Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Sander, Heinrich: Beschreibung seiner Reisen durch Frankreich, die Niederlande, Holland, Deutschland und Italien. Bd. 2. Leipzig, 1784.

Bild:
<< vorherige Seite
Heinrich Sander's
Bemerkungen
auf einer Reise
durch
Schwaben und Bayern.

An
Madame Grotian in Hamburg.



Wie der Gedanke des Manns eilt, der mancherley Lande
Hat durchwandelt, und des in seiner Brust sich entsinnet:
Hier bin ich gewesen, und dort; er denket an vieles.
Homers Ilias von Stollberg. XV. V. 83. S. 62.

Zweiter Theil. A
Heinrich Sander’s
Bemerkungen
auf einer Reiſe
durch
Schwaben und Bayern.

An
Madame Grotian in Hamburg.



Wie der Gedanke des Manns eilt, der mancherley Lande
Hat durchwandelt, und des in ſeiner Bruſt ſich entſinnet:
Hier bin ich geweſen, und dort; er denket an vieles.
Homers Ilias von Stollberg. XV. V. 83. S. 62.

Zweiter Theil. A
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0039" n="[1]"/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#g"><hi rendition="#fr">Heinrich Sander</hi>&#x2019;s<lb/><hi rendition="#fr">Bemerkungen</hi><lb/>
auf einer Rei&#x017F;e<lb/>
durch<lb/><hi rendition="#fr">Schwaben</hi> und <hi rendition="#fr">Bayern.</hi></hi> </head><lb/>
        <dateline> <hi rendition="#c">Im Herb&#x017F;te 1779.</hi> </dateline><lb/>
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#g">An<lb/>
Madame <hi rendition="#fr">Grotian</hi> in <hi rendition="#fr">Hamburg.</hi></hi> </hi> </p><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <cit>
          <quote>Wie der Gedanke des Manns eilt, der mancherley Lande<lb/>
Hat durchwandelt, und des in &#x017F;einer Bru&#x017F;t &#x017F;ich ent&#x017F;innet:<lb/>
Hier bin ich gewe&#x017F;en, und dort; er denket an vieles.<lb/></quote>
          <bibl> <hi rendition="#et"><hi rendition="#fr">Homers Ilias von Stollberg.</hi><hi rendition="#aq">XV.</hi> V. 83. S. 62.</hi> </bibl>
        </cit><lb/>
        <fw place="bottom" type="sig"><hi rendition="#fr">Zweiter Theil.</hi> A</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0039] Heinrich Sander’s Bemerkungen auf einer Reiſe durch Schwaben und Bayern. Im Herbſte 1779. An Madame Grotian in Hamburg. Wie der Gedanke des Manns eilt, der mancherley Lande Hat durchwandelt, und des in ſeiner Bruſt ſich entſinnet: Hier bin ich geweſen, und dort; er denket an vieles. Homers Ilias von Stollberg. XV. V. 83. S. 62. Zweiter Theil. A

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Erst ein Jahr nach dem Tod Heinrich Sanders wird … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/sander_beschreibung02_1784
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/sander_beschreibung02_1784/39
Zitationshilfe: Sander, Heinrich: Beschreibung seiner Reisen durch Frankreich, die Niederlande, Holland, Deutschland und Italien. Bd. 2. Leipzig, 1784, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/sander_beschreibung02_1784/39>, abgerufen am 11.12.2019.