Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Humboldt, Alexander von: [Über die metallischen Streifen im Unkler Basalte.] Vom Hrn[.] von Humbold[t], dem Jüngern, in Hamburg. In: Chemische Annalen für die Freunde der Naturlehre, Arzneygelahrtheit, Haushaltungskunst und Manufakturen. Bd. 10, St. 12 (1790), S. 525-526.

Bild:
<< vorherige Seite
[Spaltenumbruch]
[irrelevantes Material - 19 Zeilen fehlen]
Vom Hrn von Humbold, dem Jüngern,
in Hamburg.

Die Erscheinung metallischer Streifen im dich-
ten, Unkler Basalte, ist mir fast noch son-
derbarer, als die des Wassers, da man die An-
wesenheit der Metalle in den Basalte so oft bestrit-
ten hat, und sie sich auch in einem durch Feuer
geflossenen Körper wohl nur schwierig erklären
läßt. War das Metall schon vorher in der Masse
vorhanden, so mußte es sich als leichtflüßig ganz

durch
[Spaltenumbruch]
[irrelevantes Material – 19 Zeilen fehlen]
Vom Hrn von Humbold, dem Juͤngern,
in Hamburg.

Die Erſcheinung metalliſcher Streifen im dich-
ten, Unkler Baſalte, iſt mir faſt noch ſon-
derbarer, als die des Waſſers, da man die An-
weſenheit der Metalle in den Baſalte ſo oft beſtrit-
ten hat, und ſie ſich auch in einem durch Feuer
gefloſſenen Koͤrper wohl nur ſchwierig erklaͤren
laͤßt. War das Metall ſchon vorher in der Maſſe
vorhanden, ſo mußte es ſich als leichtfluͤßig ganz

durch
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0002"/>
      <cb n="525"/><lb/>
      <gap reason="insignificant" unit="lines" quantity="19"/><lb/>
      <div n="1">
        <head>Vom Hrn von Humbold, dem Ju&#x0364;ngern,<lb/>
in Hamburg.<lb/></head>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>ie Er&#x017F;cheinung metalli&#x017F;cher Streifen im dich-<lb/>
ten, Unkler Ba&#x017F;alte, i&#x017F;t mir fa&#x017F;t noch &#x017F;on-<lb/>
derbarer, als die des Wa&#x017F;&#x017F;ers, da man die An-<lb/>
we&#x017F;enheit der Metalle in den Ba&#x017F;alte &#x017F;o oft be&#x017F;trit-<lb/>
ten hat, und &#x017F;ie &#x017F;ich auch in einem durch Feuer<lb/>
geflo&#x017F;&#x017F;enen Ko&#x0364;rper wohl nur &#x017F;chwierig erkla&#x0364;ren<lb/>
la&#x0364;ßt. War das Metall &#x017F;chon vorher in der Ma&#x017F;&#x017F;e<lb/>
vorhanden, &#x017F;o mußte es &#x017F;ich als leichtflu&#x0364;ßig ganz<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">durch</fw>
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0002] ___________________ Vom Hrn von Humbold, dem Juͤngern, in Hamburg. Die Erſcheinung metalliſcher Streifen im dich- ten, Unkler Baſalte, iſt mir faſt noch ſon- derbarer, als die des Waſſers, da man die An- weſenheit der Metalle in den Baſalte ſo oft beſtrit- ten hat, und ſie ſich auch in einem durch Feuer gefloſſenen Koͤrper wohl nur ſchwierig erklaͤren laͤßt. War das Metall ſchon vorher in der Maſſe vorhanden, ſo mußte es ſich als leichtfluͤßig ganz durch

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_hamburg_1790
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_hamburg_1790/2
Zitationshilfe: Humboldt, Alexander von: [Über die metallischen Streifen im Unkler Basalte.] Vom Hrn[.] von Humbold[t], dem Jüngern, in Hamburg. In: Chemische Annalen für die Freunde der Naturlehre, Arzneygelahrtheit, Haushaltungskunst und Manufakturen. Bd. 10, St. 12 (1790), S. 525-526, hier S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/humboldt_hamburg_1790/2>, abgerufen am 27.09.2020.