Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 1061. Frankfurt a. M., 1. September 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
[Beginn Spaltensatz]

Lehrerinnen für eine am 1. October cr. ins
Leben tretende höhere Töchterschule a ) Directrice mit
2000 M.; b ) zwei Lehrerinnen mit je 1500 Mark;
c ) eine Handarbeitslehrerin mit 600 M. Gehalt pr.
Jahr; geprüfte deutsche Lehrerin in ein auswärtiges
Justitut ersten Ranges; für eine höhere Privat=Töchter-
schule eine Lehrerin, welche das Vorsteherin=Examen
gemacht hat; vier Classenlehrerinnen an eine Schule
am Rhein; dsgl. an eine kathol. Volksschule; Lehre-
rin, welche auch in Musik unterrichten kann, für eine
9 Jahre alte Tochter.



Maschinenschlosser, tüchtige Arbeiter für eine
Maschinenfabrik gesucht. Offerten unter E. C. 987
bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi-
nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er-
hält Reisevergütung bei
    Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid
    ( Reg.=Bez. Trier ) .



Monteur für Maschinenstühle gesucht. Offert.
nebst Zeugnißcopien unter Lit. B S 1304 bes. die
Exped. d. Bl.



Reisende ges. für eine chemische Productenfa-
brik; lang bestehendes Fabrik=Geschäft; Baumwollen-
u. Leinenbranche; Tuch=Geschäft en gros; Band-
u. Modewaaren; Kurzwaaren u. Quincaillerie=Ge-
schäft en gros; Cigarrenfabrik; größeres Aussteuer-
geschäft; Mehl= u. Getreide=Geschäft; Lampenfabrik;
Oel u. Materialwaaren en gros; Colonialwaaren;
Weinhandlung en gros; feineres Wäsche=Geschäft;
Glaswaaren; Galanteriewaaren en gros; Agentur-
u. Commissions=Geschäft; rhein. Papierfabrik; Metall-
kurzwaaren; Weißwaaren; bedeutendes technisches
Geschäft; Tapetenfabrik; Parfümerie= u. Toilette-
Seifenfabrik; Lampen= Lackir= u. Metallwaarenfabrik;
Garn=Geschäft en gros; Stahl= u. Eisenwaaren
en gros; Bonbons=Fabrik; Firnißfabrik u. Farben-
handlung en gros; Destillerie; Möbel= und Tapezier-
branche; Hamburger Manufacturwaaren = Geschäft
en gros; Producten=Geschäft; Herren - Garderobe-
Fabrik; Schirmfabrik; Galanterie=, feinere Kurz= u.
Parfümeriewaaren; Strumpfwaaren; Wollwaaren-
Fabrikations=Geschäft; Lederbranche; Droguerie=Ge-
schäft; Liqueurfabrik.



Techniker ges. für eine größere Kammgarn-
spinnerei; Jngenieur mit gründlichen Kenntnissen
und Erfahrung im Heizungswesen; Eisenhüttenmann,
der specielle Kenntnisse von Stahl= und Eisendraht-
Fabrikation besitzt und der praktischen Leitung vor-
stehen kann; Geschäftsführer für ein Gas=, Wasser-
und Telegraphen=Jnstallations=Geschäft; ein vorzüg-
lich in Gasanalysen erfahrener Chemiker; Jng. der
schon größere Kunstbauten selbstständig geleitet hat;
Schiffsbautechn. welcher in allen Theilen der Schiffs-
baukunst bewandert ist und selbstständig arbeiten kann;
jüngere Architekten, welche als Assistenten u. ältere
Architekten die als Fachlehrer an einer technischen
Fachschule mitwirken wollen; für die erledigte Stelle
eines Stadt=Bauraths; Baumeister für die Aus-
führung von Bureau=Arbeiten, sowie für die Beauf-
sichtigung v. Bahnunterhaltungs= u. Ergänzungsbaut.;
desgl. für ein bautechnisches Bureau zur Bearbeitung
von Hochbauprojecten; Jngen. welcher bereits selbst-
ständige Stellung eingenommen hat, s. die technische
Leitung eines bedeutenden Geschäftes für Wasser und
Gasanlagen; Baumeister gepr. als Hilfsarbeiter eines
Bautechn. Revisors; welcher in der Draht= und
Nagelfabrikation derartig bewandert ist, um selbst-
ständig ein derartiges Etablissement leiten zu können;
für eine Papierfabrik mittlerer Größe; Techn., der
auch praktisch ausgebildet ist; in eine größere Eisen-
waarenfabrik; gepr. Techn. im Bahnbau erfahren,
als Geschäftsführer; Jngenieur für die technische
Leitung einer Kupferschmiederei, der in neueren Ap-
paraten für Destillationen, Brennereien u. Braue-
reien Erfahrung besitzt; Chem. für ein industr. Etabl.
der praktisch thätig gewesen.



Techniker. Ein junger Techniker, der 4 Jahre
praktisch gearbeitet, 5 Jahre auf dem technischen
Büreau einer großen Maschinenfabrik beschäftigt war
und in letzter Zeit die technische Leitung eines größeren
Granitwerks führte, sucht, gestützt auf gute Zeugnisse,
Stellung. Derselbe würde sich ganz besonders zur
technischen Leitung irgend eines industriellen Unter-
nehmens eignen. Gefl. Offerten unter C. R. 162
bef. d. Exped. d. Arbeitg.

[Spaltenumbruch]

Techniker. Auf das technische Bureau einer
Maschinenfabrik wird ein tüchtiger Constructeur ge-
sucht. Offerten unter F S 164 bef. d. Exped. d.
Arbeitgeber.



Techniker. Für eine Brückenbau=Anstalt, welcher
selbstständig arbeitet und statistische Berechnungen
machen kann. Offerten mit Gehalts=Ansprüchen u.
Nachweis über seitherige Thätigkeit unter L M 876
bef. d. Exped d. Arbeitgeber.



Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen
von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur,
welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu
gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung
zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter
A. Z. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg.



Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah-
rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen
Maschinenbau, findet Stelle als erster Constructeur
auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen-
fabrik. Franco=Offerten unter K. Z. B. 147 besorgt
d. Exped d. Arbeitg.



Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein
Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond-
schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen
Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der
früheren Beschäftigung sub E. B. 542 beförd. die
Exp. d. Arbeitgeber.



Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann
sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk.
an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen.
Franco=Offerten unter K. D. R. 153 befördert die
Expedition des Arbeitgeber.



Theilhaber gesucht.

Mit einer Einlage von Mk. 60,000 bis 100,000
zur Vergrößerung eines seit 5 Jahren bestehenden 30%
lohnenden Fabrikations = Geschäfts in Rheinhessen
welches keiner Mode unterworfen, beinahe ohne Con-
currenz in Deutschland und mit Aufträgen fürs Jn-
und Ausland überhäuft ist. Fr.=Offerten C B 100
an die Exp. d. Bl.    159.



Theilhaber. Ein tüchtiger Techniker sucht sich
mit Capital an einer rentablen Fabrik zu betheiligen.
Offerten unter W. B. 5432 bef. d. Exp. d. Arbeit.



Theilhaber. Ein junger Mann wünscht sich
mit Capital bei der Ausbeutung irgend einer Er-
findung zu betheiligen. Offerten unter A. U. 1515
befördert d. Exp. d. Arbeitg.



Theilhaber ges. Ein Kaufmann von 30 Jah-
ren wünscht eine active Betheiligung bei einem soli-
den u. rentablen Geschäfte mit einer Einlage von
20--25,000 M., dsgl. bei einem industriellen Eta-
blissement vorerst mit einer Einl. von 40--50,000
Mark; nachweislich rentabl. Fabrik oder En=gros-
Geschäft mit ca. 25,000 Mark; an einem Wein-
geschäft mit einem Baarzuschuß von 10,000 Mark;
an einem soliden Fabrik= oder En-gros- Geschäft mit
einer Baar=Einlage von 30,000 M.; ein Kaufmann
mittleren Alters wünscht sich mit 100--150,000 M.
bei einem Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheili-
gen; desgl. an einem nachweisb. rentabl. Fabrik-
Geschäft, en-gros- oder Detail- Tuch=Geschäft mit
25--30,000 Mark; desgl. mit 20--25,000 Mark;
desgl. mit 10,000 oestr. fl. Währung; desgl. mit
40--50,000 Mark; desgl. mit vorerst 15,000 Mark;
desgl. mit 5--6000 Mark an einem industriellen
Unternehmen, wobei derselbe die kaufmännische Lei-
tung zu übernehmen hätte.



Theilhaber. Ein erfahrener Chemiker, Dr.
phil
., wünscht sich mit M. 50--60,000 bei einer
bestehenden Fabrik zu betheiligen. Offerten unter
F. H. 1023 befördert d. Exp. d. Arbeitg.



Theilhaber. für eine Maschinenenfabrik, mitt-
lerer Größe, verbunden mit Eisengießerei und Kessel-
schmiede, günstig situirt, wird ein tüchtiger Jngenieur
nur mit geringer Capitaleinnlage als Socius gesucht.
Derselbe muß speciell in Dampfanlagen, Wasserrädern
ec. erfahren sein, und die Leitung der Fabrik selbst-
ständig führen können. Offerten unter B Q 8604
bef. d. Exped. d. Arbeitgeber.



Theilhaber. Maschinentechniker auf ein Bureau
mit einer Einlage v. ca. 4000 Mark, welche sicher-
gestellt werden Gefl. Offerten unter U. A. 2534 bef.
die Exped. d. Arbeitg.

[Spaltenumbruch]

Theilhaber. Zur Verwerthung wichtiger Er-
findungen aue dem Gebiete des Maschinenbaues wird
ein Capitalist oder Kaufmann gesucht, welcher vor-
läufig 8 -- 9000 Mrk. Disponible hat. Offerte unter
W. B - 3751 befördert die Exped. d. Arbeitg.



Verkäuferinnen ges., welche stets im Manu-
facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren-
branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im
Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide-
waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung;
feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für
Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem
Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ;
Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie,
Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas-
waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und
Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche.



Wagenschmied. Ein tüchtiger selbstständiger
Wagenschmied zu sofortigem Eintritt gesucht.



Werkführer ges. Eine große an einer Straf-
anstalt concessionirte Bürstenfabrik sucht gegen
guten Gehalt einen ganz energischen Werkmeister,
der besonders das Vorarbeiten von Haaren u. Fiber
gründlich versteht. Offerten unter H. K. 1076 bef.
d. Exp. d. Arbeitgeber.



Werkmeister

für eine Bauschlosserei von 30--40 Mann gesucht, in
welch. Dächer, Verandas, Treppen, Heizungen, Säulen
und I. Eisenconstruktionen ec. vorzugsweise angefertigt
werden. Offerten unter F S 158 bef. d. Exp. d. Bl. 158



Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen
Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh-
bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender



Vorarbeiter gesucht.

Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute
mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. -
Offerten unter K. Y. E. 125 besorgt die Expedition
des Arbeitgeber.



Werkführer. Ein tüchtiger Walzen=Dreher-
meister, welcher selbstständig arbeiten kann, wird zum
sofortigen oder baldigen Eintritt von einem größeren
Stahl= und Eisenwerk gesucht. Franco=Offerten mit
Angabe der Ansprüche unter K V M 83 vermittelt
die Exp. d. Bl.



Werkführer. Für die Beaufsichtigung der
Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks
der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit
guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession
Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und
angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes
Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig-
keit unter Lit. K. F. Y. 19 an d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer ges. für eine Maschinen= und
Montirwerkstatt, welcher im Dampfmaschinenbau } , am
liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig ist; für
eine neu einzurichtende Leimfabrik; Kesselschmiede-
meister in eine mittelgroße Fabrik; Gasvorarbeiter
für eine Gasanstalt in einer Fabrik; ein im Was-
serbau erfahrener und für das Wasserbaufach ge-
prüfter Bauführer; für eine feine Möbelfabrik;
zur Leitung einer Bauschlosserei mit einem Bestand
von circa 50 Mann; Webmeister, welcher tüchtiger
Musterzeichner ist; zur Einrichtung einer Seifen-
siederei; eine größere Tricotwaarenfabrik; welcher
mit der Fabrikation feinerer Papiere vollständig ver-
traut ist; Färbermeister für eine größere Baumwoll-
waarenfabrik; für eine kleinere Kesselschmiede; prakt.
Mechaniker f. eine landwirthschaftl. Maschinenfabrik;
Leder=Lackirfabrik; Porzellanfabrik; Begußofenfabrik;
für eine Actien=Papierfabrik; f. ein En-gros- Geschäft
zur Beaufsichtigung d. Arbeiter; f. ein größ. Steinmetz-
geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold-
leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in
Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß
und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen-
Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen-
bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig
ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe
selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto-
nirungsarbeiten über und unter Wasser.



Zeichner ges. für eine Möbelfabrik. Offerten
unter K S 177 bef. die Exp. des Arbeitgeber.

[Ende Spaltensatz]

Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

[Beginn Spaltensatz]

Lehrerinnen für eine am 1. October cr. ins
Leben tretende höhere Töchterschule a ) Directrice mit
2000 M.; b ) zwei Lehrerinnen mit je 1500 Mark;
c ) eine Handarbeitslehrerin mit 600 M. Gehalt pr.
Jahr; geprüfte deutsche Lehrerin in ein auswärtiges
Justitut ersten Ranges; für eine höhere Privat=Töchter-
schule eine Lehrerin, welche das Vorsteherin=Examen
gemacht hat; vier Classenlehrerinnen an eine Schule
am Rhein; dsgl. an eine kathol. Volksschule; Lehre-
rin, welche auch in Musik unterrichten kann, für eine
9 Jahre alte Tochter.



Maschinenschlosser, tüchtige Arbeiter für eine
Maschinenfabrik gesucht. Offerten unter E. C. 987
bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi-
nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er-
hält Reisevergütung bei
    Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid
    ( Reg.=Bez. Trier ) .



Monteur für Maschinenstühle gesucht. Offert.
nebst Zeugnißcopien unter Lit. B S 1304 bes. die
Exped. d. Bl.



Reisende ges. für eine chemische Productenfa-
brik; lang bestehendes Fabrik=Geschäft; Baumwollen-
u. Leinenbranche; Tuch=Geschäft en gros; Band-
u. Modewaaren; Kurzwaaren u. Quincaillerie=Ge-
schäft en gros; Cigarrenfabrik; größeres Aussteuer-
geschäft; Mehl= u. Getreide=Geschäft; Lampenfabrik;
Oel u. Materialwaaren en gros; Colonialwaaren;
Weinhandlung en gros; feineres Wäsche=Geschäft;
Glaswaaren; Galanteriewaaren en gros; Agentur-
u. Commissions=Geschäft; rhein. Papierfabrik; Metall-
kurzwaaren; Weißwaaren; bedeutendes technisches
Geschäft; Tapetenfabrik; Parfümerie= u. Toilette-
Seifenfabrik; Lampen= Lackir= u. Metallwaarenfabrik;
Garn=Geschäft en gros; Stahl= u. Eisenwaaren
en gros; Bonbons=Fabrik; Firnißfabrik u. Farben-
handlung en gros; Destillerie; Möbel= und Tapezier-
branche; Hamburger Manufacturwaaren = Geschäft
en gros; Producten=Geschäft; Herren - Garderobe-
Fabrik; Schirmfabrik; Galanterie=, feinere Kurz= u.
Parfümeriewaaren; Strumpfwaaren; Wollwaaren-
Fabrikations=Geschäft; Lederbranche; Droguerie=Ge-
schäft; Liqueurfabrik.



Techniker ges. für eine größere Kammgarn-
spinnerei; Jngenieur mit gründlichen Kenntnissen
und Erfahrung im Heizungswesen; Eisenhüttenmann,
der specielle Kenntnisse von Stahl= und Eisendraht-
Fabrikation besitzt und der praktischen Leitung vor-
stehen kann; Geschäftsführer für ein Gas=, Wasser-
und Telegraphen=Jnstallations=Geschäft; ein vorzüg-
lich in Gasanalysen erfahrener Chemiker; Jng. der
schon größere Kunstbauten selbstständig geleitet hat;
Schiffsbautechn. welcher in allen Theilen der Schiffs-
baukunst bewandert ist und selbstständig arbeiten kann;
jüngere Architekten, welche als Assistenten u. ältere
Architekten die als Fachlehrer an einer technischen
Fachschule mitwirken wollen; für die erledigte Stelle
eines Stadt=Bauraths; Baumeister für die Aus-
führung von Bureau=Arbeiten, sowie für die Beauf-
sichtigung v. Bahnunterhaltungs= u. Ergänzungsbaut.;
desgl. für ein bautechnisches Bureau zur Bearbeitung
von Hochbauprojecten; Jngen. welcher bereits selbst-
ständige Stellung eingenommen hat, s. die technische
Leitung eines bedeutenden Geschäftes für Wasser und
Gasanlagen; Baumeister gepr. als Hilfsarbeiter eines
Bautechn. Revisors; welcher in der Draht= und
Nagelfabrikation derartig bewandert ist, um selbst-
ständig ein derartiges Etablissement leiten zu können;
für eine Papierfabrik mittlerer Größe; Techn., der
auch praktisch ausgebildet ist; in eine größere Eisen-
waarenfabrik; gepr. Techn. im Bahnbau erfahren,
als Geschäftsführer; Jngenieur für die technische
Leitung einer Kupferschmiederei, der in neueren Ap-
paraten für Destillationen, Brennereien u. Braue-
reien Erfahrung besitzt; Chem. für ein industr. Etabl.
der praktisch thätig gewesen.



Techniker. Ein junger Techniker, der 4 Jahre
praktisch gearbeitet, 5 Jahre auf dem technischen
Büreau einer großen Maschinenfabrik beschäftigt war
und in letzter Zeit die technische Leitung eines größeren
Granitwerks führte, sucht, gestützt auf gute Zeugnisse,
Stellung. Derselbe würde sich ganz besonders zur
technischen Leitung irgend eines industriellen Unter-
nehmens eignen. Gefl. Offerten unter C. R. 162
bef. d. Exped. d. Arbeitg.

[Spaltenumbruch]

Techniker. Auf das technische Bureau einer
Maschinenfabrik wird ein tüchtiger Constructeur ge-
sucht. Offerten unter F S 164 bef. d. Exped. d.
Arbeitgeber.



Techniker. Für eine Brückenbau=Anstalt, welcher
selbstständig arbeitet und statistische Berechnungen
machen kann. Offerten mit Gehalts=Ansprüchen u.
Nachweis über seitherige Thätigkeit unter L M 876
bef. d. Exped d. Arbeitgeber.



Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen
von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur,
welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu
gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung
zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter
A. Z. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg.



Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah-
rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen
Maschinenbau, findet Stelle als erster Constructeur
auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen-
fabrik. Franco=Offerten unter K. Z. B. 147 besorgt
d. Exped d. Arbeitg.



Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein
Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond-
schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen
Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der
früheren Beschäftigung sub E. B. 542 beförd. die
Exp. d. Arbeitgeber.



Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann
sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk.
an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen.
Franco=Offerten unter K. D. R. 153 befördert die
Expedition des Arbeitgeber.



Theilhaber gesucht.

Mit einer Einlage von Mk. 60,000 bis 100,000
zur Vergrößerung eines seit 5 Jahren bestehenden 30%
lohnenden Fabrikations = Geschäfts in Rheinhessen
welches keiner Mode unterworfen, beinahe ohne Con-
currenz in Deutschland und mit Aufträgen fürs Jn-
und Ausland überhäuft ist. Fr.=Offerten C B 100
an die Exp. d. Bl.    159.



Theilhaber. Ein tüchtiger Techniker sucht sich
mit Capital an einer rentablen Fabrik zu betheiligen.
Offerten unter W. B. 5432 bef. d. Exp. d. Arbeit.



Theilhaber. Ein junger Mann wünscht sich
mit Capital bei der Ausbeutung irgend einer Er-
findung zu betheiligen. Offerten unter A. U. 1515
befördert d. Exp. d. Arbeitg.



Theilhaber ges. Ein Kaufmann von 30 Jah-
ren wünscht eine active Betheiligung bei einem soli-
den u. rentablen Geschäfte mit einer Einlage von
20--25,000 M., dsgl. bei einem industriellen Eta-
blissement vorerst mit einer Einl. von 40--50,000
Mark; nachweislich rentabl. Fabrik oder En=gros-
Geschäft mit ca. 25,000 Mark; an einem Wein-
geschäft mit einem Baarzuschuß von 10,000 Mark;
an einem soliden Fabrik= oder En-gros- Geschäft mit
einer Baar=Einlage von 30,000 M.; ein Kaufmann
mittleren Alters wünscht sich mit 100--150,000 M.
bei einem Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheili-
gen; desgl. an einem nachweisb. rentabl. Fabrik-
Geschäft, en-gros- oder Detail- Tuch=Geschäft mit
25--30,000 Mark; desgl. mit 20--25,000 Mark;
desgl. mit 10,000 oestr. fl. Währung; desgl. mit
40--50,000 Mark; desgl. mit vorerst 15,000 Mark;
desgl. mit 5--6000 Mark an einem industriellen
Unternehmen, wobei derselbe die kaufmännische Lei-
tung zu übernehmen hätte.



Theilhaber. Ein erfahrener Chemiker, Dr.
phil
., wünscht sich mit M. 50--60,000 bei einer
bestehenden Fabrik zu betheiligen. Offerten unter
F. H. 1023 befördert d. Exp. d. Arbeitg.



Theilhaber. für eine Maschinenenfabrik, mitt-
lerer Größe, verbunden mit Eisengießerei und Kessel-
schmiede, günstig situirt, wird ein tüchtiger Jngenieur
nur mit geringer Capitaleinnlage als Socius gesucht.
Derselbe muß speciell in Dampfanlagen, Wasserrädern
ec. erfahren sein, und die Leitung der Fabrik selbst-
ständig führen können. Offerten unter B Q 8604
bef. d. Exped. d. Arbeitgeber.



Theilhaber. Maschinentechniker auf ein Bureau
mit einer Einlage v. ca. 4000 Mark, welche sicher-
gestellt werden Gefl. Offerten unter U. A. 2534 bef.
die Exped. d. Arbeitg.

[Spaltenumbruch]

Theilhaber. Zur Verwerthung wichtiger Er-
findungen aue dem Gebiete des Maschinenbaues wird
ein Capitalist oder Kaufmann gesucht, welcher vor-
läufig 8 -- 9000 Mrk. Disponible hat. Offerte unter
W. B - 3751 befördert die Exped. d. Arbeitg.



Verkäuferinnen ges., welche stets im Manu-
facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren-
branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im
Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide-
waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung;
feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für
Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem
Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ;
Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie,
Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas-
waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und
Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche.



Wagenschmied. Ein tüchtiger selbstständiger
Wagenschmied zu sofortigem Eintritt gesucht.



Werkführer ges. Eine große an einer Straf-
anstalt concessionirte Bürstenfabrik sucht gegen
guten Gehalt einen ganz energischen Werkmeister,
der besonders das Vorarbeiten von Haaren u. Fiber
gründlich versteht. Offerten unter H. K. 1076 bef.
d. Exp. d. Arbeitgeber.



Werkmeister

für eine Bauschlosserei von 30--40 Mann gesucht, in
welch. Dächer, Verandas, Treppen, Heizungen, Säulen
und I. Eisenconstruktionen ec. vorzugsweise angefertigt
werden. Offerten unter F S 158 bef. d. Exp. d. Bl. 158



Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen
Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh-
bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender



Vorarbeiter gesucht.

Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute
mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. -
Offerten unter K. Y. E. 125 besorgt die Expedition
des Arbeitgeber.



Werkführer. Ein tüchtiger Walzen=Dreher-
meister, welcher selbstständig arbeiten kann, wird zum
sofortigen oder baldigen Eintritt von einem größeren
Stahl= und Eisenwerk gesucht. Franco=Offerten mit
Angabe der Ansprüche unter K V M 83 vermittelt
die Exp. d. Bl.



Werkführer. Für die Beaufsichtigung der
Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks
der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit
guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession
Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und
angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes
Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig-
keit unter Lit. K. F. Y. 19 an d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer ges. für eine Maschinen= und
Montirwerkstatt, welcher im Dampfmaschinenbau } , am
liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig ist; für
eine neu einzurichtende Leimfabrik; Kesselschmiede-
meister in eine mittelgroße Fabrik; Gasvorarbeiter
für eine Gasanstalt in einer Fabrik; ein im Was-
serbau erfahrener und für das Wasserbaufach ge-
prüfter Bauführer; für eine feine Möbelfabrik;
zur Leitung einer Bauschlosserei mit einem Bestand
von circa 50 Mann; Webmeister, welcher tüchtiger
Musterzeichner ist; zur Einrichtung einer Seifen-
siederei; eine größere Tricotwaarenfabrik; welcher
mit der Fabrikation feinerer Papiere vollständig ver-
traut ist; Färbermeister für eine größere Baumwoll-
waarenfabrik; für eine kleinere Kesselschmiede; prakt.
Mechaniker f. eine landwirthschaftl. Maschinenfabrik;
Leder=Lackirfabrik; Porzellanfabrik; Begußofenfabrik;
für eine Actien=Papierfabrik; f. ein En-gros- Geschäft
zur Beaufsichtigung d. Arbeiter; f. ein größ. Steinmetz-
geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold-
leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in
Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß
und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen-
Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen-
bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig
ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe
selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto-
nirungsarbeiten über und unter Wasser.



Zeichner ges. für eine Möbelfabrik. Offerten
unter K S 177 bef. die Exp. des Arbeitgeber.

[Ende Spaltensatz]

Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jAnnouncements">
        <pb facs="#f0008" n="14786"/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <p>Lehrerinnen für eine am 1. October <hi rendition="#aq">cr</hi>. ins<lb/>
Leben tretende höhere Töchterschule <hi rendition="#aq">a</hi> ) Directrice mit<lb/>
2000 M.; <hi rendition="#aq">b</hi> ) zwei Lehrerinnen mit je 1500 Mark;<lb/><hi rendition="#aq">c</hi> ) eine Handarbeitslehrerin mit 600 M. Gehalt pr.<lb/>
Jahr; geprüfte deutsche Lehrerin in ein auswärtiges<lb/>
Justitut ersten Ranges; für eine höhere Privat=Töchter-<lb/>
schule eine Lehrerin, welche das Vorsteherin=Examen<lb/>
gemacht hat; vier Classenlehrerinnen an eine Schule<lb/>
am Rhein; dsgl. an eine kathol. Volksschule; Lehre-<lb/>
rin, welche auch in Musik unterrichten kann, für eine<lb/>
9 Jahre alte Tochter. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Maschinenschlosser, tüchtige Arbeiter für eine<lb/>
Maschinenfabrik gesucht. Offerten unter <hi rendition="#aq">E. C</hi>. 987<lb/>
bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi-<lb/>
nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er-<lb/>
hält Reisevergütung bei<lb/><space dim="horizontal"/> Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid<lb/><space dim="horizontal"/> ( Reg.=Bez. Trier ) . </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Monteur für Maschinenstühle gesucht. Offert.<lb/>
nebst Zeugnißcopien unter Lit. <hi rendition="#aq">B S</hi> 1304 bes. die<lb/>
Exped. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Reisende ges. für eine chemische Productenfa-<lb/>
brik; lang bestehendes Fabrik=Geschäft; Baumwollen-<lb/>
u. Leinenbranche; Tuch=Geschäft <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Band-<lb/>
u. Modewaaren; Kurzwaaren u. Quincaillerie=Ge-<lb/>
schäft <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Cigarrenfabrik; größeres Aussteuer-<lb/>
geschäft; Mehl= u. Getreide=Geschäft; Lampenfabrik;<lb/>
Oel u. Materialwaaren <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Colonialwaaren;<lb/>
Weinhandlung <hi rendition="#aq">en gros</hi>; feineres Wäsche=Geschäft;<lb/>
Glaswaaren; Galanteriewaaren <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Agentur-<lb/>
u. Commissions=Geschäft; rhein. Papierfabrik; Metall-<lb/>
kurzwaaren; Weißwaaren; bedeutendes technisches<lb/>
Geschäft; Tapetenfabrik; Parfümerie= u. Toilette-<lb/>
Seifenfabrik; Lampen= Lackir= u. Metallwaarenfabrik;<lb/>
Garn=Geschäft <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Stahl= u. Eisenwaaren<lb/><hi rendition="#aq">en gros</hi>; Bonbons=Fabrik; Firnißfabrik u. Farben-<lb/>
handlung <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Destillerie; Möbel= und Tapezier-<lb/>
branche; Hamburger Manufacturwaaren = Geschäft<lb/><hi rendition="#aq">en gros</hi>; Producten=Geschäft; Herren - Garderobe-<lb/>
Fabrik; Schirmfabrik; Galanterie=, feinere Kurz= u.<lb/>
Parfümeriewaaren; Strumpfwaaren; Wollwaaren-<lb/>
Fabrikations=Geschäft; Lederbranche; Droguerie=Ge-<lb/>
schäft; Liqueurfabrik. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker ges. für eine größere Kammgarn-<lb/>
spinnerei; Jngenieur mit gründlichen Kenntnissen<lb/>
und Erfahrung im Heizungswesen; Eisenhüttenmann,<lb/>
der specielle Kenntnisse von Stahl= und Eisendraht-<lb/>
Fabrikation besitzt und der praktischen Leitung vor-<lb/>
stehen kann; Geschäftsführer für ein Gas=, Wasser-<lb/>
und Telegraphen=Jnstallations=Geschäft; ein vorzüg-<lb/>
lich in Gasanalysen erfahrener Chemiker; Jng. der<lb/>
schon größere Kunstbauten selbstständig geleitet hat;<lb/>
Schiffsbautechn. welcher in allen Theilen der Schiffs-<lb/>
baukunst bewandert ist und selbstständig arbeiten kann;<lb/>
jüngere Architekten, welche als Assistenten u. ältere<lb/>
Architekten die als Fachlehrer an einer technischen<lb/>
Fachschule mitwirken wollen; für die erledigte Stelle<lb/>
eines Stadt=Bauraths; Baumeister für die Aus-<lb/>
führung von Bureau=Arbeiten, sowie für die Beauf-<lb/>
sichtigung v. Bahnunterhaltungs= u. Ergänzungsbaut.;<lb/>
desgl. für ein bautechnisches Bureau zur Bearbeitung<lb/>
von Hochbauprojecten; Jngen. welcher bereits selbst-<lb/>
ständige Stellung eingenommen hat, s. die technische<lb/>
Leitung eines bedeutenden Geschäftes für Wasser und<lb/>
Gasanlagen; Baumeister gepr. als Hilfsarbeiter eines<lb/>
Bautechn. Revisors; welcher in der Draht= und<lb/>
Nagelfabrikation derartig bewandert ist, um selbst-<lb/>
ständig ein derartiges Etablissement leiten zu können;<lb/>
für eine Papierfabrik mittlerer Größe; Techn., der<lb/>
auch praktisch ausgebildet ist; in eine größere Eisen-<lb/>
waarenfabrik; gepr. Techn. im Bahnbau erfahren,<lb/>
als Geschäftsführer; Jngenieur für die technische<lb/>
Leitung einer Kupferschmiederei, der in neueren Ap-<lb/>
paraten für Destillationen, Brennereien u. Braue-<lb/>
reien Erfahrung besitzt; Chem. für ein industr. Etabl.<lb/>
der praktisch thätig gewesen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein junger Techniker, der 4 Jahre<lb/>
praktisch gearbeitet, 5 Jahre auf dem technischen<lb/>
Büreau einer großen Maschinenfabrik beschäftigt war<lb/>
und in letzter Zeit die technische Leitung eines größeren<lb/>
Granitwerks führte, sucht, gestützt auf gute Zeugnisse,<lb/>
Stellung. Derselbe würde sich ganz besonders zur<lb/>
technischen Leitung irgend eines industriellen Unter-<lb/>
nehmens eignen. Gefl. Offerten unter <hi rendition="#aq">C. R</hi>. 162<lb/>
bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Auf das technische Bureau einer<lb/>
Maschinenfabrik wird ein tüchtiger Constructeur ge-<lb/>
sucht. Offerten unter <hi rendition="#aq">F S</hi> 164 bef. d. Exped. d.<lb/>
Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Für eine Brückenbau=Anstalt, welcher<lb/>
selbstständig arbeitet und statistische Berechnungen<lb/>
machen kann. Offerten mit Gehalts=Ansprüchen u.<lb/>
Nachweis über seitherige Thätigkeit unter <hi rendition="#aq">L M</hi> 876<lb/>
bef. d. Exped d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen<lb/>
von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur,<lb/>
welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu<lb/>
gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung<lb/>
zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter<lb/><hi rendition="#aq">A. Z</hi>. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah-<lb/>
rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen<lb/>
Maschinenbau, findet Stelle als erster Constructeur<lb/>
auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen-<lb/>
fabrik. Franco=Offerten unter <hi rendition="#aq">K. Z. B</hi>. 147 besorgt<lb/>
d. Exped d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein<lb/>
Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond-<lb/>
schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen<lb/>
Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der<lb/>
früheren Beschäftigung <hi rendition="#aq">sub E. B</hi>. 542 beförd. die<lb/>
Exp. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann<lb/>
sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk.<lb/>
an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen.<lb/>
Franco=Offerten unter <hi rendition="#aq">K. D. R</hi>. 153 befördert die<lb/>
Expedition des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Theilhaber gesucht.</hi> </head><lb/>
          <p>Mit einer Einlage von Mk. 60,000 bis 100,000<lb/>
zur Vergrößerung eines seit 5 Jahren bestehenden 30%<lb/>
lohnenden Fabrikations = Geschäfts in Rheinhessen<lb/>
welches keiner Mode unterworfen, beinahe ohne Con-<lb/>
currenz in Deutschland und mit Aufträgen fürs Jn-<lb/>
und Ausland überhäuft ist. Fr.=Offerten <hi rendition="#aq">C B</hi> 100<lb/>
an die Exp. d. Bl. <space dim="horizontal"/>159.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein tüchtiger Techniker sucht sich<lb/>
mit Capital an einer rentablen Fabrik zu betheiligen.<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">W. B</hi>. 5432 bef. d. Exp. d. Arbeit. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein junger Mann wünscht sich<lb/>
mit Capital bei der Ausbeutung irgend einer Er-<lb/>
findung zu betheiligen. Offerten unter <hi rendition="#aq">A. U</hi>. 1515<lb/>
befördert d. Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber ges. Ein Kaufmann von 30 Jah-<lb/>
ren wünscht eine active Betheiligung bei einem soli-<lb/>
den u. rentablen Geschäfte mit einer Einlage von<lb/>
20--25,000 M., dsgl. bei einem industriellen Eta-<lb/>
blissement vorerst mit einer Einl. von 40--50,000<lb/>
Mark; nachweislich rentabl. Fabrik oder <hi rendition="#aq">En=gros</hi>-<lb/>
Geschäft mit ca. 25,000 Mark; an einem Wein-<lb/>
geschäft mit einem Baarzuschuß von 10,000 Mark;<lb/>
an einem soliden Fabrik= oder <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft mit<lb/>
einer Baar=Einlage von 30,000 M.; ein Kaufmann<lb/>
mittleren Alters wünscht sich mit 100--150,000 M.<lb/>
bei einem Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheili-<lb/>
gen; desgl. an einem nachweisb. rentabl. Fabrik-<lb/>
Geschäft, <hi rendition="#aq">en-gros</hi>- oder <hi rendition="#aq">Detail</hi>- Tuch=Geschäft mit<lb/>
25--30,000 Mark; desgl. mit 20--25,000 Mark;<lb/>
desgl. mit 10,000 oestr. fl. Währung; desgl. mit<lb/>
40--50,000 Mark; desgl. mit vorerst 15,000 Mark;<lb/>
desgl. mit 5--6000 Mark an einem industriellen<lb/>
Unternehmen, wobei derselbe die kaufmännische Lei-<lb/>
tung zu übernehmen hätte. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein erfahrener Chemiker, <hi rendition="#aq">Dr.<lb/>
phil</hi>., wünscht sich mit M. 50--60,000 bei einer<lb/>
bestehenden Fabrik zu betheiligen. Offerten unter<lb/><hi rendition="#aq">F. H</hi>. 1023 befördert d. Exp. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. für eine Maschinenenfabrik, mitt-<lb/>
lerer Größe, verbunden mit Eisengießerei und Kessel-<lb/>
schmiede, günstig situirt, wird ein tüchtiger Jngenieur<lb/>
nur mit geringer Capitaleinnlage als Socius gesucht.<lb/>
Derselbe muß speciell in Dampfanlagen, Wasserrädern<lb/><abbr>ec.</abbr> erfahren sein, und die Leitung der Fabrik selbst-<lb/>
ständig führen können. Offerten unter <hi rendition="#aq">B Q</hi> 8604<lb/>
bef. d. Exped. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Maschinentechniker auf ein Bureau<lb/>
mit einer Einlage v. ca. 4000 Mark, welche sicher-<lb/>
gestellt werden Gefl. Offerten unter <hi rendition="#aq">U. A</hi>. 2534 bef.<lb/>
die Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Zur Verwerthung wichtiger Er-<lb/>
findungen aue dem Gebiete des Maschinenbaues wird<lb/>
ein Capitalist oder Kaufmann gesucht, welcher vor-<lb/>
läufig 8 -- 9000 Mrk. Disponible hat. Offerte unter<lb/><hi rendition="#aq">W. B</hi> - 3751 befördert die Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Verkäuferinnen ges., welche stets im Manu-<lb/>
facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren-<lb/>
branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im<lb/>
Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide-<lb/>
waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung;<lb/>
feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für<lb/>
Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem<lb/>
Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ;<lb/>
Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie,<lb/>
Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas-<lb/>
waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und<lb/>
Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Wagenschmied. Ein tüchtiger selbstständiger<lb/>
Wagenschmied zu sofortigem Eintritt gesucht. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer ges. Eine große an einer Straf-<lb/>
anstalt concessionirte Bürstenfabrik <hi rendition="#g">sucht</hi> gegen<lb/>
guten Gehalt einen ganz energischen Werkmeister,<lb/>
der besonders das Vorarbeiten von Haaren u. Fiber<lb/>
gründlich versteht. Offerten unter <hi rendition="#aq">H. K</hi>. 1076 bef.<lb/>
d. Exp. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Werkmeister</hi> </head><lb/>
          <p>für eine Bauschlosserei von 30--40 Mann gesucht, in<lb/>
welch. Dächer, Verandas, Treppen, Heizungen, Säulen<lb/>
und <hi rendition="#aq">I</hi>. Eisenconstruktionen <abbr>ec.</abbr> vorzugsweise angefertigt<lb/>
werden. Offerten unter <hi rendition="#aq">F S</hi> 158 bef. d. Exp. d. Bl. <hi rendition="#right">158</hi> </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen<lb/>
Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh-<lb/>
bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Vorarbeiter gesucht.</hi> </head><lb/>
          <p>Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute<lb/>
mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. -<lb/>
Offerten unter <hi rendition="#aq">K. Y. E</hi>. 125 besorgt die Expedition<lb/>
des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Ein tüchtiger Walzen=Dreher-<lb/>
meister, welcher selbstständig arbeiten kann, wird zum<lb/>
sofortigen oder baldigen Eintritt von einem größeren<lb/>
Stahl= und Eisenwerk gesucht. Franco=Offerten mit<lb/>
Angabe der Ansprüche unter <hi rendition="#aq">K V M</hi> 83 vermittelt<lb/>
die Exp. d. Bl. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Für die Beaufsichtigung der<lb/>
Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks<lb/>
der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit<lb/>
guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession<lb/>
Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und<lb/>
angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes<lb/>
Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig-<lb/>
keit unter Lit. <hi rendition="#aq">K. F. Y</hi>. 19 an d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer ges. für eine Maschinen= und<lb/>
Montirwerkstatt, welcher im Dampfmaschinenbau } , am<lb/>
liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig ist; für<lb/>
eine neu einzurichtende Leimfabrik; Kesselschmiede-<lb/>
meister in eine mittelgroße Fabrik; Gasvorarbeiter<lb/>
für eine Gasanstalt in einer Fabrik; ein im Was-<lb/>
serbau erfahrener und für das Wasserbaufach ge-<lb/>
prüfter Bauführer; für eine feine Möbelfabrik;<lb/>
zur Leitung einer Bauschlosserei mit einem Bestand<lb/>
von circa 50 Mann; Webmeister, welcher tüchtiger<lb/>
Musterzeichner ist; zur Einrichtung einer Seifen-<lb/>
siederei; eine größere Tricotwaarenfabrik; welcher<lb/>
mit der Fabrikation feinerer Papiere vollständig ver-<lb/>
traut ist; Färbermeister für eine größere Baumwoll-<lb/>
waarenfabrik; für eine kleinere Kesselschmiede; prakt.<lb/>
Mechaniker f. eine landwirthschaftl. Maschinenfabrik;<lb/>
Leder=Lackirfabrik; Porzellanfabrik; Begußofenfabrik;<lb/>
für eine Actien=Papierfabrik; f. ein <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft<lb/>
zur Beaufsichtigung d. Arbeiter; f. ein größ. Steinmetz-<lb/>
geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold-<lb/>
leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in<lb/>
Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß<lb/>
und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen-<lb/>
Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen-<lb/>
bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig<lb/>
ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe<lb/>
selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto-<lb/>
nirungsarbeiten über und unter Wasser. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Zeichner ges. für eine Möbelfabrik. Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">K S</hi> 177 bef. die Exp. des Arbeitgeber. </p>
        </div>
      </div><lb/>
      <cb type="end"/>
      <div type="imprint">
        <p rendition="#c">Verantwortlicher Redacteur und Verleger <hi rendition="#g">Franz Wirth</hi> in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau &amp; Waldschmidt, Frankfurt a. M. </p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[14786/0008] Lehrerinnen für eine am 1. October cr. ins Leben tretende höhere Töchterschule a ) Directrice mit 2000 M.; b ) zwei Lehrerinnen mit je 1500 Mark; c ) eine Handarbeitslehrerin mit 600 M. Gehalt pr. Jahr; geprüfte deutsche Lehrerin in ein auswärtiges Justitut ersten Ranges; für eine höhere Privat=Töchter- schule eine Lehrerin, welche das Vorsteherin=Examen gemacht hat; vier Classenlehrerinnen an eine Schule am Rhein; dsgl. an eine kathol. Volksschule; Lehre- rin, welche auch in Musik unterrichten kann, für eine 9 Jahre alte Tochter. Maschinenschlosser, tüchtige Arbeiter für eine Maschinenfabrik gesucht. Offerten unter E. C. 987 bef. d. Exped. d. Arbeitg. Maschinenschmied. Ein tüchtiger Maschi- nenschmied findet dauernde Beschäftigung und er- hält Reisevergütung bei Nic. Heid, Neumühle bei Manderscheid ( Reg.=Bez. Trier ) . Monteur für Maschinenstühle gesucht. Offert. nebst Zeugnißcopien unter Lit. B S 1304 bes. die Exped. d. Bl. Reisende ges. für eine chemische Productenfa- brik; lang bestehendes Fabrik=Geschäft; Baumwollen- u. Leinenbranche; Tuch=Geschäft en gros; Band- u. Modewaaren; Kurzwaaren u. Quincaillerie=Ge- schäft en gros; Cigarrenfabrik; größeres Aussteuer- geschäft; Mehl= u. Getreide=Geschäft; Lampenfabrik; Oel u. Materialwaaren en gros; Colonialwaaren; Weinhandlung en gros; feineres Wäsche=Geschäft; Glaswaaren; Galanteriewaaren en gros; Agentur- u. Commissions=Geschäft; rhein. Papierfabrik; Metall- kurzwaaren; Weißwaaren; bedeutendes technisches Geschäft; Tapetenfabrik; Parfümerie= u. Toilette- Seifenfabrik; Lampen= Lackir= u. Metallwaarenfabrik; Garn=Geschäft en gros; Stahl= u. Eisenwaaren en gros; Bonbons=Fabrik; Firnißfabrik u. Farben- handlung en gros; Destillerie; Möbel= und Tapezier- branche; Hamburger Manufacturwaaren = Geschäft en gros; Producten=Geschäft; Herren - Garderobe- Fabrik; Schirmfabrik; Galanterie=, feinere Kurz= u. Parfümeriewaaren; Strumpfwaaren; Wollwaaren- Fabrikations=Geschäft; Lederbranche; Droguerie=Ge- schäft; Liqueurfabrik. Techniker ges. für eine größere Kammgarn- spinnerei; Jngenieur mit gründlichen Kenntnissen und Erfahrung im Heizungswesen; Eisenhüttenmann, der specielle Kenntnisse von Stahl= und Eisendraht- Fabrikation besitzt und der praktischen Leitung vor- stehen kann; Geschäftsführer für ein Gas=, Wasser- und Telegraphen=Jnstallations=Geschäft; ein vorzüg- lich in Gasanalysen erfahrener Chemiker; Jng. der schon größere Kunstbauten selbstständig geleitet hat; Schiffsbautechn. welcher in allen Theilen der Schiffs- baukunst bewandert ist und selbstständig arbeiten kann; jüngere Architekten, welche als Assistenten u. ältere Architekten die als Fachlehrer an einer technischen Fachschule mitwirken wollen; für die erledigte Stelle eines Stadt=Bauraths; Baumeister für die Aus- führung von Bureau=Arbeiten, sowie für die Beauf- sichtigung v. Bahnunterhaltungs= u. Ergänzungsbaut.; desgl. für ein bautechnisches Bureau zur Bearbeitung von Hochbauprojecten; Jngen. welcher bereits selbst- ständige Stellung eingenommen hat, s. die technische Leitung eines bedeutenden Geschäftes für Wasser und Gasanlagen; Baumeister gepr. als Hilfsarbeiter eines Bautechn. Revisors; welcher in der Draht= und Nagelfabrikation derartig bewandert ist, um selbst- ständig ein derartiges Etablissement leiten zu können; für eine Papierfabrik mittlerer Größe; Techn., der auch praktisch ausgebildet ist; in eine größere Eisen- waarenfabrik; gepr. Techn. im Bahnbau erfahren, als Geschäftsführer; Jngenieur für die technische Leitung einer Kupferschmiederei, der in neueren Ap- paraten für Destillationen, Brennereien u. Braue- reien Erfahrung besitzt; Chem. für ein industr. Etabl. der praktisch thätig gewesen. Techniker. Ein junger Techniker, der 4 Jahre praktisch gearbeitet, 5 Jahre auf dem technischen Büreau einer großen Maschinenfabrik beschäftigt war und in letzter Zeit die technische Leitung eines größeren Granitwerks führte, sucht, gestützt auf gute Zeugnisse, Stellung. Derselbe würde sich ganz besonders zur technischen Leitung irgend eines industriellen Unter- nehmens eignen. Gefl. Offerten unter C. R. 162 bef. d. Exped. d. Arbeitg. Techniker. Auf das technische Bureau einer Maschinenfabrik wird ein tüchtiger Constructeur ge- sucht. Offerten unter F S 164 bef. d. Exped. d. Arbeitgeber. Techniker. Für eine Brückenbau=Anstalt, welcher selbstständig arbeitet und statistische Berechnungen machen kann. Offerten mit Gehalts=Ansprüchen u. Nachweis über seitherige Thätigkeit unter L M 876 bef. d. Exped d. Arbeitgeber. Techniker. Ein mit den neuesten Einrichtungen von Bessemer Werken völlig vertrauter Jngenieur, welcher Anschläge für ein solches im Auslande zu gründendes Werk zu fertigen und die Ausführung zu leiten im Stande ist, wird gesucht. Offerten unter A. Z. 7324 bef. die Exped. d. Arbeitg. Techniker. Ein Jngenieur mit tüchtigen Erfah- rungen im Bau von Locomotiven und im allgemeinen Maschinenbau, findet Stelle als erster Constructeur auf dem Zeichenbureau einer süddeutschen Maschinen- fabrik. Franco=Offerten unter K. Z. B. 147 besorgt d. Exped d. Arbeitg. Techniker. Einige jüngere Jngenieure und ein Zeichner mit sehr schöner Handschrift und der Rond- schrift mächtig, können bei bescheidenen Ansprüchen Beschäftigung erhalten. Offerte unter Angabe der früheren Beschäftigung sub E. B. 542 beförd. die Exp. d. Arbeitgeber. Theilhaber. Ein thätiger junger Kaufmann sucht sich mit einem Capital von 15--20,000 Mk. an einem gut rentirenden Geschäfte zu betheiligen. Franco=Offerten unter K. D. R. 153 befördert die Expedition des Arbeitgeber. Theilhaber gesucht. Mit einer Einlage von Mk. 60,000 bis 100,000 zur Vergrößerung eines seit 5 Jahren bestehenden 30% lohnenden Fabrikations = Geschäfts in Rheinhessen welches keiner Mode unterworfen, beinahe ohne Con- currenz in Deutschland und mit Aufträgen fürs Jn- und Ausland überhäuft ist. Fr.=Offerten C B 100 an die Exp. d. Bl. 159. Theilhaber. Ein tüchtiger Techniker sucht sich mit Capital an einer rentablen Fabrik zu betheiligen. Offerten unter W. B. 5432 bef. d. Exp. d. Arbeit. Theilhaber. Ein junger Mann wünscht sich mit Capital bei der Ausbeutung irgend einer Er- findung zu betheiligen. Offerten unter A. U. 1515 befördert d. Exp. d. Arbeitg. Theilhaber ges. Ein Kaufmann von 30 Jah- ren wünscht eine active Betheiligung bei einem soli- den u. rentablen Geschäfte mit einer Einlage von 20--25,000 M., dsgl. bei einem industriellen Eta- blissement vorerst mit einer Einl. von 40--50,000 Mark; nachweislich rentabl. Fabrik oder En=gros- Geschäft mit ca. 25,000 Mark; an einem Wein- geschäft mit einem Baarzuschuß von 10,000 Mark; an einem soliden Fabrik= oder En-gros- Geschäft mit einer Baar=Einlage von 30,000 M.; ein Kaufmann mittleren Alters wünscht sich mit 100--150,000 M. bei einem Fabrik= oder anderen Geschäft zu betheili- gen; desgl. an einem nachweisb. rentabl. Fabrik- Geschäft, en-gros- oder Detail- Tuch=Geschäft mit 25--30,000 Mark; desgl. mit 20--25,000 Mark; desgl. mit 10,000 oestr. fl. Währung; desgl. mit 40--50,000 Mark; desgl. mit vorerst 15,000 Mark; desgl. mit 5--6000 Mark an einem industriellen Unternehmen, wobei derselbe die kaufmännische Lei- tung zu übernehmen hätte. Theilhaber. Ein erfahrener Chemiker, Dr. phil., wünscht sich mit M. 50--60,000 bei einer bestehenden Fabrik zu betheiligen. Offerten unter F. H. 1023 befördert d. Exp. d. Arbeitg. Theilhaber. für eine Maschinenenfabrik, mitt- lerer Größe, verbunden mit Eisengießerei und Kessel- schmiede, günstig situirt, wird ein tüchtiger Jngenieur nur mit geringer Capitaleinnlage als Socius gesucht. Derselbe muß speciell in Dampfanlagen, Wasserrädern ec. erfahren sein, und die Leitung der Fabrik selbst- ständig führen können. Offerten unter B Q 8604 bef. d. Exped. d. Arbeitgeber. Theilhaber. Maschinentechniker auf ein Bureau mit einer Einlage v. ca. 4000 Mark, welche sicher- gestellt werden Gefl. Offerten unter U. A. 2534 bef. die Exped. d. Arbeitg. Theilhaber. Zur Verwerthung wichtiger Er- findungen aue dem Gebiete des Maschinenbaues wird ein Capitalist oder Kaufmann gesucht, welcher vor- läufig 8 -- 9000 Mrk. Disponible hat. Offerte unter W. B - 3751 befördert die Exped. d. Arbeitg. Verkäuferinnen ges., welche stets im Manu- facturwaaren=Geschäft thätig gewesen; Weißwaaren- branche; Damen=Confections=Geschäft; erfahren im Putzfach; Galanterie= und Spielwaaren; Alfenide- waaren; Colonialwaaren; Band= u. Mode=Handlung; feines Wäsche=Geschäft; Ellenwaaren=Geschäft für Landkundschaft; gemischtes Waaren=Geschäft auf dem Lande; lebhaft. Galanteriewaaren=Geschäft, ( Jsrael. ) ; Eisenwaaren= und Hausgeräthe = Geschäft; Mercerie, Garn= und Strumpfwaaren; Porzellan= und Glas- waaren=Geschäft; feines Hut=Geschäft; Leinen= und Wäsche=Geschäft; Tapisserie; Kurzwaarenbranche. Wagenschmied. Ein tüchtiger selbstständiger Wagenschmied zu sofortigem Eintritt gesucht. Werkführer ges. Eine große an einer Straf- anstalt concessionirte Bürstenfabrik sucht gegen guten Gehalt einen ganz energischen Werkmeister, der besonders das Vorarbeiten von Haaren u. Fiber gründlich versteht. Offerten unter H. K. 1076 bef. d. Exp. d. Arbeitgeber. Werkmeister für eine Bauschlosserei von 30--40 Mann gesucht, in welch. Dächer, Verandas, Treppen, Heizungen, Säulen und I. Eisenconstruktionen ec. vorzugsweise angefertigt werden. Offerten unter F S 158 bef. d. Exp. d. Bl. 158 Werkführer. Zur Beaufsichtigung einer kleinen Werkstatt, Schmiedefeuer, Bohrmaschine und Dreh- bank enthaltend, wird ein praktisch mitarbeitender Vorarbeiter gesucht. Nur kräftige, in ähnlicher Stellung erfahrene Leute mit guten Zeugnissen finden Berücksichtigung. Fr. - Offerten unter K. Y. E. 125 besorgt die Expedition des Arbeitgeber. Werkführer. Ein tüchtiger Walzen=Dreher- meister, welcher selbstständig arbeiten kann, wird zum sofortigen oder baldigen Eintritt von einem größeren Stahl= und Eisenwerk gesucht. Franco=Offerten mit Angabe der Ansprüche unter K V M 83 vermittelt die Exp. d. Bl. Werkführer. Für die Beaufsichtigung der Falzdachziegelfabrikation eines größeren Ziegelwerks der Rheinprovinz wird ein durchaus zuverlässiger, mit guten Empfehlungen versehener Mann, von Profession Maschinenbauer, gesucht. Stellung dauernd und angenehm und bei guten Leistungen entsprechendes Gehalt. Fr.=Offerten mit Angabe bisheriger Thätig- keit unter Lit. K. F. Y. 19 an d. Exped. d. Arbeitg. Werkführer ges. für eine Maschinen= und Montirwerkstatt, welcher im Dampfmaschinenbau } , am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig ist; für eine neu einzurichtende Leimfabrik; Kesselschmiede- meister in eine mittelgroße Fabrik; Gasvorarbeiter für eine Gasanstalt in einer Fabrik; ein im Was- serbau erfahrener und für das Wasserbaufach ge- prüfter Bauführer; für eine feine Möbelfabrik; zur Leitung einer Bauschlosserei mit einem Bestand von circa 50 Mann; Webmeister, welcher tüchtiger Musterzeichner ist; zur Einrichtung einer Seifen- siederei; eine größere Tricotwaarenfabrik; welcher mit der Fabrikation feinerer Papiere vollständig ver- traut ist; Färbermeister für eine größere Baumwoll- waarenfabrik; für eine kleinere Kesselschmiede; prakt. Mechaniker f. eine landwirthschaftl. Maschinenfabrik; Leder=Lackirfabrik; Porzellanfabrik; Begußofenfabrik; für eine Actien=Papierfabrik; f. ein En-gros- Geschäft zur Beaufsichtigung d. Arbeiter; f. ein größ. Steinmetz- geschäft; Bauschreinerei; Schmierseifenfabrik; Gold- leistenarbeiter, tüchtig im Versilbern, Mattiren u. in Politurarbeiten, der auch das Ansetzen von Firniß und Matte besorgt; Modellmeister für eine Maschinen- Werkstatt; Schönfärber, welcher im Dampfmaschinen- bau, am liebsten im Schiffsdampfmaschinenbau kundig ist; welcher der Leimfabrikation mit Dampfbetriebe selbstständig vorstehen kann; zur Leitung von Beto- nirungsarbeiten über und unter Wasser. Zeichner ges. für eine Möbelfabrik. Offerten unter K S 177 bef. die Exp. des Arbeitgeber. Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1061_1877
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1061_1877/8
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 1061. Frankfurt a. M., 1. September 1877, S. 14786. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1061_1877/8>, abgerufen am 16.09.2019.