Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Krafft, Guido: Lehrbuch der Landwirthschaft auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage. Bd. 2. Berlin, 1876.

Bild:
<< vorherige Seite
Die Oelfrüchte.

[Spaltenumbruch]
Junge Rapsschötchen:
Rapsgallmücke (Cecidomyia brassicae
L.
). Made ziemlich schädlich.
Rapsschoten:
Verborgenrüßler (Ceutorhynchus assi-
[Spaltenumbruch] milis Germ.
). Käfer und Larve
schädlich.
Rübsaatpfeifer (Pyralis margaritalis
Treitschke.
). Fig. 63. Raupe
schädlich.
[Abbildung] Fig. 59.

Rapsmauszahnrüßler (Baridius chloris).
-- 1 Larve, darüber der vergr. Kopf; 2 Puppe;
3 Käfer, darüber in natürl. Größe: a Auge, g
Fühlerfurche mit nicht zurückgezogenem Fühler.

[Abbildung] Fig. 62.

Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus). --
1 vergrößerte Larve, darunter ihr stark vergrößerter
Kopf: u Unterkiefer, k Oberkiefer, f Fühler,
o Oberlippe; 2 vergrößerter Käfer.

[Abbildung] Fig. 60.

Kohlgallenrüßler (Ceutorhynchus sulcicollis Gyll.). -- 1 Wurzel- und Stengelgallen; 2 vergrößerte
Larve, daneben Umriß der natürlichen Größe, darunter ihr stark vergrößerter Kopf; a Augen, b Unterlippe,
v Oberlippe, k Oberkiefer, u Unterkiefer; 3 Käfer, darunter Seitenansicht, a Hinterbeine, b Fühler; 4 Larve
von Ceutorhynchus napi Dej.

[Abbildung] Fig. 61.

Rapserdfloh (Haltica chrysocephala).
-- 1 Larve, darunter ihr vergr. Kopf; 2 ver-
größerter Käfer, darunter das Hinterbein.

[Abbildung] Fig. 63.

1--2 Rübsaatpfeifer (Pyralis
margaritalis Tr.
). -- Sämmtliche Figuren
nach Giebel.

Die Oelfrüchte.

[Spaltenumbruch]
Junge Rapsſchötchen:
Rapsgallmücke (Cecidomyia brassicae
L.
). Made ziemlich ſchädlich.
Rapsſchoten:
Verborgenrüßler (Ceutorhynchus assi-
[Spaltenumbruch] milis Germ.
). Käfer und Larve
ſchädlich.
Rübſaatpfeifer (Pyralis margaritalis
Treitschke.
). Fig. 63. Raupe
ſchädlich.
[Abbildung] Fig. 59.

Rapsmauszahnrüßler (Baridius chloris).
— 1 Larve, darüber der vergr. Kopf; 2 Puppe;
3 Käfer, darüber in natürl. Größe: a Auge, g
Fühlerfurche mit nicht zurückgezogenem Fühler.

[Abbildung] Fig. 62.

Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus). —
1 vergrößerte Larve, darunter ihr ſtark vergrößerter
Kopf: u Unterkiefer, k Oberkiefer, f Fühler,
o Oberlippe; 2 vergrößerter Käfer.

[Abbildung] Fig. 60.

Kohlgallenrüßler (Ceutorhynchus sulcicollis Gyll.). — 1 Wurzel- und Stengelgallen; 2 vergrößerte
Larve, daneben Umriß der natürlichen Größe, darunter ihr ſtark vergrößerter Kopf; a Augen, b Unterlippe,
v Oberlippe, k Oberkiefer, u Unterkiefer; 3 Käfer, darunter Seitenanſicht, a Hinterbeine, b Fühler; 4 Larve
von Ceutorhynchus napi Dej.

[Abbildung] Fig. 61.

Rapserdfloh (Haltica chrysocephala).
— 1 Larve, darunter ihr vergr. Kopf; 2 ver-
größerter Käfer, darunter das Hinterbein.

[Abbildung] Fig. 63.

1—2 Rübſaatpfeifer (Pyralis
margaritalis Tr.
). — Sämmtliche Figuren
nach Giebel.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <list>
                <pb facs="#f0099" n="85"/>
                <fw place="top" type="header">Die Oelfrüchte.</fw><lb/>
                <cb/>
                <item> <hi rendition="#c">Junge Raps&#x017F;chötchen:</hi> </item><lb/>
                <item>Rapsgallmücke (<hi rendition="#aq">Cecidomyia brassicae<lb/>
L.</hi>). Made ziemlich &#x017F;chädlich.</item><lb/>
                <item> <hi rendition="#c">Raps&#x017F;choten:</hi> </item><lb/>
                <item>Verborgenrüßler (<hi rendition="#aq">Ceutorhynchus assi-<lb/><cb/>
milis Germ.</hi>). Käfer und Larve<lb/>
&#x017F;chädlich.</item><lb/>
                <item>Rüb&#x017F;aatpfeifer (<hi rendition="#aq">Pyralis margaritalis<lb/>
Treitschke.</hi>). Fig. 63. Raupe<lb/>
&#x017F;chädlich.</item>
              </list><lb/>
              <figure>
                <head>Fig. 59. </head>
                <p>Rapsmauszahnrüßler (<hi rendition="#aq">Baridius chloris</hi>).<lb/>
&#x2014; 1 Larve, darüber der vergr. Kopf; 2 Puppe;<lb/>
3 Käfer, darüber in natürl. Größe: <hi rendition="#aq">a</hi> Auge, <hi rendition="#aq">g</hi><lb/>
Fühlerfurche mit nicht zurückgezogenem Fühler.</p>
              </figure><lb/>
              <figure>
                <head>Fig. 62. </head>
                <p>Rapsglanzkäfer (<hi rendition="#aq">Meligethes aeneus</hi>). &#x2014;<lb/>
1 vergrößerte Larve, darunter ihr &#x017F;tark vergrößerter<lb/>
Kopf: <hi rendition="#aq">u</hi> Unterkiefer, <hi rendition="#aq">k</hi> Oberkiefer, <hi rendition="#aq">f</hi> Fühler,<lb/><hi rendition="#aq">o</hi> Oberlippe; 2 vergrößerter Käfer.</p>
              </figure><lb/>
              <figure>
                <head>Fig. 60. </head>
                <p>Kohlgallenrüßler (<hi rendition="#aq">Ceutorhynchus sulcicollis Gyll.</hi>). &#x2014; 1 Wurzel- und Stengelgallen; 2 vergrößerte<lb/>
Larve, daneben Umriß der natürlichen Größe, darunter ihr &#x017F;tark vergrößerter Kopf; <hi rendition="#aq">a</hi> Augen, <hi rendition="#aq">b</hi> Unterlippe,<lb/><hi rendition="#aq">v</hi> Oberlippe, <hi rendition="#aq">k</hi> Oberkiefer, <hi rendition="#aq">u</hi> Unterkiefer; 3 Käfer, darunter Seitenan&#x017F;icht, <hi rendition="#aq">a</hi> Hinterbeine, <hi rendition="#aq">b</hi> Fühler; 4 Larve<lb/>
von <hi rendition="#aq">Ceutorhynchus napi Dej</hi>.</p>
              </figure><lb/>
              <figure>
                <head>Fig. 61. </head>
                <p>Rapserdfloh (<hi rendition="#aq">Haltica chrysocephala</hi>).<lb/>
&#x2014; 1 Larve, darunter ihr vergr. Kopf; 2 ver-<lb/>
größerter Käfer, darunter das Hinterbein.</p>
              </figure><lb/>
              <figure>
                <head>Fig. 63. </head>
                <p>1&#x2014;2 Rüb&#x017F;aatpfeifer (<hi rendition="#aq">Pyralis<lb/>
margaritalis Tr.</hi>). &#x2014; Sämmtliche Figuren<lb/>
nach Giebel.</p>
              </figure><lb/>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[85/0099] Die Oelfrüchte. Junge Rapsſchötchen: Rapsgallmücke (Cecidomyia brassicae L.). Made ziemlich ſchädlich. Rapsſchoten: Verborgenrüßler (Ceutorhynchus assi- milis Germ.). Käfer und Larve ſchädlich. Rübſaatpfeifer (Pyralis margaritalis Treitschke.). Fig. 63. Raupe ſchädlich. [Abbildung Fig. 59. Rapsmauszahnrüßler (Baridius chloris). — 1 Larve, darüber der vergr. Kopf; 2 Puppe; 3 Käfer, darüber in natürl. Größe: a Auge, g Fühlerfurche mit nicht zurückgezogenem Fühler. ] [Abbildung Fig. 62. Rapsglanzkäfer (Meligethes aeneus). — 1 vergrößerte Larve, darunter ihr ſtark vergrößerter Kopf: u Unterkiefer, k Oberkiefer, f Fühler, o Oberlippe; 2 vergrößerter Käfer. ] [Abbildung Fig. 60. Kohlgallenrüßler (Ceutorhynchus sulcicollis Gyll.). — 1 Wurzel- und Stengelgallen; 2 vergrößerte Larve, daneben Umriß der natürlichen Größe, darunter ihr ſtark vergrößerter Kopf; a Augen, b Unterlippe, v Oberlippe, k Oberkiefer, u Unterkiefer; 3 Käfer, darunter Seitenanſicht, a Hinterbeine, b Fühler; 4 Larve von Ceutorhynchus napi Dej. ] [Abbildung Fig. 61. Rapserdfloh (Haltica chrysocephala). — 1 Larve, darunter ihr vergr. Kopf; 2 ver- größerter Käfer, darunter das Hinterbein. ] [Abbildung Fig. 63. 1—2 Rübſaatpfeifer (Pyralis margaritalis Tr.). — Sämmtliche Figuren nach Giebel. ]

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/krafft_landwirthschaft02_1876
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/krafft_landwirthschaft02_1876/99
Zitationshilfe: Krafft, Guido: Lehrbuch der Landwirthschaft auf wissenschaftlicher und praktischer Grundlage. Bd. 2. Berlin, 1876, S. 85. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/krafft_landwirthschaft02_1876/99>, abgerufen am 20.07.2019.