Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rückert, Friedrich: Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 3. Leipzig, 1837.

Bild:
<< vorherige Seite
1.
Das Veilchen füllt die Luft mit Wohlgeruch von Amber;
An Persiens Grenzen ists genannt Guli Peigamber.
Guli Peigamber, das besagt Profetenblume;
Wie gerne huldigen wir dem Profetenthume!
Profetenblum' ist es, weil es uns profezeit
Des Frühlings Himmelreich, der Rose Herrlichkeit.

2.
Geh, wann du hast am Tag im Hause still zu thun,
Am Abend aus, das ist der Weg um auszuruhn.
Die Ruh ermüdete, Bewegung ruhet aus,
Und zu der Arbeitsruh kehrst du gestärkt nach Haus.
1*
1.
Das Veilchen fuͤllt die Luft mit Wohlgeruch von Amber;
An Perſiens Grenzen iſts genannt Guli Peigamber.
Guli Peigamber, das beſagt Profetenblume;
Wie gerne huldigen wir dem Profetenthume!
Profetenblum' iſt es, weil es uns profezeit
Des Fruͤhlings Himmelreich, der Roſe Herrlichkeit.

2.
Geh, wann du haſt am Tag im Hauſe ſtill zu thun,
Am Abend aus, das iſt der Weg um auszuruhn.
Die Ruh ermuͤdete, Bewegung ruhet aus,
Und zu der Arbeitsruh kehrſt du geſtaͤrkt nach Haus.
1*
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0013" n="[3]"/>
        <div n="2">
          <head>1.</head><lb/>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l><hi rendition="#in">D</hi>as Veilchen fu&#x0364;llt die Luft mit Wohlgeruch von Amber;</l><lb/>
              <l>An Per&#x017F;iens Grenzen i&#x017F;ts genannt Guli Peigamber.</l>
            </lg><lb/>
            <lg n="2">
              <l>Guli Peigamber, das be&#x017F;agt Profetenblume;</l><lb/>
              <l>Wie gerne huldigen wir dem Profetenthume!</l>
            </lg><lb/>
            <lg n="3">
              <l>Profetenblum' i&#x017F;t es, weil es uns profezeit</l><lb/>
              <l>Des Fru&#x0364;hlings Himmelreich, der Ro&#x017F;e Herrlichkeit.</l>
            </lg><lb/>
          </lg>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head>2.</head><lb/>
          <lg type="poem">
            <lg n="1">
              <l>Geh, wann du ha&#x017F;t am Tag im Hau&#x017F;e &#x017F;till zu thun,</l><lb/>
              <l>Am Abend aus, das i&#x017F;t der Weg um auszuruhn.</l>
            </lg><lb/>
            <lg n="2">
              <l>Die Ruh ermu&#x0364;dete, Bewegung ruhet aus,</l><lb/>
              <l>Und zu der Arbeitsruh kehr&#x017F;t du ge&#x017F;ta&#x0364;rkt nach Haus.</l>
            </lg><lb/>
            <fw place="bottom" type="sig">1*</fw><lb/>
          </lg>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[3]/0013] 1. Das Veilchen fuͤllt die Luft mit Wohlgeruch von Amber; An Perſiens Grenzen iſts genannt Guli Peigamber. Guli Peigamber, das beſagt Profetenblume; Wie gerne huldigen wir dem Profetenthume! Profetenblum' iſt es, weil es uns profezeit Des Fruͤhlings Himmelreich, der Roſe Herrlichkeit. 2. Geh, wann du haſt am Tag im Hauſe ſtill zu thun, Am Abend aus, das iſt der Weg um auszuruhn. Die Ruh ermuͤdete, Bewegung ruhet aus, Und zu der Arbeitsruh kehrſt du geſtaͤrkt nach Haus. 1*

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/rueckert_brahmane03_1837
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/rueckert_brahmane03_1837/13
Zitationshilfe: Rückert, Friedrich: Die Weisheit des Brahmanen. Bd. 3. Leipzig, 1837, S. [3]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/rueckert_brahmane03_1837/13>, abgerufen am 19.06.2019.