Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hirschfeld, Christian Cay Lorenz: Theorie der Gartenkunst. Bd. 1. Leipzig, 1779.

Bild:
<< vorherige Seite

Zweyter Abschnitt. Untersuchung des alten etc.
manches nützen, was wir bey andern Nationen vorfinden. Also nicht bloße Nach-
ahmung so wenig des engländischen, als des französischen Gartengeschmacks, ob-
gleich, wenn es doch nicht ohne Nachahmung seyn könnte, der erste allein der Nach-
ahmung werth wäre. Es wird sich in der Folge zwischen beyden Arten des herrschen-
den Geschmacks ein Mittelweg ergeben, der, indem er die alte Manier verläßt, sich
nicht ganz in die neue verliert, sondern zwar zuweilen in ihren gebahnten Pfad ein-
biegt, aber noch öfter seine eigene Richtung verfolgt.

[Abbildung]

Dritter

Zweyter Abſchnitt. Unterſuchung des alten ꝛc.
manches nuͤtzen, was wir bey andern Nationen vorfinden. Alſo nicht bloße Nach-
ahmung ſo wenig des englaͤndiſchen, als des franzoͤſiſchen Gartengeſchmacks, ob-
gleich, wenn es doch nicht ohne Nachahmung ſeyn koͤnnte, der erſte allein der Nach-
ahmung werth waͤre. Es wird ſich in der Folge zwiſchen beyden Arten des herrſchen-
den Geſchmacks ein Mittelweg ergeben, der, indem er die alte Manier verlaͤßt, ſich
nicht ganz in die neue verliert, ſondern zwar zuweilen in ihren gebahnten Pfad ein-
biegt, aber noch oͤfter ſeine eigene Richtung verfolgt.

[Abbildung]

Dritter
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="2">
        <div n="3">
          <div n="4">
            <p><pb facs="#f0158" n="144"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Zweyter Ab&#x017F;chnitt. Unter&#x017F;uchung des alten &#xA75B;c.</hi></fw><lb/>
manches nu&#x0364;tzen, was wir bey andern Nationen vorfinden. Al&#x017F;o nicht bloße Nach-<lb/>
ahmung &#x017F;o wenig des <hi rendition="#fr">engla&#x0364;ndi&#x017F;chen,</hi> als des <hi rendition="#fr">franzo&#x0364;&#x017F;i&#x017F;chen</hi> Gartenge&#x017F;chmacks, ob-<lb/>
gleich, wenn es doch nicht ohne Nachahmung &#x017F;eyn ko&#x0364;nnte, der er&#x017F;te allein der Nach-<lb/>
ahmung werth wa&#x0364;re. Es wird &#x017F;ich in der Folge zwi&#x017F;chen beyden Arten des herr&#x017F;chen-<lb/>
den Ge&#x017F;chmacks ein Mittelweg ergeben, der, indem er die alte Manier verla&#x0364;ßt, &#x017F;ich<lb/>
nicht ganz in die neue verliert, &#x017F;ondern zwar zuweilen in ihren gebahnten Pfad ein-<lb/>
biegt, aber noch o&#x0364;fter &#x017F;eine eigene Richtung verfolgt.</p><lb/>
            <figure/>
          </div>
        </div>
      </div>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Dritter</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[144/0158] Zweyter Abſchnitt. Unterſuchung des alten ꝛc. manches nuͤtzen, was wir bey andern Nationen vorfinden. Alſo nicht bloße Nach- ahmung ſo wenig des englaͤndiſchen, als des franzoͤſiſchen Gartengeſchmacks, ob- gleich, wenn es doch nicht ohne Nachahmung ſeyn koͤnnte, der erſte allein der Nach- ahmung werth waͤre. Es wird ſich in der Folge zwiſchen beyden Arten des herrſchen- den Geſchmacks ein Mittelweg ergeben, der, indem er die alte Manier verlaͤßt, ſich nicht ganz in die neue verliert, ſondern zwar zuweilen in ihren gebahnten Pfad ein- biegt, aber noch oͤfter ſeine eigene Richtung verfolgt. [Abbildung] Dritter

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst1_1779
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst1_1779/158
Zitationshilfe: Hirschfeld, Christian Cay Lorenz: Theorie der Gartenkunst. Bd. 1. Leipzig, 1779, S. 144. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/hirschfeld_gartenkunst1_1779/158>, abgerufen am 08.08.2020.