Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Sanders, Daniel: Brief an Heinrich Schliemann. Altstrelitz, 15. Juni 1884.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite

geschrieben, für die ehrene Rüstung die goldene gereicht.

Empfangen Sie mit meinem herzlichen Dank für Ihre
neue goldene Gabe die Bitte, mir auch ferner ein freundliches
wohlwollendes Andenken zu bewahren und empfehlen Sie
mich, bitte ich, auch angelegentlichst Ihrer verehrten Frau
Gemahlin und seien Sie überzeugt, daß ich bin und
bleibe
in hoher Verehrung
Ihr freundschaftlich getreulich ergebenster
Daniel Sanders[.]
.

geschrieben, für die ehrene Rüstung die goldene gereicht.

Empfangen Sie mit meinem herzlichen Dank für Ihre
neue goldene Gabe die Bitte, mir auch ferner ein freundliches
wohlwollendes Andenken zu bewahren und empfehlen Sie
mich, bitte ich, auch angelegentlichst Ihrer verehrten Frau
Gemahlin und seien Sie überzeugt, daß ich bin und
bleibe
in hoher Verehrung
Ihr freundschaftlich getreulich ergebenster
Daniel Sanders[.]
.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="letter">
        <p><pb facs="#f0002" n="[1v]"/>
geschrieben, für die ehrene Rüstung die goldene gereicht.</p><lb/>
        <closer>Empfangen Sie mit meinem herzlichen Dank für Ihre<lb/>
neue goldene Gabe die Bitte, mir auch ferner ein freundliches<lb/>
wohlwollendes Andenken zu bewahren und empfehlen Sie<lb/>
mich, bitte ich, auch angelegentlichst Ihrer verehrten Frau<lb/><persName ref="http://d-nb.info/gnd/118759418">Gemahlin</persName> und seien Sie überzeugt, daß ich bin und<lb/>
bleibe<lb/><salute>in hoher Verehrung<lb/>
Ihr freundschaftlich getreulich ergebenster<lb/></salute> <signed><persName ref="http://d-nb.info/gnd/119242044"><choice><abbr>Dan.</abbr><expan>Daniel</expan></choice> Sanders</persName><supplied>.</supplied></signed><lb/><dateline><placeName ref="http://www.geonames.org/2825922/">Altstrelitz</placeName>, d<supplied>.</supplied> 15.6.84</dateline>.</closer>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1v]/0002] geschrieben, für die ehrene Rüstung die goldene gereicht. Empfangen Sie mit meinem herzlichen Dank für Ihre neue goldene Gabe die Bitte, mir auch ferner ein freundliches wohlwollendes Andenken zu bewahren und empfehlen Sie mich, bitte ich, auch angelegentlichst Ihrer verehrten Frau Gemahlin und seien Sie überzeugt, daß ich bin und bleibe in hoher Verehrung Ihr freundschaftlich getreulich ergebenster Dan. Sanders. Altstrelitz, d. 15.6.84.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Sebastian Göttel: Herausgeber.
Sebastian Göttel: Transkription und TEI-Textannotation.

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/sanders_schliemann2_1884
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/sanders_schliemann2_1884/2
Zitationshilfe: Sanders, Daniel: Brief an Heinrich Schliemann. Altstrelitz, 15. Juni 1884, S. [1v]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/sanders_schliemann2_1884/2>, abgerufen am 21.04.2019.