Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625.

Bild:
<< vorherige Seite

Beschreibung
sen/ vnd sich gleich daselbsten zum allernächsten bey jhnen/ mit
dem Heer nidergeschlagen/ vnd den Nachtläger genommen/ der
meynung/ auff den andern folgenden Morgen weiter mit jhnen
zu handlen.

Das 9. Cap.
Wie gegen den Bodenseehischen vnd Algawischen
Bawern gehandelt worden.

AVff den 17. deß Monats Aprilis, hat sich der Mannlich
Herr/ Georg Truchseß Oberster Feld Hauptman/ wi-
derumb mit seinem vndergebenen Kriegsvolck erhaben/ zu
nächst auff den Bodenseehischen vnd Allgawischen Hauffen
gezogen/ Als er nun gen Bayersfurt kommen/ seind die beede
Hauffen innerhalb der Schussen/ auff der Höhe/ neben dem
Berg/ in grosser Summen gelegen/ vnd etliche Wingert eyn-
gehabt/ ehe aber Herr Georg das Kriegsvolck vnd Geschütz
zu Bayersfurt durch vnd vber bringen mögen/ haben sich die
Feind wider eylendts vber die Schussen gethan/ durchs flache
Feld/ auff Wingerten geruckt/ welche der Reysig Zeug an-
greiffen wollen/ aber Herr Georg/ vmb vrsachen/ solche Baw-
ren auff 16000. starck/ vnd viel versuchtes gutes Kriegsvolck
darunder gewesen/ zu deme/ das Geschütz so schnell an solche
Bawern zu bringen/ nicht wol möglich/ er Hauptman als ein
verständiger/ versuchter/ fürsichtiger Hauptman/ so ferr be-
dacht/ die merckliche Gefährlichkeit/ Schimpff vnd Spott/ so
vielleicht dar auß entstehen möcht/ jhn den Reysigen zu der Zeit
einigen Angriff keines wegs zuerstatten/ noch etwas thätlichs
fürzunemmen verhengen wollen/ dargegen sich aber mit höch-
stem fleiß bearbeitet/ wie er das Geschütz in sie bringen/ welches
er schnell in sie gericht/ jhnen damit mercklichen abgebrochen/
vnd viel schadens zugefügt/ vnterdessen ist deß wolgebornen

Graffen/

Beſchreibung
ſen/ vnd ſich gleich daſelbſten zum allernaͤchſten bey jhnen/ mit
dem Heer nidergeſchlagen/ vnd den Nachtlaͤger genommen/ der
meynung/ auff den andern folgenden Morgen weiter mit jhnen
zu handlen.

Das 9. Cap.
Wie gegen den Bodenſeehiſchen vnd Algawiſchen
Bawern gehandelt worden.

AVff den 17. deß Monats Aprilis, hat ſich der Mannlich
Herꝛ/ Georg Truchſeß Oberſter Feld Hauptman/ wi-
derumb mit ſeinem vndergebenen Kriegsvolck erhaben/ zu
naͤchſt auff den Bodenſeehiſchen vnd Allgawiſchen Hauffen
gezogen/ Als er nun gen Bayersfurt kommen/ ſeind die beede
Hauffen innerhalb der Schuſſen/ auff der Hoͤhe/ neben dem
Berg/ in groſſer Summen gelegen/ vnd etliche Wingert eyn-
gehabt/ ehe aber Herꝛ Georg das Kriegsvolck vnd Geſchuͤtz
zu Bayersfurt durch vnd vber bringen moͤgen/ haben ſich die
Feind wider eylendts vber die Schuſſen gethan/ durchs flache
Feld/ auff Wingerten geruckt/ welche der Reyſig Zeug an-
greiffen wollen/ aber Herꝛ Georg/ vmb vrſachen/ ſolche Baw-
ren auff 16000. ſtarck/ vnd viel verſuchtes gutes Kriegsvolck
darunder geweſen/ zu deme/ das Geſchuͤtz ſo ſchnell an ſolche
Bawern zu bringen/ nicht wol moͤglich/ er Hauptman als ein
verſtaͤndiger/ verſuchter/ fuͤrſichtiger Hauptman/ ſo ferꝛ be-
dacht/ die merckliche Gefaͤhrlichkeit/ Schimpff vnd Spott/ ſo
vielleicht dar auß entſtehen moͤcht/ jhn den Reyſigen zu der Zeit
einigen Angriff keines wegs zuerſtatten/ noch etwas thaͤtlichs
fuͤrzunemmen verhengen wollen/ dargegen ſich aber mit hoͤch-
ſtem fleiß bearbeitet/ wie er das Geſchuͤtz in ſie bringen/ welches
er ſchnell in ſie gericht/ jhnen damit mercklichen abgebrochen/
vnd viel ſchadens zugefuͤgt/ vnterdeſſen iſt deß wolgebornen

Graffen/
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0024" n="8"/><fw place="top" type="header">Be&#x017F;chreibung</fw><lb/>
&#x017F;en/ vnd &#x017F;ich gleich da&#x017F;elb&#x017F;ten zum allerna&#x0364;ch&#x017F;ten bey jhnen/ mit<lb/>
dem Heer niderge&#x017F;chlagen/ vnd den Nachtla&#x0364;ger genommen/ der<lb/>
meynung/ auff den andern folgenden Morgen weiter mit jhnen<lb/>
zu handlen.</p>
      </div><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#b">Das 9. Cap.<lb/>
Wie gegen den Boden&#x017F;eehi&#x017F;chen vnd Algawi&#x017F;chen<lb/>
Bawern gehandelt worden.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>Vff den 17. deß Monats <hi rendition="#aq">Aprilis,</hi> hat &#x017F;ich der Mannlich<lb/>
Her&#xA75B;/ Georg Truch&#x017F;eß Ober&#x017F;ter Feld Hauptman/ wi-<lb/>
derumb mit &#x017F;einem vndergebenen Kriegsvolck erhaben/ zu<lb/>
na&#x0364;ch&#x017F;t auff den Boden&#x017F;eehi&#x017F;chen vnd Allgawi&#x017F;chen Hauffen<lb/>
gezogen/ Als er nun gen Bayersfurt kommen/ &#x017F;eind die beede<lb/>
Hauffen innerhalb der Schu&#x017F;&#x017F;en/ auff der Ho&#x0364;he/ neben dem<lb/>
Berg/ in gro&#x017F;&#x017F;er Summen gelegen/ vnd etliche Wingert eyn-<lb/>
gehabt/ ehe aber Her&#xA75B; Georg das Kriegsvolck vnd Ge&#x017F;chu&#x0364;tz<lb/>
zu Bayersfurt durch vnd vber bringen mo&#x0364;gen/ haben &#x017F;ich die<lb/>
Feind wider eylendts vber die Schu&#x017F;&#x017F;en gethan/ durchs flache<lb/>
Feld/ auff Wingerten geruckt/ welche der Rey&#x017F;ig Zeug an-<lb/>
greiffen wollen/ aber Her&#xA75B; Georg/ vmb vr&#x017F;achen/ &#x017F;olche Baw-<lb/>
ren auff 16000. &#x017F;tarck/ vnd viel ver&#x017F;uchtes gutes Kriegsvolck<lb/>
darunder gewe&#x017F;en/ zu deme/ das Ge&#x017F;chu&#x0364;tz &#x017F;o &#x017F;chnell an &#x017F;olche<lb/>
Bawern zu bringen/ nicht wol mo&#x0364;glich/ er Hauptman als ein<lb/>
ver&#x017F;ta&#x0364;ndiger/ ver&#x017F;uchter/ fu&#x0364;r&#x017F;ichtiger Hauptman/ &#x017F;o fer&#xA75B; be-<lb/>
dacht/ die merckliche Gefa&#x0364;hrlichkeit/ Schimpff vnd Spott/ &#x017F;o<lb/>
vielleicht dar auß ent&#x017F;tehen mo&#x0364;cht/ jhn den Rey&#x017F;igen zu der Zeit<lb/>
einigen Angriff keines wegs zuer&#x017F;tatten/ noch etwas tha&#x0364;tlichs<lb/>
fu&#x0364;rzunemmen verhengen wollen/ dargegen &#x017F;ich aber mit ho&#x0364;ch-<lb/>
&#x017F;tem fleiß bearbeitet/ wie er das Ge&#x017F;chu&#x0364;tz in &#x017F;ie bringen/ welches<lb/>
er &#x017F;chnell in &#x017F;ie gericht/ jhnen damit mercklichen abgebrochen/<lb/>
vnd viel &#x017F;chadens zugefu&#x0364;gt/ vnterde&#x017F;&#x017F;en i&#x017F;t deß wolgebornen<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Graffen/</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[8/0024] Beſchreibung ſen/ vnd ſich gleich daſelbſten zum allernaͤchſten bey jhnen/ mit dem Heer nidergeſchlagen/ vnd den Nachtlaͤger genommen/ der meynung/ auff den andern folgenden Morgen weiter mit jhnen zu handlen. Das 9. Cap. Wie gegen den Bodenſeehiſchen vnd Algawiſchen Bawern gehandelt worden. AVff den 17. deß Monats Aprilis, hat ſich der Mannlich Herꝛ/ Georg Truchſeß Oberſter Feld Hauptman/ wi- derumb mit ſeinem vndergebenen Kriegsvolck erhaben/ zu naͤchſt auff den Bodenſeehiſchen vnd Allgawiſchen Hauffen gezogen/ Als er nun gen Bayersfurt kommen/ ſeind die beede Hauffen innerhalb der Schuſſen/ auff der Hoͤhe/ neben dem Berg/ in groſſer Summen gelegen/ vnd etliche Wingert eyn- gehabt/ ehe aber Herꝛ Georg das Kriegsvolck vnd Geſchuͤtz zu Bayersfurt durch vnd vber bringen moͤgen/ haben ſich die Feind wider eylendts vber die Schuſſen gethan/ durchs flache Feld/ auff Wingerten geruckt/ welche der Reyſig Zeug an- greiffen wollen/ aber Herꝛ Georg/ vmb vrſachen/ ſolche Baw- ren auff 16000. ſtarck/ vnd viel verſuchtes gutes Kriegsvolck darunder geweſen/ zu deme/ das Geſchuͤtz ſo ſchnell an ſolche Bawern zu bringen/ nicht wol moͤglich/ er Hauptman als ein verſtaͤndiger/ verſuchter/ fuͤrſichtiger Hauptman/ ſo ferꝛ be- dacht/ die merckliche Gefaͤhrlichkeit/ Schimpff vnd Spott/ ſo vielleicht dar auß entſtehen moͤcht/ jhn den Reyſigen zu der Zeit einigen Angriff keines wegs zuerſtatten/ noch etwas thaͤtlichs fuͤrzunemmen verhengen wollen/ dargegen ſich aber mit hoͤch- ſtem fleiß bearbeitet/ wie er das Geſchuͤtz in ſie bringen/ welches er ſchnell in ſie gericht/ jhnen damit mercklichen abgebrochen/ vnd viel ſchadens zugefuͤgt/ vnterdeſſen iſt deß wolgebornen Graffen/

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Harer übersetzte die heute nicht mehr verfügbare … [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/24
Zitationshilfe: Harer, Peter: Eigentliche warhafftige Beschreibung deß Bawrenkriegs. Frankfurt (Main), 1625, S. 8. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/haarer_bawrenkrieg_1625/24>, abgerufen am 09.08.2020.