Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817.

Bild:
<< vorherige Seite
in geograph. u. politischer Beziehung.
"batavischen Republik an, bis zu den Grenzen der
"helvetischen Republik, ein zwischen der französischen
"Republik und dem teutschen Reiche gemeinschaftlicher
"Strom geworden ist", u. s. w. In der Convention
sur l'octroi de navigution du Rhin
, faite le 27 Thermi-
dor an XII. (5. Aug. 1804) heisst es, nachdem in dem
1. Art. die pünctliche Vollziehung des vorhin erwähn-
ten §. 39 des R.D.Hauptschl. war stipulirt worden, in
dem Art. 2: "En consequence, quoique le Thalweg
"du Rhin forme, quant a la souverainete, la limite entre
"la France et l'Allemagne, le Rhin sera toujours con-
"sidere sous le rapport de la navigation et du commerce,
"comme un fleuve commun entre les deux Empires, ainsi
"qu'il est dit au meme paragraphe du dit reces, et la
"navigation en sera soumise a des reglemens communs".
Klübers Acten des wiener Congr., Bd. III, S. 282.
-- Diese Bestimmung ist auch dem Sinn des pariser
Fr. von 1814, Art. 5, gemäss. -- Du Thalweg du
Rhin, considere comme limite entre la France et l'Alle-
magne (par M. Jollivet). a Mayence, an X. (1801). 8.
Betrachtungen über den Thalweg des Rheins, als Grenz-
scheide zwischen Teutschland und Frankreich. (Nebst
Joh. Bapt. Moses Jollivets Abhandl. über den Thal-
weg des Rheins). Germanien 1802. gr. 8. Einige Worte
über die Rheinschiffahrt von Ge. Arnold Jacobi. Düs-
seld. 1803. 8. u. in Posselts europ. Annalen, 1803,
II. 167. Bemerkungen über den OctroiVertrag und die
mainzer SchifferOrganisation (Heidelb. 1806. 8.), S. 49 ff.
b) Pariser Fr. 1814, Art. 5.
c) Acte final du congres de Vienne, art. 108 et suiv. art.
117. Klübers Acten des wiener Congr. Bd. VI, S.
89 ff. 92. Bd. III, S. 254 ff. 257 ff.
(10)
in geograph. u. politischer Beziehung.
„batavischen Republik an, bis zu den Grenzen der
„helvetischen Republik, ein zwischen der französischen
„Republik und dem teutschen Reiche gemeinschaftlicher
Strom geworden ist“, u. s. w. In der Convention
sur l’octroi de navigution du Rhin
, faite le 27 Thermi-
dor an XII. (5. Aug. 1804) heiſst es, nachdem in dem
1. Art. die pünctliche Vollziehung des vorhin erwähn-
ten §. 39 des R.D.Hauptschl. war stipulirt worden, in
dem Art. 2: „En conséquence, quoique le Thalweg
„du Rhin forme, quant à la souveraineté, la limite entre
la France et l’Allemagne, le Rhin sera toujours con-
„sidéré sous le rapport de la navigation et du commerce,
„comme un fleuve commun entre les deux Empires, ainsi
„qu’il est dit au même paragraphe du dit recès, et la
navigation en sera soumise à des réglemens communs“.
Klübers Acten des wiener Congr., Bd. III, S. 282.
— Diese Bestimmung ist auch dem Sinn des pariser
Fr. von 1814, Art. 5, gemäſs. — Du Thalweg du
Rhin, considéré comme limite entre la France et l’Alle-
magne (par M. Jollivet). à Mayence, an X. (1801). 8.
Betrachtungen über den Thalweg des Rheins, als Grenz-
scheide zwischen Teutschland und Frankreich. (Nebst
Joh. Bapt. Moses Jollivets Abhandl. über den Thal-
weg des Rheins). Germanien 1802. gr. 8. Einige Worte
über die Rheinschiffahrt von Ge. Arnold Jacobi. Düs-
seld. 1803. 8. u. in Posselts europ. Annalen, 1803,
II. 167. Bemerkungen über den OctroiVertrag und die
mainzer SchifferOrganisation (Heidelb. 1806. 8.), S. 49 ff.
b) Pariser Fr. 1814, Art. 5.
c) Acte final du congrès de Vienne, art. 108 et suiv. art.
117. Klübers Acten des wiener Congr. Bd. VI, S.
89 ff. 92. Bd. III, S. 254 ff. 257 ff.
(10)
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <note place="end" n="a)"><pb facs="#f0169" n="145"/><fw place="top" type="header">in geograph. u. politischer Beziehung.</fw><lb/>
&#x201E;batavischen Republik an, bis zu den Grenzen der<lb/>
&#x201E;helvetischen Republik, ein zwischen der französischen<lb/>
&#x201E;Republik und dem teutschen Reiche <hi rendition="#i">gemeinschaftlicher</hi><lb/>
&#x201E;<hi rendition="#i">Strom</hi> geworden ist&#x201C;, u. s. w. In der <hi rendition="#i">Convention<lb/>
sur l&#x2019;octroi de navigution du Rhin</hi>, faite le 27 Thermi-<lb/>
dor an XII. (5. Aug. 1804) hei&#x017F;st es, nachdem in dem<lb/>
1. Art. die pünctliche Vollziehung des vorhin erwähn-<lb/>
ten §. 39 des R.D.Hauptschl. war stipulirt worden, in<lb/>
dem Art. 2: &#x201E;En conséquence, quoique le Thalweg<lb/>
&#x201E;du Rhin forme, quant à la <hi rendition="#i">souveraineté, la limite entre</hi><lb/>
&#x201E;<hi rendition="#i">la France et l&#x2019;Allemagne</hi>, le Rhin sera toujours con-<lb/>
&#x201E;sidéré sous le rapport de la <hi rendition="#i">navigation</hi> et du <hi rendition="#i">commerce</hi>,<lb/>
&#x201E;comme un <hi rendition="#i">fleuve commun entre les deux Empires</hi>, ainsi<lb/>
&#x201E;qu&#x2019;il est dit au même paragraphe du dit recès, et la<lb/>
&#x201E;<hi rendition="#i">navigation</hi> en sera soumise à des réglemens communs&#x201C;.<lb/><hi rendition="#k">Klübers</hi> Acten des wiener Congr., Bd. III, S. 282.<lb/>
&#x2014; Diese Bestimmung ist auch dem Sinn des pariser<lb/>
Fr. von 1814, Art. 5, gemä&#x017F;s. &#x2014; Du Thalweg du<lb/>
Rhin, considéré comme limite entre la France et l&#x2019;Alle-<lb/>
magne (par M. <hi rendition="#k">Jollivet</hi>). à Mayence, an X. (1801). 8.<lb/>
Betrachtungen über den <hi rendition="#i">Thalweg</hi> des Rheins, als Grenz-<lb/>
scheide zwischen Teutschland und Frankreich. (Nebst<lb/>
Joh. Bapt. Moses <hi rendition="#k">Jollivets</hi> Abhandl. über den Thal-<lb/>
weg des Rheins). Germanien 1802. gr. 8. Einige Worte<lb/>
über die Rheinschiffahrt von Ge. Arnold <hi rendition="#k">Jacobi</hi>. Düs-<lb/>
seld. 1803. 8. u. in <hi rendition="#k">Posselts</hi> europ. Annalen, 1803,<lb/>
II. 167. Bemerkungen über den OctroiVertrag und die<lb/>
mainzer SchifferOrganisation (Heidelb. 1806. 8.), S. 49 ff.</note><lb/>
            <note place="end" n="b)">Pariser Fr. 1814, Art. 5.</note><lb/>
            <note place="end" n="c)">Acte final du congrès de Vienne, art. 108 et suiv. art.<lb/>
117. <hi rendition="#k">Klübers</hi> Acten des wiener Congr. Bd. VI, S.<lb/>
89 ff. 92. Bd. III, S. 254 ff. 257 ff.</note>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">(10)</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[145/0169] in geograph. u. politischer Beziehung. a⁾ „batavischen Republik an, bis zu den Grenzen der „helvetischen Republik, ein zwischen der französischen „Republik und dem teutschen Reiche gemeinschaftlicher „Strom geworden ist“, u. s. w. In der Convention sur l’octroi de navigution du Rhin, faite le 27 Thermi- dor an XII. (5. Aug. 1804) heiſst es, nachdem in dem 1. Art. die pünctliche Vollziehung des vorhin erwähn- ten §. 39 des R.D.Hauptschl. war stipulirt worden, in dem Art. 2: „En conséquence, quoique le Thalweg „du Rhin forme, quant à la souveraineté, la limite entre „la France et l’Allemagne, le Rhin sera toujours con- „sidéré sous le rapport de la navigation et du commerce, „comme un fleuve commun entre les deux Empires, ainsi „qu’il est dit au même paragraphe du dit recès, et la „navigation en sera soumise à des réglemens communs“. Klübers Acten des wiener Congr., Bd. III, S. 282. — Diese Bestimmung ist auch dem Sinn des pariser Fr. von 1814, Art. 5, gemäſs. — Du Thalweg du Rhin, considéré comme limite entre la France et l’Alle- magne (par M. Jollivet). à Mayence, an X. (1801). 8. Betrachtungen über den Thalweg des Rheins, als Grenz- scheide zwischen Teutschland und Frankreich. (Nebst Joh. Bapt. Moses Jollivets Abhandl. über den Thal- weg des Rheins). Germanien 1802. gr. 8. Einige Worte über die Rheinschiffahrt von Ge. Arnold Jacobi. Düs- seld. 1803. 8. u. in Posselts europ. Annalen, 1803, II. 167. Bemerkungen über den OctroiVertrag und die mainzer SchifferOrganisation (Heidelb. 1806. 8.), S. 49 ff. b⁾ Pariser Fr. 1814, Art. 5. c⁾ Acte final du congrès de Vienne, art. 108 et suiv. art. 117. Klübers Acten des wiener Congr. Bd. VI, S. 89 ff. 92. Bd. III, S. 254 ff. 257 ff. (10)

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/169
Zitationshilfe: Klüber, Johann Ludwig: Öffentliches Recht des teutschen Bundes und der Bundesstaaten. Frankfurt (Main), 1817, S. 145. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/klueber_recht_1817/169>, abgerufen am 21.05.2019.