Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ludwig, Otto: Der Erbförster. Band 1: Dramatische Werke. Leipzig, 1853.

Bild:
<< vorherige Seite
Der Erbförster.
wurd' ohnmächtig -- riß mich mit Gewalt aus der Ohn-
macht auf und --
Robert.
Der Lindenschmied hätte --
Andres.
Glaubst Du mir nicht, sieh dorthin, nach dem Felsen-
weg --
Robert.
Mörder, steh'! Oder ich schieß' Dich nieder.
Lindenschmied (eilt auf dem Felswege über die Bühne).
Robert (folgt ihm unten).
Andres (wankt ihm nach).
Sieh' Dich vor, Robert! Der Mensch ist verzweifelt
-- es geht um Tod und Leben!
Lindenschmied (hinter der Scene).
Bleibt zurück; ich schieße!
Robert (ebenso).
Die Flinte weg und steh'!
Andres.
Er schlägt an -- spring seitwärts, Robert!
(Es fallen zwei Schüsse nacheinander.)
Da ist's gescheh'n! (Er verschwindet in den Büschen).

Der Erbförſter.
wurd’ ohnmächtig — riß mich mit Gewalt aus der Ohn-
macht auf und —
Robert.
Der Lindenſchmied hätte —
Andres.
Glaubſt Du mir nicht, ſieh dorthin, nach dem Felſen-
weg —
Robert.
Mörder, ſteh’! Oder ich ſchieß’ Dich nieder.
Lindenſchmied (eilt auf dem Felswege über die Bühne).
Robert (folgt ihm unten).
Andres (wankt ihm nach).
Sieh’ Dich vor, Robert! Der Menſch iſt verzweifelt
— es geht um Tod und Leben!
Lindenſchmied (hinter der Scene).
Bleibt zurück; ich ſchieße!
Robert (ebenſo).
Die Flinte weg und ſteh’!
Andres.
Er ſchlägt an — ſpring ſeitwärts, Robert!
(Es fallen zwei Schüſſe nacheinander.)
Da iſt’s geſcheh’n! (Er verſchwindet in den Büſchen).

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#AND">
            <p><pb facs="#f0117" n="103"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#g">Der Erbför&#x017F;ter</hi>.</fw><lb/>
wurd&#x2019; ohnmächtig &#x2014; riß mich mit Gewalt aus der Ohn-<lb/>
macht auf und &#x2014;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ROB">
            <speaker> <hi rendition="#b">Robert.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Der Linden&#x017F;chmied hätte &#x2014;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#AND">
            <speaker> <hi rendition="#b">Andres.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Glaub&#x017F;t Du mir nicht, &#x017F;ieh dorthin, nach dem Fel&#x017F;en-<lb/>
weg &#x2014;</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ROB">
            <speaker> <hi rendition="#b">Robert.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Mörder, &#x017F;teh&#x2019;! Oder ich &#x017F;chieß&#x2019; Dich nieder.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LIN">
            <speaker> <hi rendition="#b">Linden&#x017F;chmied</hi> </speaker>
            <stage>(eilt auf dem Felswege über die Bühne).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ROB">
            <speaker> <hi rendition="#b">Robert</hi> </speaker>
            <stage>(folgt ihm unten).</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#AND">
            <speaker> <hi rendition="#b">Andres</hi> </speaker>
            <stage>(wankt ihm nach).</stage><lb/>
            <p>Sieh&#x2019; Dich vor, Robert! Der Men&#x017F;ch i&#x017F;t verzweifelt<lb/>
&#x2014; es geht um Tod und Leben!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#LIN">
            <speaker> <hi rendition="#b">Linden&#x017F;chmied</hi> </speaker>
            <stage>(hinter der Scene).</stage><lb/>
            <p>Bleibt zurück; ich &#x017F;chieße!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#ROB">
            <speaker> <hi rendition="#b">Robert</hi> </speaker>
            <stage>(eben&#x017F;o).</stage><lb/>
            <p>Die Flinte weg und &#x017F;teh&#x2019;!</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#AND">
            <speaker> <hi rendition="#b">Andres.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Er &#x017F;chlägt an &#x2014; &#x017F;pring &#x017F;eitwärts, Robert!</p><lb/>
            <stage>(Es fallen zwei Schü&#x017F;&#x017F;e nacheinander.)</stage><lb/>
            <p>Da i&#x017F;t&#x2019;s ge&#x017F;cheh&#x2019;n!</p>
            <stage>(Er ver&#x017F;chwindet in den Bü&#x017F;chen).</stage><lb/>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          </sp>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[103/0117] Der Erbförſter. wurd’ ohnmächtig — riß mich mit Gewalt aus der Ohn- macht auf und — Robert. Der Lindenſchmied hätte — Andres. Glaubſt Du mir nicht, ſieh dorthin, nach dem Felſen- weg — Robert. Mörder, ſteh’! Oder ich ſchieß’ Dich nieder. Lindenſchmied (eilt auf dem Felswege über die Bühne). Robert (folgt ihm unten). Andres (wankt ihm nach). Sieh’ Dich vor, Robert! Der Menſch iſt verzweifelt — es geht um Tod und Leben! Lindenſchmied (hinter der Scene). Bleibt zurück; ich ſchieße! Robert (ebenſo). Die Flinte weg und ſteh’! Andres. Er ſchlägt an — ſpring ſeitwärts, Robert! (Es fallen zwei Schüſſe nacheinander.) Da iſt’s geſcheh’n! (Er verſchwindet in den Büſchen).

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/ludwig_erbfoerster_1853
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/ludwig_erbfoerster_1853/117
Zitationshilfe: Ludwig, Otto: Der Erbförster. Band 1: Dramatische Werke. Leipzig, 1853, S. 103. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/ludwig_erbfoerster_1853/117>, abgerufen am 19.10.2019.