Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780.

Bild:
<< vorherige Seite

de: sondern sie gab und giebt ihm die
wichtigsten dieser Dinge nur früher.

§. 5.

Und so wie es der Erziehung nicht
gleichgültig ist, in welcher Ordnung sie die
Kräfte des Menschen entwickelt; wie sie
dem Menschen nicht alles auf einmal bey¬
bringen kann: eben so hat auch Gott bey
seiner Offenbarung eine gewisse Ordnung,
ein gewisses Maaß halten müssen.

§. 6.

Wenn auch der erste Mensch mit einem
Begriffe von einem Einigen Gotte sofort
ausgestattet wurde: so konnte doch dieser

mit¬

de: ſondern ſie gab und giebt ihm die
wichtigſten dieſer Dinge nur fruͤher.

§. 5.

Und ſo wie es der Erziehung nicht
gleichguͤltig iſt, in welcher Ordnung ſie die
Kraͤfte des Menſchen entwickelt; wie ſie
dem Menſchen nicht alles auf einmal bey¬
bringen kann: eben ſo hat auch Gott bey
ſeiner Offenbarung eine gewiſſe Ordnung,
ein gewiſſes Maaß halten muͤſſen.

§. 6.

Wenn auch der erſte Menſch mit einem
Begriffe von einem Einigen Gotte ſofort
ausgeſtattet wurde: ſo konnte doch dieſer

mit¬
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0014" n="11"/>
de: &#x017F;ondern &#x017F;ie gab und giebt ihm die<lb/>
wichtig&#x017F;ten die&#x017F;er Dinge nur fru&#x0364;her.</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 5.<lb/></head>
          <p>Und &#x017F;o wie es der Erziehung nicht<lb/>
gleichgu&#x0364;ltig i&#x017F;t, in welcher Ordnung &#x017F;ie die<lb/>
Kra&#x0364;fte des Men&#x017F;chen entwickelt; wie &#x017F;ie<lb/>
dem Men&#x017F;chen nicht alles auf einmal bey¬<lb/>
bringen kann: eben &#x017F;o hat auch Gott bey<lb/>
&#x017F;einer Offenbarung eine gewi&#x017F;&#x017F;e Ordnung,<lb/>
ein gewi&#x017F;&#x017F;es Maaß halten mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en.</p><lb/>
        </div>
        <div n="2">
          <head>§. 6.<lb/></head>
          <p>Wenn auch der er&#x017F;te Men&#x017F;ch mit einem<lb/>
Begriffe von einem Einigen Gotte &#x017F;ofort<lb/>
ausge&#x017F;tattet wurde: &#x017F;o konnte doch die&#x017F;er<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">mit¬<lb/></fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[11/0014] de: ſondern ſie gab und giebt ihm die wichtigſten dieſer Dinge nur fruͤher. §. 5. Und ſo wie es der Erziehung nicht gleichguͤltig iſt, in welcher Ordnung ſie die Kraͤfte des Menſchen entwickelt; wie ſie dem Menſchen nicht alles auf einmal bey¬ bringen kann: eben ſo hat auch Gott bey ſeiner Offenbarung eine gewiſſe Ordnung, ein gewiſſes Maaß halten muͤſſen. §. 6. Wenn auch der erſte Menſch mit einem Begriffe von einem Einigen Gotte ſofort ausgeſtattet wurde: ſo konnte doch dieſer mit¬

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/14
Zitationshilfe: Lessing, Gotthold Ephraim: Die Erziehung des Menschengeschlechts. Berlin, 1780, S. 11. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/lessing_menschengeschlecht_1780/14>, abgerufen am 24.08.2019.