Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Martens, Eduard von: Die preussische Expedition nach Ost-Asien. Nach amtlichen Quellen. Zoologischer Teil. Zweiter Band. Berlin, 1867.

Bild:
<< vorherige Seite

Landschnecken von Madeira.
hintere Körperende (hinter der Schale) ist verhältmissmässig länger
als bei der vorigen; der Mantel ist einfach schwarz und hellbraun
marmorirt; die Seiten und der Fuss einfarbig, blass.

In feuchten Schluchten verschiedener Gegenden der Insel
im Monat April gefunden.

NB. Bei Albers, malacol. Maderensis p. 15 ist gerade Vitrina
nitida als V. Ruivensis beschrieben, was mich zu einer Verwechslung
beider Namen im ersten Theil dieser Arbeit S. 7 verleitet hat. Ich
gebe hier die Beschreibungen, die ich an Ort und Stelle nieder-
geschrieben und die etwas rohe Skizze des lebenden Thieres, die
ich damals in mein Tagebuch gezeichnet.

Hyalina Draparnaldi Beck.
Funchal und S. Vincente.
Patula (Janulus) bifrons Lowe.
Helix (Cochlicella) ventricosa Dr.
-- (Ochthephila) polymorpha Lowe.
-- -- leptosticta Lowe.
-- -- actinophora Lowe.
-- (Plebecula) nitidiuscula Lowe.
-- (Mycena) undata Lowe.
Cionella tornatellina Lowe.
-- Maderensis Albers.
S. Vincente.
Stenogyra decollata L. sp. (vgl. I. Band S. 10).
Funchal.
Clausilia crispa Lowe (auffallend dicklippig).
-- deltostoma Lowe.
Pupa anconostoma Lowe.
S. Vincente.


Landschnecken von Madeira.
hintere Körperende (hinter der Schale) ist verhältmissmässig länger
als bei der vorigen; der Mantel ist einfach schwarz und hellbraun
marmorirt; die Seiten und der Fuss einfarbig, blass.

In feuchten Schluchten verschiedener Gegenden der Insel
im Monat April gefunden.

NB. Bei Albers, malacol. Maderensis p. 15 ist gerade Vitrina
nitida als V. Ruivensis beschrieben, was mich zu einer Verwechslung
beider Namen im ersten Theil dieser Arbeit S. 7 verleitet hat. Ich
gebe hier die Beschreibungen, die ich an Ort und Stelle nieder-
geschrieben und die etwas rohe Skizze des lebenden Thieres, die
ich damals in mein Tagebuch gezeichnet.

Hyalina Draparnaldi Beck.
Funchal und S. Vincente.
Patula (Janulus) bifrons Lowe.
Helix (Cochlicella) ventricosa Dr.
(Ochthephila) polymorpha Lowe.
— — leptosticta Lowe.
— — actinophora Lowe.
(Plebecula) nitidiuscula Lowe.
(Mycena) undata Lowe.
Cionella tornatellina Lowe.
Maderensis Albers.
S. Vincente.
Stenogyra decollata L. sp. (vgl. I. Band S. 10).
Funchal.
Clausilia crispa Lowe (auffallend dicklippig).
deltostoma Lowe.
Pupa anconostoma Lowe.
S. Vincente.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0025" n="5"/><fw place="top" type="header">Landschnecken von Madeira.</fw><lb/>
hintere Körperende (hinter der Schale) ist verhältmissmässig länger<lb/>
als bei der vorigen; der Mantel ist einfach schwarz und hellbraun<lb/>
marmorirt; die Seiten und der Fuss einfarbig, blass.</p><lb/>
          <p>In feuchten Schluchten verschiedener Gegenden der Insel<lb/>
im Monat April gefunden.</p><lb/>
          <p>NB. Bei Albers, malacol. Maderensis p. 15 ist gerade Vitrina<lb/>
nitida als V. Ruivensis beschrieben, was mich zu einer Verwechslung<lb/>
beider Namen im ersten Theil dieser Arbeit S. 7 verleitet hat. Ich<lb/>
gebe hier die Beschreibungen, die ich an Ort und Stelle nieder-<lb/>
geschrieben und die etwas rohe Skizze des lebenden Thieres, die<lb/>
ich damals in mein Tagebuch gezeichnet.</p><lb/>
          <list>
            <item><hi rendition="#i">Hyalina Draparnaldi Beck</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Funchal und S. Vincente</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Patula (Janulus) bifrons Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Helix (Cochlicella) ventricosa Dr</hi>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; <hi rendition="#i">(Ochthephila) polymorpha Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; &#x2014; <hi rendition="#i">leptosticta Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; &#x2014; <hi rendition="#i">actinophora Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; <hi rendition="#i">(Plebecula) nitidiuscula Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; <hi rendition="#i">(Mycena) undata Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Cionella tornatellina Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item>&#x2014; <hi rendition="#i">Maderensis Albers</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">S. Vincente</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Stenogyra decollata L. sp</hi>. (vgl. I. Band S. 10).</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Funchal</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Clausilia crispa Lowe</hi> (auffallend dicklippig).</item><lb/>
            <item>&#x2014; <hi rendition="#i">deltostoma Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">Pupa anconostoma Lowe</hi>.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#i">S. Vincente</hi>.</item>
          </list>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[5/0025] Landschnecken von Madeira. hintere Körperende (hinter der Schale) ist verhältmissmässig länger als bei der vorigen; der Mantel ist einfach schwarz und hellbraun marmorirt; die Seiten und der Fuss einfarbig, blass. In feuchten Schluchten verschiedener Gegenden der Insel im Monat April gefunden. NB. Bei Albers, malacol. Maderensis p. 15 ist gerade Vitrina nitida als V. Ruivensis beschrieben, was mich zu einer Verwechslung beider Namen im ersten Theil dieser Arbeit S. 7 verleitet hat. Ich gebe hier die Beschreibungen, die ich an Ort und Stelle nieder- geschrieben und die etwas rohe Skizze des lebenden Thieres, die ich damals in mein Tagebuch gezeichnet. Hyalina Draparnaldi Beck. Funchal und S. Vincente. Patula (Janulus) bifrons Lowe. Helix (Cochlicella) ventricosa Dr. — (Ochthephila) polymorpha Lowe. — — leptosticta Lowe. — — actinophora Lowe. — (Plebecula) nitidiuscula Lowe. — (Mycena) undata Lowe. Cionella tornatellina Lowe. — Maderensis Albers. S. Vincente. Stenogyra decollata L. sp. (vgl. I. Band S. 10). Funchal. Clausilia crispa Lowe (auffallend dicklippig). — deltostoma Lowe. Pupa anconostoma Lowe. S. Vincente.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienzoologie02_1867
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienzoologie02_1867/25
Zitationshilfe: Martens, Eduard von: Die preussische Expedition nach Ost-Asien. Nach amtlichen Quellen. Zoologischer Teil. Zweiter Band. Berlin, 1867, S. 5. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/berg_ostasienzoologie02_1867/25>, abgerufen am 23.10.2019.