Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 3. München, 1869.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
Kasperl (erhaben.)
Kasperl oder Prinz! Von nun an wird die
Krone der Tugend und Enthaltsamkeit mein Löben
würzen und ich werde noch manche Maß in meine
Gurgel stürzen!

Kasperl umarmt die Grethl. Edelfels als Zauberer tritt ein und stellt sich
segnend hinter beide. Die Gruppe wird von griechischem Feuer magisch
erleuchtet.
Der Vorhang fällt.

Ende.


Kasperl (erhaben.)
Kasperl oder Prinz! Von nun an wird die
Krone der Tugend und Enthaltſamkeit mein Löben
würzen und ich werde noch manche Maß in meine
Gurgel ſtürzen!

Kasperl umarmt die Grethl. Edelfels als Zauberer tritt ein und ſtellt ſich
ſegnend hinter beide. Die Gruppe wird von griechiſchem Feuer magiſch
erleuchtet.
Der Vorhang fällt.

Ende.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0289" n="285"/>
          <sp who="#KASPERL_LAR">
            <speaker> <hi rendition="#b">Kasperl</hi> </speaker>
            <stage>(erhaben.)</stage><lb/>
            <p>Kasperl oder Prinz! Von nun an wird die<lb/>
Krone der Tugend und Enthalt&#x017F;amkeit mein Löben<lb/><hi rendition="#g">würzen</hi> und ich werde noch manche Maß in meine<lb/>
Gurgel <hi rendition="#g">&#x017F;türzen!</hi></p><lb/>
            <stage> <hi rendition="#c">Kasperl umarmt die Grethl. Edelfels als Zauberer tritt ein und &#x017F;tellt &#x017F;ich<lb/>
&#x017F;egnend hinter beide. Die Gruppe wird von griechi&#x017F;chem Feuer magi&#x017F;ch<lb/>
erleuchtet.<lb/>
Der Vorhang fällt.</hi> </stage><lb/>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#g">Ende.</hi> </hi> </p>
          </sp>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[285/0289] Kasperl (erhaben.) Kasperl oder Prinz! Von nun an wird die Krone der Tugend und Enthaltſamkeit mein Löben würzen und ich werde noch manche Maß in meine Gurgel ſtürzen! Kasperl umarmt die Grethl. Edelfels als Zauberer tritt ein und ſtellt ſich ſegnend hinter beide. Die Gruppe wird von griechiſchem Feuer magiſch erleuchtet. Der Vorhang fällt. Ende.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein03_1869
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein03_1869/289
Zitationshilfe: Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 3. München, 1869, S. 285. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein03_1869/289>, abgerufen am 20.10.2019.