Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite
§. 24.

So weit hätte Warburton auch nur
gehen müssen, und nicht weiter. Aber
der gelehrte Mann überspannte den Bogen.
Nicht zufrieden, daß der Mangel jener Leh¬
ren der göttlichen Sendung Mosis nichts
schade: er sollte ihm die göttliche Sendung
Mosis sogar beweisen. Und wenn er die¬
sen Beweis noch aus der Schicklichkeit ei¬
nes solchen Gesetzes für ein solches Volk zu
führen gesucht hätte! Aber er nahm seine
Zuflucht zu einem von Mose bis auf Chri¬
stum ununterbrochen fortdaurenden Wun¬
der, nach welchem Gott einen jeden ein¬

zeln
§. 24.

So weit haͤtte Warburton auch nur
gehen muͤſſen, und nicht weiter. Aber
der gelehrte Mann uͤberſpannte den Bogen.
Nicht zufrieden, daß der Mangel jener Leh¬
ren der goͤttlichen Sendung Moſis nichts
ſchade: er ſollte ihm die goͤttliche Sendung
Moſis ſogar beweiſen. Und wenn er die¬
ſen Beweis noch aus der Schicklichkeit ei¬
nes ſolchen Geſetzes fuͤr ein ſolches Volk zu
fuͤhren geſucht haͤtte! Aber er nahm ſeine
Zuflucht zu einem von Moſe bis auf Chri¬
ſtum ununterbrochen fortdaurenden Wun¬
der, nach welchem Gott einen jeden ein¬

zeln
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0030" n="27"/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 24.<lb/></head>
          <p>So weit ha&#x0364;tte <hi rendition="#fr">Warburton</hi> auch nur<lb/>
gehen mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en, und nicht weiter. Aber<lb/>
der gelehrte Mann u&#x0364;ber&#x017F;pannte den Bogen.<lb/>
Nicht zufrieden, daß der Mangel jener Leh¬<lb/>
ren der go&#x0364;ttlichen Sendung Mo&#x017F;is nichts<lb/>
&#x017F;chade: er &#x017F;ollte ihm die go&#x0364;ttliche Sendung<lb/>
Mo&#x017F;is &#x017F;ogar bewei&#x017F;en. Und wenn er die¬<lb/>
&#x017F;en Beweis noch aus der Schicklichkeit ei¬<lb/>
nes &#x017F;olchen Ge&#x017F;etzes fu&#x0364;r ein &#x017F;olches Volk zu<lb/>
fu&#x0364;hren ge&#x017F;ucht ha&#x0364;tte! Aber er nahm &#x017F;eine<lb/>
Zuflucht zu einem von Mo&#x017F;e bis auf Chri¬<lb/>
&#x017F;tum ununterbrochen fortdaurenden Wun¬<lb/>
der, nach welchem Gott einen jeden ein¬<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">zeln<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[27/0030] §. 24. So weit haͤtte Warburton auch nur gehen muͤſſen, und nicht weiter. Aber der gelehrte Mann uͤberſpannte den Bogen. Nicht zufrieden, daß der Mangel jener Leh¬ ren der goͤttlichen Sendung Moſis nichts ſchade: er ſollte ihm die goͤttliche Sendung Moſis ſogar beweiſen. Und wenn er die¬ ſen Beweis noch aus der Schicklichkeit ei¬ nes ſolchen Geſetzes fuͤr ein ſolches Volk zu fuͤhren geſucht haͤtte! Aber er nahm ſeine Zuflucht zu einem von Moſe bis auf Chri¬ ſtum ununterbrochen fortdaurenden Wun¬ der, nach welchem Gott einen jeden ein¬ zeln

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/30
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 27. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/30>, abgerufen am 20.08.2019.