Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Der Arbeitgeber. Nr. 1035. Frankfurt a. M., 3. März 1877.

Bild:
<< vorherige Seite
letzte Seite
[Beginn Spaltensatz]

Maschinenschmiede finden lohnende Accord-
arbeit in einer Maschinenbau=Gesellschaft.



Metalldreher finden dauernde Beschäftigung.
Offerten unter Chiffre E. L. C. 130 an d. Exped.
d. Arbeitg.



Photograph. Ein durchaus tüchtiger Retoucheur
( akademisch gebildet ) , am liebsten verheirathet, findet
sofort angenehme und gesicherte Stellung.



Offerte mit Gehaltsansprüchen nimmt entgegen
unter Chiffre F. H. 1889 bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Redactions-Practicant.

Ein wissenschaftlich gebildeter junger Mann, der
sich der Volkswirthschaft widmen will, findet Ge-
legenheit zu weiterer Fachbildung bei der Redaction
dieses Blattes.



Reisende gesucht: für Metallwaaren; Fabrik-
Geschäft; Weinhandlung; technische Artikel; Leinen-
Weberei; Stabeisen En=gros- Handlung; Wäsche-
Geschäft; Strickgarn; feines engl. Tuch -En=gros-
Geschäft; Kurzwaaren; Materialwaaren u. Colonial-
Waaren; Eisenwaaren; Leder=Geschäft; En=gros-
Handlung in Hütten= u. Walzwerksfabrikaten; Weiß-
waaren en gros; Colonialwaaren en gros; Posa-
mentir = Geschäft; Färbereiwaaren = Geschäft; Wein-
Großhandlung ersten Ranges mit Liqueurfabrik;
Cigarren=Fabrik in Baden; Hohlglas=Fabrik; Reisen-
der der Englisch und Französisch spricht, f. Kurzw.;
Bau= u. Nutzholz; Spirituosen; Manufactur; Con-
fectionsgeschäft; Tuch=Fabrik in Aachen; Knopf= u.
Besatzwaaren; Seidenband, En=gros- Haus; bedeut.
Fabrik von Kunstdünger; Bettfedern; Material= u.
Farbwaaren; Packleinen, Drell u. Säcke; bedeutende
Tapeten=Fabrik; Baumwollwaaren; Porcellanbranche;
Lampenbranche; Corsetten u. Spitzen; Herrenkleider-
Fabrik; Dundee=Haus; Tabak= u. Cigarrenfabrik;
Eisengießerei, welche Handelswaaren fabricirt; Dampf-
mühle für Gewürze, Saffran und Senf; Geschäfts-
bücher; Lack= und Firniß=Fabrik; Möbelstoffe und
Teppiche; Stahlwaaren.



Säckler. Ein Arbeiter, der auf Bandagen geübt
ist, findet gut bezahlte, dauernde Arbeit.



Seifensieder, der hauptsächlich die Grün= und
Weißsiederei gründlich und dabei die neuesten Füll-
ungen in beiden Fächern mit Vortheil anzuwenden
verstehen muß, sowie in der Toilettseifenfabrication
nicht unerfahren ist, wird von einem ältlichen Fach-
mann, der eine sehr bequem und gut eingerichtete
Siederei in Norddeutschland besitzt, bei angenehmer
und dauernder Stellung gesucht. Offerten mit An-
gabe der früheren Thätigkeit bef. unter V. M. 6082
d. Exped. d. Arbeitgeber.



Techniker. Eine der bedeutendsten Fabriken für
Centralheizungen sucht einen erfahrenen
Oberingenieur.
Derselbe soll hauptsächlich die Leitung des technischen
Bureaus und der Fabrik übernehmen, muß aber
auch im Stande sein, den Chef geschäftlich zu ver-
treten. Ansehnliches Gehalt und eventuell Tanti e me
sind in Aussicht genommen. Antritt möglichst sofort
erwünscht. Offerten unter J. N. 8622 befördert die
Expedition des Arbeitgeber.



Techniker. Für eine größere Maschinenfabrik
wird ein tüchtiger Techniker gesucht, der mit dem
Publikum zu verkehren, Geschäftsabschlüsse zu machen
und die Monteure zu beaufsichtigen hat. Mit guten
Referenzen versehene Bewerber wollen ihre Offerten
unter V. H. 815 a. d. Exped. d. Arbeitgeber senden.



Techniker. Für eine im Königr. Polen neu
zu errichtende Porcellan=Fabrik wird ein Mann
vom Fache, der mit guten Zeugnissen versehen ist,
um als Gründer und Leiter fungiren zu können,
gesucht. Offerten unter S. C. bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Techniker findet sofort Engagement für eine
Thonwaarenfabrik Oesterreichs. Reflectanten
müssen mit der Erzeugung von glasirten Wasser-
leitungsröhren, Chamottewaaren, Fußboden=Platten,
Gefäße für chemische Zwecke, Oefen ec. vollkommen
vertraut sein, über Leistungsfähigkeit und Character
prima Referenzen aufgeben können. Offerten sub
A. H. W
. 1819 an d. Exped. d. Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]

Techniker. Eine Baumwollspinnerei Süddeutsch-
lands sucht einen mit dem Spinnfach in allen
Theilen vollkommen vertrauten, gewandten Mann
gesetzten Alters, welcher mit der Feder und im Rech-
nungswesen erfahren und im Stande ist, den Eigen-
thümer in der Leitung und Beaufsichtigung des Ge-
schäfts an die Hand zu gehen unter Umständen den-
selben theilweise zu vertreten. Angenehme und dauernde
Stellung. Offerten sub Chiffer M. 7266 befördert
die Exped. d. Arbeitgeber.



Techniker gesucht: Director f. eine Cement-
fabrik; Dirigent f. eine Baumwollspinnerei; Betriebs-
Director f. eine Strickwaarenfabrik; Betriebsdirigent
f. Erzgangbergbau; Maschinen=Constructeur; Betriebs-
Jngenieur zur Leitung der Werkstätten u. Gießereien
einer größeren Maschinenfabrik; Chemiker der die
Methyl=Grünfabrikation gründlich kennt; Chemiker
für eine große Stearinkerzenfabrik; Bau=Assistent,
gewandter Zeichner für Hochbau=, besonders Schul-
bauprojecte; Baumeister im Wasserbau erfahren zur
Leitung des Banes einer massiven Brücke; dsgl. zum
Bau einer Garnisonbäckerei; zur Leitung der Restaura-
tion einer Kirche; Techniker für Chaussee= und
Hochbau; dsgl. im Heizungsfach erfahren; Architect,
theoretisch und practisch gebildet für ein Bureau;
zwei Bautechniker für ein Bureau; Jngenieur
für eine Eisengießerei, deren Specialität Guß
zu Bauzwecken; für eine neu zu gründende
Leimfabrik; für Heizungsfach; Maschinenbauer, der
zu Geschäftsreisen zu verwenden und im Zeichnen
bewandert ist; Bautechniker, welcher im Zeichnen
u. Veranschlagen gewandt ist; dsgl. vorzüglich guter
Zeichner für das Bureau eines Architecten; für
Wasser=, Gas= und Canalisations=Anlagen; Bau-
meister zur speciellen Leitung von Straßenbauten;
Chemiker f. eine größere Anilinfabrik.



Theilhaber. Ein gebildeter Kaufmann wünscht
sich an einem soliden En-gros- oder Fabrik=Geschäjt
thätig zu betheiligen oder ein solches zu übernehmen.
Nur Offerten die mit genauer Angabe versehen sind,
finden Berücksichtigung. Dieselben sind unter K. B. R.
137 an die Exped. des Arbeitgeber zu richten.



Theilhaber angeboten: Man wünscht sich vor-
läufig mit Mk. 25--30,000 an einem nachweislich
lucrativen En-Gros- Geschäft zu betheiligen; dsgl.
mit Mk. 15,000 an einem Fabrik= oder Detail-
Geschäft; ein junger Kaufmann ( Jsraelit ) mit
Mk. 20,000 an Manufactur=, Kurz= oder Weißw.;
ein Kaufmann, gesetzten Alters, unverheirathet mit
Mk. 25--30,000; an einer Bierbrauerei, Kunst-
oder Sägemühle mit Mk. 10--12,000; Maschinen-
bautechniker an einem rentablen Fabrik=Geschäft mit
Mk. 5000; Chemiker, kaufmännisch gebildet, mit
Mk. 25,000; an einem rentablen Geschäft mit
Mk. 40--50,000; dsgl. mit Mk. 30,000; an einem
lucrativen Geschäft mit Mk. 8 -- 10,000; an
einem Leinen=, Tuch=, Material= oder Colonial -
En - gros - Geschäfte mit ca. Mk. 30,000 thätig zu
betheiligen; dsgl. mit Mk. 50,000 an einem hiesigen
Geschäfte; rentablen Geschäfte mit M. 20--30,000;
Fabrik oder En-gros- Geschäft mit Mk. 20,000; an
einem Möbel=Geschäft mit Mk. 15,000; Manufactur-
branche mit Capital=Einlage; soliden lucrativ. Geschäft
mit Mk. 30,000; an einem schon bestehenden Fabrik-
Geschäft mit Mk. 30--40,000; dsgl. mit Mk. 10--
20,000; dsgl. mit Mk. 5--6000; dsgl. mit ca.
Mk. 6000.



Theilhaber - Gesuch

für ein Mühlen= und Kalk=Etablissement,
einige Minuten von dem Bahnhofe einer verkehr-
reichen Stadt in der Nähe von Frankfurt gelegen.
Das Besitzthum hat eine bedeutende Wasserkraft,
neue und massiv in Steinen erbaute Wohn= und
Mühlen=Gebäude, Scheune, Stallung und Neben-
gebäude, ca. 20 Morgen gutes Grundeigenthum,
größtentheils aus den besten Kalkfelsen, ( sowohl grauen,
wie weißen Marmor bestehend ) und unbeschränkten
Absatz besonders auch an Eisenwerke. Die Wasserkraft
ließe sich auch vorzüglich zu einer Thonwaarenfabrikation
benutzen, da sehr edle plastische Thone, Traß, Quarz,
Sand und Kohlen ganz in der Nähe sind.

Das Einlage=Capital von wenigstens Mk. 30,000
kann durch hypothekarische Sicherheit garantirt wer-
den. Näheres unter T. S. 30 durch die Exped. d.
Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]

Theilhaber.

Chemie.

Ein promovirter Chemiker, bereits in mehreren
Branchen thätig gewesen, wünscht sich an einem in
flottem Betrieb befindlichen, nachweislich rentablen
chemischen Fabrikgeschäft, gleichviel welcher Branche,
mit Capital=Einlage zu betheiligen Offerten unter
E. H. F. 368



Theilhaber. Ein strebsamer fleißiger Mann,
38 Jahre alt, gelernter Apotheker, wünscht sich mit
Mk. 20,000 an einem soliden Geschäfte, egal welcher
Branche, thätig zu betheiligen. Offerten unter M. R.
6121 an d. Exped. d. Arbeitg.



Vergolder auf Decorarbeit finden lohnende Be-
schäftigung. Offerten unter A. B. 700 bes. d. Exp.
d. Arbeitg.



Verkäuferinnen f. ein gemischtes Waaren-
Geschäft; Kurz= u. Modewaaren; Manufacturw.;
Tapisserie und Posamenten; Eau de Cologne;
Aussteuer=Geschäft; Galanterie=, Leder= und Spiel-
waaren; Musikalien und Jnstrumentenhandlung;
Wollen= u. Weißwaaren; Specerei=Geschäft; Teppich-
u. Möbelstoffe; Papier=Schreibmaterialien= u. Kunst-
handlung; Confections = Geschäft; Seidenhandlung;
Band=Geschäft; Schuhwaaren; Haus= und Küchen-
geräthe; Conditorei; Colonialwaaren.



Verwalter. Für eine Fabriksniederlage wird
als Leiter und Verwalter eine repräsentationsfähige
Person gesucht. Gefordert werden vollst. Kenntnisse
der Nürnberger Waaren=Branche und womöglich der
französischen Sprache, ferner Erlag einer Baarcaution
von fl. 4000, welche sichergestellt wird. Jahresgehalt
fl. 1200 und 2% Tant. Offerten unter Z. M. 4515
an d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer. Zur Errichtung und Leitung
einer Tricotagenfabrik wird für Berlin ein mit
diesem Fache gründlich vertrauter Werkführer, unter
günstigen Bedingungen per 1. April oder früher zu
engagiren gesucht. Adressen sub L. & L. Berlin,
Hauptpostlagernd.



Werkführer. Für ein Bildhauergeschäft in
Gera wird ein junger Mann gesucht, welcher die
Stelle eines Werkführers zu vertreten hat. Haupt-
bedingung elegante Schrift in Marmor. Zeugnisse
und Gehaltsansprüche sind sofort einzusenden unter
G. N. H. 270 an d. Exped. d. Arbeitgeb.



Werkführer ges. für eine Glanzpapierfabrik;
rheinische Tuchfabrik ( Färber ) ; Goldleistenfabrik
( Firnisser ) ; Maschinenfabrik, welcher befähigt ist, die
Anfertigung von Maschinen selbstständig zu leiten;
Bautischlerei mit Maschinenbetriebe; Buckskinfabrik
( Webermeister ) ; Tuchfabrik ( Spinnmeister ) ; Bau-
führer für die Vorarbeiten und den Bau einer
Chaussee; Bauführer zur Beaufsichtigung der
Arbeiten; Oberschreiner für eine Fabrik von
Uhrengehäusen; Ziegelmeister f. Ringofenbetrieb; für
Maschinen=Tapetenfabrikation; Zwirnmeister f. eine
Nähfadenfabrik; f. eine große Glasschleiferei; f. eine
Ofenfabrik im mittleren Norddeutschland; für ein
Dampfmühlen=Etablissements.



Werkführer. Ein mit der Messingfabrikation
vertrauter Walzmeister wird von einem größeren
Messingwerke zum baldigen Eintritt gesucht. Dasselbe
Etablissement sucht einen mit der Geschirrfabrikation
für Drahtnägel vertrauten Schlosser der die Fabrikation
im Accord übernehmen will. Offerten mit Beifügung
von Zeugnissen unter J. F. bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer. Zur Ausführung von größeren
Kunstbauten an einem Eisenbahnbau werden einige
Steinhauer=, Maurer= und Steinbruch=Poliere ge-
sucht. Offerten unter C. H. M. 917 bef. d. Exped.
d. Arbeitgeber.



Zeichner gesucht. Ein im Dampfkesselwesen
tüchtiger Zeichner für ein Specialgeschäft für Dampf-
kessel=Anlagen.



Zeichner. Jn einer Maschinenfabrik wird ein
Zeichner zur zeitweisen Beschäftigung gesucht. Offerten
mit Angabe der Ansprüche pro Tag franco an die
Exped. d. Bl. sub Q. C. 45.

[Ende Spaltensatz]

Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

[Beginn Spaltensatz]

Maschinenschmiede finden lohnende Accord-
arbeit in einer Maschinenbau=Gesellschaft.



Metalldreher finden dauernde Beschäftigung.
Offerten unter Chiffre E. L. C. 130 an d. Exped.
d. Arbeitg.



Photograph. Ein durchaus tüchtiger Retoucheur
( akademisch gebildet ) , am liebsten verheirathet, findet
sofort angenehme und gesicherte Stellung.



Offerte mit Gehaltsansprüchen nimmt entgegen
unter Chiffre F. H. 1889 bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Redactions-Practicant.

Ein wissenschaftlich gebildeter junger Mann, der
sich der Volkswirthschaft widmen will, findet Ge-
legenheit zu weiterer Fachbildung bei der Redaction
dieses Blattes.



Reisende gesucht: für Metallwaaren; Fabrik-
Geschäft; Weinhandlung; technische Artikel; Leinen-
Weberei; Stabeisen En=gros- Handlung; Wäsche-
Geschäft; Strickgarn; feines engl. Tuch -En=gros-
Geschäft; Kurzwaaren; Materialwaaren u. Colonial-
Waaren; Eisenwaaren; Leder=Geschäft; En=gros-
Handlung in Hütten= u. Walzwerksfabrikaten; Weiß-
waaren en gros; Colonialwaaren en gros; Posa-
mentir = Geschäft; Färbereiwaaren = Geschäft; Wein-
Großhandlung ersten Ranges mit Liqueurfabrik;
Cigarren=Fabrik in Baden; Hohlglas=Fabrik; Reisen-
der der Englisch und Französisch spricht, f. Kurzw.;
Bau= u. Nutzholz; Spirituosen; Manufactur; Con-
fectionsgeschäft; Tuch=Fabrik in Aachen; Knopf= u.
Besatzwaaren; Seidenband, En=gros- Haus; bedeut.
Fabrik von Kunstdünger; Bettfedern; Material= u.
Farbwaaren; Packleinen, Drell u. Säcke; bedeutende
Tapeten=Fabrik; Baumwollwaaren; Porcellanbranche;
Lampenbranche; Corsetten u. Spitzen; Herrenkleider-
Fabrik; Dundee=Haus; Tabak= u. Cigarrenfabrik;
Eisengießerei, welche Handelswaaren fabricirt; Dampf-
mühle für Gewürze, Saffran und Senf; Geschäfts-
bücher; Lack= und Firniß=Fabrik; Möbelstoffe und
Teppiche; Stahlwaaren.



Säckler. Ein Arbeiter, der auf Bandagen geübt
ist, findet gut bezahlte, dauernde Arbeit.



Seifensieder, der hauptsächlich die Grün= und
Weißsiederei gründlich und dabei die neuesten Füll-
ungen in beiden Fächern mit Vortheil anzuwenden
verstehen muß, sowie in der Toilettseifenfabrication
nicht unerfahren ist, wird von einem ältlichen Fach-
mann, der eine sehr bequem und gut eingerichtete
Siederei in Norddeutschland besitzt, bei angenehmer
und dauernder Stellung gesucht. Offerten mit An-
gabe der früheren Thätigkeit bef. unter V. M. 6082
d. Exped. d. Arbeitgeber.



Techniker. Eine der bedeutendsten Fabriken für
Centralheizungen sucht einen erfahrenen
Oberingenieur.
Derselbe soll hauptsächlich die Leitung des technischen
Bureaus und der Fabrik übernehmen, muß aber
auch im Stande sein, den Chef geschäftlich zu ver-
treten. Ansehnliches Gehalt und eventuell Tanti è me
sind in Aussicht genommen. Antritt möglichst sofort
erwünscht. Offerten unter J. N. 8622 befördert die
Expedition des Arbeitgeber.



Techniker. Für eine größere Maschinenfabrik
wird ein tüchtiger Techniker gesucht, der mit dem
Publikum zu verkehren, Geschäftsabschlüsse zu machen
und die Monteure zu beaufsichtigen hat. Mit guten
Referenzen versehene Bewerber wollen ihre Offerten
unter V. H. 815 a. d. Exped. d. Arbeitgeber senden.



Techniker. Für eine im Königr. Polen neu
zu errichtende Porcellan=Fabrik wird ein Mann
vom Fache, der mit guten Zeugnissen versehen ist,
um als Gründer und Leiter fungiren zu können,
gesucht. Offerten unter S. C. bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Techniker findet sofort Engagement für eine
Thonwaarenfabrik Oesterreichs. Reflectanten
müssen mit der Erzeugung von glasirten Wasser-
leitungsröhren, Chamottewaaren, Fußboden=Platten,
Gefäße für chemische Zwecke, Oefen ec. vollkommen
vertraut sein, über Leistungsfähigkeit und Character
prima Referenzen aufgeben können. Offerten sub
A. H. W
. 1819 an d. Exped. d. Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]

Techniker. Eine Baumwollspinnerei Süddeutsch-
lands sucht einen mit dem Spinnfach in allen
Theilen vollkommen vertrauten, gewandten Mann
gesetzten Alters, welcher mit der Feder und im Rech-
nungswesen erfahren und im Stande ist, den Eigen-
thümer in der Leitung und Beaufsichtigung des Ge-
schäfts an die Hand zu gehen unter Umständen den-
selben theilweise zu vertreten. Angenehme und dauernde
Stellung. Offerten sub Chiffer M. 7266 befördert
die Exped. d. Arbeitgeber.



Techniker gesucht: Director f. eine Cement-
fabrik; Dirigent f. eine Baumwollspinnerei; Betriebs-
Director f. eine Strickwaarenfabrik; Betriebsdirigent
f. Erzgangbergbau; Maschinen=Constructeur; Betriebs-
Jngenieur zur Leitung der Werkstätten u. Gießereien
einer größeren Maschinenfabrik; Chemiker der die
Methyl=Grünfabrikation gründlich kennt; Chemiker
für eine große Stearinkerzenfabrik; Bau=Assistent,
gewandter Zeichner für Hochbau=, besonders Schul-
bauprojecte; Baumeister im Wasserbau erfahren zur
Leitung des Banes einer massiven Brücke; dsgl. zum
Bau einer Garnisonbäckerei; zur Leitung der Restaura-
tion einer Kirche; Techniker für Chaussee= und
Hochbau; dsgl. im Heizungsfach erfahren; Architect,
theoretisch und practisch gebildet für ein Bureau;
zwei Bautechniker für ein Bureau; Jngenieur
für eine Eisengießerei, deren Specialität Guß
zu Bauzwecken; für eine neu zu gründende
Leimfabrik; für Heizungsfach; Maschinenbauer, der
zu Geschäftsreisen zu verwenden und im Zeichnen
bewandert ist; Bautechniker, welcher im Zeichnen
u. Veranschlagen gewandt ist; dsgl. vorzüglich guter
Zeichner für das Bureau eines Architecten; für
Wasser=, Gas= und Canalisations=Anlagen; Bau-
meister zur speciellen Leitung von Straßenbauten;
Chemiker f. eine größere Anilinfabrik.



Theilhaber. Ein gebildeter Kaufmann wünscht
sich an einem soliden En-gros- oder Fabrik=Geschäjt
thätig zu betheiligen oder ein solches zu übernehmen.
Nur Offerten die mit genauer Angabe versehen sind,
finden Berücksichtigung. Dieselben sind unter K. B. R.
137 an die Exped. des Arbeitgeber zu richten.



Theilhaber angeboten: Man wünscht sich vor-
läufig mit Mk. 25--30,000 an einem nachweislich
lucrativen En-Gros- Geschäft zu betheiligen; dsgl.
mit Mk. 15,000 an einem Fabrik= oder Detail-
Geschäft; ein junger Kaufmann ( Jsraelit ) mit
Mk. 20,000 an Manufactur=, Kurz= oder Weißw.;
ein Kaufmann, gesetzten Alters, unverheirathet mit
Mk. 25--30,000; an einer Bierbrauerei, Kunst-
oder Sägemühle mit Mk. 10--12,000; Maschinen-
bautechniker an einem rentablen Fabrik=Geschäft mit
Mk. 5000; Chemiker, kaufmännisch gebildet, mit
Mk. 25,000; an einem rentablen Geschäft mit
Mk. 40--50,000; dsgl. mit Mk. 30,000; an einem
lucrativen Geschäft mit Mk. 8 -- 10,000; an
einem Leinen=, Tuch=, Material= oder Colonial -
En - gros - Geschäfte mit ca. Mk. 30,000 thätig zu
betheiligen; dsgl. mit Mk. 50,000 an einem hiesigen
Geschäfte; rentablen Geschäfte mit M. 20--30,000;
Fabrik oder En-gros- Geschäft mit Mk. 20,000; an
einem Möbel=Geschäft mit Mk. 15,000; Manufactur-
branche mit Capital=Einlage; soliden lucrativ. Geschäft
mit Mk. 30,000; an einem schon bestehenden Fabrik-
Geschäft mit Mk. 30--40,000; dsgl. mit Mk. 10--
20,000; dsgl. mit Mk. 5--6000; dsgl. mit ca.
Mk. 6000.



Theilhaber - Gesuch

für ein Mühlen= und Kalk=Etablissement,
einige Minuten von dem Bahnhofe einer verkehr-
reichen Stadt in der Nähe von Frankfurt gelegen.
Das Besitzthum hat eine bedeutende Wasserkraft,
neue und massiv in Steinen erbaute Wohn= und
Mühlen=Gebäude, Scheune, Stallung und Neben-
gebäude, ca. 20 Morgen gutes Grundeigenthum,
größtentheils aus den besten Kalkfelsen, ( sowohl grauen,
wie weißen Marmor bestehend ) und unbeschränkten
Absatz besonders auch an Eisenwerke. Die Wasserkraft
ließe sich auch vorzüglich zu einer Thonwaarenfabrikation
benutzen, da sehr edle plastische Thone, Traß, Quarz,
Sand und Kohlen ganz in der Nähe sind.

Das Einlage=Capital von wenigstens Mk. 30,000
kann durch hypothekarische Sicherheit garantirt wer-
den. Näheres unter T. S. 30 durch die Exped. d.
Arbeitgeber.

[Spaltenumbruch]

Theilhaber.

Chemie.

Ein promovirter Chemiker, bereits in mehreren
Branchen thätig gewesen, wünscht sich an einem in
flottem Betrieb befindlichen, nachweislich rentablen
chemischen Fabrikgeschäft, gleichviel welcher Branche,
mit Capital=Einlage zu betheiligen Offerten unter
E. H. F. 368



Theilhaber. Ein strebsamer fleißiger Mann,
38 Jahre alt, gelernter Apotheker, wünscht sich mit
Mk. 20,000 an einem soliden Geschäfte, egal welcher
Branche, thätig zu betheiligen. Offerten unter M. R.
6121 an d. Exped. d. Arbeitg.



Vergolder auf Decorarbeit finden lohnende Be-
schäftigung. Offerten unter A. B. 700 bes. d. Exp.
d. Arbeitg.



Verkäuferinnen f. ein gemischtes Waaren-
Geschäft; Kurz= u. Modewaaren; Manufacturw.;
Tapisserie und Posamenten; Eau de Cologne;
Aussteuer=Geschäft; Galanterie=, Leder= und Spiel-
waaren; Musikalien und Jnstrumentenhandlung;
Wollen= u. Weißwaaren; Specerei=Geschäft; Teppich-
u. Möbelstoffe; Papier=Schreibmaterialien= u. Kunst-
handlung; Confections = Geschäft; Seidenhandlung;
Band=Geschäft; Schuhwaaren; Haus= und Küchen-
geräthe; Conditorei; Colonialwaaren.



Verwalter. Für eine Fabriksniederlage wird
als Leiter und Verwalter eine repräsentationsfähige
Person gesucht. Gefordert werden vollst. Kenntnisse
der Nürnberger Waaren=Branche und womöglich der
französischen Sprache, ferner Erlag einer Baarcaution
von fl. 4000, welche sichergestellt wird. Jahresgehalt
fl. 1200 und 2% Tant. Offerten unter Z. M. 4515
an d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer. Zur Errichtung und Leitung
einer Tricotagenfabrik wird für Berlin ein mit
diesem Fache gründlich vertrauter Werkführer, unter
günstigen Bedingungen per 1. April oder früher zu
engagiren gesucht. Adressen sub L. & L. Berlin,
Hauptpostlagernd.



Werkführer. Für ein Bildhauergeschäft in
Gera wird ein junger Mann gesucht, welcher die
Stelle eines Werkführers zu vertreten hat. Haupt-
bedingung elegante Schrift in Marmor. Zeugnisse
und Gehaltsansprüche sind sofort einzusenden unter
G. N. H. 270 an d. Exped. d. Arbeitgeb.



Werkführer ges. für eine Glanzpapierfabrik;
rheinische Tuchfabrik ( Färber ) ; Goldleistenfabrik
( Firnisser ) ; Maschinenfabrik, welcher befähigt ist, die
Anfertigung von Maschinen selbstständig zu leiten;
Bautischlerei mit Maschinenbetriebe; Buckskinfabrik
( Webermeister ) ; Tuchfabrik ( Spinnmeister ) ; Bau-
führer für die Vorarbeiten und den Bau einer
Chaussee; Bauführer zur Beaufsichtigung der
Arbeiten; Oberschreiner für eine Fabrik von
Uhrengehäusen; Ziegelmeister f. Ringofenbetrieb; für
Maschinen=Tapetenfabrikation; Zwirnmeister f. eine
Nähfadenfabrik; f. eine große Glasschleiferei; f. eine
Ofenfabrik im mittleren Norddeutschland; für ein
Dampfmühlen=Etablissements.



Werkführer. Ein mit der Messingfabrikation
vertrauter Walzmeister wird von einem größeren
Messingwerke zum baldigen Eintritt gesucht. Dasselbe
Etablissement sucht einen mit der Geschirrfabrikation
für Drahtnägel vertrauten Schlosser der die Fabrikation
im Accord übernehmen will. Offerten mit Beifügung
von Zeugnissen unter J. F. bef. d. Exped. d. Arbeitg.



Werkführer. Zur Ausführung von größeren
Kunstbauten an einem Eisenbahnbau werden einige
Steinhauer=, Maurer= und Steinbruch=Poliere ge-
sucht. Offerten unter C. H. M. 917 bef. d. Exped.
d. Arbeitgeber.



Zeichner gesucht. Ein im Dampfkesselwesen
tüchtiger Zeichner für ein Specialgeschäft für Dampf-
kessel=Anlagen.



Zeichner. Jn einer Maschinenfabrik wird ein
Zeichner zur zeitweisen Beschäftigung gesucht. Offerten
mit Angabe der Ansprüche pro Tag franco an die
Exped. d. Bl. sub Q. C. 45.

[Ende Spaltensatz]

Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="jAnnouncements">
        <pb facs="#f0008" n="14397"/>
        <cb type="start"/>
        <div type="jAn">
          <p>Maschinenschmiede finden lohnende Accord-<lb/>
arbeit in einer Maschinenbau=Gesellschaft. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Metalldreher finden dauernde Beschäftigung.<lb/>
Offerten unter Chiffre <hi rendition="#aq">E. L. C</hi>. 130 an d. Exped.<lb/>
d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Photograph. Ein durchaus tüchtiger Retoucheur<lb/>
( akademisch gebildet ) , am liebsten verheirathet, findet<lb/>
sofort angenehme und gesicherte Stellung. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Offerte mit Gehaltsansprüchen nimmt entgegen<lb/>
unter Chiffre <hi rendition="#aq">F. H</hi>. 1889 bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Redactions-Practicant.</hi> </head><lb/>
          <p>Ein wissenschaftlich gebildeter junger Mann, der<lb/>
sich der Volkswirthschaft widmen will, findet Ge-<lb/>
legenheit zu weiterer Fachbildung bei der Redaction<lb/>
dieses Blattes. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Reisende gesucht: für Metallwaaren; Fabrik-<lb/>
Geschäft; Weinhandlung; technische Artikel; Leinen-<lb/>
Weberei; Stabeisen <hi rendition="#aq">En=gros</hi>- Handlung; Wäsche-<lb/>
Geschäft; Strickgarn; feines engl. Tuch -<hi rendition="#aq">En=gros</hi>-<lb/>
Geschäft; Kurzwaaren; Materialwaaren u. Colonial-<lb/>
Waaren; Eisenwaaren; Leder=Geschäft; <hi rendition="#aq">En=gros</hi>-<lb/>
Handlung in Hütten= u. Walzwerksfabrikaten; Weiß-<lb/>
waaren <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Colonialwaaren <hi rendition="#aq">en gros</hi>; Posa-<lb/>
mentir = Geschäft; Färbereiwaaren = Geschäft; Wein-<lb/>
Großhandlung ersten Ranges mit Liqueurfabrik;<lb/>
Cigarren=Fabrik in Baden; Hohlglas=Fabrik; Reisen-<lb/>
der der Englisch und Französisch spricht, f. Kurzw.;<lb/>
Bau= u. Nutzholz; Spirituosen; Manufactur; Con-<lb/>
fectionsgeschäft; Tuch=Fabrik in Aachen; Knopf= u.<lb/>
Besatzwaaren; Seidenband, <hi rendition="#aq">En=gros</hi>- Haus; bedeut.<lb/>
Fabrik von Kunstdünger; Bettfedern; Material= u.<lb/>
Farbwaaren; Packleinen, Drell u. Säcke; bedeutende<lb/>
Tapeten=Fabrik; Baumwollwaaren; Porcellanbranche;<lb/>
Lampenbranche; Corsetten u. Spitzen; Herrenkleider-<lb/>
Fabrik; Dundee=Haus; Tabak= u. Cigarrenfabrik;<lb/>
Eisengießerei, welche Handelswaaren fabricirt; Dampf-<lb/>
mühle für Gewürze, Saffran und Senf; Geschäfts-<lb/>
bücher; Lack= und Firniß=Fabrik; Möbelstoffe und<lb/>
Teppiche; Stahlwaaren. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Säckler. Ein Arbeiter, der auf Bandagen geübt<lb/>
ist, findet gut bezahlte, dauernde Arbeit. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Seifensieder, der hauptsächlich die Grün= und<lb/>
Weißsiederei gründlich und dabei die neuesten Füll-<lb/>
ungen in beiden Fächern mit Vortheil anzuwenden<lb/>
verstehen muß, sowie in der Toilettseifenfabrication<lb/>
nicht unerfahren ist, wird von einem ältlichen Fach-<lb/>
mann, der eine sehr bequem und gut eingerichtete<lb/>
Siederei in Norddeutschland besitzt, bei angenehmer<lb/>
und dauernder Stellung gesucht. Offerten mit An-<lb/>
gabe der früheren Thätigkeit bef. unter <hi rendition="#aq">V. M</hi>. 6082<lb/>
d. Exped. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Eine der bedeutendsten Fabriken für<lb/>
Centralheizungen sucht einen erfahrenen<lb/><hi rendition="#c #fr">Oberingenieur.</hi><lb/>
Derselbe soll hauptsächlich die Leitung des technischen<lb/>
Bureaus und der Fabrik übernehmen, muß aber<lb/>
auch im Stande sein, den Chef geschäftlich zu ver-<lb/>
treten. Ansehnliches Gehalt und eventuell Tanti <hi rendition="#aq">è</hi> me<lb/>
sind in Aussicht genommen. Antritt möglichst sofort<lb/>
erwünscht. Offerten unter <hi rendition="#aq">J. N</hi>. 8622 befördert die<lb/>
Expedition des Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Für eine größere Maschinenfabrik<lb/>
wird ein tüchtiger Techniker gesucht, der mit dem<lb/>
Publikum zu verkehren, Geschäftsabschlüsse zu machen<lb/>
und die Monteure zu beaufsichtigen hat. Mit guten<lb/>
Referenzen versehene Bewerber wollen ihre Offerten<lb/>
unter <hi rendition="#aq">V. H</hi>. 815 a. d. Exped. d. Arbeitgeber senden. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Für eine im Königr. Polen neu<lb/>
zu errichtende Porcellan=Fabrik wird ein Mann<lb/>
vom Fache, der mit guten Zeugnissen versehen ist,<lb/>
um als Gründer und Leiter fungiren zu können,<lb/>
gesucht. Offerten unter <hi rendition="#aq">S. C</hi>. bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker findet sofort Engagement für eine<lb/>
Thonwaarenfabrik <hi rendition="#g">Oesterreichs.</hi> Reflectanten<lb/>
müssen mit der Erzeugung von glasirten Wasser-<lb/>
leitungsröhren, Chamottewaaren, Fußboden=Platten,<lb/>
Gefäße für chemische Zwecke, Oefen <abbr>ec.</abbr> vollkommen<lb/>
vertraut sein, über Leistungsfähigkeit und Character<lb/><hi rendition="#aq">prima</hi> Referenzen aufgeben können. Offerten <hi rendition="#aq">sub<lb/>
A. H. W</hi>. 1819 an d. Exped. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker. Eine Baumwollspinnerei Süddeutsch-<lb/>
lands sucht einen mit dem Spinnfach in allen<lb/>
Theilen vollkommen vertrauten, gewandten Mann<lb/>
gesetzten Alters, welcher mit der Feder und im Rech-<lb/>
nungswesen erfahren und im Stande ist, den Eigen-<lb/>
thümer in der Leitung und Beaufsichtigung des Ge-<lb/>
schäfts an die Hand zu gehen unter Umständen den-<lb/>
selben theilweise zu vertreten. Angenehme und dauernde<lb/>
Stellung. Offerten <hi rendition="#aq">sub</hi> Chiffer <hi rendition="#aq">M</hi>. 7266 befördert<lb/>
die Exped. d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Techniker gesucht: Director f. eine Cement-<lb/>
fabrik; Dirigent f. eine Baumwollspinnerei; Betriebs-<lb/>
Director f. eine Strickwaarenfabrik; Betriebsdirigent<lb/>
f. Erzgangbergbau; Maschinen=Constructeur; Betriebs-<lb/>
Jngenieur zur Leitung der Werkstätten u. Gießereien<lb/>
einer größeren Maschinenfabrik; Chemiker der die<lb/>
Methyl=Grünfabrikation gründlich kennt; Chemiker<lb/>
für eine große Stearinkerzenfabrik; Bau=Assistent,<lb/>
gewandter Zeichner für Hochbau=, besonders Schul-<lb/>
bauprojecte; Baumeister im Wasserbau erfahren zur<lb/>
Leitung des Banes einer massiven Brücke; dsgl. zum<lb/>
Bau einer Garnisonbäckerei; zur Leitung der Restaura-<lb/>
tion einer Kirche; Techniker für Chaussee= und<lb/>
Hochbau; dsgl. im Heizungsfach erfahren; Architect,<lb/>
theoretisch und practisch gebildet für ein Bureau;<lb/>
zwei Bautechniker für ein Bureau; Jngenieur<lb/>
für eine Eisengießerei, deren Specialität Guß<lb/>
zu Bauzwecken; für eine neu zu gründende<lb/>
Leimfabrik; für Heizungsfach; Maschinenbauer, der<lb/>
zu Geschäftsreisen zu verwenden und im Zeichnen<lb/>
bewandert ist; Bautechniker, welcher im Zeichnen<lb/>
u. Veranschlagen gewandt ist; dsgl. vorzüglich guter<lb/>
Zeichner für das Bureau eines Architecten; für<lb/>
Wasser=, Gas= und Canalisations=Anlagen; Bau-<lb/>
meister zur speciellen Leitung von Straßenbauten;<lb/>
Chemiker f. eine größere Anilinfabrik. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein gebildeter Kaufmann wünscht<lb/>
sich an einem soliden <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- oder Fabrik=Geschäjt<lb/>
thätig zu betheiligen oder ein solches zu übernehmen.<lb/>
Nur Offerten die mit genauer Angabe versehen sind,<lb/>
finden Berücksichtigung. Dieselben sind unter <hi rendition="#aq">K. B. R.</hi><lb/>
137 an die Exped. des Arbeitgeber zu richten. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber angeboten: Man wünscht sich vor-<lb/>
läufig mit Mk. 25--30,000 an einem nachweislich<lb/>
lucrativen <hi rendition="#aq">En-Gros</hi>- Geschäft zu betheiligen; dsgl.<lb/>
mit Mk. 15,000 an einem Fabrik= oder Detail-<lb/>
Geschäft; ein junger Kaufmann ( Jsraelit ) mit<lb/>
Mk. 20,000 an Manufactur=, Kurz= oder Weißw.;<lb/>
ein Kaufmann, gesetzten Alters, unverheirathet mit<lb/>
Mk. 25--30,000; an einer Bierbrauerei, Kunst-<lb/>
oder Sägemühle mit Mk. 10--12,000; Maschinen-<lb/>
bautechniker an einem rentablen Fabrik=Geschäft mit<lb/>
Mk. 5000; Chemiker, kaufmännisch gebildet, mit<lb/>
Mk. 25,000; an einem rentablen Geschäft mit<lb/>
Mk. 40--50,000; dsgl. mit Mk. 30,000; an einem<lb/>
lucrativen Geschäft mit Mk. 8 -- 10,000; an<lb/>
einem Leinen=, Tuch=, Material= oder Colonial -<lb/><hi rendition="#aq">En - gros</hi> - Geschäfte mit ca. Mk. 30,000 thätig zu<lb/>
betheiligen; dsgl. mit Mk. 50,000 an einem hiesigen<lb/>
Geschäfte; rentablen Geschäfte mit M. 20--30,000;<lb/>
Fabrik oder <hi rendition="#aq">En-gros</hi>- Geschäft mit Mk. 20,000; an<lb/>
einem Möbel=Geschäft mit Mk. 15,000; Manufactur-<lb/>
branche mit Capital=Einlage; soliden lucrativ. Geschäft<lb/>
mit Mk. 30,000; an einem schon bestehenden Fabrik-<lb/>
Geschäft mit Mk. 30--40,000; dsgl. mit Mk. 10--<lb/>
20,000; dsgl. mit Mk. 5--6000; dsgl. mit ca.<lb/>
Mk. 6000.</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <head> <hi rendition="#c #fr">Theilhaber - Gesuch</hi> </head><lb/>
          <p>für ein Mühlen= und Kalk=Etablissement,<lb/>
einige Minuten von dem Bahnhofe einer verkehr-<lb/>
reichen Stadt in der Nähe von Frankfurt gelegen.<lb/>
Das Besitzthum hat eine bedeutende Wasserkraft,<lb/>
neue und massiv in Steinen erbaute Wohn= und<lb/>
Mühlen=Gebäude, Scheune, Stallung und Neben-<lb/>
gebäude, ca. 20 Morgen gutes Grundeigenthum,<lb/>
größtentheils aus den besten Kalkfelsen, ( sowohl grauen,<lb/>
wie weißen Marmor bestehend ) und unbeschränkten<lb/>
Absatz besonders auch an Eisenwerke. Die Wasserkraft<lb/>
ließe sich auch vorzüglich zu einer Thonwaarenfabrikation<lb/>
benutzen, da sehr edle plastische Thone, Traß, Quarz,<lb/>
Sand und Kohlen ganz in der Nähe sind. </p><lb/>
          <p>Das Einlage=Capital von wenigstens Mk. 30,000<lb/>
kann durch hypothekarische Sicherheit garantirt wer-<lb/>
den. Näheres unter <hi rendition="#aq">T. S</hi>. 30 durch die Exped. d.<lb/>
Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <cb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. </p><lb/>
          <p rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Chemie.</hi> </p><lb/>
          <p>Ein promovirter Chemiker, bereits in mehreren<lb/>
Branchen thätig gewesen, wünscht sich an einem in<lb/>
flottem Betrieb befindlichen, nachweislich rentablen<lb/>
chemischen Fabrikgeschäft, gleichviel welcher Branche,<lb/>
mit Capital=Einlage zu betheiligen Offerten unter<lb/><hi rendition="#aq">E. H. F</hi>. 368</p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Theilhaber. Ein strebsamer fleißiger Mann,<lb/>
38 Jahre alt, gelernter Apotheker, wünscht sich mit<lb/>
Mk. 20,000 an einem soliden Geschäfte, egal welcher<lb/>
Branche, thätig zu betheiligen. Offerten unter <hi rendition="#aq">M. R.</hi><lb/>
6121 an d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Vergolder auf Decorarbeit finden lohnende Be-<lb/>
schäftigung. Offerten unter <hi rendition="#aq">A. B</hi>. 700 bes. d. Exp.<lb/>
d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Verkäuferinnen f. ein gemischtes Waaren-<lb/>
Geschäft; Kurz= u. Modewaaren; Manufacturw.;<lb/>
Tapisserie und Posamenten; <hi rendition="#aq">Eau de Cologne</hi>;<lb/>
Aussteuer=Geschäft; Galanterie=, Leder= und Spiel-<lb/>
waaren; Musikalien und Jnstrumentenhandlung;<lb/>
Wollen= u. Weißwaaren; Specerei=Geschäft; Teppich-<lb/>
u. Möbelstoffe; Papier=Schreibmaterialien= u. Kunst-<lb/>
handlung; Confections = Geschäft; Seidenhandlung;<lb/>
Band=Geschäft; Schuhwaaren; Haus= und Küchen-<lb/>
geräthe; Conditorei; Colonialwaaren. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Verwalter. Für eine Fabriksniederlage wird<lb/>
als Leiter und Verwalter eine repräsentationsfähige<lb/>
Person gesucht. Gefordert werden vollst. Kenntnisse<lb/>
der Nürnberger Waaren=Branche und womöglich der<lb/>
französischen Sprache, ferner Erlag einer Baarcaution<lb/>
von fl. 4000, welche sichergestellt wird. Jahresgehalt<lb/>
fl. 1200 und 2% Tant. Offerten unter <hi rendition="#aq">Z. M</hi>. 4515<lb/>
an d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Zur Errichtung und Leitung<lb/>
einer Tricotagenfabrik wird für Berlin ein mit<lb/>
diesem Fache gründlich vertrauter Werkführer, unter<lb/>
günstigen Bedingungen per 1. April oder früher zu<lb/>
engagiren gesucht. Adressen <hi rendition="#aq">sub L. &amp; L</hi>. Berlin,<lb/>
Hauptpostlagernd. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Für ein Bildhauergeschäft in<lb/>
Gera wird ein junger Mann gesucht, welcher die<lb/>
Stelle eines Werkführers zu vertreten hat. Haupt-<lb/>
bedingung elegante Schrift in Marmor. Zeugnisse<lb/>
und Gehaltsansprüche sind sofort einzusenden unter<lb/><hi rendition="#aq">G. N. H</hi>. 270 an d. Exped. d. Arbeitgeb. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer ges. für eine Glanzpapierfabrik;<lb/>
rheinische Tuchfabrik ( Färber ) ; Goldleistenfabrik<lb/>
( Firnisser ) ; Maschinenfabrik, welcher befähigt ist, die<lb/>
Anfertigung von Maschinen selbstständig zu leiten;<lb/>
Bautischlerei mit Maschinenbetriebe; Buckskinfabrik<lb/>
( Webermeister ) ; Tuchfabrik ( Spinnmeister ) ; Bau-<lb/>
führer für die Vorarbeiten und den Bau einer<lb/>
Chaussee; Bauführer zur Beaufsichtigung der<lb/>
Arbeiten; Oberschreiner für eine Fabrik von<lb/>
Uhrengehäusen; Ziegelmeister f. Ringofenbetrieb; für<lb/>
Maschinen=Tapetenfabrikation; Zwirnmeister f. eine<lb/>
Nähfadenfabrik; f. eine große Glasschleiferei; f. eine<lb/>
Ofenfabrik im mittleren Norddeutschland; für ein<lb/>
Dampfmühlen=Etablissements. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Ein mit der Messingfabrikation<lb/>
vertrauter Walzmeister wird von einem größeren<lb/>
Messingwerke zum baldigen Eintritt gesucht. Dasselbe<lb/>
Etablissement sucht einen mit der Geschirrfabrikation<lb/>
für Drahtnägel vertrauten Schlosser der die Fabrikation<lb/>
im Accord übernehmen will. Offerten mit Beifügung<lb/>
von Zeugnissen unter <hi rendition="#aq">J. F</hi>. bef. d. Exped. d. Arbeitg. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Werkführer. Zur Ausführung von größeren<lb/>
Kunstbauten an einem Eisenbahnbau werden einige<lb/>
Steinhauer=, Maurer= und Steinbruch=Poliere ge-<lb/>
sucht. Offerten unter <hi rendition="#aq">C. H. M</hi>. 917 bef. d. Exped.<lb/>
d. Arbeitgeber. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Zeichner gesucht. Ein im Dampfkesselwesen<lb/>
tüchtiger Zeichner für ein Specialgeschäft für Dampf-<lb/>
kessel=Anlagen. </p>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div type="jAn">
          <p>Zeichner. Jn einer Maschinenfabrik wird ein<lb/>
Zeichner zur zeitweisen Beschäftigung gesucht. Offerten<lb/>
mit Angabe der Ansprüche pro Tag franco an die<lb/>
Exped. d. Bl. <hi rendition="#aq">sub Q. C</hi>. 45.</p>
        </div>
      </div><lb/>
      <cb type="end"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="imprint">
        <p rendition="#c">Verantwortlicher Redacteur und Verleger <hi rendition="#g">Franz Wirth</hi> in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau &amp; Waldschmidt, Frankfurt a. M. </p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[14397/0008] Maschinenschmiede finden lohnende Accord- arbeit in einer Maschinenbau=Gesellschaft. Metalldreher finden dauernde Beschäftigung. Offerten unter Chiffre E. L. C. 130 an d. Exped. d. Arbeitg. Photograph. Ein durchaus tüchtiger Retoucheur ( akademisch gebildet ) , am liebsten verheirathet, findet sofort angenehme und gesicherte Stellung. Offerte mit Gehaltsansprüchen nimmt entgegen unter Chiffre F. H. 1889 bef. d. Exped. d. Arbeitg. Redactions-Practicant. Ein wissenschaftlich gebildeter junger Mann, der sich der Volkswirthschaft widmen will, findet Ge- legenheit zu weiterer Fachbildung bei der Redaction dieses Blattes. Reisende gesucht: für Metallwaaren; Fabrik- Geschäft; Weinhandlung; technische Artikel; Leinen- Weberei; Stabeisen En=gros- Handlung; Wäsche- Geschäft; Strickgarn; feines engl. Tuch -En=gros- Geschäft; Kurzwaaren; Materialwaaren u. Colonial- Waaren; Eisenwaaren; Leder=Geschäft; En=gros- Handlung in Hütten= u. Walzwerksfabrikaten; Weiß- waaren en gros; Colonialwaaren en gros; Posa- mentir = Geschäft; Färbereiwaaren = Geschäft; Wein- Großhandlung ersten Ranges mit Liqueurfabrik; Cigarren=Fabrik in Baden; Hohlglas=Fabrik; Reisen- der der Englisch und Französisch spricht, f. Kurzw.; Bau= u. Nutzholz; Spirituosen; Manufactur; Con- fectionsgeschäft; Tuch=Fabrik in Aachen; Knopf= u. Besatzwaaren; Seidenband, En=gros- Haus; bedeut. Fabrik von Kunstdünger; Bettfedern; Material= u. Farbwaaren; Packleinen, Drell u. Säcke; bedeutende Tapeten=Fabrik; Baumwollwaaren; Porcellanbranche; Lampenbranche; Corsetten u. Spitzen; Herrenkleider- Fabrik; Dundee=Haus; Tabak= u. Cigarrenfabrik; Eisengießerei, welche Handelswaaren fabricirt; Dampf- mühle für Gewürze, Saffran und Senf; Geschäfts- bücher; Lack= und Firniß=Fabrik; Möbelstoffe und Teppiche; Stahlwaaren. Säckler. Ein Arbeiter, der auf Bandagen geübt ist, findet gut bezahlte, dauernde Arbeit. Seifensieder, der hauptsächlich die Grün= und Weißsiederei gründlich und dabei die neuesten Füll- ungen in beiden Fächern mit Vortheil anzuwenden verstehen muß, sowie in der Toilettseifenfabrication nicht unerfahren ist, wird von einem ältlichen Fach- mann, der eine sehr bequem und gut eingerichtete Siederei in Norddeutschland besitzt, bei angenehmer und dauernder Stellung gesucht. Offerten mit An- gabe der früheren Thätigkeit bef. unter V. M. 6082 d. Exped. d. Arbeitgeber. Techniker. Eine der bedeutendsten Fabriken für Centralheizungen sucht einen erfahrenen Oberingenieur. Derselbe soll hauptsächlich die Leitung des technischen Bureaus und der Fabrik übernehmen, muß aber auch im Stande sein, den Chef geschäftlich zu ver- treten. Ansehnliches Gehalt und eventuell Tanti è me sind in Aussicht genommen. Antritt möglichst sofort erwünscht. Offerten unter J. N. 8622 befördert die Expedition des Arbeitgeber. Techniker. Für eine größere Maschinenfabrik wird ein tüchtiger Techniker gesucht, der mit dem Publikum zu verkehren, Geschäftsabschlüsse zu machen und die Monteure zu beaufsichtigen hat. Mit guten Referenzen versehene Bewerber wollen ihre Offerten unter V. H. 815 a. d. Exped. d. Arbeitgeber senden. Techniker. Für eine im Königr. Polen neu zu errichtende Porcellan=Fabrik wird ein Mann vom Fache, der mit guten Zeugnissen versehen ist, um als Gründer und Leiter fungiren zu können, gesucht. Offerten unter S. C. bef. d. Exped. d. Arbeitg. Techniker findet sofort Engagement für eine Thonwaarenfabrik Oesterreichs. Reflectanten müssen mit der Erzeugung von glasirten Wasser- leitungsröhren, Chamottewaaren, Fußboden=Platten, Gefäße für chemische Zwecke, Oefen ec. vollkommen vertraut sein, über Leistungsfähigkeit und Character prima Referenzen aufgeben können. Offerten sub A. H. W. 1819 an d. Exped. d. Arbeitgeber. Techniker. Eine Baumwollspinnerei Süddeutsch- lands sucht einen mit dem Spinnfach in allen Theilen vollkommen vertrauten, gewandten Mann gesetzten Alters, welcher mit der Feder und im Rech- nungswesen erfahren und im Stande ist, den Eigen- thümer in der Leitung und Beaufsichtigung des Ge- schäfts an die Hand zu gehen unter Umständen den- selben theilweise zu vertreten. Angenehme und dauernde Stellung. Offerten sub Chiffer M. 7266 befördert die Exped. d. Arbeitgeber. Techniker gesucht: Director f. eine Cement- fabrik; Dirigent f. eine Baumwollspinnerei; Betriebs- Director f. eine Strickwaarenfabrik; Betriebsdirigent f. Erzgangbergbau; Maschinen=Constructeur; Betriebs- Jngenieur zur Leitung der Werkstätten u. Gießereien einer größeren Maschinenfabrik; Chemiker der die Methyl=Grünfabrikation gründlich kennt; Chemiker für eine große Stearinkerzenfabrik; Bau=Assistent, gewandter Zeichner für Hochbau=, besonders Schul- bauprojecte; Baumeister im Wasserbau erfahren zur Leitung des Banes einer massiven Brücke; dsgl. zum Bau einer Garnisonbäckerei; zur Leitung der Restaura- tion einer Kirche; Techniker für Chaussee= und Hochbau; dsgl. im Heizungsfach erfahren; Architect, theoretisch und practisch gebildet für ein Bureau; zwei Bautechniker für ein Bureau; Jngenieur für eine Eisengießerei, deren Specialität Guß zu Bauzwecken; für eine neu zu gründende Leimfabrik; für Heizungsfach; Maschinenbauer, der zu Geschäftsreisen zu verwenden und im Zeichnen bewandert ist; Bautechniker, welcher im Zeichnen u. Veranschlagen gewandt ist; dsgl. vorzüglich guter Zeichner für das Bureau eines Architecten; für Wasser=, Gas= und Canalisations=Anlagen; Bau- meister zur speciellen Leitung von Straßenbauten; Chemiker f. eine größere Anilinfabrik. Theilhaber. Ein gebildeter Kaufmann wünscht sich an einem soliden En-gros- oder Fabrik=Geschäjt thätig zu betheiligen oder ein solches zu übernehmen. Nur Offerten die mit genauer Angabe versehen sind, finden Berücksichtigung. Dieselben sind unter K. B. R. 137 an die Exped. des Arbeitgeber zu richten. Theilhaber angeboten: Man wünscht sich vor- läufig mit Mk. 25--30,000 an einem nachweislich lucrativen En-Gros- Geschäft zu betheiligen; dsgl. mit Mk. 15,000 an einem Fabrik= oder Detail- Geschäft; ein junger Kaufmann ( Jsraelit ) mit Mk. 20,000 an Manufactur=, Kurz= oder Weißw.; ein Kaufmann, gesetzten Alters, unverheirathet mit Mk. 25--30,000; an einer Bierbrauerei, Kunst- oder Sägemühle mit Mk. 10--12,000; Maschinen- bautechniker an einem rentablen Fabrik=Geschäft mit Mk. 5000; Chemiker, kaufmännisch gebildet, mit Mk. 25,000; an einem rentablen Geschäft mit Mk. 40--50,000; dsgl. mit Mk. 30,000; an einem lucrativen Geschäft mit Mk. 8 -- 10,000; an einem Leinen=, Tuch=, Material= oder Colonial - En - gros - Geschäfte mit ca. Mk. 30,000 thätig zu betheiligen; dsgl. mit Mk. 50,000 an einem hiesigen Geschäfte; rentablen Geschäfte mit M. 20--30,000; Fabrik oder En-gros- Geschäft mit Mk. 20,000; an einem Möbel=Geschäft mit Mk. 15,000; Manufactur- branche mit Capital=Einlage; soliden lucrativ. Geschäft mit Mk. 30,000; an einem schon bestehenden Fabrik- Geschäft mit Mk. 30--40,000; dsgl. mit Mk. 10-- 20,000; dsgl. mit Mk. 5--6000; dsgl. mit ca. Mk. 6000. Theilhaber - Gesuch für ein Mühlen= und Kalk=Etablissement, einige Minuten von dem Bahnhofe einer verkehr- reichen Stadt in der Nähe von Frankfurt gelegen. Das Besitzthum hat eine bedeutende Wasserkraft, neue und massiv in Steinen erbaute Wohn= und Mühlen=Gebäude, Scheune, Stallung und Neben- gebäude, ca. 20 Morgen gutes Grundeigenthum, größtentheils aus den besten Kalkfelsen, ( sowohl grauen, wie weißen Marmor bestehend ) und unbeschränkten Absatz besonders auch an Eisenwerke. Die Wasserkraft ließe sich auch vorzüglich zu einer Thonwaarenfabrikation benutzen, da sehr edle plastische Thone, Traß, Quarz, Sand und Kohlen ganz in der Nähe sind. Das Einlage=Capital von wenigstens Mk. 30,000 kann durch hypothekarische Sicherheit garantirt wer- den. Näheres unter T. S. 30 durch die Exped. d. Arbeitgeber. Theilhaber. Chemie. Ein promovirter Chemiker, bereits in mehreren Branchen thätig gewesen, wünscht sich an einem in flottem Betrieb befindlichen, nachweislich rentablen chemischen Fabrikgeschäft, gleichviel welcher Branche, mit Capital=Einlage zu betheiligen Offerten unter E. H. F. 368 Theilhaber. Ein strebsamer fleißiger Mann, 38 Jahre alt, gelernter Apotheker, wünscht sich mit Mk. 20,000 an einem soliden Geschäfte, egal welcher Branche, thätig zu betheiligen. Offerten unter M. R. 6121 an d. Exped. d. Arbeitg. Vergolder auf Decorarbeit finden lohnende Be- schäftigung. Offerten unter A. B. 700 bes. d. Exp. d. Arbeitg. Verkäuferinnen f. ein gemischtes Waaren- Geschäft; Kurz= u. Modewaaren; Manufacturw.; Tapisserie und Posamenten; Eau de Cologne; Aussteuer=Geschäft; Galanterie=, Leder= und Spiel- waaren; Musikalien und Jnstrumentenhandlung; Wollen= u. Weißwaaren; Specerei=Geschäft; Teppich- u. Möbelstoffe; Papier=Schreibmaterialien= u. Kunst- handlung; Confections = Geschäft; Seidenhandlung; Band=Geschäft; Schuhwaaren; Haus= und Küchen- geräthe; Conditorei; Colonialwaaren. Verwalter. Für eine Fabriksniederlage wird als Leiter und Verwalter eine repräsentationsfähige Person gesucht. Gefordert werden vollst. Kenntnisse der Nürnberger Waaren=Branche und womöglich der französischen Sprache, ferner Erlag einer Baarcaution von fl. 4000, welche sichergestellt wird. Jahresgehalt fl. 1200 und 2% Tant. Offerten unter Z. M. 4515 an d. Exped. d. Arbeitg. Werkführer. Zur Errichtung und Leitung einer Tricotagenfabrik wird für Berlin ein mit diesem Fache gründlich vertrauter Werkführer, unter günstigen Bedingungen per 1. April oder früher zu engagiren gesucht. Adressen sub L. & L. Berlin, Hauptpostlagernd. Werkführer. Für ein Bildhauergeschäft in Gera wird ein junger Mann gesucht, welcher die Stelle eines Werkführers zu vertreten hat. Haupt- bedingung elegante Schrift in Marmor. Zeugnisse und Gehaltsansprüche sind sofort einzusenden unter G. N. H. 270 an d. Exped. d. Arbeitgeb. Werkführer ges. für eine Glanzpapierfabrik; rheinische Tuchfabrik ( Färber ) ; Goldleistenfabrik ( Firnisser ) ; Maschinenfabrik, welcher befähigt ist, die Anfertigung von Maschinen selbstständig zu leiten; Bautischlerei mit Maschinenbetriebe; Buckskinfabrik ( Webermeister ) ; Tuchfabrik ( Spinnmeister ) ; Bau- führer für die Vorarbeiten und den Bau einer Chaussee; Bauführer zur Beaufsichtigung der Arbeiten; Oberschreiner für eine Fabrik von Uhrengehäusen; Ziegelmeister f. Ringofenbetrieb; für Maschinen=Tapetenfabrikation; Zwirnmeister f. eine Nähfadenfabrik; f. eine große Glasschleiferei; f. eine Ofenfabrik im mittleren Norddeutschland; für ein Dampfmühlen=Etablissements. Werkführer. Ein mit der Messingfabrikation vertrauter Walzmeister wird von einem größeren Messingwerke zum baldigen Eintritt gesucht. Dasselbe Etablissement sucht einen mit der Geschirrfabrikation für Drahtnägel vertrauten Schlosser der die Fabrikation im Accord übernehmen will. Offerten mit Beifügung von Zeugnissen unter J. F. bef. d. Exped. d. Arbeitg. Werkführer. Zur Ausführung von größeren Kunstbauten an einem Eisenbahnbau werden einige Steinhauer=, Maurer= und Steinbruch=Poliere ge- sucht. Offerten unter C. H. M. 917 bef. d. Exped. d. Arbeitgeber. Zeichner gesucht. Ein im Dampfkesselwesen tüchtiger Zeichner für ein Specialgeschäft für Dampf- kessel=Anlagen. Zeichner. Jn einer Maschinenfabrik wird ein Zeichner zur zeitweisen Beschäftigung gesucht. Offerten mit Angabe der Ansprüche pro Tag franco an die Exped. d. Bl. sub Q. C. 45. Verantwortlicher Redacteur und Verleger Franz Wirth in Frankfurt a. M. -- Druck von Mahlau & Waldschmidt, Frankfurt a. M.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim: Bereitstellung der Bilddigitalisate und TEI Transkription
Peter Fankhauser: Transformation von TUSTEP nach TEI P5. Transformation von TEI P5 in das DTA TEI P5 Format.

Weitere Informationen:

Siehe Dokumentation




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1035_1877
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1035_1877/8
Zitationshilfe: Der Arbeitgeber. Nr. 1035. Frankfurt a. M., 3. März 1877, S. 14397. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_arbeitgeber1035_1877/8>, abgerufen am 10.07.2020.