Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626.

Bild:
<< vorherige Seite

Dedication.
Euch sehr herrlich blühen; so erkennet Italien auch
die Gutthat der Fürsten von MEDICIS/ die
sie von dem Schlaffe jhrer Vorfahren zum allerer-
sten erlöset haben: welches Lob dieses Durchlauchte
Hauß mit erblicher Zuneigung noch täglich ver-
mehret. So daß E. Mayest. Vätter-vnd Mütter-
licher Art nach ein Beschützer der Freyen Künste ist/
vnd allen denen Gnade erweiset/ die jhnen anhangen.
Aber diß Buch/ Herr/ getröstet sich einer sonderli-
chen Güte von Ewerer Mayestät; Weil es nichts
in sich helt/ als eine anmutige Vermischung der süs-
sesten Musen/ königlicher Liebe/ vnd königlichen
Hasses; Vnd kürtzlich/ voll königlichen Geistes ist.


Johann Barclay.
[Abbildung]

Sum-
b

Dedication.
Euch ſehr herꝛlich bluͤhen; ſo erkennet Italien auch
die Gutthat der Fuͤrſten von MEDICIS/ die
ſie von dem Schlaffe jhrer Vorfahren zum allerer-
ſten erloͤſet haben: welches Lob dieſes Durchlauchte
Hauß mit erblicher Zuneigung noch taͤglich ver-
mehret. So daß E. Mayeſt. Vaͤtter-vnd Muͤtter-
licher Art nach ein Beſchuͤtzer der Freyen Kuͤnſte iſt/
vnd allen denen Gnade erweiſet/ die jhnen anhangen.
Aber diß Buch/ Herꝛ/ getroͤſtet ſich einer ſonderli-
chen Guͤte von Ewerer Mayeſtaͤt; Weil es nichts
in ſich helt/ als eine anmutige Vermiſchung der ſuͤſ-
ſeſten Muſen/ koͤniglicher Liebe/ vnd koͤniglichen
Haſſes; Vnd kuͤrtzlich/ voll koͤniglichen Geiſtes iſt.


Johann Barclay.
[Abbildung]

Sum-
b
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="dedication">
        <p><pb facs="#f0021"/><fw place="top" type="header">Dedication.</fw><lb/>
Euch &#x017F;ehr her&#xA75B;lich blu&#x0364;hen; &#x017F;o erkennet Italien auch<lb/>
die Gutthat der Fu&#x0364;r&#x017F;ten von MEDICIS/ die<lb/>
&#x017F;ie von dem Schlaffe jhrer Vorfahren zum allerer-<lb/>
&#x017F;ten erlo&#x0364;&#x017F;et haben: welches Lob die&#x017F;es Durchlauchte<lb/>
Hauß mit erblicher Zuneigung noch ta&#x0364;glich ver-<lb/>
mehret. So daß E. Maye&#x017F;t. Va&#x0364;tter-vnd Mu&#x0364;tter-<lb/>
licher Art nach ein Be&#x017F;chu&#x0364;tzer der Freyen Ku&#x0364;n&#x017F;te i&#x017F;t/<lb/>
vnd allen denen Gnade erwei&#x017F;et/ die jhnen anhangen.<lb/>
Aber diß Buch/ <hi rendition="#b">Her&#xA75B;</hi>/ getro&#x0364;&#x017F;tet &#x017F;ich einer &#x017F;onderli-<lb/>
chen Gu&#x0364;te von Ewerer Maye&#x017F;ta&#x0364;t; Weil es nichts<lb/>
in &#x017F;ich helt/ als eine anmutige Vermi&#x017F;chung der &#x017F;u&#x0364;&#x017F;-<lb/>
&#x017F;e&#x017F;ten Mu&#x017F;en/ ko&#x0364;niglicher Liebe/ vnd ko&#x0364;niglichen<lb/>
Ha&#x017F;&#x017F;es; Vnd ku&#x0364;rtzlich/ voll ko&#x0364;niglichen Gei&#x017F;tes i&#x017F;t.</p><lb/>
        <dateline> <hi rendition="#et">Rom/ den er&#x017F;ten<lb/>
Julius 1621.</hi> </dateline><lb/>
        <closer>
          <salute> <hi rendition="#et"> <hi rendition="#b">Johann Barclay.</hi> </hi> </salute>
        </closer><lb/>
        <figure/><lb/>
      </div>
      <fw place="bottom" type="sig">b</fw>
      <fw place="bottom" type="catch">Sum-</fw>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0021] Dedication. Euch ſehr herꝛlich bluͤhen; ſo erkennet Italien auch die Gutthat der Fuͤrſten von MEDICIS/ die ſie von dem Schlaffe jhrer Vorfahren zum allerer- ſten erloͤſet haben: welches Lob dieſes Durchlauchte Hauß mit erblicher Zuneigung noch taͤglich ver- mehret. So daß E. Mayeſt. Vaͤtter-vnd Muͤtter- licher Art nach ein Beſchuͤtzer der Freyen Kuͤnſte iſt/ vnd allen denen Gnade erweiſet/ die jhnen anhangen. Aber diß Buch/ Herꝛ/ getroͤſtet ſich einer ſonderli- chen Guͤte von Ewerer Mayeſtaͤt; Weil es nichts in ſich helt/ als eine anmutige Vermiſchung der ſuͤſ- ſeſten Muſen/ koͤniglicher Liebe/ vnd koͤniglichen Haſſes; Vnd kuͤrtzlich/ voll koͤniglichen Geiſtes iſt. Rom/ den erſten Julius 1621. Johann Barclay. [Abbildung] Sum- b

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/21
Zitationshilfe: Barclay, John (Übers. Martin Opitz): Johann Barclaÿens Argenis Deutsch gemacht durch Martin Opitzen. Breslau, 1626, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/barclay_argenis_1626/21>, abgerufen am 19.02.2020.