Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Duras, Claire de Durfort de: Urika, die Negerin. Übers. v. [Ehrenfried Stöber]. Frankfurt (Main), 1824.

Bild:
<< vorherige Seite

"sie für mich hat, sie noch lange von der Beur-
"theilung ihrer Lage abhalten wird. Um sie
"glücklich zu wissen, hätte ich ein gemeines Weib
"aus ihr machen müssen. Jch glaube aufrichtig,
"daß dieses ohnmöglich war. Wohlan denn!
"vielleicht macht sie sich hinlänglich bemerklich,
"um sich über ihr Schicksal zu erheben, da sie
"nicht darunter bleiben konnte."

"Sie machen sich leere Hoffnungen", sagte
die Marquise, "die Philosophie erhebt uns über
"die Mißgeschicke. Allein sie vermag nichts ge-
"gen diejenigen Uebel, welche aus Ueberschrei-
"tung der Ordnung entspringen, welche die Na-
"tur vorgeschrieben hat. Urika hat ihr Geschick
"nicht erfüllt. Sie hat sich ohne Erlaubniß in

„ſie für mich hat, ſie noch lange von der Beur-
„theilung ihrer Lage abhalten wird. Um ſie
„glücklich zu wiſſen, hätte ich ein gemeines Weib
„aus ihr machen müſſen. Jch glaube aufrichtig,
„daß dieſes ohnmöglich war. Wohlan denn!
„vielleicht macht ſie ſich hinlänglich bemerklich,
„um ſich über ihr Schickſal zu erheben, da ſie
„nicht darunter bleiben konnte.‟

„Sie machen ſich leere Hoffnungen‟, ſagte
die Marquiſe, „die Philoſophie erhebt uns über
„die Mißgeſchicke. Allein ſie vermag nichts ge-
„gen diejenigen Uebel, welche aus Ueberſchrei-
„tung der Ordnung entſpringen, welche die Na-
„tur vorgeſchrieben hat. Urika hat ihr Geſchick
„nicht erfüllt. Sie hat ſich ohne Erlaubniß in

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0035" n="29"/>
&#x201E;&#x017F;ie für mich hat, &#x017F;ie noch lange von der Beur-<lb/>
&#x201E;theilung ihrer Lage abhalten wird. Um &#x017F;ie<lb/>
&#x201E;glücklich zu wi&#x017F;&#x017F;en, hätte ich ein gemeines Weib<lb/>
&#x201E;aus ihr machen mü&#x017F;&#x017F;en. Jch glaube aufrichtig,<lb/>
&#x201E;daß die&#x017F;es ohnmöglich war. Wohlan denn!<lb/>
&#x201E;vielleicht macht &#x017F;ie &#x017F;ich hinlänglich bemerklich,<lb/>
&#x201E;um &#x017F;ich über ihr Schick&#x017F;al zu erheben, da &#x017F;ie<lb/>
&#x201E;nicht darunter bleiben konnte.&#x201F;</p><lb/>
        <p>&#x201E;Sie machen &#x017F;ich leere Hoffnungen&#x201F;, &#x017F;agte<lb/>
die Marqui&#x017F;e, &#x201E;die Philo&#x017F;ophie erhebt uns über<lb/>
&#x201E;die Mißge&#x017F;chicke. Allein &#x017F;ie vermag nichts ge-<lb/>
&#x201E;gen diejenigen Uebel, welche aus Ueber&#x017F;chrei-<lb/>
&#x201E;tung der Ordnung ent&#x017F;pringen, welche die Na-<lb/>
&#x201E;tur vorge&#x017F;chrieben hat. Urika hat ihr Ge&#x017F;chick<lb/>
&#x201E;nicht erfüllt. Sie hat &#x017F;ich ohne Erlaubniß in<lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[29/0035] „ſie für mich hat, ſie noch lange von der Beur- „theilung ihrer Lage abhalten wird. Um ſie „glücklich zu wiſſen, hätte ich ein gemeines Weib „aus ihr machen müſſen. Jch glaube aufrichtig, „daß dieſes ohnmöglich war. Wohlan denn! „vielleicht macht ſie ſich hinlänglich bemerklich, „um ſich über ihr Schickſal zu erheben, da ſie „nicht darunter bleiben konnte.‟ „Sie machen ſich leere Hoffnungen‟, ſagte die Marquiſe, „die Philoſophie erhebt uns über „die Mißgeſchicke. Allein ſie vermag nichts ge- „gen diejenigen Uebel, welche aus Ueberſchrei- „tung der Ordnung entſpringen, welche die Na- „tur vorgeſchrieben hat. Urika hat ihr Geſchick „nicht erfüllt. Sie hat ſich ohne Erlaubniß in

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824/35
Zitationshilfe: Duras, Claire de Durfort de: Urika, die Negerin. Übers. v. [Ehrenfried Stöber]. Frankfurt (Main), 1824, S. 29. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/duras_urika_1824/35>, abgerufen am 26.05.2019.