Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626.

Bild:
<< vorherige Seite
der Capitel.
Das XXII. Capitel.

Gespräche von den Gebeinen eines Riesen/ vnd von den
Cyelopen: Die Entzündung Etna: Anaximander wirdt
gefangen genommen: Siciliens Antiquiteten.



Das Dritte Buch.
Das I. Capitel.

Lycogenes Einfall in deß Königes Läger: Die Ordnung
vnd Eintheilung seines Anschlages: Was hierauff
erfolget/ sampt deß Lycogenes Tode.

Das II. Capitel.

Archombrotus hawet deß Lycogenes Kopff ab: Flucht der
Rebellen: Vnruhe der Argenis in wehrender Schlacht:
Ihre Ankunfft in das Läger nach erlangtem Siege:
Begräbniß der Soldaten so auff Meleanders seiten
blieben.

Das III. Capitel.

Scharffe Verfahrung mit den Gefangenen: Deß Kö-
niges Einzug zu Epeircte: Verlangen der Argenis
wegen deß Poliarchus Abwesens: Ihr Anschlag jhn
durch den Archombrotus suchen zulassen.

Das IV. Capitel.

Deß Cleobolus Gespräche mit dem Könige von vergan,
gener Empörung; vnd von den Mitteln das gemeine
Wesen in ruhigen Standt zubringen.

Das
b v
der Capitel.
Das XXII. Capitel.

Geſpraͤche von den Gebeinen eines Rieſen/ vnd von den
Cyelopen: Die Entzuͤndung Etna: Anaximãder wirdt
gefangen genommen: Siciliens Antiquiteten.



Das Dritte Buch.
Das I. Capitel.

Lycogenes Einfall in deß Koͤniges Laͤger: Die Ordnung
vnd Eintheilung ſeines Anſchlages: Was hierauff
erfolget/ ſampt deß Lycogenes Tode.

Das II. Capitel.

Archombrotus hawet deß Lycogenes Kopff ab: Flucht der
Rebellẽ: Vnruhe der Argenis in wehrender Schlacht:
Ihre Ankunfft in das Laͤger nach erlangtem Siege:
Begraͤbniß der Soldaten ſo auff Meleanders ſeiten
blieben.

Das III. Capitel.

Scharffe Verfahrung mit den Gefangenen: Deß Koͤ-
niges Einzug zu Epeircte: Verlangen der Argenis
wegen deß Poliarchus Abweſens: Ihr Anſchlag jhn
durch den Archombrotus ſuchen zulaſſen.

Das IV. Capitel.

Deß Cleobolus Geſpraͤche mit dem Koͤnige von vergan,
gener Empoͤrung; vnd von den Mitteln das gemeine
Weſen in ruhigen Standt zubringen.

Das
b v
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="contents" n="1">
        <div type="contents" n="2">
          <pb facs="#f0029"/>
          <fw place="top" type="header">der Capitel.</fw><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">XXII.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Ge&#x017F;pra&#x0364;che von den Gebeinen eines Rie&#x017F;en/ vnd von den<lb/>
Cyelopen: Die Entzu&#x0364;ndung Etna: Anaxima&#x0303;der wirdt<lb/>
gefangen genommen: Siciliens Antiquiteten.</p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Das Dritte Buch.</hi> </hi> </head><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">I.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Lycogenes Einfall in deß Ko&#x0364;niges La&#x0364;ger: Die Ordnung<lb/>
vnd Eintheilung &#x017F;eines An&#x017F;chlages: Was hierauff<lb/>
erfolget/ &#x017F;ampt deß Lycogenes Tode.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">II.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Archombrotus hawet deß Lycogenes Kopff ab: Flucht der<lb/>
Rebelle&#x0303;: Vnruhe der Argenis in wehrender Schlacht:<lb/>
Ihre Ankunfft in das La&#x0364;ger nach erlangtem Siege:<lb/>
Begra&#x0364;bniß der Soldaten &#x017F;o auff Meleanders &#x017F;eiten<lb/>
blieben.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">III.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Scharffe Verfahrung mit den Gefangenen: Deß Ko&#x0364;-<lb/>
niges Einzug zu Epeircte: Verlangen der Argenis<lb/>
wegen deß Poliarchus Abwe&#x017F;ens: Ihr An&#x017F;chlag jhn<lb/>
durch den Archombrotus &#x017F;uchen zula&#x017F;&#x017F;en.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#c">Das <hi rendition="#aq">IV.</hi> Capitel.</hi> </head><lb/>
            <p>Deß Cleobolus Ge&#x017F;pra&#x0364;che mit dem Ko&#x0364;nige von vergan,<lb/>
gener Empo&#x0364;rung; vnd von den <hi rendition="#aq">M</hi>itteln das gemeine<lb/>
We&#x017F;en in ruhigen Standt zubringen.</p>
          </div><lb/>
          <fw place="bottom" type="sig">b v</fw>
          <fw place="bottom" type="catch">Das</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0029] der Capitel. Das XXII. Capitel. Geſpraͤche von den Gebeinen eines Rieſen/ vnd von den Cyelopen: Die Entzuͤndung Etna: Anaximãder wirdt gefangen genommen: Siciliens Antiquiteten. Das Dritte Buch. Das I. Capitel. Lycogenes Einfall in deß Koͤniges Laͤger: Die Ordnung vnd Eintheilung ſeines Anſchlages: Was hierauff erfolget/ ſampt deß Lycogenes Tode. Das II. Capitel. Archombrotus hawet deß Lycogenes Kopff ab: Flucht der Rebellẽ: Vnruhe der Argenis in wehrender Schlacht: Ihre Ankunfft in das Laͤger nach erlangtem Siege: Begraͤbniß der Soldaten ſo auff Meleanders ſeiten blieben. Das III. Capitel. Scharffe Verfahrung mit den Gefangenen: Deß Koͤ- niges Einzug zu Epeircte: Verlangen der Argenis wegen deß Poliarchus Abweſens: Ihr Anſchlag jhn durch den Archombrotus ſuchen zulaſſen. Das IV. Capitel. Deß Cleobolus Geſpraͤche mit dem Koͤnige von vergan, gener Empoͤrung; vnd von den Mitteln das gemeine Weſen in ruhigen Standt zubringen. Das b v

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/29
Zitationshilfe: Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/29>, abgerufen am 26.02.2020.