Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Almanach für Nürnberg auf das Jahr 1481 [Nürnberg], [1481].

Bild:
erste Seite
letzte Seite

Nach cristi gepurt. Tausent vierhundert vnd in dem einundachzigsten iar ist suntag buchstab g. gulden zal. xix. zwischen wei-
nachten vnd heren faßnacht sind. ix. wochen. vi. tag. Der erst suntag der vasten ist am suntag vor gregorii. Der ostertag ist am
suntag vor georgii. Die kreuczwoch ist am suntag nach vrbani. der pfingstag am suntag vor barnabe. Das aduent ist am suntag
nach andree. Darnach vint ir newung vnd vollung des monß nach warem lauff auff Nüremberg zu rechen die
stund vn minuten von mittemtag oder von vergangner mitternach.

[Beginn Spaltensatz]
Jener. HoraeMinuten
Die fül wirt am abent sant anthoni nach mittnacht .o. lvi.
Hornung.
New am dinstag nach pauls bekere nach mittnacht .i .xvij
Die fül am tag valentini nach mittemtag. i. xxiij
Mercz.
New am mitwoch nach mathie nach mittag v. xxx
Die fül am donerstag vor gerdrudis nach mittag .xi .xxvi
Aprill.
New am freitag nach marte kündung nach mittnacht .x .vi
Fül am tag tiburcij vnd valeriani nach mittnacht .vij. .xliij
May.
New am suntag nach sant marx nach mitternacht .ij .vij
Die fül am tag seruacij nach mittem tag .ij. .lix
Brachmon.
New am montag nach vrbani nach mittag .iiij .lix
Die fuol am tag barnabe nach mittem tag .x .xvii
Hewmon.
New am mitwoch vor petri vnd pauli na mittnacht .vi .xxx
Fül am mitwoch vor margarethe nach mitterna.vi.xxxviij
Augstmon. Horae Minuten
New am tag sant anne nach mittem tag .vi .xliiii
Die fül am abent sant lorenczen nach mittem tag v iii
Herbstmon.
New am tag nach bartholomei nach mitternacht .[---] lvii
Die fül am tag marie gepurt nach mitternacht .vi .xix
Weinmon.
New am tag nach sant moriczen nach mittag .iiii .xxv
Die fül am suntag vor dionisii nach mittemtag .x .xxiiii
Wintermon.
New am dinstag nach der. xi. tausent meid tag. nach mitternacht .ii .xxix
Die fül am tag sant linharts nach mittag .iiii .xlvii
Wolffmon.
New am mitwoch nach elizabeth nach mittag .o .xxxi
Die fül am tag sant niclaß nach mittag .o .iiii
Jener.
New am abent sant thome nach mittag .x .lix
[Ende Spaltensatz] [Beginn Spaltensatz]

Erwelt tag zu aderlassen vnd köpff zu setczen. in dem zu
mercken ist das es iungen menschen in zunemendem mond
vnd den alten in abnemendem mond zymlich zu lassen ist.

Jener.

Am oberst abendt ist gut lassen on die füß.

Am oberst tag vnd dar nach gut on das haubt.

Am abent vnd tag felicis des beichtigers on die lung.

Am tag fabiani vnd sebastiani on die lent.

Am tag nach vincencii gut on die scham adern.

Am abent vnd tag sant paulus bekerung on die diech.

Hornung.

An unser lieben frawen tag liechtmeß on das haubt.

Am tag scolastice vnd darnach on die lung.

An sant iulianen tag gut on die lent.

Am Montag vor peter stulfeyer gut on die scham.

Dinstag vnd mitwoch vor peter stulfeyer vnd am tag on die diech

Mercz.

Sampstag vnd suntag vor gregorii on die lung.

Suntag vnd montag nach gerdrudis on die scham.

Am abent vnd tag benedicti on die diech.

Am abent vnd tag marie kündung on die peyn.

Den nechsten tag nach marie kündung on die füß.

April.

Donerstag freitag vnd sampstag nach ambrosii on die lung.

Donerstag vor tiburcii vnd valeriani on die lent.

Freitag sampstag vnd suntag vor sant iörgen on die peyn.

Am tag sant iörgen vnd darnach on die füß.

May.

An des heiligen kreucz tag vnd darnach on die lung.

Mitwoch vnd donerstag vor pancracii on die lent.

Am abent pancracij gut on die scham.

Am abent vnd tag potenciane gut on die peyn.

Suntag vnd Montag nach potenciane on die füß.

Mitwoch vnd donerstag vor vrbani on das haubt.

Am tag petronelle gut on die lung.

Brachmon.

Den nechsten tag nach bonifacij on die lent. Freitag vnd

sampstag nach bonifacij on die scham. An sant veits tag gut on die peyn.

Sampstag vnd suntag nach sant veits tag on die füß.

[Spaltenumbruch]

Wie wol in den zweyen nechsten meneten aderlassen zu
meiden ist. yedoch von etlicher menschen gewonheit we=
gen sint dar in erwelt tag geschriben.

Hewmon.

Am abent vnd tag sant vlrichs on die lent.

Am freitag vor kiliani on die scham

Am obent vnd tag kiliani on die diech.

Am tag sant margarethen on die peyn.

Sampstag vnd suntag nach margarethe on die füß.

Am dinstag nach der zwelff poten teilung on das haubt

Montag vnd dinstag nach panthaleonis on die lent.

Augstmon.

Am tag peter ketefeyer vnd zwen tag darnach on dy scham

Am abent vnd tag sant oswalts on die diech.

Den nechsten tag nach sant lorgenczen on die füß.

Am Montag nach sant lorenczen on das haubt.

Am tag sant bernharts vnd dar nach on die lung.

Mitwoch vnd donerstag nach augustini on die scham.

Am freitag nach augustini on die diech.

Herbstmon.

Am tag sant gilgen gut on die diech adern.

Dinstag vnd mitwoch nach sant gilgen on die peyn.

Den nechsten tag nach kunegundis on das haubt.

Am abent vnd tag lamperti vnd darnach on die lung.

Am tag sant cosme vnd daminiani on die diech.

Weinmon.

Am tag remigii vnd zwen tag darnach on die peyn.

Am tag sant francissen gut on die füß.

Am tag calixti vnd darnach on die lung.

Montag vnd dinstag nach simonis vnd iude on die peyn

Am tag sant wolffgangs gut on die füß.

Wintermon.

Am tag aller heiligen gut on die scham.

Am abent vnd tag sant merteins on die lung.

Am tag sant katherinen vnd darnach on die peyn.

Dinstag und mitwoch nach katherine on die füß.

Am abent vnd tag sant endreß on das haubt.

Cristmon.

Am freitag vnd sampstag nach lucie on die lent.

Am montag nach lucie gut on die scham.

Am suntag nach sant thomas gut on die peyn.

Am cristag vnd darnach gut on die füß.

Am tag sant iohansen des ewangelisten on das haubt.

[Ende Spaltensatz]

Die finsternus der sunnen wirt am montagnach sant vrbans tag. v. stund und. xl. minuten nach mittag.
vnd wert. ein stund vnd. xxvi. minuten. vnd hat. iij. punct vnd der sunnen wird ein dritel bedeckt.

Nach cristi gepurt. Tausent vierhundert vnd in dem einundachzigsten iar ist suntag buchstab g. gulden zal. xix. zwischen wei-
nachten vnd heren faßnacht sind. ix. wochen. vi. tag. Der erst suntag der vasten ist am suntag vor gregorii. Der ostertag ist am
suntag vor georgii. Die kreuczwoch ist am suntag nach vrbani. der pfingstag am suntag vor barnabe. Das aduent ist am suntag
nach andree. Darnach vint ir newung vnd vollung des monß nach warem lauff auff Nuͤremberg zu rechen die
stund vn minuten von mittemtag oder von vergangner mitternach.

[Beginn Spaltensatz]
Jener. HoraeMinuten
Die fuͤl wirt am abent sant anthoni nach mittnacht .o. lvi.
Hornung.
New am dinstag nach pauls bekere nach mittnacht .i .xvij
Die fuͤl am tag valentini nach mittemtag. i. xxiij
Mercz.
New am mitwoch nach mathie nach mittag v. xxx
Die fuͤl am donerstag vor gerdrudis nach mittag .xi .xxvi
Aprill.
New am freitag nach marte kuͤndung nach mittnacht .x .vi
Fuͤl am tag tiburcij vnd valeriani nach mittnacht .vij. .xliij
May.
New am suntag nach sant marx nach mitternacht .ij .vij
Die fuͤl am tag seruacij nach mittem tag .ij. .lix
Brachmon.
New am montag nach vrbani nach mittag .iiij .lix
Die fuͦl am tag barnabe nach mittem tag .x .xvii
Hewmon.
New am mitwoch vor petri vnd pauli na mittnacht .vi .xxx
Fuͤl am mitwoch vor margarethe nach mitterna.vi.xxxviij
Augstmon. Horae Minuten
New am tag sant anne nach mittem tag .vi .xliiii
Die fuͤl am abent sant lorenczen nach mittem tag v iii
Herbstmon.
New am tag nach bartholomei nach mitternacht .[---] lvii
Die fuͤl am tag marie gepurt nach mitternacht .vi .xix
Weinmon.
New am tag nach sant moriczen nach mittag .iiii .xxv
Die fuͤl am suntag vor dionisii nach mittemtag .x .xxiiii
Wintermon.
New am dinstag nach der. xi. tausent meid tag. nach mitternacht .ii .xxix
Die fuͤl am tag sant linharts nach mittag .iiii .xlvii
Wolffmon.
New am mitwoch nach elizabeth nach mittag .o .xxxi
Die fuͤl am tag sant niclaß nach mittag .o .iiii
Jener.
New am abent sant thome nach mittag .x .lix
[Ende Spaltensatz] [Beginn Spaltensatz]

Erwelt tag zu aderlassen vnd koͤpff zu setczen. in dem zu
mercken ist das es iungen menschen in zunemendem mond
vnd den alten in abnemendem mond zymlich zu lassen ist.

Jener.

Am oberst abendt ist gut lassen on die fuͤß.

Am oberst tag vnd dar nach gut on das haubt.

Am abent vnd tag felicis des beichtigers on die lung.

Am tag fabiani vnd sebastiani on die lent.

Am tag nach vincencii gut on die scham adern.

Am abent vnd tag sant paulus bekerung on die diech.

Hornung.

An unser lieben frawen tag liechtmeß on das haubt.

Am tag scolastice vnd darnach on die lung.

An sant iulianen tag gut on die lent.

Am Montag vor peter stulfeyer gut on die scham.

Dinstag vnd mitwoch vor peter stulfeyer vnd am tag on die diech

Mercz.

Sampstag vnd suntag vor gregorii on die lung.

Suntag vnd montag nach gerdrudis on die scham.

Am abent vnd tag benedicti on die diech.

Am abent vnd tag marie kuͤndung on die peyn.

Den nechsten tag nach marie kuͤndung on die fuͤß.

April.

Donerstag freitag vnd sampstag nach ambrosii on die lung.

Donerstag vor tiburcii vnd valeriani on die lent.

Freitag sampstag vnd suntag vor sant ioͤrgen on die peyn.

Am tag sant ioͤrgen vnd darnach on die fuͤß.

May.

An des heiligen kreucz tag vnd darnach on die lung.

Mitwoch vnd donerstag vor pancracii on die lent.

Am abent pancracij gut on die scham.

Am abent vnd tag potenciane gut on die peyn.

Suntag vnd Montag nach potenciane on die fuͤß.

Mitwoch vnd donerstag vor vrbani on das haubt.

Am tag petronelle gut on die lung.

Brachmon.

Den nechsten tag nach bonifacij on die lent. Freitag vnd

sampstag nach bonifacij on die scham. An sant veits tag gut on die peyn.

Sampstag vnd suntag nach sant veits tag on die fuͤß.

[Spaltenumbruch]

Wie wol in den zweyen nechsten meneten aderlassen zu
meiden ist. yedoch von etlicher menschen gewonheit we=
gen sint dar in erwelt tag geschriben.

Hewmon.

Am abent vnd tag sant vlrichs on die lent.

Am freitag vor kiliani on die scham

Am obent vnd tag kiliani on die diech.

Am tag sant margarethen on die peyn.

Sampstag vnd suntag nach margarethe on die fuͤß.

Am dinstag nach der zwelff poten teilung on das haubt

Montag vnd dinstag nach panthaleonis on die lent.

Augstmon.

Am tag peter ketefeyer vnd zwen tag darnach on dy scham

Am abent vnd tag sant oswalts on die diech.

Den nechsten tag nach sant lorgenczen on die fuͤß.

Am Montag nach sant lorenczen on das haubt.

Am tag sant bernharts vnd dar nach on die lung.

Mitwoch vnd donerstag nach augustini on die scham.

Am freitag nach augustini on die diech.

Herbstmon.

Am tag sant gilgen gut on die diech adern.

Dinstag vnd mitwoch nach sant gilgen on die peyn.

Den nechsten tag nach kunegundis on das haubt.

Am abent vnd tag lamperti vnd darnach on die lung.

Am tag sant cosme vnd daminiani on die diech.

Weinmon.

Am tag remigii vnd zwen tag darnach on die peyn.

Am tag sant francissen gut on die fuͤß.

Am tag calixti vnd darnach on die lung.

Montag vnd dinstag nach simonis vnd iude on die peyn

Am tag sant wolffgangs gut on die fuͤß.

Wintermon.

Am tag aller heiligen gut on die scham.

Am abent vnd tag sant merteins on die lung.

Am tag sant katherinen vnd darnach on die peyn.

Dinstag und mitwoch nach katherine on die fuͤß.

Am abent vnd tag sant endreß on das haubt.

Cristmon.

Am freitag vnd sampstag nach lucie on die lent.

Am montag nach lucie gut on die scham.

Am suntag nach sant thomas gut on die peyn.

Am cristag vnd darnach gut on die fuͤß.

Am tag sant iohansen des ewangelisten on das haubt.

[Ende Spaltensatz]

Die finsternus der sunnen wirt am montagnach sant vrbans tag. v. stund und. xl. minuten nach mittag.
vnd wert. ein stund vnd. xxvi. minuten. vnd hat. iij. punct vnd der sunnen wird ein dritel bedeckt.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0001" n="[1r]"/>
      <div n="1">
        <p> Nach cristi gepurt. Tausent vierhundert vnd in dem einundachzigsten iar ist                     suntag buchstab g. gulden zal. xix. zwischen wei-<lb/>
nachten vnd heren                     faßnacht sind. ix. wochen. vi. tag. Der erst suntag der vasten ist am suntag vor                     gregorii. Der ostertag ist am<lb/>
suntag vor georgii. Die kreuczwoch ist am                     suntag nach vrbani. der pfingstag am suntag vor barnabe. Das aduent ist am                     suntag<lb/>
nach andree. Darnach vint ir newung vnd vollung des monß nach warem                     lauff auff Nu&#x0364;remberg zu rechen die<lb/>
stund vn minuten von mittemtag oder von                     vergangner mitternach.</p>
      </div>
      <cb type="start"/>
      <div n="1">
        <table>
          <row>
            <cell>Jener. </cell>
            <cell>Horae</cell>
            <cell>Minuten</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l wirt am abent sant anthoni nach mittnacht </cell>
            <cell> .o.                         </cell>
            <cell> lvi.                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Hornung. </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am dinstag nach pauls bekere nach mittnacht </cell>
            <cell> .i                         </cell>
            <cell> .xvij                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am tag valentini nach mittemtag. </cell>
            <cell> i.                         </cell>
            <cell> xxiij                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Mercz. </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am mitwoch nach mathie nach mittag</cell>
            <cell> v.                         </cell>
            <cell> xxx                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am donerstag vor gerdrudis nach mittag </cell>
            <cell> .xi                         </cell>
            <cell> .xxvi                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Aprill.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am freitag nach marte ku&#x0364;ndung nach mittnacht </cell>
            <cell> .x                         </cell>
            <cell> .vi                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Fu&#x0364;l am tag tiburcij vnd valeriani nach mittnacht </cell>
            <cell> .vij.                         </cell>
            <cell> .xliij                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">May.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am suntag nach sant marx nach mitternacht </cell>
            <cell> .ij                         </cell>
            <cell> .vij                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am tag seruacij nach mittem tag</cell>
            <cell> .ij.                         </cell>
            <cell> .lix                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Brachmon.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am montag nach vrbani nach mittag </cell>
            <cell> .iiij                         </cell>
            <cell> .lix                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0366;l am tag barnabe nach mittem tag </cell>
            <cell> .x                         </cell>
            <cell> .xvii                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Hewmon.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am mitwoch vor petri vnd pauli na mittnacht </cell>
            <cell> .vi                         </cell>
            <cell> .xxx                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Fu&#x0364;l am mitwoch vor margarethe nach mitterna</cell>
            <cell>.vi</cell>
            <cell>.xxxviij</cell>
          </row>
          <cb/>
          <row>
            <cell>Augstmon. </cell>
            <cell> Horae                         </cell>
            <cell> Minuten                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am tag sant anne nach mittem tag</cell>
            <cell> .vi                         </cell>
            <cell> .xliiii                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am abent sant lorenczen nach mittem tag</cell>
            <cell> v                         </cell>
            <cell> iii                         </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Herbstmon.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am tag nach bartholomei nach mitternacht </cell>
            <cell>.[---]</cell>
            <cell> lvii </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am tag marie gepurt nach mitternacht </cell>
            <cell> .vi </cell>
            <cell> .xix </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Weinmon.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am tag nach sant moriczen nach mittag </cell>
            <cell> .iiii </cell>
            <cell> .xxv </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am suntag vor dionisii nach mittemtag </cell>
            <cell> .x </cell>
            <cell> .xxiiii </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Wintermon.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am dinstag nach der. xi. tausent meid tag. nach mitternacht </cell>
            <cell> .ii </cell>
            <cell> .xxix </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am tag sant linharts nach mittag </cell>
            <cell> .iiii </cell>
            <cell> .xlvii </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Wolffmon.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am mitwoch nach elizabeth nach mittag </cell>
            <cell> .o </cell>
            <cell> .xxxi </cell>
          </row>
          <row>
            <cell>Die fu&#x0364;l am tag sant niclaß nach mittag </cell>
            <cell> .o </cell>
            <cell> .iiii </cell>
          </row>
          <row>
            <cell cols="3">Jener.</cell>
          </row>
          <row>
            <cell>New am abent sant thome nach mittag </cell>
            <cell>.x</cell>
            <cell> .lix </cell>
          </row>
        </table>
      </div>
      <cb type="end"/>
      <cb type="start"/>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p>Erwelt tag zu aderlassen vnd ko&#x0364;pff zu setczen. in dem zu<lb/>
mercken ist das                         es iungen menschen in zunemendem mond<lb/>
vnd den alten in abnemendem mond                         zymlich zu lassen ist.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Jener.</head>
          <p>Am oberst abendt ist gut lassen on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p>Am oberst tag vnd dar nach gut on das haubt.</p>
          <p>Am abent vnd tag felicis des beichtigers on die lung.</p>
          <p>Am tag fabiani vnd sebastiani on die lent.</p>
          <p>Am tag nach vincencii gut on die scham adern.</p>
          <p>Am abent vnd tag sant paulus bekerung on die diech.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Hornung.</head>
          <p>An unser lieben frawen tag liechtmeß on das haubt.</p>
          <p> Am tag scolastice vnd darnach on die lung.</p>
          <p> An sant iulianen tag gut on die lent.</p>
          <p> Am Montag vor peter stulfeyer gut on die scham.</p>
          <p> Dinstag vnd mitwoch vor peter stulfeyer vnd am tag on die diech</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Mercz.</head>
          <p> Sampstag vnd suntag vor gregorii on die lung.</p>
          <p> Suntag vnd montag nach gerdrudis on die scham.</p>
          <p> Am abent vnd tag benedicti on die diech.</p>
          <p> Am abent vnd tag marie ku&#x0364;ndung on die peyn.</p>
          <p> Den nechsten tag nach marie ku&#x0364;ndung on die fu&#x0364;ß.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>April.</head>
          <p>Donerstag freitag vnd sampstag nach ambrosii on die lung.</p>
          <p> Donerstag vor tiburcii vnd valeriani on die lent.</p>
          <p> Freitag sampstag vnd suntag vor sant io&#x0364;rgen on die peyn.</p>
          <p> Am tag sant io&#x0364;rgen vnd darnach on die fu&#x0364;ß.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>May.</head>
          <p>An des heiligen kreucz tag vnd darnach on die lung.</p>
          <p> Mitwoch vnd donerstag vor pancracii on die lent.</p>
          <p> Am abent pancracij gut on die scham.</p>
          <p> Am abent vnd tag potenciane gut on die peyn.</p>
          <p> Suntag vnd Montag nach potenciane on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p> Mitwoch vnd donerstag vor vrbani on das haubt.</p>
          <p> Am tag petronelle gut on die lung. </p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Brachmon. </head>
          <p> Den nechsten tag nach bonifacij on die lent. Freitag vnd</p>
          <p> sampstag nach bonifacij on die scham. An sant veits tag gut on die peyn.</p>
          <p> Sampstag vnd suntag nach sant veits tag on die fu&#x0364;ß.</p>
        </div>
        <cb/>
        <div n="2">
          <p> Wie wol in den zweyen nechsten meneten aderlassen zu<lb/>
meiden ist. yedoch                         von etlicher menschen gewonheit we=<lb/>
gen sint dar in erwelt tag                         geschriben.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Hewmon.</head>
          <p>Am abent vnd tag sant vlrichs on die lent.</p>
          <p> Am freitag vor kiliani on die scham</p>
          <p> Am obent vnd tag kiliani on die diech.</p>
          <p> Am tag sant margarethen on die peyn.</p>
          <p> Sampstag vnd suntag nach margarethe on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p> Am dinstag nach der zwelff poten teilung on das haubt</p>
          <p> Montag vnd dinstag nach panthaleonis on die lent.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Augstmon.</head>
          <p>Am tag peter ketefeyer vnd zwen tag darnach on dy scham</p>
          <p> Am abent vnd tag sant oswalts on die diech.</p>
          <p> Den nechsten tag nach sant lorgenczen on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p> Am Montag nach sant lorenczen on das haubt.</p>
          <p> Am tag sant bernharts vnd dar nach on die lung.</p>
          <p> Mitwoch vnd donerstag nach augustini on die scham.</p>
          <p> Am freitag nach augustini on die diech.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Herbstmon.</head>
          <p> Am tag sant gilgen gut on die diech adern.</p>
          <p> Dinstag vnd mitwoch nach sant gilgen on die peyn.</p>
          <p> Den nechsten tag nach kunegundis on das haubt.</p>
          <p> Am abent vnd tag lamperti vnd darnach on die lung.</p>
          <p> Am tag sant cosme vnd daminiani on die diech.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Weinmon.</head>
          <p> Am tag remigii vnd zwen tag darnach on die peyn.</p>
          <p> Am tag sant francissen gut on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p> Am tag calixti vnd darnach on die lung.</p>
          <p> Montag vnd dinstag nach simonis vnd iude on die peyn</p>
          <p> Am tag sant wolffgangs gut on die fu&#x0364;ß.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Wintermon. </head>
          <p> Am tag aller heiligen gut on die scham.</p>
          <p> Am abent vnd tag sant merteins on die lung.</p>
          <p> Am tag sant katherinen vnd darnach on die peyn.</p>
          <p> Dinstag und mitwoch nach katherine on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p> Am abent vnd tag sant endreß on das haubt.</p>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Cristmon.</head>
          <p>Am freitag vnd sampstag nach lucie on die lent.</p>
          <p> Am montag nach lucie gut on die scham.</p>
          <p> Am suntag nach sant thomas gut on die peyn.</p>
          <p> Am cristag vnd darnach gut on die fu&#x0364;ß.</p>
          <p> Am tag sant iohansen des ewangelisten on das haubt.</p>
        </div>
      </div>
      <cb type="end"/>
      <div n="1">
        <p>Die finsternus der sunnen wirt am montagnach sant vrbans tag. v. stund und. xl.                     minuten nach mittag.<lb/>
vnd wert. ein stund vnd. xxvi. minuten. vnd hat. iij.                     punct vnd der sunnen wird ein dritel bedeckt.</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1r]/0001] Nach cristi gepurt. Tausent vierhundert vnd in dem einundachzigsten iar ist suntag buchstab g. gulden zal. xix. zwischen wei- nachten vnd heren faßnacht sind. ix. wochen. vi. tag. Der erst suntag der vasten ist am suntag vor gregorii. Der ostertag ist am suntag vor georgii. Die kreuczwoch ist am suntag nach vrbani. der pfingstag am suntag vor barnabe. Das aduent ist am suntag nach andree. Darnach vint ir newung vnd vollung des monß nach warem lauff auff Nuͤremberg zu rechen die stund vn minuten von mittemtag oder von vergangner mitternach. Jener. Horae Minuten Die fuͤl wirt am abent sant anthoni nach mittnacht .o. lvi. Hornung. New am dinstag nach pauls bekere nach mittnacht .i .xvij Die fuͤl am tag valentini nach mittemtag. i. xxiij Mercz. New am mitwoch nach mathie nach mittag v. xxx Die fuͤl am donerstag vor gerdrudis nach mittag .xi .xxvi Aprill. New am freitag nach marte kuͤndung nach mittnacht .x .vi Fuͤl am tag tiburcij vnd valeriani nach mittnacht .vij. .xliij May. New am suntag nach sant marx nach mitternacht .ij .vij Die fuͤl am tag seruacij nach mittem tag .ij. .lix Brachmon. New am montag nach vrbani nach mittag .iiij .lix Die fuͦl am tag barnabe nach mittem tag .x .xvii Hewmon. New am mitwoch vor petri vnd pauli na mittnacht .vi .xxx Fuͤl am mitwoch vor margarethe nach mitterna .vi .xxxviij Augstmon. Horae Minuten New am tag sant anne nach mittem tag .vi .xliiii Die fuͤl am abent sant lorenczen nach mittem tag v iii Herbstmon. New am tag nach bartholomei nach mitternacht .[---] lvii Die fuͤl am tag marie gepurt nach mitternacht .vi .xix Weinmon. New am tag nach sant moriczen nach mittag .iiii .xxv Die fuͤl am suntag vor dionisii nach mittemtag .x .xxiiii Wintermon. New am dinstag nach der. xi. tausent meid tag. nach mitternacht .ii .xxix Die fuͤl am tag sant linharts nach mittag .iiii .xlvii Wolffmon. New am mitwoch nach elizabeth nach mittag .o .xxxi Die fuͤl am tag sant niclaß nach mittag .o .iiii Jener. New am abent sant thome nach mittag .x .lix Erwelt tag zu aderlassen vnd koͤpff zu setczen. in dem zu mercken ist das es iungen menschen in zunemendem mond vnd den alten in abnemendem mond zymlich zu lassen ist. Jener. Am oberst abendt ist gut lassen on die fuͤß. Am oberst tag vnd dar nach gut on das haubt. Am abent vnd tag felicis des beichtigers on die lung. Am tag fabiani vnd sebastiani on die lent. Am tag nach vincencii gut on die scham adern. Am abent vnd tag sant paulus bekerung on die diech. Hornung. An unser lieben frawen tag liechtmeß on das haubt. Am tag scolastice vnd darnach on die lung. An sant iulianen tag gut on die lent. Am Montag vor peter stulfeyer gut on die scham. Dinstag vnd mitwoch vor peter stulfeyer vnd am tag on die diech Mercz. Sampstag vnd suntag vor gregorii on die lung. Suntag vnd montag nach gerdrudis on die scham. Am abent vnd tag benedicti on die diech. Am abent vnd tag marie kuͤndung on die peyn. Den nechsten tag nach marie kuͤndung on die fuͤß. April. Donerstag freitag vnd sampstag nach ambrosii on die lung. Donerstag vor tiburcii vnd valeriani on die lent. Freitag sampstag vnd suntag vor sant ioͤrgen on die peyn. Am tag sant ioͤrgen vnd darnach on die fuͤß. May. An des heiligen kreucz tag vnd darnach on die lung. Mitwoch vnd donerstag vor pancracii on die lent. Am abent pancracij gut on die scham. Am abent vnd tag potenciane gut on die peyn. Suntag vnd Montag nach potenciane on die fuͤß. Mitwoch vnd donerstag vor vrbani on das haubt. Am tag petronelle gut on die lung. Brachmon. Den nechsten tag nach bonifacij on die lent. Freitag vnd sampstag nach bonifacij on die scham. An sant veits tag gut on die peyn. Sampstag vnd suntag nach sant veits tag on die fuͤß. Wie wol in den zweyen nechsten meneten aderlassen zu meiden ist. yedoch von etlicher menschen gewonheit we= gen sint dar in erwelt tag geschriben. Hewmon. Am abent vnd tag sant vlrichs on die lent. Am freitag vor kiliani on die scham Am obent vnd tag kiliani on die diech. Am tag sant margarethen on die peyn. Sampstag vnd suntag nach margarethe on die fuͤß. Am dinstag nach der zwelff poten teilung on das haubt Montag vnd dinstag nach panthaleonis on die lent. Augstmon. Am tag peter ketefeyer vnd zwen tag darnach on dy scham Am abent vnd tag sant oswalts on die diech. Den nechsten tag nach sant lorgenczen on die fuͤß. Am Montag nach sant lorenczen on das haubt. Am tag sant bernharts vnd dar nach on die lung. Mitwoch vnd donerstag nach augustini on die scham. Am freitag nach augustini on die diech. Herbstmon. Am tag sant gilgen gut on die diech adern. Dinstag vnd mitwoch nach sant gilgen on die peyn. Den nechsten tag nach kunegundis on das haubt. Am abent vnd tag lamperti vnd darnach on die lung. Am tag sant cosme vnd daminiani on die diech. Weinmon. Am tag remigii vnd zwen tag darnach on die peyn. Am tag sant francissen gut on die fuͤß. Am tag calixti vnd darnach on die lung. Montag vnd dinstag nach simonis vnd iude on die peyn Am tag sant wolffgangs gut on die fuͤß. Wintermon. Am tag aller heiligen gut on die scham. Am abent vnd tag sant merteins on die lung. Am tag sant katherinen vnd darnach on die peyn. Dinstag und mitwoch nach katherine on die fuͤß. Am abent vnd tag sant endreß on das haubt. Cristmon. Am freitag vnd sampstag nach lucie on die lent. Am montag nach lucie gut on die scham. Am suntag nach sant thomas gut on die peyn. Am cristag vnd darnach gut on die fuͤß. Am tag sant iohansen des ewangelisten on das haubt. Die finsternus der sunnen wirt am montagnach sant vrbans tag. v. stund und. xl. minuten nach mittag. vnd wert. ein stund vnd. xxvi. minuten. vnd hat. iij. punct vnd der sunnen wird ein dritel bedeckt.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Jan Christian Schaffert, DFG-Projekt: Literaturexplosion und Intertextualität. Bedingungen und Merkmale der 'Verschriftlichung des Lebens' in Nürnberg: Transkription/Edition
Tim Holetzek, Andres Laubinger, Heike Sahm, Jan Christian Schaffert, DFG-Projekt: Literaturexplosion und Intertextualität. Bedingungen und Merkmale der 'Verschriftlichung des Lebens' in Nürnberg: Kontrolle der Transkription
Jan Christian Schaffert: Konvertierung nach TEI-XML (2015-07-01T00:00:00Z)

Weitere Informationen:

Dieses Werk wurde im Rahmen des DFG-Projektes ‚Literaturexplosion und Intertextualität. Bedingungen und Merkmale der ‚Verschriftlichung des Lebens‘ in Nürnberg‘ erstellt, kontrolliert und und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert. Sämtliche Abbreviaturen und Graphiefehler wurden kommentarlos aufgelöst oder korrigiert. Die Sonderzeichen wurden, mit Ausnahme der Superskripte, ebenso vereinheitlicht, wie die dem Text zugrunde liegende Interpunktion durch Virgeln. Lediglich Eigennamen wurden vereinheitlichend großgeschrieben.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_almanach05_1481
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/nn_almanach05_1481/1
Zitationshilfe: Almanach für Nürnberg auf das Jahr 1481 [Nürnberg], [1481], S. [1r]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/nn_almanach05_1481/1>, abgerufen am 16.09.2019.