Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: [Rezension zu:] Practical Observations on the British Grasses best adapted to the laying down, or improving of Meadows, to which is added an enumeration of the Butish Grasses. In: Annalen der Botanick, St. 1 (1791), S. 84-87.

Bild:
erste Seite
2.
Practical Observations on the British Graffes best
adapted to the laying down, or improving
of Meadows, to which is added an enume-
ration of the Butish Graffes. by William Cur-
tis
. London 1790. 8. (67 Seiten.)

Der berühmte Herr Curtis beschäftigt sich schon seit
mehreren Jahren mit ökonomischen Versuchen über ein-
heimische Pflanzen, die er in seinen schönen botanischen
Gärten zu Brompton und Lambeth-marsch anstellt, und
deren Resultate er in der vor uns liegenden Abhandlung
seinen Landsleuten mittheilt. In der Einleitung beklagt
der Verf. mit Recht, daß die practischen Schriften eines
Stillingfleet, eines Kent und Anderson sammt den Prae-
mien der patriotischen Society for the Encouragement of
Manuf. arts and Commerce noch immer nicht die glück-
lichen Folgen für Englands Ackerbau und Viehzucht ge-
habt haben, welche man so allgemein erwartete Der
Landmann, selbst der wohlhabendere und verständigere,
besäet seine küustlichen Wiesen entweder mit Grassaamen
ohue Wahl (Heusaat!) oder er verdrängt gar die nahr-
hafteren Pflanzen, welche von selbst aufkeimen würden,
mit dem dürftigen durch Unwissenheit über einen grossen
Theil von Europa verbreiteten Raygraß, Lolium perenne.
Die langsame Verbreitung nützlicher Kenntnisse unter den
nicht lesenden Volksklassen, die grosse Schwierigkeit,
Grasarten richtig zu bestimmen und die daraus entstehen-
den oft sehr schädlichen botanischen und ökonomischen
Verwirrungen sind die Hauptursachen jener Uebel. Saa-
men von Ray oder Rye-Graß (das ächt englische, nicht
das von Miroudot im Memoire sur le Faux seigle, wel-

2.
Practical Obſervations on the British Graffes beſt
adapted to the laying down, or improving
of Meadows, to which is added an enume-
ration of the Butish Graffes. by William Cur-
tis
. London 1790. 8. (67 Seiten.)

Der berühmte Herr Curtis beſchäftigt ſich ſchon ſeit
mehreren Jahren mit ökonomiſchen Verſuchen über ein-
heimiſche Pflanzen, die er in ſeinen ſchönen botaniſchen
Gärten zu Brompton und Lambeth-marſch anſtellt, und
deren Reſultate er in der vor uns liegenden Abhandlung
ſeinen Landsleuten mittheilt. In der Einleitung beklagt
der Verf. mit Recht, daß die practiſchen Schriften eines
Stillingfleet, eines Kent und Anderſon ſammt den Præ-
mien der patriotiſchen Society for the Encouragement of
Manuf. arts and Commerce noch immer nicht die glück-
lichen Folgen für Englands Ackerbau und Viehzucht ge-
habt haben, welche man ſo allgemein erwartete Der
Landmann, ſelbſt der wohlhabendere und verſtändigere,
beſäet ſeine küuſtlichen Wieſen entweder mit Grasſaamen
ohue Wahl (Heuſaat!) oder er verdrängt gar die nahr-
hafteren Pflanzen, welche von ſelbſt aufkeimen würden,
mit dem dürftigen durch Unwiſſenheit über einen groſſen
Theil von Europa verbreiteten Raygraß, Lolium perenne.
Die langſame Verbreitung nützlicher Kenntniſſe unter den
nicht leſenden Volksklaſſen, die groſſe Schwierigkeit,
Grasarten richtig zu beſtimmen und die daraus entſtehen-
den oft ſehr ſchädlichen botaniſchen und ökonomiſchen
Verwirrungen ſind die Haupturſachen jener Uebel. Saa-
men von Ray oder Rye-Graß (das ächt engliſche, nicht
das von Miroudot im Memoire ſur le Faux ſeigle, wel-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0001" n="84"/>
      <div n="1">
        <head>2.<lb/>
Practical Ob&#x017F;ervations on the British Graffes be&#x017F;t<lb/><hi rendition="#et">adapted to the laying down, or improving<lb/>
of Meadows, to which is added an enume-<lb/>
ration of the Butish Graffes. by William <hi rendition="#i">Cur-<lb/>
tis</hi>. London 1790. 8. (67 Seiten.)</hi></head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>er berühmte Herr Curtis be&#x017F;chäftigt &#x017F;ich &#x017F;chon &#x017F;eit<lb/>
mehreren Jahren mit ökonomi&#x017F;chen Ver&#x017F;uchen über ein-<lb/>
heimi&#x017F;che Pflanzen, die er in &#x017F;einen &#x017F;chönen botani&#x017F;chen<lb/>
Gärten zu Brompton und Lambeth-mar&#x017F;ch an&#x017F;tellt, und<lb/>
deren Re&#x017F;ultate er in der vor uns liegenden Abhandlung<lb/>
&#x017F;einen Landsleuten mittheilt. In der Einleitung beklagt<lb/>
der Verf. mit Recht, daß die practi&#x017F;chen Schriften eines<lb/>
Stillingfleet, eines Kent und Ander&#x017F;on &#x017F;ammt den Præ-<lb/>
mien der patrioti&#x017F;chen Society for the Encouragement of<lb/>
Manuf. arts and Commerce noch immer nicht die glück-<lb/>
lichen Folgen für Englands Ackerbau und Viehzucht ge-<lb/>
habt haben, welche man &#x017F;o allgemein erwartete Der<lb/>
Landmann, &#x017F;elb&#x017F;t der wohlhabendere und ver&#x017F;tändigere,<lb/>
be&#x017F;äet &#x017F;eine küu&#x017F;tlichen Wie&#x017F;en entweder mit Gras&#x017F;aamen<lb/>
ohue Wahl (Heu&#x017F;aat!) oder er verdrängt gar die nahr-<lb/>
hafteren Pflanzen, welche von &#x017F;elb&#x017F;t aufkeimen würden,<lb/>
mit dem dürftigen durch Unwi&#x017F;&#x017F;enheit über einen gro&#x017F;&#x017F;en<lb/>
Theil von Europa verbreiteten Raygraß, Lolium perenne.<lb/>
Die lang&#x017F;ame Verbreitung nützlicher Kenntni&#x017F;&#x017F;e unter den<lb/>
nicht le&#x017F;enden Volkskla&#x017F;&#x017F;en, die gro&#x017F;&#x017F;e Schwierigkeit,<lb/>
Grasarten richtig zu be&#x017F;timmen und die daraus ent&#x017F;tehen-<lb/>
den oft &#x017F;ehr <hi rendition="#i">&#x017F;chädlichen</hi> botani&#x017F;chen und ökonomi&#x017F;chen<lb/><hi rendition="#i">Verwirrungen</hi> &#x017F;ind die Hauptur&#x017F;achen jener Uebel. Saa-<lb/>
men von Ray oder Rye-Graß (das ächt engli&#x017F;che, nicht<lb/>
das von Miroudot im Memoire &#x017F;ur le Faux &#x017F;eigle, wel-<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[84/0001] 2. Practical Obſervations on the British Graffes beſt adapted to the laying down, or improving of Meadows, to which is added an enume- ration of the Butish Graffes. by William Cur- tis. London 1790. 8. (67 Seiten.) Der berühmte Herr Curtis beſchäftigt ſich ſchon ſeit mehreren Jahren mit ökonomiſchen Verſuchen über ein- heimiſche Pflanzen, die er in ſeinen ſchönen botaniſchen Gärten zu Brompton und Lambeth-marſch anſtellt, und deren Reſultate er in der vor uns liegenden Abhandlung ſeinen Landsleuten mittheilt. In der Einleitung beklagt der Verf. mit Recht, daß die practiſchen Schriften eines Stillingfleet, eines Kent und Anderſon ſammt den Præ- mien der patriotiſchen Society for the Encouragement of Manuf. arts and Commerce noch immer nicht die glück- lichen Folgen für Englands Ackerbau und Viehzucht ge- habt haben, welche man ſo allgemein erwartete Der Landmann, ſelbſt der wohlhabendere und verſtändigere, beſäet ſeine küuſtlichen Wieſen entweder mit Grasſaamen ohue Wahl (Heuſaat!) oder er verdrängt gar die nahr- hafteren Pflanzen, welche von ſelbſt aufkeimen würden, mit dem dürftigen durch Unwiſſenheit über einen groſſen Theil von Europa verbreiteten Raygraß, Lolium perenne. Die langſame Verbreitung nützlicher Kenntniſſe unter den nicht leſenden Volksklaſſen, die groſſe Schwierigkeit, Grasarten richtig zu beſtimmen und die daraus entſtehen- den oft ſehr ſchädlichen botaniſchen und ökonomiſchen Verwirrungen ſind die Haupturſachen jener Uebel. Saa- men von Ray oder Rye-Graß (das ächt engliſche, nicht das von Miroudot im Memoire ſur le Faux ſeigle, wel-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_observations_1791
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_observations_1791/1
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: [Rezension zu:] Practical Observations on the British Grasses best adapted to the laying down, or improving of Meadows, to which is added an enumeration of the Butish Grasses. In: Annalen der Botanick, St. 1 (1791), S. 84-87, hier S. 84. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_observations_1791/1>, abgerufen am 06.04.2020.