., 1712, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/schmolck_sabbath_1712/10>, abgerufen am 25.03.2019.