Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Elsholtz, Johann Sigismund: Vom Gartenbaw. Cölln (Spree), 1666.

Bild:
<< vorherige Seite

Extract aus dem Käyserlichen Privilegio.

WJr Leopoldus von GOttes Gnaden erwöhlter Römischer Käyser/ zu allen
zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu Hungarn/ Böhaimb/ Dalmatien/ Croatien
und Schlavonien König/ Ertz-Hertzog zu Oesterreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyr/ Kärnd-
ten/ Crain und Würtenberg/ Graff zu Tyrol. Gebieten allen und jeden Unsern und des
heiligen Reichs Unterthanen und Getrewen/ insonderheit aber allen Buchdruckern/ Buchführern und
Buchverkauffern/ hiemit ernstlich befehlend/ daß ihr noch einiger aus euch selbst oder jemand von ewert-
wegen/ die jenigen Sechs Bücher vom Gartenbaw/ welche Unser und des Reichs lieber getrewer D.
Joan Sigismund Elßholz/ Churfürstlicher Brandenburgischer Hoff-Medicus zu Berlin heraus zuge-
ben gesinnet/ innerhalb zehen Jahren von dato dieses Brieffs an zu rechnen ohn sein Consens und Wis-
sen/ weder in dieser-kleinern- oder andern Form oder Sprach/ auch nicht Extractsweiß/ nicht nachdru-
cket/ noch auch also nachgedruckt distrahiret/ feilhabet/ ümbtraget/ oder verkaufft/ noch auch andern zu
thun gestattet in keine Weiß/ alles bey vermeidung unser Käyserlichen Ungnade/ bey verliehrung dessel-
ben ewern Drucks/ und Sechs Marck löttiges Golds: Wie aus dem Käyserlichen Diplomate mit
mehrem zu ersehen/ welches gegeben in Wien den 4. Decemb. 1664.

Leopoldus.

Wildreich A. von Waldendorff.
Ad mandatum Sac. Caes. Majestatis
proprium

Reinhardt Schröder.

Extract aus dem Kaͤyſerlichen Privilegio.

WJr Leopoldus von GOttes Gnaden erwoͤhlter Roͤmiſcher Kaͤyſer/ zu allen
zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu Hungarn/ Boͤhaimb/ Dalmatien/ Croatien
und Schlavonien Koͤnig/ Ertz-Hertzog zu Oeſterreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyr/ Kaͤrnd-
ten/ Crain und Wuͤrtenberg/ Graff zu Tyrol. Gebieten allen und jeden Unſern und des
heiligen Reichs Unterthanen und Getrewen/ inſonderheit aber allen Buchdruckern/ Buchfuͤhrern und
Buchverkauffern/ hiemit ernſtlich befehlend/ daß ihr noch einiger aus euch ſelbſt oder jemand von ewert-
wegen/ die jenigen Sechs Buͤcher vom Gartenbaw/ welche Unſer und des Reichs lieber getrewer D.
Joan Sigiſmund Elßholz/ Churfuͤrſtlicher Brandenburgiſcher Hoff-Medicus zu Berlin heraus zuge-
ben geſinnet/ innerhalb zehen Jahren von dato dieſes Brieffs an zu rechnen ohn ſein Conſens und Wiſ-
ſen/ weder in dieſer-kleinern- oder andern Form oder Sprach/ auch nicht Extractsweiß/ nicht nachdru-
cket/ noch auch alſo nachgedruckt diſtrahiret/ feilhabet/ uͤmbtraget/ oder verkaufft/ noch auch andern zu
thun geſtattet in keine Weiß/ alles bey vermeidung unſer Kaͤyſerlichen Ungnade/ bey verliehrung deſſel-
ben ewern Drucks/ und Sechs Marck loͤttiges Golds: Wie aus dem Kaͤyſerlichen Diplomate mit
mehrem zu erſehen/ welches gegeben in Wien den 4. Decemb. 1664.

Leopoldus.

Wildreich A. von Waldendorff.
Ad mandatum Sac. Cæſ. Majeſtatis
proprium

Reinhardt Schroͤder.
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0012"/>
      <div type="imprimatur">
        <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Extract aus dem Ka&#x0364;y&#x017F;erlichen Privilegio.</hi> </hi> </p><lb/>
        <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">W</hi>Jr Leopoldus von GOttes Gnaden erwo&#x0364;hlter Ro&#x0364;mi&#x017F;cher Ka&#x0364;y&#x017F;er/ zu allen</hi><lb/>
zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu Hungarn/ Bo&#x0364;haimb/ Dalmatien/ Croatien<lb/>
und Schlavonien Ko&#x0364;nig/ Ertz-Hertzog zu Oe&#x017F;terreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyr/ Ka&#x0364;rnd-<lb/>
ten/ Crain und Wu&#x0364;rtenberg/ Graff zu Tyrol. Gebieten allen und jeden Un&#x017F;ern und des<lb/>
heiligen Reichs Unterthanen und Getrewen/ in&#x017F;onderheit aber allen Buchdruckern/ Buchfu&#x0364;hrern und<lb/>
Buchverkauffern/ hiemit ern&#x017F;tlich befehlend/ daß ihr noch einiger aus euch &#x017F;elb&#x017F;t oder jemand von ewert-<lb/>
wegen/ die jenigen Sechs Bu&#x0364;cher vom Gartenbaw/ welche Un&#x017F;er und des Reichs lieber getrewer D.<lb/>
Joan Sigi&#x017F;mund Elßholz/ Churfu&#x0364;r&#x017F;tlicher Brandenburgi&#x017F;cher Hoff-Medicus zu Berlin heraus zuge-<lb/>
ben ge&#x017F;innet/ innerhalb zehen Jahren von dato die&#x017F;es Brieffs an zu rechnen ohn &#x017F;ein Con&#x017F;ens und Wi&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en/ weder in die&#x017F;er-kleinern- oder andern Form oder Sprach/ auch nicht Extractsweiß/ nicht nachdru-<lb/>
cket/ noch auch al&#x017F;o nachgedruckt di&#x017F;trahiret/ feilhabet/ u&#x0364;mbtraget/ oder verkaufft/ noch auch andern zu<lb/>
thun ge&#x017F;tattet in keine Weiß/ alles bey vermeidung un&#x017F;er Ka&#x0364;y&#x017F;erlichen Ungnade/ bey verliehrung de&#x017F;&#x017F;el-<lb/>
ben ewern Drucks/ und Sechs Marck lo&#x0364;ttiges Golds: Wie aus dem Ka&#x0364;y&#x017F;erlichen Diplomate mit<lb/>
mehrem zu er&#x017F;ehen/ welches gegeben in Wien den 4. Decemb. 1664.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#aq">Leopoldus.</hi> </p><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#b">Wildreich A. von Waldendorff.</hi><lb/> <hi rendition="#aq">Ad mandatum Sac. Cæ&#x017F;. Maje&#x017F;tatis<lb/>
proprium</hi><lb/> <hi rendition="#b">Reinhardt Schro&#x0364;der.</hi> </hi> </salute>
        </closer>
      </div><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0012] Extract aus dem Kaͤyſerlichen Privilegio. WJr Leopoldus von GOttes Gnaden erwoͤhlter Roͤmiſcher Kaͤyſer/ zu allen zeiten Mehrer des Reichs/ in Germanien/ zu Hungarn/ Boͤhaimb/ Dalmatien/ Croatien und Schlavonien Koͤnig/ Ertz-Hertzog zu Oeſterreich/ Hertzog zu Burgund/ Steyr/ Kaͤrnd- ten/ Crain und Wuͤrtenberg/ Graff zu Tyrol. Gebieten allen und jeden Unſern und des heiligen Reichs Unterthanen und Getrewen/ inſonderheit aber allen Buchdruckern/ Buchfuͤhrern und Buchverkauffern/ hiemit ernſtlich befehlend/ daß ihr noch einiger aus euch ſelbſt oder jemand von ewert- wegen/ die jenigen Sechs Buͤcher vom Gartenbaw/ welche Unſer und des Reichs lieber getrewer D. Joan Sigiſmund Elßholz/ Churfuͤrſtlicher Brandenburgiſcher Hoff-Medicus zu Berlin heraus zuge- ben geſinnet/ innerhalb zehen Jahren von dato dieſes Brieffs an zu rechnen ohn ſein Conſens und Wiſ- ſen/ weder in dieſer-kleinern- oder andern Form oder Sprach/ auch nicht Extractsweiß/ nicht nachdru- cket/ noch auch alſo nachgedruckt diſtrahiret/ feilhabet/ uͤmbtraget/ oder verkaufft/ noch auch andern zu thun geſtattet in keine Weiß/ alles bey vermeidung unſer Kaͤyſerlichen Ungnade/ bey verliehrung deſſel- ben ewern Drucks/ und Sechs Marck loͤttiges Golds: Wie aus dem Kaͤyſerlichen Diplomate mit mehrem zu erſehen/ welches gegeben in Wien den 4. Decemb. 1664. Leopoldus. Wildreich A. von Waldendorff. Ad mandatum Sac. Cæſ. Majeſtatis proprium Reinhardt Schroͤder.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/elssholtz_gartenbaw_1666
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/elssholtz_gartenbaw_1666/12
Zitationshilfe: Elsholtz, Johann Sigismund: Vom Gartenbaw. Cölln (Spree), 1666, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/elssholtz_gartenbaw_1666/12>, abgerufen am 08.08.2020.