Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite

mitgetheilte, und nicht erworbene Begriff,
unmöglich lange in seiner Lauterkeit beste¬
hen. Sobald ihn die sich selbst überlassene
menschliche Vernunft zu bearbeiten anfing,
zerlegte sie den Einzigen Unermeßlichen in
mehrere Ermeßlichere, und gab jedem die¬
ser Theile ein Merkzeichen.

§. 7.

So entstand natürlicher Weise Vielgöt¬
terey und Abgötterey. Und wer weiß,
wie viele Millionen Jahre sich die mensch¬
liche Vernunft noch in diesen Irrwegen
würde herumgetrieben haben; ohngeachtet
überall und zu allen Zeiten einzelne Men¬

schen

mitgetheilte, und nicht erworbene Begriff,
unmoͤglich lange in ſeiner Lauterkeit beſte¬
hen. Sobald ihn die ſich ſelbſt uͤberlaſſene
menſchliche Vernunft zu bearbeiten anfing,
zerlegte ſie den Einzigen Unermeßlichen in
mehrere Ermeßlichere, und gab jedem die¬
ſer Theile ein Merkzeichen.

§. 7.

So entſtand natuͤrlicher Weiſe Vielgoͤt¬
terey und Abgoͤtterey. Und wer weiß,
wie viele Millionen Jahre ſich die menſch¬
liche Vernunft noch in dieſen Irrwegen
wuͤrde herumgetrieben haben; ohngeachtet
uͤberall und zu allen Zeiten einzelne Men¬

ſchen
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0015" n="12"/>
mitgetheilte, und nicht erworbene Begriff,<lb/>
unmo&#x0364;glich lange in &#x017F;einer Lauterkeit be&#x017F;te¬<lb/>
hen. Sobald ihn die &#x017F;ich &#x017F;elb&#x017F;t u&#x0364;berla&#x017F;&#x017F;ene<lb/>
men&#x017F;chliche Vernunft zu bearbeiten anfing,<lb/>
zerlegte &#x017F;ie den Einzigen Unermeßlichen in<lb/>
mehrere Ermeßlichere, und gab jedem die¬<lb/>
&#x017F;er Theile ein Merkzeichen.</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 7.<lb/></head>
          <p>So ent&#x017F;tand natu&#x0364;rlicher Wei&#x017F;e Vielgo&#x0364;<lb/>
terey und Abgo&#x0364;tterey. Und wer weiß,<lb/>
wie viele Millionen Jahre &#x017F;ich die men&#x017F;ch¬<lb/>
liche Vernunft noch in die&#x017F;en Irrwegen<lb/>
wu&#x0364;rde herumgetrieben haben; ohngeachtet<lb/>
u&#x0364;berall und zu allen Zeiten einzelne Men¬<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;chen<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[12/0015] mitgetheilte, und nicht erworbene Begriff, unmoͤglich lange in ſeiner Lauterkeit beſte¬ hen. Sobald ihn die ſich ſelbſt uͤberlaſſene menſchliche Vernunft zu bearbeiten anfing, zerlegte ſie den Einzigen Unermeßlichen in mehrere Ermeßlichere, und gab jedem die¬ ſer Theile ein Merkzeichen. §. 7. So entſtand natuͤrlicher Weiſe Vielgoͤt¬ terey und Abgoͤtterey. Und wer weiß, wie viele Millionen Jahre ſich die menſch¬ liche Vernunft noch in dieſen Irrwegen wuͤrde herumgetrieben haben; ohngeachtet uͤberall und zu allen Zeiten einzelne Men¬ ſchen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/15
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 12. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/15>, abgerufen am 23.08.2019.