Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite

von dem der Pädagog urtheilte, daß es den
Fähigkeiten der Kinder, für die er schrieb,
noch nicht angemessen sey. Aber es darf
schlechterdings nichts enthalten, was den
Kindern den Weg zu den zurückbehaltnen
wichtigen Stücken versperre oder verlege.
Vielmehr müssen ihnen alle Zugänge zu den¬
selben sorgfältig offen gelassen werden: und
sie nur von einem einzigen dieser Zugänge
ableiten, oder verursachen, daß sie densel¬
ben später betreten, würde allein die Un¬
vollständigkeit des Elementarbuchs zu einem
wesentlichen Fehler desselben machen.

§. 27.

von dem der Paͤdagog urtheilte, daß es den
Faͤhigkeiten der Kinder, fuͤr die er ſchrieb,
noch nicht angemeſſen ſey. Aber es darf
ſchlechterdings nichts enthalten, was den
Kindern den Weg zu den zuruͤckbehaltnen
wichtigen Stuͤcken verſperre oder verlege.
Vielmehr muͤſſen ihnen alle Zugaͤnge zu den¬
ſelben ſorgfaͤltig offen gelaſſen werden: und
ſie nur von einem einzigen dieſer Zugaͤnge
ableiten, oder verurſachen, daß ſie denſel¬
ben ſpaͤter betreten, wuͤrde allein die Un¬
vollſtaͤndigkeit des Elementarbuchs zu einem
weſentlichen Fehler deſſelben machen.

§. 27.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0033" n="30"/>
von dem der Pa&#x0364;dagog urtheilte, daß es den<lb/>
Fa&#x0364;higkeiten der Kinder, fu&#x0364;r die er &#x017F;chrieb,<lb/>
noch nicht angeme&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ey. Aber es darf<lb/>
&#x017F;chlechterdings nichts enthalten, was den<lb/>
Kindern den Weg zu den zuru&#x0364;ckbehaltnen<lb/>
wichtigen Stu&#x0364;cken ver&#x017F;perre oder verlege.<lb/>
Vielmehr mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en ihnen alle Zuga&#x0364;nge zu den¬<lb/>
&#x017F;elben &#x017F;orgfa&#x0364;ltig offen gela&#x017F;&#x017F;en werden: und<lb/>
&#x017F;ie nur von einem einzigen die&#x017F;er Zuga&#x0364;nge<lb/>
ableiten, oder verur&#x017F;achen, daß &#x017F;ie den&#x017F;el¬<lb/>
ben &#x017F;pa&#x0364;ter betreten, wu&#x0364;rde allein die Un¬<lb/>
voll&#x017F;ta&#x0364;ndigkeit des Elementarbuchs zu einem<lb/>
we&#x017F;entlichen Fehler de&#x017F;&#x017F;elben machen.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">§. 27.<lb/></fw>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[30/0033] von dem der Paͤdagog urtheilte, daß es den Faͤhigkeiten der Kinder, fuͤr die er ſchrieb, noch nicht angemeſſen ſey. Aber es darf ſchlechterdings nichts enthalten, was den Kindern den Weg zu den zuruͤckbehaltnen wichtigen Stuͤcken verſperre oder verlege. Vielmehr muͤſſen ihnen alle Zugaͤnge zu den¬ ſelben ſorgfaͤltig offen gelaſſen werden: und ſie nur von einem einzigen dieſer Zugaͤnge ableiten, oder verurſachen, daß ſie denſel¬ ben ſpaͤter betreten, wuͤrde allein die Un¬ vollſtaͤndigkeit des Elementarbuchs zu einem weſentlichen Fehler deſſelben machen. §. 27.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/33
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 30. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/33>, abgerufen am 16.10.2019.