Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Sanders, Daniel: Brief an Heinrich Schliemann. Altstrelitz, 2. Mai 1884.

Bild:
erste Seite
Hr[.] Dr[.] Heinrich Schliemann in Athen

Mein innigst verehrter Landsmann und Schulfreund,


Durch die Übersendung des beifolgenden von dem grie-
chischen Gesandten
in Berlin und mir gemeinsam verfassten
Buches möchte ich mein Andenken in Ihrem Gedächtnis
ein wenig auffrischen und Ihnen bei dieser Gelegen-
heit aufs Neue ausdrücken, welchen bewundernden An-
theil ich an Ihrem unermüdlichen und von so großen
Erfolgen gekrönten Wirken und Schaffen nehme.
Im Hinblick darauf sollte ich Ihnen ein so kleines

Hr[.] Dr[.] Heinrich Schliemann in Athen

Mein iñigst verehrter Landsmann und Schulfreund,


Durch die Übersendung des beifolgenden von dem grie-
chischen Gesandten
in Berlin und mir gemeinsam verfassten
Buches möchte ich mein Andenken in Ihrem Gedächtnis
ein wenig auffrischen und Ihnen bei dieser Gelegen-
heit aufs Neue ausdrücken, welchen bewundernden An-
theil ich an Ihrem unermüdlichen und von so großen
Erfolgen gekrönten Wirken und Schaffen nehme.
Im Hinblick darauf sollte ich Ihnen ein so kleines

<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0001" n="[1r]"/>
    <body>
      <div type="letter" n="1">
        <head>Hr<supplied>.</supplied> Dr<supplied>.</supplied> <hi rendition="#aq"><persName ref="http://d-nb.info/gnd/118608215"><choice><abbr>Heinr.</abbr><expan>Heinrich</expan></choice> Schliemann</persName></hi> in <placeName ref="http://www.geonames.org/264371">Athen</placeName></head><lb/>
        <space dim="vertical"/>
        <opener>
          <salute>Mein in&#x0303;igst verehrter Landsmann und Schulfreund,</salute>
        </opener><lb/>
        <space dim="vertical"/>
        <p>Durch die Übersendung des beifolgenden von dem <persName ref="http://d-nb.info/gnd/119153262">grie-<lb/>
chischen Gesandten</persName> in <placeName ref="http://www.geonames.org/6547383">Berlin</placeName> und mir gemeinsam verfassten<lb/>
Buches möchte ich mein Andenken in Ihrem Gedächtnis<lb/>
ein wenig auffrischen und Ihnen bei dieser Gelegen-<lb/>
heit aufs Neue ausdrücken, welchen bewundernden An-<lb/>
theil ich an Ihrem unermüdlichen und von so großen<lb/>
Erfolgen gekrönten Wirken und Schaffen nehme.<lb/>
Im Hinblick darauf sollte ich Ihnen ein so kleines<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1r]/0001] Hr. Dr. Heinr. Schliemann in Athen Mein iñigst verehrter Landsmann und Schulfreund, Durch die Übersendung des beifolgenden von dem grie- chischen Gesandten in Berlin und mir gemeinsam verfassten Buches möchte ich mein Andenken in Ihrem Gedächtnis ein wenig auffrischen und Ihnen bei dieser Gelegen- heit aufs Neue ausdrücken, welchen bewundernden An- theil ich an Ihrem unermüdlichen und von so großen Erfolgen gekrönten Wirken und Schaffen nehme. Im Hinblick darauf sollte ich Ihnen ein so kleines

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Sebastian Göttel: Herausgeber.
Sebastian Göttel: Transkription und TEI-Textannotation.

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/sanders_schliemann_1884
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/sanders_schliemann_1884/1
Zitationshilfe: Sanders, Daniel: Brief an Heinrich Schliemann. Altstrelitz, 2. Mai 1884, S. [1r]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/sanders_schliemann_1884/1>, abgerufen am 14.10.2019.