Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pückler-Muskau, Hermann von: Briefe eines Verstorbenen. Bd. 1. München, 1830.

Bild:
<< vorherige Seite

demselben. Verdächtiger Spuck. Die Area. Anmuthiger
Gasthof in Bethgellert. Der blinde Harfner und sein blin-
der Hund. Gellert der treue Gefährte Llewellin's, und
sein tragisches Ende. Die Teufelsbrücke. Tan-y-Bwlk.
Schöner Park daselbst. Ausgetrocknetes Meer. Der Rie-
sendamm. Tremadoc. Erinnerungen an Sand, Schmutz
und Vaterland. Abendphantasie. Philosophische Brocken.
Der Besitzer v. Penrhyn Castle. Weg am Penman Mawr.
Schloß zu Conway mit 32 Thürmen. Die Villa Content-
ment. Das Closet der Königin. Der Fisch Place. Hoo-
kes mit 41 Söhnen. Die Manie des Gothischen. Acht-
bare Engländer. Seite 95.


Brief XXVIII.

Vie de Chateau. Kirche v. St. Asaph. Das Taber-
nakel. Aechter Glaube. Denbigh Castle. Casino in den
Ruinen. Wettkampf und Chor der Harfner. Romanti-
sches Thal. Die liebliche Fanny. Ihre Dairy und Aviary.
Vögel Paradies. Spazierritt und phantastische Gegend.
Kurzer Aufenthalt in Craig-y-Don. Zeitungsstelle.
Fisch dine. Glückliche Lage der mittlern Classen. Vor-
urtheile über England. Die Insel Anglesea. Parismi-
nes. Ueber Gewinnung des Kupfers. Neue Erfindung.
Holyhead. Der Leuchtthurm. Grauenhafte Felswände
und flugübende Seemöven. Die Schwebebrücke. Stürmi-

demſelben. Verdächtiger Spuck. Die Area. Anmuthiger
Gaſthof in Bethgellert. Der blinde Harfner und ſein blin-
der Hund. Gellert der treue Gefährte Llewellin’s, und
ſein tragiſches Ende. Die Teufelsbrücke. Tan-y-Bwlk.
Schöner Park daſelbſt. Ausgetrocknetes Meer. Der Rie-
ſendamm. Tremadoc. Erinnerungen an Sand, Schmutz
und Vaterland. Abendphantaſie. Philoſophiſche Brocken.
Der Beſitzer v. Penrhyn Caſtle. Weg am Penman Mawr.
Schloß zu Conway mit 32 Thürmen. Die Villa Content-
ment. Das Cloſet der Königin. Der Fiſch Place. Hoo-
kes mit 41 Söhnen. Die Manie des Gothiſchen. Acht-
bare Engländer. Seite 95.


Brief XXVIII.

Vie de Château. Kirche v. St. Aſaph. Das Taber-
nakel. Aechter Glaube. Denbigh Caſtle. Caſino in den
Ruinen. Wettkampf und Chor der Harfner. Romanti-
ſches Thal. Die liebliche Fanny. Ihre Dairy und Aviary.
Vögel Paradies. Spazierritt und phantaſtiſche Gegend.
Kurzer Aufenthalt in Craig-y-Don. Zeitungsſtelle.
Fiſch diné. Glückliche Lage der mittlern Claſſen. Vor-
urtheile über England. Die Inſel Angleſea. Parismi-
nes. Ueber Gewinnung des Kupfers. Neue Erfindung.
Holyhead. Der Leuchtthurm. Grauenhafte Felswände
und flugübende Seemöven. Die Schwebebrücke. Stürmi-

<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0019" n="XI"/>
dem&#x017F;elben. Verdächtiger Spuck. Die Area. Anmuthiger<lb/>
Ga&#x017F;thof in Bethgellert. Der blinde Harfner und &#x017F;ein blin-<lb/>
der Hund. Gellert der treue Gefährte Llewellin&#x2019;s, und<lb/>
&#x017F;ein tragi&#x017F;ches Ende. Die Teufelsbrücke. Tan-y-Bwlk.<lb/>
Schöner Park da&#x017F;elb&#x017F;t. Ausgetrocknetes Meer. Der Rie-<lb/>
&#x017F;endamm. Tremadoc. Erinnerungen an Sand, Schmutz<lb/>
und Vaterland. Abendphanta&#x017F;ie. Philo&#x017F;ophi&#x017F;che Brocken.<lb/>
Der Be&#x017F;itzer v. Penrhyn Ca&#x017F;tle. Weg am Penman Mawr.<lb/>
Schloß zu Conway mit 32 Thürmen. Die Villa Content-<lb/>
ment. Das Clo&#x017F;et der Königin. Der Fi&#x017F;ch Place. Hoo-<lb/>
kes mit 41 Söhnen. Die Manie des Gothi&#x017F;chen. Acht-<lb/>
bare Engländer. <hi rendition="#et">Seite 95.</hi></p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Brief</hi> <hi rendition="#aq">XXVIII.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#aq">Vie de Château.</hi> Kirche v. St. A&#x017F;aph. Das Taber-<lb/>
nakel. Aechter Glaube. Denbigh Ca&#x017F;tle. Ca&#x017F;ino in den<lb/>
Ruinen. Wettkampf und Chor der Harfner. Romanti-<lb/>
&#x017F;ches Thal. Die liebliche Fanny. Ihre Dairy und Aviary.<lb/>
Vögel Paradies. Spazierritt und phanta&#x017F;ti&#x017F;che Gegend.<lb/>
Kurzer Aufenthalt in <hi rendition="#aq">Craig-y-Don.</hi> Zeitungs&#x017F;telle.<lb/>
Fi&#x017F;ch <hi rendition="#aq">diné.</hi> Glückliche Lage der mittlern Cla&#x017F;&#x017F;en. Vor-<lb/>
urtheile über England. Die In&#x017F;el Angle&#x017F;ea. Parismi-<lb/>
nes. Ueber Gewinnung des Kupfers. Neue Erfindung.<lb/>
Holyhead. Der Leuchtthurm. Grauenhafte Felswände<lb/>
und flugübende Seemöven. Die Schwebebrücke. Stürmi-<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XI/0019] demſelben. Verdächtiger Spuck. Die Area. Anmuthiger Gaſthof in Bethgellert. Der blinde Harfner und ſein blin- der Hund. Gellert der treue Gefährte Llewellin’s, und ſein tragiſches Ende. Die Teufelsbrücke. Tan-y-Bwlk. Schöner Park daſelbſt. Ausgetrocknetes Meer. Der Rie- ſendamm. Tremadoc. Erinnerungen an Sand, Schmutz und Vaterland. Abendphantaſie. Philoſophiſche Brocken. Der Beſitzer v. Penrhyn Caſtle. Weg am Penman Mawr. Schloß zu Conway mit 32 Thürmen. Die Villa Content- ment. Das Cloſet der Königin. Der Fiſch Place. Hoo- kes mit 41 Söhnen. Die Manie des Gothiſchen. Acht- bare Engländer. Seite 95. Brief XXVIII. Vie de Château. Kirche v. St. Aſaph. Das Taber- nakel. Aechter Glaube. Denbigh Caſtle. Caſino in den Ruinen. Wettkampf und Chor der Harfner. Romanti- ſches Thal. Die liebliche Fanny. Ihre Dairy und Aviary. Vögel Paradies. Spazierritt und phantaſtiſche Gegend. Kurzer Aufenthalt in Craig-y-Don. Zeitungsſtelle. Fiſch diné. Glückliche Lage der mittlern Claſſen. Vor- urtheile über England. Die Inſel Angleſea. Parismi- nes. Ueber Gewinnung des Kupfers. Neue Erfindung. Holyhead. Der Leuchtthurm. Grauenhafte Felswände und flugübende Seemöven. Die Schwebebrücke. Stürmi-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe01_1830
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe01_1830/19
Zitationshilfe: Pückler-Muskau, Hermann von: Briefe eines Verstorbenen. Bd. 1. München, 1830, S. XI. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pueckler_briefe01_1830/19>, abgerufen am 22.03.2019.