Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Littrow, Joseph Johann von: Die Wunder des Himmels, oder gemeinfaßliche Darstellung des Weltsystems. Bd. 1. Stuttgart, 1834.

Bild:
<< vorherige Seite
Nächste Folgen d. elliptischen Bewegung d. Planeten.
[Tabelle]

§. 159. (Vergleichung der Sternzeit mit der mittleren Son-
nenzeit.) Da die in §. 156 betrachtete zweite mittlere Sonne
mit der ersten, von welcher wir in §. 140 gesprochen haben, zu
derselben Zeit durch die beiden Aequinoctien geht, so ist auch die
Umlaufszeit beider Sonnen gleich dem tropischen Jahre (§. 149)
der Erde, oder gleich 365,242255 mittlerer Sonnentage. In dieser
Zeit nimmt also die Länge der ersten, oder, was dasselbe ist, die
Rectascension der zweiten mittleren Sonne um volle 360 Grade
zu, und da diese Zunahme durch das ganze Jahr gleichförmig
ist, so folgt, daß die Rectascension dieser zweiten mittleren Sonne
während der Dauer eines mittleren Sonnentages um 360°, divi-
dirt durch 365,242255, das heißt um 0,9856472 Grade zunimmt.
Bringt man diesen Winkel auf Zeit, indem man ihn durch 15

Nächſte Folgen d. elliptiſchen Bewegung d. Planeten.
[Tabelle]

§. 159. (Vergleichung der Sternzeit mit der mittleren Son-
nenzeit.) Da die in §. 156 betrachtete zweite mittlere Sonne
mit der erſten, von welcher wir in §. 140 geſprochen haben, zu
derſelben Zeit durch die beiden Aequinoctien geht, ſo iſt auch die
Umlaufszeit beider Sonnen gleich dem tropiſchen Jahre (§. 149)
der Erde, oder gleich 365,242255 mittlerer Sonnentage. In dieſer
Zeit nimmt alſo die Länge der erſten, oder, was daſſelbe iſt, die
Rectaſcenſion der zweiten mittleren Sonne um volle 360 Grade
zu, und da dieſe Zunahme durch das ganze Jahr gleichförmig
iſt, ſo folgt, daß die Rectaſcenſion dieſer zweiten mittleren Sonne
während der Dauer eines mittleren Sonnentages um 360°, divi-
dirt durch 365,242255, das heißt um 0,9856472 Grade zunimmt.
Bringt man dieſen Winkel auf Zeit, indem man ihn durch 15

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <pb facs="#f0326" n="314"/>
          <fw place="top" type="header">Näch&#x017F;te Folgen d. ellipti&#x017F;chen Bewegung d. Planeten.</fw><lb/>
          <table>
            <row>
              <cell/>
            </row>
          </table>
          <p>§. 159. (Vergleichung der Sternzeit mit der mittleren Son-<lb/>
nenzeit.) Da die in §. 156 betrachtete zweite mittlere Sonne<lb/>
mit der er&#x017F;ten, von welcher wir in §. 140 ge&#x017F;prochen haben, zu<lb/>
der&#x017F;elben Zeit durch die beiden Aequinoctien geht, &#x017F;o i&#x017F;t auch die<lb/>
Umlaufszeit beider Sonnen gleich dem tropi&#x017F;chen Jahre (§. 149)<lb/>
der Erde, oder gleich 365,<hi rendition="#sub">242255</hi> mittlerer Sonnentage. In die&#x017F;er<lb/>
Zeit nimmt al&#x017F;o die Länge der er&#x017F;ten, oder, was da&#x017F;&#x017F;elbe i&#x017F;t, die<lb/>
Recta&#x017F;cen&#x017F;ion der zweiten mittleren Sonne um volle 360 Grade<lb/>
zu, und da die&#x017F;e Zunahme durch das ganze Jahr gleichförmig<lb/>
i&#x017F;t, &#x017F;o folgt, daß die Recta&#x017F;cen&#x017F;ion die&#x017F;er zweiten mittleren Sonne<lb/>
während der Dauer eines mittleren Sonnentages um 360°, divi-<lb/>
dirt durch 365,<hi rendition="#sub">242255</hi>, das heißt um 0,<hi rendition="#sub">9856472</hi> Grade zunimmt.<lb/>
Bringt man die&#x017F;en Winkel auf Zeit, indem man ihn durch 15<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[314/0326] Nächſte Folgen d. elliptiſchen Bewegung d. Planeten. §. 159. (Vergleichung der Sternzeit mit der mittleren Son- nenzeit.) Da die in §. 156 betrachtete zweite mittlere Sonne mit der erſten, von welcher wir in §. 140 geſprochen haben, zu derſelben Zeit durch die beiden Aequinoctien geht, ſo iſt auch die Umlaufszeit beider Sonnen gleich dem tropiſchen Jahre (§. 149) der Erde, oder gleich 365,242255 mittlerer Sonnentage. In dieſer Zeit nimmt alſo die Länge der erſten, oder, was daſſelbe iſt, die Rectaſcenſion der zweiten mittleren Sonne um volle 360 Grade zu, und da dieſe Zunahme durch das ganze Jahr gleichförmig iſt, ſo folgt, daß die Rectaſcenſion dieſer zweiten mittleren Sonne während der Dauer eines mittleren Sonnentages um 360°, divi- dirt durch 365,242255, das heißt um 0,9856472 Grade zunimmt. Bringt man dieſen Winkel auf Zeit, indem man ihn durch 15

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/littrow_weltsystem01_1834
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/littrow_weltsystem01_1834/326
Zitationshilfe: Littrow, Joseph Johann von: Die Wunder des Himmels, oder gemeinfaßliche Darstellung des Weltsystems. Bd. 1. Stuttgart, 1834, S. 314. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/littrow_weltsystem01_1834/326>, abgerufen am 18.07.2019.