Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Samter, Heinrich: Das Reich der Erfindungen. Berlin, 1896.

Bild:
<< vorherige Seite

Die optischen Instrumente.
[Abbildung] Fig. 497.

Spiegelteleskop der Pariser Sternwarte.

biegungen sind bei großen Spiegeln im Laufe der Zeit fast unver-
meidlich, und daher gerade kommt es, daß die Feinheiten des Details
im Spiegelbilde verloren gehen.

Aber der Refraktor hatte ja auch Fehler, die gerade in den Augen
Newtons ihn als unverbesserlich erscheinen ließen. Ist es möglich, das

Die optiſchen Inſtrumente.
[Abbildung] Fig. 497.

Spiegelteleſkop der Pariſer Sternwarte.

biegungen ſind bei großen Spiegeln im Laufe der Zeit faſt unver-
meidlich, und daher gerade kommt es, daß die Feinheiten des Details
im Spiegelbilde verloren gehen.

Aber der Refraktor hatte ja auch Fehler, die gerade in den Augen
Newtons ihn als unverbeſſerlich erſcheinen ließen. Iſt es möglich, das

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0930" n="912"/><fw place="top" type="header">Die opti&#x017F;chen In&#x017F;trumente.</fw><lb/><figure><head>Fig. 497. </head><p>Spiegeltele&#x017F;kop der Pari&#x017F;er Sternwarte.</p></figure><lb/>
biegungen &#x017F;ind bei großen Spiegeln im Laufe der Zeit fa&#x017F;t unver-<lb/>
meidlich, und daher gerade kommt es, daß die Feinheiten des Details<lb/>
im Spiegelbilde verloren gehen.</p><lb/>
          <p>Aber der Refraktor hatte ja auch Fehler, die gerade in den Augen<lb/>
Newtons ihn als unverbe&#x017F;&#x017F;erlich er&#x017F;cheinen ließen. I&#x017F;t es möglich, das<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[912/0930] Die optiſchen Inſtrumente. [Abbildung Fig. 497. Spiegelteleſkop der Pariſer Sternwarte.] biegungen ſind bei großen Spiegeln im Laufe der Zeit faſt unver- meidlich, und daher gerade kommt es, daß die Feinheiten des Details im Spiegelbilde verloren gehen. Aber der Refraktor hatte ja auch Fehler, die gerade in den Augen Newtons ihn als unverbeſſerlich erſcheinen ließen. Iſt es möglich, das

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/samter_erfindungen_1896
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/samter_erfindungen_1896/930
Zitationshilfe: Samter, Heinrich: Das Reich der Erfindungen. Berlin, 1896, S. 912. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/samter_erfindungen_1896/930>, abgerufen am 24.04.2019.