Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Harsdörffer, Georg Philipp: Poetischer Trichter. Bd. 3. Nürnberg, 1653.

Bild:
erste Seite
Prob und Lob
der Teutschen Wolredenheit.
Das ist:
deß
Poetischen Trichters
Dritter Theil/
begreiffend:
I. Hundert Betrachtungen/ über die Teut-
sche Sprache.
II. Kunstzierliche Beschreibungen fast al-
ler Sachen/ welche in ungebundner
Schrifft-stellung fürzukommen pfle-
gen.
III. Zehen geistliche Geschichtreden in un-
terschiedlichen Reimarten verfasset.
Zu nachrichtlichem Behuff
Aller Redner/ Poeten/ Mahler/ Bildhauer und
Liebhaber unsrer löblichen Helden Sprache
angewiesen/
Nürnberg/
Gedruckt bey Wolfgang Endter/ dem Aeltern.


M DC LIII.
Prob und Lob
deꝛ Teutſchen Wolredenheit.
Das iſt:
deß
Poetiſchen Trichters
Dritter Theil/
begreiffend:
I. Hundert Betrachtungen/ uͤber die Teut-
ſche Sprache.
II. Kunſtzierliche Beſchreibungen faſt al-
ler Sachen/ welche in ungebundner
Schrifft-ſtellung fuͤrzukommen pfle-
gen.
III. Zehen geiſtliche Geſchichtreden in un-
terſchiedlichen Reimarten verfaſſet.
Zu nachrichtlichem Behuff
Aller Redner/ Poêten/ Mahler/ Bildhauer und
Liebhaber unſrer loͤblichen Helden Sprache
angewieſen/
Nuͤrnberg/
Gedruckt bey Wolfgang Endter/ dem Aeltern.


M DC LIII.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"> <hi rendition="#b">Prob und Lob<lb/>
de&#xA75B; Teut&#x017F;chen Wolredenheit.</hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="volume">Das i&#x017F;t:<lb/>
deß<lb/><hi rendition="#b">Poeti&#x017F;chen Trichters<lb/>
Dritter Theil/</hi></titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <titlePart type="desc">begreiffend:<lb/><list><item><hi rendition="#aq">I.</hi><hi rendition="#b">Hundert Betrachtungen/ u&#x0364;ber die Teut-<lb/>
&#x017F;che Sprache.</hi></item><lb/><item><hi rendition="#aq">II.</hi><hi rendition="#b">Kun&#x017F;tzierliche Be&#x017F;chreibungen fa&#x017F;t al-<lb/>
ler Sachen/ welche in ungebundner<lb/>
Schrifft-&#x017F;tellung fu&#x0364;rzukommen pfle-<lb/>
gen.</hi></item><lb/><item><hi rendition="#aq">III.</hi><hi rendition="#b">Zehen gei&#x017F;tliche Ge&#x017F;chichtreden in un-<lb/>
ter&#x017F;chiedlichen Reimarten verfa&#x017F;&#x017F;et.</hi></item></list></titlePart><lb/>
        <titlePart type="desc"><hi rendition="#b">Zu nachrichtlichem Behuff</hi><lb/>
Aller Redner/ Poêten/ Mahler/ Bildhauer und<lb/>
Liebhaber un&#x017F;rer lo&#x0364;blichen Helden Sprache<lb/>
angewie&#x017F;en/</titlePart><lb/>
        <byline> <hi rendition="#b">durch</hi><lb/>
          <docAuthor>Ein Mitglied der Hochlo&#x0364;blichen<lb/>
Fruchtbringenden Ge&#x017F;ell&#x017F;chaft.</docAuthor>
        </byline><lb/>
        <docImprint><pubPlace><hi rendition="#b">Nu&#x0364;rnberg/</hi></pubPlace><lb/>
Gedruckt bey <publisher>Wolfgang Endter/ dem Aeltern.</publisher><lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/><docDate><hi rendition="#aq">M DC LIII.</hi></docDate></docImprint>
      </titlePage><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0001] Prob und Lob deꝛ Teutſchen Wolredenheit. Das iſt: deß Poetiſchen Trichters Dritter Theil/ begreiffend: I. Hundert Betrachtungen/ uͤber die Teut- ſche Sprache. II. Kunſtzierliche Beſchreibungen faſt al- ler Sachen/ welche in ungebundner Schrifft-ſtellung fuͤrzukommen pfle- gen. III. Zehen geiſtliche Geſchichtreden in un- terſchiedlichen Reimarten verfaſſet. Zu nachrichtlichem Behuff Aller Redner/ Poêten/ Mahler/ Bildhauer und Liebhaber unſrer loͤblichen Helden Sprache angewieſen/ durch Ein Mitglied der Hochloͤblichen Fruchtbringenden Geſellſchaft. Nuͤrnberg/ Gedruckt bey Wolfgang Endter/ dem Aeltern. M DC LIII.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/harsdoerffer_trichter03_1653
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/harsdoerffer_trichter03_1653/1
Zitationshilfe: Harsdörffer, Georg Philipp: Poetischer Trichter. Bd. 3. Nürnberg, 1653, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/harsdoerffer_trichter03_1653/1>, abgerufen am 23.10.2019.