Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Glauber, Johann Rudolf: Furni Philosophici. Bd. 3. Amsterdam, 1648.

Bild:
<< vorherige Seite
FURNI PHILOSOPHICI,
Oder
Philosophischer Oefen/
Dritter Theil
Darinnen beschrieben wird des Dritten Ofens
Eigenschafft/ dadurch oder damit man ohne Vesic,
Kolben oder andern Küpffernen/ Zinnernen/ oder Bleyer-
nen Instrumenten vielerhand vegetabilische spiritus ardentes,
extracta, olea, salia,
vnd dergleichen:
Nur durch ein einiges von Kupffer gemachtes kleines
Instrument, durch hülff höltzernen Gefässen.
Nicht allein zur medicin, sondern auch zu vielerhand
operationibus Chimicis, sehr dienstlich vnd noht-dürff-
tig/ zurichten vnd bereitten kan.
[Abbildung]
Amsterdam/
Gedruckt bey Hans Fabeln.


1648.

FURNI PHILOSOPHICI,
Oder
Philoſophiſcher Oefen/
Dritter Theil
Darinnen beſchrieben wird des Dritten Ofens
Eigenſchafft/ dadurch oder damit man ohne Veſic,
Kolben oder andern Kuͤpffernen/ Zinnernen/ oder Bleyer-
nen Inſtrumenten vielerhand vegetabiliſche ſpiritus ardentes,
extracta, olea, ſalia,
vnd dergleichen:
Nur durch ein einiges von Kupffer gemachtes kleines
Inſtrument, durch huͤlff hoͤltzernen Gefaͤſſen.
Nicht allein zur medicin, ſondern auch zu vielerhand
operationibus Chimicis, ſehr dienſtlich vnd noht-duͤrff-
tig/ zurichten vnd bereitten kan.
[Abbildung]
Amſterdam/
Gedruckt bey Hans Fabeln.


1648.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0005" n="[1]"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">FURNI PHILOSOPHICI,</hi></hi><lb/>
Oder<lb/><hi rendition="#b">Philo&#x017F;ophi&#x017F;cher Oefen</hi>/</titlePart><lb/>
          <titlePart type="volume"> <hi rendition="#b">Dritter Theil</hi> </titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc"><hi rendition="#b">Darinnen be&#x017F;chrieben wird des Dritten Ofens</hi><lb/>
Eigen&#x017F;chafft/ dadurch oder damit man ohne <hi rendition="#aq">Ve&#x017F;ic,</hi><lb/>
Kolben oder andern Ku&#x0364;pffernen/ Zinnernen/ oder Bleyer-<lb/>
nen <hi rendition="#aq">In&#x017F;trumenten</hi> vielerhand <hi rendition="#aq">vegetabili</hi>&#x017F;che <hi rendition="#aq">&#x017F;piritus ardentes,<lb/>
extracta, olea, &#x017F;alia,</hi> vnd dergleichen:<lb/>
Nur durch ein einiges von Kupffer gemachtes kleines<lb/><hi rendition="#aq">In&#x017F;trument,</hi> durch hu&#x0364;lff ho&#x0364;ltzernen Gefa&#x0364;&#x017F;&#x017F;en.<lb/>
Nicht allein zur <hi rendition="#aq">medicin,</hi> &#x017F;ondern auch zu vielerhand<lb/><hi rendition="#aq">operationibus Chimicis,</hi> &#x017F;ehr dien&#x017F;tlich vnd noht-du&#x0364;rff-<lb/>
tig/ zurichten vnd bereitten kan.</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline>Durch<lb/><docAuthor><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Johannem rudolphum<lb/>
glauberum</hi></hi></hi></docAuthor>.</byline><lb/>
        <figure/><lb/>
        <docImprint><pubPlace>Am&#x017F;terdam</pubPlace>/<lb/>
Gedruckt bey <publisher>Hans Fabeln</publisher>.<lb/><milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/><docDate><hi rendition="#g">1648</hi></docDate>.</docImprint>
      </titlePage>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0005] FURNI PHILOSOPHICI, Oder Philoſophiſcher Oefen/ Dritter Theil Darinnen beſchrieben wird des Dritten Ofens Eigenſchafft/ dadurch oder damit man ohne Veſic, Kolben oder andern Kuͤpffernen/ Zinnernen/ oder Bleyer- nen Inſtrumenten vielerhand vegetabiliſche ſpiritus ardentes, extracta, olea, ſalia, vnd dergleichen: Nur durch ein einiges von Kupffer gemachtes kleines Inſtrument, durch huͤlff hoͤltzernen Gefaͤſſen. Nicht allein zur medicin, ſondern auch zu vielerhand operationibus Chimicis, ſehr dienſtlich vnd noht-duͤrff- tig/ zurichten vnd bereitten kan. Durch Johannem rudolphum glauberum. [Abbildung] Amſterdam/ Gedruckt bey Hans Fabeln. 1648.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/glauber_furni03_1648
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/glauber_furni03_1648/5
Zitationshilfe: Glauber, Johann Rudolf: Furni Philosophici. Bd. 3. Amsterdam, 1648, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/glauber_furni03_1648/5>, abgerufen am 15.10.2019.