Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 3. München, 1869.

Bild:
<< vorherige Seite
Mauschl.
Das is a grausig schöne Musik! fährts mir doch
durch alle Glieder! O graußer Majer-Bär! Was bist
Du für e Mann. Jst mir doch, als ob ich tanzen
müßt und springen wie König David vor der Bun-
deslade.
(Fängt zu tanzen an.)
Kasperl.
Wart' nur, Jud, es kommt immer schöner.
Mauschl (immer mehr springend).
O wunderschön! wunderschön! o Majer-Bär!
O David! -- --
Kasperl.
Jetzt kommt erst der Hupfauf! "Hupfauf!"
Mauschl.
Gottes Wunder! ist das en Entzücken. Aber ich
kann bald nimmer; 's geht mer aus der Athem. --
Auweih, auweih -- ist das en Entzücken!
(Springt wie toll.)
Kasperl.
So, tanz' und spring' nur, miserabler Jud! Wa-
rum hast Du die Kuh wieder gestohlen, Du Erz-
schelm, Du Judas?
Mauschl.
Auweih geschrie'n! Hören Sie doch auf mit der
Vikolin! Jch mag ni -- ni -- nimmer ta -- ta
Mauſchl.
Das is a grauſig ſchöne Muſik! fährts mir doch
durch alle Glieder! O graußer Majer-Bär! Was biſt
Du für e Mann. Jſt mir doch, als ob ich tanzen
müßt und ſpringen wie König David vor der Bun-
deslade.
(Fängt zu tanzen an.)
Kasperl.
Wart’ nur, Jud, es kommt immer ſchöner.
Mauſchl (immer mehr ſpringend).
O wunderſchön! wunderſchön! o Majer-Bär!
O David! — —
Kasperl.
Jetzt kommt erſt der Hupfauf! „Hupfauf!‟
Mauſchl.
Gottes Wunder! iſt das en Entzücken. Aber ich
kann bald nimmer; ’s geht mer aus der Athem. —
Auweih, auweih — iſt das en Entzücken!
(Springt wie toll.)
Kasperl.
So, tanz’ und ſpring’ nur, miſerabler Jud! Wa-
rum haſt Du die Kuh wieder geſtohlen, Du Erz-
ſchelm, Du Judas?
Mauſchl.
Auweih geſchrie’n! Hören Sie doch auf mit der
Vikolin! Jch mag ni — ni — nimmer ta — ta
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0211" n="207"/>
          <sp who="#MAUSCH">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mau&#x017F;chl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Das is a grau&#x017F;ig &#x017F;chöne Mu&#x017F;ik! fährts mir doch<lb/>
durch alle Glieder! O graußer Majer-Bär! Was bi&#x017F;t<lb/>
Du für e Mann. J&#x017F;t mir doch, als ob ich tanzen<lb/>
müßt und &#x017F;pringen wie König David vor der Bun-<lb/>
deslade.</p>
            <stage>(Fängt zu tanzen an.)</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#KASPERL_LA">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Kasperl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Wart&#x2019; nur, Jud, es kommt immer &#x017F;chöner.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#MAUSCH">
            <speaker> <hi rendition="#b">Mau&#x017F;chl</hi> </speaker>
            <stage>(immer mehr &#x017F;pringend).</stage><lb/>
            <p>O wunder&#x017F;chön! wunder&#x017F;chön! o Majer-Bär!<lb/>
O David! &#x2014; &#x2014;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#KASPERL_LA">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Kasperl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Jetzt kommt er&#x017F;t der Hupfauf! &#x201E;Hupfauf!&#x201F;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#MAUSCH">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mau&#x017F;chl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Gottes Wunder! i&#x017F;t das en Entzücken. Aber ich<lb/>
kann bald nimmer; &#x2019;s geht mer aus der Athem. &#x2014;<lb/>
Auweih, auweih &#x2014; i&#x017F;t das en Entzücken!</p>
            <stage>(Springt wie toll.)</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#KASPERL_LA">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Kasperl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>So, tanz&#x2019; und &#x017F;pring&#x2019; nur, mi&#x017F;erabler Jud! Wa-<lb/>
rum ha&#x017F;t Du die Kuh wieder ge&#x017F;tohlen, Du Erz-<lb/>
&#x017F;chelm, Du Judas?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#MAUSCH">
            <speaker> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Mau&#x017F;chl.</hi> </hi> </speaker><lb/>
            <p>Auweih ge&#x017F;chrie&#x2019;n! Hören Sie doch auf mit der<lb/>
Vikolin! Jch mag ni &#x2014; ni &#x2014; nimmer ta &#x2014; ta<lb/></p>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[207/0211] Mauſchl. Das is a grauſig ſchöne Muſik! fährts mir doch durch alle Glieder! O graußer Majer-Bär! Was biſt Du für e Mann. Jſt mir doch, als ob ich tanzen müßt und ſpringen wie König David vor der Bun- deslade. (Fängt zu tanzen an.) Kasperl. Wart’ nur, Jud, es kommt immer ſchöner. Mauſchl (immer mehr ſpringend). O wunderſchön! wunderſchön! o Majer-Bär! O David! — — Kasperl. Jetzt kommt erſt der Hupfauf! „Hupfauf!‟ Mauſchl. Gottes Wunder! iſt das en Entzücken. Aber ich kann bald nimmer; ’s geht mer aus der Athem. — Auweih, auweih — iſt das en Entzücken! (Springt wie toll.) Kasperl. So, tanz’ und ſpring’ nur, miſerabler Jud! Wa- rum haſt Du die Kuh wieder geſtohlen, Du Erz- ſchelm, Du Judas? Mauſchl. Auweih geſchrie’n! Hören Sie doch auf mit der Vikolin! Jch mag ni — ni — nimmer ta — ta

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein03_1869
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein03_1869/211
Zitationshilfe: Pocci, Franz von: Lustiges Komödienbüchlein. Bd. 3. München, 1869, S. 207. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/pocci_komoedienbuechlein03_1869/211>, abgerufen am 05.08.2020.