Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ludwig, Otto: Der Erbförster. Band 1: Dramatische Werke. Leipzig, 1853.

Bild:
<< vorherige Seite
Der Erbförster.
Verwandlung.
Schloß.
Achter Auftritt.
Stein unruhig herein; dann Bastian, später der Pastor.

Stein.
Ob der Möller vergessen hat, den Robert suchen zu
lassen? Oder ob der Junge -- der Zwist mit dem Andres!
Bastian!
Bastian (in der Thür).
Stein.
Wo ist der Buchhalter?
Bastian.
Gegen Abend noch nach dem Hochofen gegangen.
Stein.
War mein Robert nicht wieder zu Hause seit heut'
Mittag?
Bastian.
Der Herr Robert haben sich reisefertig gemacht und
sind dann mit des Kastellans Kathrine weggegangen.
Stein (winkt).
Bastian (geht).
Stein.
Und der Pastor -- könnte nun auch längst zurück
sein --
Der Erbförſter.
Verwandlung.
Schloß.
Achter Auftritt.
Stein unruhig herein; dann Baſtian, ſpäter der Paſtor.

Stein.
Ob der Möller vergeſſen hat, den Robert ſuchen zu
laſſen? Oder ob der Junge — der Zwiſt mit dem Andres!
Baſtian!
Baſtian (in der Thür).
Stein.
Wo iſt der Buchhalter?
Baſtian.
Gegen Abend noch nach dem Hochofen gegangen.
Stein.
War mein Robert nicht wieder zu Hauſe ſeit heut’
Mittag?
Baſtian.
Der Herr Robert haben ſich reiſefertig gemacht und
ſind dann mit des Kaſtellans Kathrine weggegangen.
Stein (winkt).
Baſtian (geht).
Stein.
Und der Paſtor — könnte nun auch längſt zurück
ſein —
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#AND">
            <pb facs="#f0118" n="104"/>
            <fw place="top" type="header"><hi rendition="#g">Der Erbför&#x017F;ter</hi>.</fw><lb/>
            <stage> <hi rendition="#b">Verwandlung.<lb/>
Schloß.</hi> </stage>
          </sp>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Achter Auftritt</hi>.</hi> </head><lb/>
          <stage><hi rendition="#b">Stein</hi> unruhig herein; dann <hi rendition="#b">Ba&#x017F;tian,</hi> &#x017F;päter der <hi rendition="#b">Pa&#x017F;tor.</hi></stage><lb/>
          <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          <sp who="#STE">
            <speaker> <hi rendition="#b">Stein.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Ob der Möller verge&#x017F;&#x017F;en hat, den Robert &#x017F;uchen zu<lb/>
la&#x017F;&#x017F;en? Oder ob der Junge &#x2014; der Zwi&#x017F;t mit dem Andres!<lb/>
Ba&#x017F;tian!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#BAST">
            <speaker> <hi rendition="#b">Ba&#x017F;tian</hi> </speaker>
            <stage>(in der Thür).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STE">
            <speaker> <hi rendition="#b">Stein.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Wo i&#x017F;t der Buchhalter?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#BAST">
            <speaker> <hi rendition="#b">Ba&#x017F;tian.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Gegen Abend noch nach dem Hochofen gegangen.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STE">
            <speaker> <hi rendition="#b">Stein.</hi> </speaker><lb/>
            <p>War mein Robert nicht wieder zu Hau&#x017F;e &#x017F;eit heut&#x2019;<lb/>
Mittag?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#BAST">
            <speaker> <hi rendition="#b">Ba&#x017F;tian.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Der Herr Robert haben &#x017F;ich rei&#x017F;efertig gemacht und<lb/>
&#x017F;ind dann mit des Ka&#x017F;tellans Kathrine weggegangen.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STE">
            <speaker> <hi rendition="#b">Stein</hi> </speaker>
            <stage>(winkt).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#BAST">
            <speaker> <hi rendition="#b">Ba&#x017F;tian</hi> </speaker>
            <stage>(geht).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STE">
            <speaker> <hi rendition="#b">Stein.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Und der Pa&#x017F;tor &#x2014; könnte nun auch läng&#x017F;t zurück<lb/>
&#x017F;ein &#x2014;</p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[104/0118] Der Erbförſter. Verwandlung. Schloß. Achter Auftritt. Stein unruhig herein; dann Baſtian, ſpäter der Paſtor. Stein. Ob der Möller vergeſſen hat, den Robert ſuchen zu laſſen? Oder ob der Junge — der Zwiſt mit dem Andres! Baſtian! Baſtian (in der Thür). Stein. Wo iſt der Buchhalter? Baſtian. Gegen Abend noch nach dem Hochofen gegangen. Stein. War mein Robert nicht wieder zu Hauſe ſeit heut’ Mittag? Baſtian. Der Herr Robert haben ſich reiſefertig gemacht und ſind dann mit des Kaſtellans Kathrine weggegangen. Stein (winkt). Baſtian (geht). Stein. Und der Paſtor — könnte nun auch längſt zurück ſein —

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/ludwig_erbfoerster_1853
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/ludwig_erbfoerster_1853/118
Zitationshilfe: Ludwig, Otto: Der Erbförster. Band 1: Dramatische Werke. Leipzig, 1853, S. 104. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/ludwig_erbfoerster_1853/118>, abgerufen am 26.05.2019.