Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bücher, Karl: Die Entstehung der Volkswirtschaft. Sechs Vorträge. Tübingen, 1893.

Bild:
<< vorherige Seite

und Weberinnen, Walkern, Schneidern, Zimmerleuten,
Schreinern, Metallarbeitern, Arbeitern zum Betrieb der
landwirtschaftlichen Nebengewerbe gebieten. Auf den größeren
Gütern ist jede Arbeitergruppe wieder in Abteilungen von
je 10 (decuriae) geteilt, die einem Führer (decurio) unter-
stellt sind. Die familia urbana läßt sich in das Ver-
waltungspersonal, das Personal zum inneren und äußeren
Dienst des Hausherrn und der Herrin teilen. Da ist zu-
nächst der Vermögensverwalter mit dem Kassier, den Buch-
haltern, Miethäuserverwaltern, Einkäufern u. dgl. Ueber-
nimmt der Herr Staatspachtungen oder treibt er Rhederei-
geschäfte, so hält er dafür ein besonderes unfreies Beamten-
und Arbeiterpersonal. Dem inneren Dienst des Hauses
dienen der Hausverwalter, die Thürsteher, Zimmer- und
Saalwärter, Möbelbewahrer, Silberbeschließer, Garderobiers;
über der Verpflegung walten: der Haushofmeister, der Keller-
meister, der Aufseher der Vorratskammer, in der Küche
drängt sich eine große Schar von Köchen, Heizern, Brot-,
Kuchen-, Pastetenbäckern; besondere Tafeldecker, Vorschneider,
Vorkoster, Weinschenken bedienen die Tafel, bei der eine
Schar schöner Knaben, Tänzerinnen, Zwerge und Possen-
reißer die Gäste amusieren. Für den persönlichen Dienst
des Herrn sind angestellt: ein Zeremonienmeister, der die
Besucher einführt, verschiedene Kammerdiener, Badewärter,
Salber, Abreiber, Leibchirurgen, Aerzte fast für jedes Körper-
glied, Bartscheerer, Vorleser, Privatsekretäre u. dgl. Man
hält sich einen Gelehrten oder Philosophen zum Hausge-

und Weberinnen, Walkern, Schneidern, Zimmerleuten,
Schreinern, Metallarbeitern, Arbeitern zum Betrieb der
landwirtſchaftlichen Nebengewerbe gebieten. Auf den größeren
Gütern iſt jede Arbeitergruppe wieder in Abteilungen von
je 10 (decuriae) geteilt, die einem Führer (decurio) unter-
ſtellt ſind. Die familia urbana läßt ſich in das Ver-
waltungsperſonal, das Perſonal zum inneren und äußeren
Dienſt des Hausherrn und der Herrin teilen. Da iſt zu-
nächſt der Vermögensverwalter mit dem Kaſſier, den Buch-
haltern, Miethäuſerverwaltern, Einkäufern u. dgl. Ueber-
nimmt der Herr Staatspachtungen oder treibt er Rhederei-
geſchäfte, ſo hält er dafür ein beſonderes unfreies Beamten-
und Arbeiterperſonal. Dem inneren Dienſt des Hauſes
dienen der Hausverwalter, die Thürſteher, Zimmer- und
Saalwärter, Möbelbewahrer, Silberbeſchließer, Garderobiers;
über der Verpflegung walten: der Haushofmeiſter, der Keller-
meiſter, der Aufſeher der Vorratskammer, in der Küche
drängt ſich eine große Schar von Köchen, Heizern, Brot-,
Kuchen-, Paſtetenbäckern; beſondere Tafeldecker, Vorſchneider,
Vorkoſter, Weinſchenken bedienen die Tafel, bei der eine
Schar ſchöner Knaben, Tänzerinnen, Zwerge und Poſſen-
reißer die Gäſte amuſieren. Für den perſönlichen Dienſt
des Herrn ſind angeſtellt: ein Zeremonienmeiſter, der die
Beſucher einführt, verſchiedene Kammerdiener, Badewärter,
Salber, Abreiber, Leibchirurgen, Aerzte faſt für jedes Körper-
glied, Bartſcheerer, Vorleſer, Privatſekretäre u. dgl. Man
hält ſich einen Gelehrten oder Philoſophen zum Hausge-

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0040" n="26"/>
und Weberinnen, Walkern, Schneidern, Zimmerleuten,<lb/>
Schreinern, Metallarbeitern, Arbeitern zum Betrieb der<lb/>
landwirt&#x017F;chaftlichen Nebengewerbe gebieten. Auf den größeren<lb/>
Gütern i&#x017F;t jede Arbeitergruppe wieder in Abteilungen von<lb/>
je 10 (<hi rendition="#aq">decuriae</hi>) geteilt, die einem Führer (<hi rendition="#aq">decurio</hi>) unter-<lb/>
&#x017F;tellt &#x017F;ind. Die <hi rendition="#aq">familia urbana</hi> läßt &#x017F;ich in das Ver-<lb/>
waltungsper&#x017F;onal, das Per&#x017F;onal zum inneren und äußeren<lb/>
Dien&#x017F;t des Hausherrn und der Herrin teilen. Da i&#x017F;t zu-<lb/>
näch&#x017F;t der Vermögensverwalter mit dem Ka&#x017F;&#x017F;ier, den Buch-<lb/>
haltern, Miethäu&#x017F;erverwaltern, Einkäufern u. dgl. Ueber-<lb/>
nimmt der Herr Staatspachtungen oder treibt er Rhederei-<lb/>
ge&#x017F;chäfte, &#x017F;o hält er dafür ein be&#x017F;onderes unfreies Beamten-<lb/>
und Arbeiterper&#x017F;onal. Dem inneren Dien&#x017F;t des Hau&#x017F;es<lb/>
dienen der Hausverwalter, die Thür&#x017F;teher, Zimmer- und<lb/>
Saalwärter, Möbelbewahrer, Silberbe&#x017F;chließer, Garderobiers;<lb/>
über der Verpflegung walten: der Haushofmei&#x017F;ter, der Keller-<lb/>
mei&#x017F;ter, der Auf&#x017F;eher der Vorratskammer, in der Küche<lb/>
drängt &#x017F;ich eine große Schar von Köchen, Heizern, Brot-,<lb/>
Kuchen-, Pa&#x017F;tetenbäckern; be&#x017F;ondere Tafeldecker, Vor&#x017F;chneider,<lb/>
Vorko&#x017F;ter, Wein&#x017F;chenken bedienen die Tafel, bei der eine<lb/>
Schar &#x017F;chöner Knaben, Tänzerinnen, Zwerge und Po&#x017F;&#x017F;en-<lb/>
reißer die Gä&#x017F;te amu&#x017F;ieren. Für den per&#x017F;önlichen Dien&#x017F;t<lb/>
des Herrn &#x017F;ind ange&#x017F;tellt: ein Zeremonienmei&#x017F;ter, der die<lb/>
Be&#x017F;ucher einführt, ver&#x017F;chiedene Kammerdiener, Badewärter,<lb/>
Salber, Abreiber, Leibchirurgen, Aerzte fa&#x017F;t für jedes Körper-<lb/>
glied, Bart&#x017F;cheerer, Vorle&#x017F;er, Privat&#x017F;ekretäre u. dgl. Man<lb/>
hält &#x017F;ich einen Gelehrten oder Philo&#x017F;ophen zum Hausge-<lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[26/0040] und Weberinnen, Walkern, Schneidern, Zimmerleuten, Schreinern, Metallarbeitern, Arbeitern zum Betrieb der landwirtſchaftlichen Nebengewerbe gebieten. Auf den größeren Gütern iſt jede Arbeitergruppe wieder in Abteilungen von je 10 (decuriae) geteilt, die einem Führer (decurio) unter- ſtellt ſind. Die familia urbana läßt ſich in das Ver- waltungsperſonal, das Perſonal zum inneren und äußeren Dienſt des Hausherrn und der Herrin teilen. Da iſt zu- nächſt der Vermögensverwalter mit dem Kaſſier, den Buch- haltern, Miethäuſerverwaltern, Einkäufern u. dgl. Ueber- nimmt der Herr Staatspachtungen oder treibt er Rhederei- geſchäfte, ſo hält er dafür ein beſonderes unfreies Beamten- und Arbeiterperſonal. Dem inneren Dienſt des Hauſes dienen der Hausverwalter, die Thürſteher, Zimmer- und Saalwärter, Möbelbewahrer, Silberbeſchließer, Garderobiers; über der Verpflegung walten: der Haushofmeiſter, der Keller- meiſter, der Aufſeher der Vorratskammer, in der Küche drängt ſich eine große Schar von Köchen, Heizern, Brot-, Kuchen-, Paſtetenbäckern; beſondere Tafeldecker, Vorſchneider, Vorkoſter, Weinſchenken bedienen die Tafel, bei der eine Schar ſchöner Knaben, Tänzerinnen, Zwerge und Poſſen- reißer die Gäſte amuſieren. Für den perſönlichen Dienſt des Herrn ſind angeſtellt: ein Zeremonienmeiſter, der die Beſucher einführt, verſchiedene Kammerdiener, Badewärter, Salber, Abreiber, Leibchirurgen, Aerzte faſt für jedes Körper- glied, Bartſcheerer, Vorleſer, Privatſekretäre u. dgl. Man hält ſich einen Gelehrten oder Philoſophen zum Hausge-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/buecher_volkswirtschaft_1893
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/buecher_volkswirtschaft_1893/40
Zitationshilfe: Bücher, Karl: Die Entstehung der Volkswirtschaft. Sechs Vorträge. Tübingen, 1893, S. 26. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/buecher_volkswirtschaft_1893/40>, abgerufen am 16.12.2019.