Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Beck, Ludwig: Die Geschichte des Eisens. Bd. 2: Das XVI. und XVII. Jahrhundert. Braunschweig, 1895.

Bild:
<< vorherige Seite
Vorwort.

Eine andere kaum lösbare Schwierigkeit lag darin,
den ungeheuren Stoff so zu bearbeiten, dass er das Inter-
esse des Technikers ebenso wie das des Nichttechnikers
fesselt. Eine ganz leichte Arbeit wird es für den Laien
in der Technik nicht sein, sich durch das Werk durch-
zuarbeiten. Trotzdem wagt der Verfasser zu hoffen, dass
es jedem Gebildeten verständlich sein wird. Freilich ge-
hört dazu freundliches Entgegenkommen der Leser, sowie
gütige Nachsicht der berufenen Kritiker.

Rheinhütte-Biebrich, im Juni 1895.

Dr. L. Beck.


Vorwort.

Eine andere kaum lösbare Schwierigkeit lag darin,
den ungeheuren Stoff so zu bearbeiten, daſs er das Inter-
esse des Technikers ebenso wie das des Nichttechnikers
fesselt. Eine ganz leichte Arbeit wird es für den Laien
in der Technik nicht sein, sich durch das Werk durch-
zuarbeiten. Trotzdem wagt der Verfasser zu hoffen, daſs
es jedem Gebildeten verständlich sein wird. Freilich ge-
hört dazu freundliches Entgegenkommen der Leser, sowie
gütige Nachsicht der berufenen Kritiker.

Rheinhütte-Biebrich, im Juni 1895.

Dr. L. Beck.


<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0013" n="VII"/>
        <fw place="top" type="header">Vorwort.</fw><lb/>
        <p>Eine andere kaum lösbare Schwierigkeit lag darin,<lb/>
den ungeheuren Stoff so zu bearbeiten, da&#x017F;s er das Inter-<lb/>
esse des Technikers ebenso wie das des Nichttechnikers<lb/>
fesselt. Eine ganz leichte Arbeit wird es für den Laien<lb/>
in der Technik nicht sein, sich durch das Werk durch-<lb/>
zuarbeiten. Trotzdem wagt der Verfasser zu hoffen, da&#x017F;s<lb/>
es jedem Gebildeten verständlich sein wird. Freilich ge-<lb/>
hört dazu freundliches Entgegenkommen der Leser, sowie<lb/>
gütige Nachsicht der berufenen Kritiker.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#g">Rheinhütte-Biebrich</hi>, im Juni 1895.</p><lb/>
        <p> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">Dr. L. Beck</hi>.</hi> </hi> </p>
      </div><lb/>
    </front>
  </text>
</TEI>
[VII/0013] Vorwort. Eine andere kaum lösbare Schwierigkeit lag darin, den ungeheuren Stoff so zu bearbeiten, daſs er das Inter- esse des Technikers ebenso wie das des Nichttechnikers fesselt. Eine ganz leichte Arbeit wird es für den Laien in der Technik nicht sein, sich durch das Werk durch- zuarbeiten. Trotzdem wagt der Verfasser zu hoffen, daſs es jedem Gebildeten verständlich sein wird. Freilich ge- hört dazu freundliches Entgegenkommen der Leser, sowie gütige Nachsicht der berufenen Kritiker. Rheinhütte-Biebrich, im Juni 1895. Dr. L. Beck.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/beck_eisen02_1895
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/beck_eisen02_1895/13
Zitationshilfe: Beck, Ludwig: Die Geschichte des Eisens. Bd. 2: Das XVI. und XVII. Jahrhundert. Braunschweig, 1895, S. VII. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/beck_eisen02_1895/13>, abgerufen am 24.08.2019.