Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Duras, Claire de Durfort de: Urika, die Negerin. Übers. v. [Ehrenfried Stöber]. Frankfurt (Main), 1824.

Bild:
<< vorherige Seite

sah ich das Lächerliche aller jener Menschen ein,
welche sich zu Herren der Begebenheiten aufwer-
fen wollten. Jch sah das Kleinliche ihres Cha-
rakters; ich errieth ihre geheimen Absichten; ihre
falsche Philantropie hörte auf mich zu täuschen,
und ich gab die Hoffnung auf, indem ich sah,
daß mitten unter so vielen Widerwärtigkeiten
für mich noch viel der Verachtung übrig blieb.
Jch nahm indessen noch immer den größten An-
theil an diesen lebhaften Erörterungen, allein sie
verloren bald das, was ihren größten Reiz aus-
machte.

Die Zeit war schon nicht mehr, wo man nur
zu gefallen wünschte, und wo die erste Bedin-
gung des Gelingens die war, die Triumphe der
Eigenliebe zu vergessen. Als die Revolution auf-

ſah ich das Lächerliche aller jener Menſchen ein,
welche ſich zu Herren der Begebenheiten aufwer-
fen wollten. Jch ſah das Kleinliche ihres Cha-
rakters; ich errieth ihre geheimen Abſichten; ihre
falſche Philantropie hörte auf mich zu täuſchen,
und ich gab die Hoffnung auf, indem ich ſah,
daß mitten unter ſo vielen Widerwärtigkeiten
für mich noch viel der Verachtung übrig blieb.
Jch nahm indeſſen noch immer den größten An-
theil an dieſen lebhaften Erörterungen, allein ſie
verloren bald das, was ihren größten Reiz aus-
machte.

Die Zeit war ſchon nicht mehr, wo man nur
zu gefallen wünſchte, und wo die erſte Bedin-
gung des Gelingens die war, die Triumphe der
Eigenliebe zu vergeſſen. Als die Revolution auf-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0050" n="44"/>
&#x017F;ah ich das Lächerliche aller jener Men&#x017F;chen ein,<lb/>
welche &#x017F;ich zu Herren der Begebenheiten aufwer-<lb/>
fen wollten. Jch &#x017F;ah das Kleinliche ihres Cha-<lb/>
rakters; ich errieth ihre geheimen Ab&#x017F;ichten; ihre<lb/>
fal&#x017F;che Philantropie hörte auf mich zu täu&#x017F;chen,<lb/>
und ich gab die Hoffnung auf, indem ich &#x017F;ah,<lb/>
daß mitten unter &#x017F;o vielen Widerwärtigkeiten<lb/>
für mich noch viel der Verachtung übrig blieb.<lb/>
Jch nahm inde&#x017F;&#x017F;en noch immer den größten An-<lb/>
theil an die&#x017F;en lebhaften Erörterungen, allein &#x017F;ie<lb/>
verloren bald das, was ihren größten Reiz aus-<lb/>
machte.</p><lb/>
        <p>Die Zeit war &#x017F;chon nicht mehr, wo man nur<lb/>
zu gefallen wün&#x017F;chte, und wo die er&#x017F;te Bedin-<lb/>
gung des Gelingens die war, die Triumphe der<lb/>
Eigenliebe zu verge&#x017F;&#x017F;en. Als die Revolution auf-<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[44/0050] ſah ich das Lächerliche aller jener Menſchen ein, welche ſich zu Herren der Begebenheiten aufwer- fen wollten. Jch ſah das Kleinliche ihres Cha- rakters; ich errieth ihre geheimen Abſichten; ihre falſche Philantropie hörte auf mich zu täuſchen, und ich gab die Hoffnung auf, indem ich ſah, daß mitten unter ſo vielen Widerwärtigkeiten für mich noch viel der Verachtung übrig blieb. Jch nahm indeſſen noch immer den größten An- theil an dieſen lebhaften Erörterungen, allein ſie verloren bald das, was ihren größten Reiz aus- machte. Die Zeit war ſchon nicht mehr, wo man nur zu gefallen wünſchte, und wo die erſte Bedin- gung des Gelingens die war, die Triumphe der Eigenliebe zu vergeſſen. Als die Revolution auf-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824/50
Zitationshilfe: Duras, Claire de Durfort de: Urika, die Negerin. Übers. v. [Ehrenfried Stöber]. Frankfurt (Main), 1824, S. 44. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824/50>, abgerufen am 23.10.2019.