Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Liszt, Franz von: Das deutsche Reichsstrafrecht. Berlin u. a., 1881.

Bild:
<< vorherige Seite
Inhaltsverzeichnis.
Seite
§. 56. Bestimmung der Strafe im Falle realer
Konkurrenz
. I. Notwendigkeit einer Milderung
des Kumulationsprinzipes. II. Die Gesammtstrafe
der Reichsgesetzgebung. III. und IV. Abweichun-
gen von derselben. V. Besondere Bestimmungen
der Nebengesetze 216
IV. Wegfall des staatlichen Strafanspruchs.
§. 57. Allgemeines. Die einzelnen Strafauf-
hebungsgründe
. I. Bedeutung und systematische
Stellung der Strafaufhebungsgründe. II. Der
Tod des Schuldigen. III. Thätige Reue. IV. Be-
gnadigung 219
§. 58. Die Verjährung insbesondere. I. Ihre ju-
ristische Bedeutung. II. Verfolgungsverjährung.
III. Vollstreckungsverjährung 223
Besonderer Teil.
§. 59. Uebersicht. I. Einteilungsgrund. II. Delikte gegen
Rechtsgüter des Einzelnen. III. Delikte gegen das
Staatsganze. IV. Delikte gegen die rechtlich ge-
schützten Interessen des Publikums. V. Delikte
gegen uneigentliche Rechtsgüter 229
Erstes Buch.
Strafbare Handlungen gegen Rechtsgüter des
einzelnen Staatsbürgers.
I. Gegen Leib und Leben.
1. §. 60. Die Tötung. I. Die vorsätzliche Tötung.
II. Die fahrlässige Tötung 233
2. §. 61. Die Körperverletzung. I. Begriff. II. Arten.
III. Strafverfolgung. IV. Buße. V. Retorsion. 236
3. §. 62. Gefährdung von Leib und Leben. I. Die
Aussetzung. II. "Vergiftung". III. Abtreibung.
IV. Der Raufhandel. V. Der Zweikampf 241
II. Gegen die persönliche Freiheit.
§. 63. I. Nötigung. II. Freiheitsberaubung. III. Menschen-
raub (Kinderraub, Entführung) 250
Inhaltsverzeichnis.
Seite
§. 56. Beſtimmung der Strafe im Falle realer
Konkurrenz
. I. Notwendigkeit einer Milderung
des Kumulationsprinzipes. II. Die Geſammtſtrafe
der Reichsgeſetzgebung. III. und IV. Abweichun-
gen von derſelben. V. Beſondere Beſtimmungen
der Nebengeſetze 216
IV. Wegfall des ſtaatlichen Strafanſpruchs.
§. 57. Allgemeines. Die einzelnen Strafauf-
hebungsgründe
. I. Bedeutung und ſyſtematiſche
Stellung der Strafaufhebungsgründe. II. Der
Tod des Schuldigen. III. Thätige Reue. IV. Be-
gnadigung 219
§. 58. Die Verjährung insbeſondere. I. Ihre ju-
riſtiſche Bedeutung. II. Verfolgungsverjährung.
III. Vollſtreckungsverjährung 223
Beſonderer Teil.
§. 59. Ueberſicht. I. Einteilungsgrund. II. Delikte gegen
Rechtsgüter des Einzelnen. III. Delikte gegen das
Staatsganze. IV. Delikte gegen die rechtlich ge-
ſchützten Intereſſen des Publikums. V. Delikte
gegen uneigentliche Rechtsgüter 229
Erſtes Buch.
Strafbare Handlungen gegen Rechtsgüter des
einzelnen Staatsbürgers.
I. Gegen Leib und Leben.
1. §. 60. Die Tötung. I. Die vorſätzliche Tötung.
II. Die fahrläſſige Tötung 233
2. §. 61. Die Körperverletzung. I. Begriff. II. Arten.
III. Strafverfolgung. IV. Buße. V. Retorſion. 236
3. §. 62. Gefährdung von Leib und Leben. I. Die
Ausſetzung. II. „Vergiftung“. III. Abtreibung.
IV. Der Raufhandel. V. Der Zweikampf 241
II. Gegen die perſönliche Freiheit.
§. 63. I. Nötigung. II. Freiheitsberaubung. III. Menſchen-
raub (Kinderraub, Entführung) 250
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0018" n="XIV"/>
          <fw place="top" type="header">Inhaltsverzeichnis.</fw><lb/>
          <item> <hi rendition="#right">Seite</hi> </item><lb/>
          <item>§. 56. <hi rendition="#g">Be&#x017F;timmung der Strafe im Falle realer<lb/>
Konkurrenz</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Notwendigkeit einer Milderung<lb/>
des Kumulationsprinzipes. <hi rendition="#aq">II.</hi> Die Ge&#x017F;ammt&#x017F;trafe<lb/>
der Reichsge&#x017F;etzgebung. <hi rendition="#aq">III.</hi> und <hi rendition="#aq">IV.</hi> Abweichun-<lb/>
gen von der&#x017F;elben. <hi rendition="#aq">V.</hi> Be&#x017F;ondere Be&#x017F;timmungen<lb/>
der Nebenge&#x017F;etze <ref>216</ref></item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">IV.</hi> Wegfall des &#x017F;taatlichen Strafan&#x017F;pruchs.</hi> </item><lb/>
          <item>§. 57. <hi rendition="#g">Allgemeines. Die einzelnen Strafauf-<lb/>
hebungsgründe</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Bedeutung und &#x017F;y&#x017F;temati&#x017F;che<lb/>
Stellung der Strafaufhebungsgründe. <hi rendition="#aq">II.</hi> Der<lb/>
Tod des Schuldigen. <hi rendition="#aq">III.</hi> Thätige Reue. <hi rendition="#aq">IV.</hi> Be-<lb/>
gnadigung <ref>219</ref></item><lb/>
          <item>§. 58. <hi rendition="#g">Die Verjährung insbe&#x017F;ondere</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Ihre ju-<lb/>
ri&#x017F;ti&#x017F;che Bedeutung. <hi rendition="#aq">II.</hi> Verfolgungsverjährung.<lb/><hi rendition="#aq">III.</hi> Voll&#x017F;treckungsverjährung <ref>223</ref></item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Be&#x017F;onderer Teil.</hi> </hi> </item><lb/>
          <item>§. 59. <hi rendition="#g">Ueber&#x017F;icht</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Einteilungsgrund. <hi rendition="#aq">II.</hi> Delikte gegen<lb/>
Rechtsgüter des Einzelnen. <hi rendition="#aq">III.</hi> Delikte gegen das<lb/>
Staatsganze. <hi rendition="#aq">IV.</hi> Delikte gegen die rechtlich ge-<lb/>
&#x017F;chützten Intere&#x017F;&#x017F;en des Publikums. <hi rendition="#aq">V.</hi> Delikte<lb/>
gegen uneigentliche Rechtsgüter <ref>229</ref></item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#g">Er&#x017F;tes Buch</hi>.</hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Strafbare Handlungen gegen Rechtsgüter des<lb/>
einzelnen Staatsbürgers.</hi> </hi> </item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">I.</hi><hi rendition="#g">Gegen Leib und Leben</hi>.</hi> </item><lb/>
          <item>1. §. 60. <hi rendition="#g">Die Tötung</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Die vor&#x017F;ätzliche Tötung.<lb/><hi rendition="#aq">II.</hi> Die fahrlä&#x017F;&#x017F;ige Tötung <ref>233</ref></item><lb/>
          <item>2. §. 61. <hi rendition="#g">Die Körperverletzung</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Begriff. <hi rendition="#aq">II.</hi> Arten.<lb/><hi rendition="#aq">III.</hi> Strafverfolgung. <hi rendition="#aq">IV.</hi> Buße. <hi rendition="#aq">V.</hi> Retor&#x017F;ion. <ref>236</ref></item><lb/>
          <item>3. §. 62. <hi rendition="#g">Gefährdung von Leib und Leben</hi>. <hi rendition="#aq">I.</hi> Die<lb/>
Aus&#x017F;etzung. <hi rendition="#aq">II.</hi> &#x201E;Vergiftung&#x201C;. <hi rendition="#aq">III.</hi> Abtreibung.<lb/><hi rendition="#aq">IV.</hi> Der Raufhandel. <hi rendition="#aq">V.</hi> Der Zweikampf <ref>241</ref></item><lb/>
          <item> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">II.</hi> Gegen die per&#x017F;önliche Freiheit.</hi> </item><lb/>
          <item>§. 63. <hi rendition="#aq">I.</hi> Nötigung. <hi rendition="#aq">II.</hi> Freiheitsberaubung. <hi rendition="#aq">III.</hi> Men&#x017F;chen-<lb/>
raub (Kinderraub, Entführung) <ref>250</ref></item><lb/>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[XIV/0018] Inhaltsverzeichnis. Seite §. 56. Beſtimmung der Strafe im Falle realer Konkurrenz. I. Notwendigkeit einer Milderung des Kumulationsprinzipes. II. Die Geſammtſtrafe der Reichsgeſetzgebung. III. und IV. Abweichun- gen von derſelben. V. Beſondere Beſtimmungen der Nebengeſetze 216 IV. Wegfall des ſtaatlichen Strafanſpruchs. §. 57. Allgemeines. Die einzelnen Strafauf- hebungsgründe. I. Bedeutung und ſyſtematiſche Stellung der Strafaufhebungsgründe. II. Der Tod des Schuldigen. III. Thätige Reue. IV. Be- gnadigung 219 §. 58. Die Verjährung insbeſondere. I. Ihre ju- riſtiſche Bedeutung. II. Verfolgungsverjährung. III. Vollſtreckungsverjährung 223 Beſonderer Teil. §. 59. Ueberſicht. I. Einteilungsgrund. II. Delikte gegen Rechtsgüter des Einzelnen. III. Delikte gegen das Staatsganze. IV. Delikte gegen die rechtlich ge- ſchützten Intereſſen des Publikums. V. Delikte gegen uneigentliche Rechtsgüter 229 Erſtes Buch. Strafbare Handlungen gegen Rechtsgüter des einzelnen Staatsbürgers. I. Gegen Leib und Leben. 1. §. 60. Die Tötung. I. Die vorſätzliche Tötung. II. Die fahrläſſige Tötung 233 2. §. 61. Die Körperverletzung. I. Begriff. II. Arten. III. Strafverfolgung. IV. Buße. V. Retorſion. 236 3. §. 62. Gefährdung von Leib und Leben. I. Die Ausſetzung. II. „Vergiftung“. III. Abtreibung. IV. Der Raufhandel. V. Der Zweikampf 241 II. Gegen die perſönliche Freiheit. §. 63. I. Nötigung. II. Freiheitsberaubung. III. Menſchen- raub (Kinderraub, Entführung) 250

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/liszt_reichsstrafrecht_1881
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/liszt_reichsstrafrecht_1881/18
Zitationshilfe: Liszt, Franz von: Das deutsche Reichsstrafrecht. Berlin u. a., 1881, S. XIV. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/liszt_reichsstrafrecht_1881/18>, abgerufen am 18.09.2019.