Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Arnold, Gottfried: Unpartheyische Kirchen- und Ketzer-Historie. Bd. 2 (T. 3/4). Frankfurt (Main), 1700.

Bild:
<< vorherige Seite

Th. III. C. II. Von D. Henrico Cunrado,
[Spaltenumbruch] Jahr
MDC.
biß
MDCC
pennals-herren geplaget. Und p. 178.
schreibet er: Was derer närrischen leute un-
verstand nicht gemäß sey/ müsse ketzerey
und unrecht seyn.
Und endlich p. 220.
"Der satan hätte ihm allerhand hindernüsse
"eingeworffen/ daß man ihn einer affectirten
"neuerung und singularität beschuldige/ daß
"ihn die profane philosophantes calumniret/
"nnd wegen der geheimen wissenschafften fast
"infam gemachet/ daß er den neid der falschen
"brüder in seiner facultät leiden müssen etc.

10. Eben um selbige zeit hat der in der hie-
Sperbers
leben.
storie derer Rosen-Creutzer erwehnte Julius
Sperber gelebet/ der anno 1616. bereits gestor-
ben seyn soll/ wie der ausgeber seiner schrifften in
der vorrede über den tractat von ungewöhn-
lichen seltzamen dingen meldet.
Diesen hat
der gedachte Andreae an erwehntem orte gleich-
fals gerühmet/ wie auch der Leiptziger Mathe-
maticus Paulus Nagelius
im 4. Capitel seines
prognostici, von dem wir bald auch hören wer-
den. Was aber die schrifften dieses auctoris,
der ein Fürstl. Anhältischer Rath zu Dessau ge-
wesen belanget/ sind dieselben folgende/ wie sie
meist nach seinem tod erst heraus gekommen.
Schriff-
ten.
Schon anno 1616. ist zu Dantzig das buch
Echo fraternitatis Roseae Crucis heraus gekom-
men/ von welchem in selbiger historie bereits ge-
setzet ist. Nach der zeit hat Benedictus Bhan-
sen in Holland anno 1660. und 61. unterschied-
liche sachen aus manuscriptis publicirt/ deren
titul und inhalt folgender ist: Ein geheimer
tractatus von den 3. seculis oder hauptzei-
ten von anfang biß zum ende der welt/
darinnen absonderlich aus dem worte
GOttes klärlich dargethan wird/ daß
noch eine güldene/ als die dritte und letzte
zeit/ hinterstellig sey/ und was deroselben
zustand seyn werde.
Die summa dieser
schrifft ist folgende.

Jm ersten Theil.

Und deren
inhalt von
den drey
hauptzei-
ten.
1. Daß ein einiger GOtt/ Schöpffer und an-
fang aller dinge sey.
2. Drey Hypostases oder personen in der Gott-
heit.
3. Dreyerley ämter deroselben personen.
4. Dreyerley secula oder zeiten nach denselben
dreyen personen.
5. Von den wunderwercken deren dreyen zeiten
nach einander/ wie dieselben im anfang und
auch am ende einer jeden zeit geschehen/ als
offenbare und gewisse zeugniße der verände-
rung.
6. Drey heilige männer und Propheten/ so
diesen dreyen zeiten vorgesetzet.
7. Dreyerley adjuncten derer ermeldten 3. Pro-
pheten.
8. Dreyerley welt/ so nach einander folgen.
9. Dreyerley werck GOttes/ so GOtt dem
menschen nach solchen dreyen zeiten erweiset.
10. Dreyerley testamenta oder bünde.
11. Dreyerley sacramenta oder bundes-zeichen.
12. Dreyerley mahlzeichen der errettung an den
außerwehlten.
13. Dreyerley theologia oder religion.
14. Dreyerley intellectus oder verstand der H.
Schrifft.
15. Dreyerley bücher der Heil. Schrifft.
[Spaltenumbruch]
16. Dreyerley allgemeine gebote GOttes.
Jahr
MDC.
biß
MDCC

17. Dreyerley Evangelia von den H. Engeln
verkündiget.
18. Dreyerley offenbarungen GOttes.
19. Dreyerley allgemeine erscheinungen der
Engel.
20. Dreyerley opffer.
21. Dreyerley himmel-brod.
22. Dreyerley Lämmer.
23. Dreyerley wunderliche und übernatürli-
che menschen-geburten.
24. Dreyerley versammlung der auserwehlten.
25. Dreyerley lobgesänge/ der H. Engel.
26. Dreyerley lobgesänge der heiligen Kirchen
GOttes.
27. Dreyerley städte Jerusalem.
28. Dreyerley geschencke/ so Könige gen Je-
rusalem bringen.
29. Dreyerley tempel zu Jerusalem.
30. Dreyerley laden des bundes.
31. Dreyerley regiments-arten.
32. Dreyerley regiment oder herrschafften.
33. Dreyerley rechte oder politische satzungen.
34. Dreyerley medicina oder artzney kunst.
35. Dreyerley philosophia.
36. Dreyerley magia oder wissenschafft der
wahren weißheit.
37. Dreyerley versuchungen des satans/ da-
durch derselbe das gantze menschliche ge-
schlecht hätte in verderben stürtzen wollen.
38. Dreyerley finsternissen.
39. Dreyerley gleichlautende ankündigung
des endes der zeiten.

Jm andern Theil.

1. Von zweyerley zukunfft CHristi.
2. Von der andern zukunfft CHristi.
3. Vom stande der niedrigkeit und der herrlig-
keit CHristi.
4. Vom unterschied der beiden zukünfften und
ständen CHristi.
5. Von den zeichen und vorboten/ so vor des
HErrn tage kommen und vorhergehen wer-
den.
6. Von 3. personen/ die noch vor des HErrn
tage kommen werden.
7. Von der zeit/ tag und stunde/ wenn des
HErrn tag kommen soll.
8. Von dem tag des HErrn.
9. Von tausend jahren/ derer in der offenba-
rung Johannis meldung geschiehet.
10. Von der aufferstehung der todten.
11. Vom jüngsten gericht insgemein.
12. Wer der richter seyn werde.
13. Wer diejenigen seyn/ die da sollen gerich-
tet werden.
14. Wie und auff welche weise der richter rich-
ten werde.
15. Daß der richter durchs feuer richten werde.

Jm dritten Theil.

1. Daß das alte vergehen und alles widerum
werde verneuret werden.
2. Vom neuen himmel und erde.
3. Vom neuen Jerusalem.
4. Beweiß aus der H. Schrifft vom neuen
Jerusalem
5. Von erbauung/ form und gestalt des neu-
en Jerusalems.
6. Vom neuen namen des neuen Jerusalems.
7. Vom

Th. III. C. II. Von D. Henrico Cunrado,
[Spaltenumbruch] Jahr
MDC.
biß
MDCC
pennals-herren geplaget. Und p. 178.
ſchreibet er: Was derer naͤrriſchen leute un-
verſtand nicht gemaͤß ſey/ muͤſſe ketzerey
und unrecht ſeyn.
Und endlich p. 220.
„Der ſatan haͤtte ihm allerhand hindernuͤſſe
„eingeworffen/ daß man ihn einer affectirten
„neuerung und ſingularitaͤt beſchuldige/ daß
„ihn die profanè philoſophantes calumniret/
„nnd wegen der geheimen wiſſenſchafften faſt
infam gemachet/ daß er den neid der falſchen
„bruͤder in ſeiner facultaͤt leiden muͤſſen ꝛc.

10. Eben um ſelbige zeit hat der in der hie-
Sperbers
leben.
ſtorie derer Roſen-Creutzer erwehnte Julius
Sperber gelebet/ der anno 1616. bereits geſtor-
ben ſeyn ſoll/ wie der ausgeber ſeiner ſchrifften in
der vorrede uͤber den tractat von ungewoͤhn-
lichen ſeltzamen dingen meldet.
Dieſen hat
der gedachte Andreæ an erwehntem orte gleich-
fals geruͤhmet/ wie auch der Leiptziger Mathe-
maticus Paulus Nagelius
im 4. Capitel ſeines
prognoſtici, von dem wir bald auch hoͤren wer-
den. Was aber die ſchrifften dieſes auctoris,
der ein Fuͤrſtl. Anhaͤltiſcher Rath zu Deſſau ge-
weſen belanget/ ſind dieſelben folgende/ wie ſie
meiſt nach ſeinem tod erſt heraus gekommen.
Schriff-
ten.
Schon anno 1616. iſt zu Dantzig das buch
Echo fraternitatis Roſeæ Crucis heraus gekom-
men/ von welchem in ſelbiger hiſtorie bereits ge-
ſetzet iſt. Nach der zeit hat Benedictus Bhan-
ſen in Holland anno 1660. und 61. unterſchied-
liche ſachen aus manuſcriptis publicirt/ deren
titul und inhalt folgender iſt: Ein geheimer
tractatus von den 3. ſeculis oder hauptzei-
ten von anfang biß zum ende der welt/
darinnen abſonderlich aus dem worte
GOttes klaͤrlich dargethan wird/ daß
noch eine guͤldene/ als die dritte und letzte
zeit/ hinterſtellig ſey/ und was deroſelben
zuſtand ſeyn werde.
Die ſumma dieſer
ſchrifft iſt folgende.

Jm erſten Theil.

Und deren
inhalt von
den drey
hauptzei-
ten.
1. Daß ein einiger GOtt/ Schoͤpffer und an-
fang aller dinge ſey.
2. Drey Hypoſtaſes oder perſonen in der Gott-
heit.
3. Dreyerley aͤmter deroſelben perſonen.
4. Dreyerley ſecula oder zeiten nach denſelben
dreyen perſonen.
5. Von den wunderwercken deren dreyen zeiten
nach einander/ wie dieſelben im anfang und
auch am ende einer jeden zeit geſchehen/ als
offenbare und gewiſſe zeugniße der veraͤnde-
rung.
6. Drey heilige maͤnner und Propheten/ ſo
dieſen dreyen zeiten vorgeſetzet.
7. Dreyerley adjuncten derer ermeldten 3. Pro-
pheten.
8. Dreyerley welt/ ſo nach einander folgen.
9. Dreyerley werck GOttes/ ſo GOtt dem
menſchen nach ſolchen dreyen zeiten erweiſet.
10. Dreyerley teſtamenta oder buͤnde.
11. Dreyerley ſacramenta oder bundes-zeichen.
12. Dreyerley mahlzeichen der errettung an den
außerwehlten.
13. Dreyerley theologia oder religion.
14. Dreyerley intellectus oder verſtand der H.
Schrifft.
15. Dreyerley buͤcher der Heil. Schrifft.
[Spaltenumbruch]
16. Dreyerley allgemeine gebote GOttes.
Jahr
MDC.
biß
MDCC

17. Dreyerley Evangelia von den H. Engeln
verkuͤndiget.
18. Dreyerley offenbarungen GOttes.
19. Dreyerley allgemeine erſcheinungen der
Engel.
20. Dreyerley opffer.
21. Dreyerley himmel-brod.
22. Dreyerley Laͤmmer.
23. Dreyerley wunderliche und uͤbernatuͤrli-
che menſchen-geburten.
24. Dreyerley verſam̃lung der auserwehlten.
25. Dreyerley lobgeſaͤnge/ der H. Engel.
26. Dreyerley lobgeſaͤnge der heiligen Kirchen
GOttes.
27. Dreyerley ſtaͤdte Jeruſalem.
28. Dreyerley geſchencke/ ſo Koͤnige gen Je-
ruſalem bringen.
29. Dreyerley tempel zu Jeruſalem.
30. Dreyerley laden des bundes.
31. Dreyerley regiments-arten.
32. Dreyerley regiment oder herꝛſchafften.
33. Dreyerley rechte oder politiſche ſatzungen.
34. Dreyerley medicina oder artzney kunſt.
35. Dreyerley philoſophia.
36. Dreyerley magia oder wiſſenſchafft der
wahren weißheit.
37. Dreyerley verſuchungen des ſatans/ da-
durch derſelbe das gantze menſchliche ge-
ſchlecht haͤtte in verderben ſtuͤrtzen wollen.
38. Dreyerley finſterniſſen.
39. Dreyerley gleichlautende ankuͤndigung
des endes der zeiten.

Jm andern Theil.

1. Von zweyerley zukunfft CHriſti.
2. Von der andern zukunfft CHriſti.
3. Vom ſtande der niedrigkeit und der herꝛlig-
keit CHriſti.
4. Vom unterſchied der beiden zukuͤnfften und
ſtaͤnden CHriſti.
5. Von den zeichen und vorboten/ ſo vor des
HErꝛn tage kommen und vorhergehen wer-
den.
6. Von 3. perſonen/ die noch vor des HErrn
tage kommen werden.
7. Von der zeit/ tag und ſtunde/ wenn des
HErꝛn tag kommen ſoll.
8. Von dem tag des HErꝛn.
9. Von tauſend jahren/ derer in der offenba-
rung Johannis meldung geſchiehet.
10. Von der aufferſtehung der todten.
11. Vom juͤngſten gericht insgemein.
12. Wer der richter ſeyn werde.
13. Wer diejenigen ſeyn/ die da ſollen gerich-
tet werden.
14. Wie und auff welche weiſe der richter rich-
ten werde.
15. Daß der richter durchs feuer richten werde.

Jm dritten Theil.

1. Daß das alte vergehen und alles widerum
werde verneuret werden.
2. Vom neuen himmel und erde.
3. Vom neuen Jeruſalem.
4. Beweiß aus der H. Schrifft vom neuen
Jeruſalem
5. Von erbauung/ form und geſtalt des neu-
en Jeruſalems.
6. Vom neuen namen des neuen Jeruſalems.
7. Vom
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0026" n="14"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Th. <hi rendition="#aq">III.</hi> C. <hi rendition="#aq">II.</hi> Von <hi rendition="#aq">D. Henrico Cunrado,</hi></hi></fw><lb/><cb/><note place="left">Jahr<lb/><hi rendition="#aq">MDC.</hi><lb/>
biß<lb/><hi rendition="#aq">MDCC</hi></note><hi rendition="#fr">pennals-herren geplaget.</hi> Und <hi rendition="#aq">p.</hi> 178.<lb/>
&#x017F;chreibet er: <hi rendition="#fr">Was derer na&#x0364;rri&#x017F;chen leute un-<lb/>
ver&#x017F;tand nicht gema&#x0364;ß &#x017F;ey/ mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e ketzerey<lb/>
und unrecht &#x017F;eyn.</hi> Und endlich <hi rendition="#aq">p.</hi> 220.<lb/>
&#x201E;Der &#x017F;atan ha&#x0364;tte ihm allerhand hindernu&#x0364;&#x017F;&#x017F;e<lb/>
&#x201E;eingeworffen/ daß man ihn einer <hi rendition="#aq">affectirt</hi>en<lb/>
&#x201E;neuerung und <hi rendition="#aq">&#x017F;ingularit</hi>a&#x0364;t be&#x017F;chuldige/ daß<lb/>
&#x201E;ihn die <hi rendition="#aq">profanè philo&#x017F;ophantes calumnir</hi>et/<lb/>
&#x201E;nnd wegen der geheimen wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chafften fa&#x017F;t<lb/>
&#x201E;<hi rendition="#aq">infam</hi> gemachet/ daß er den neid der fal&#x017F;chen<lb/>
&#x201E;bru&#x0364;der in &#x017F;einer <hi rendition="#aq">facult</hi>a&#x0364;t leiden mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en &#xA75B;c.</p><lb/>
          <p>10. Eben um &#x017F;elbige zeit hat der in der hie-<lb/><note place="left">Sperbers<lb/>
leben.</note>&#x017F;torie derer Ro&#x017F;en-Creutzer erwehnte <hi rendition="#aq">Julius</hi><lb/>
Sperber gelebet/ der <hi rendition="#aq">anno</hi> 1616. bereits ge&#x017F;tor-<lb/>
ben &#x017F;eyn &#x017F;oll/ wie der ausgeber &#x017F;einer &#x017F;chrifften in<lb/>
der vorrede u&#x0364;ber den tractat <hi rendition="#fr">von ungewo&#x0364;hn-<lb/>
lichen &#x017F;eltzamen dingen meldet.</hi> Die&#x017F;en hat<lb/>
der gedachte <hi rendition="#aq">Andreæ</hi> an erwehntem orte gleich-<lb/>
fals geru&#x0364;hmet/ wie auch der Leiptziger <hi rendition="#aq">Mathe-<lb/>
maticus Paulus Nagelius</hi> im 4. Capitel &#x017F;eines<lb/><hi rendition="#aq">progno&#x017F;tici,</hi> von dem wir bald auch ho&#x0364;ren wer-<lb/>
den. Was aber die &#x017F;chrifften die&#x017F;es <hi rendition="#aq">auctoris,</hi><lb/>
der ein Fu&#x0364;r&#x017F;tl. Anha&#x0364;lti&#x017F;cher Rath zu De&#x017F;&#x017F;au ge-<lb/>
we&#x017F;en belanget/ &#x017F;ind die&#x017F;elben folgende/ wie &#x017F;ie<lb/>
mei&#x017F;t nach &#x017F;einem tod er&#x017F;t heraus gekommen.<lb/><note place="left">Schriff-<lb/>
ten.</note>Schon <hi rendition="#aq">anno</hi> 1616. i&#x017F;t zu Dantzig das buch<lb/><hi rendition="#aq">Echo fraternitatis Ro&#x017F;eæ Crucis</hi> heraus gekom-<lb/>
men/ von welchem in &#x017F;elbiger hi&#x017F;torie bereits ge-<lb/>
&#x017F;etzet i&#x017F;t. Nach der zeit hat <hi rendition="#aq">Benedictus</hi> Bhan-<lb/>
&#x017F;en in Holland <hi rendition="#aq">anno</hi> 1660. und 61. unter&#x017F;chied-<lb/>
liche &#x017F;achen aus <hi rendition="#aq">manu&#x017F;criptis publici</hi>rt/ deren<lb/>
titul und inhalt folgender i&#x017F;t: <hi rendition="#fr">Ein geheimer</hi><lb/><hi rendition="#aq">tractatus</hi> <hi rendition="#fr">von den</hi> 3. <hi rendition="#aq">&#x017F;eculis</hi> <hi rendition="#fr">oder hauptzei-<lb/>
ten von anfang biß zum ende der welt/<lb/>
darinnen ab&#x017F;onderlich aus dem worte<lb/>
GOttes kla&#x0364;rlich dargethan wird/ daß<lb/>
noch eine gu&#x0364;ldene/ als die dritte und letzte<lb/>
zeit/ hinter&#x017F;tellig &#x017F;ey/ und was dero&#x017F;elben<lb/>
zu&#x017F;tand &#x017F;eyn werde.</hi> Die <hi rendition="#aq">&#x017F;umma</hi> die&#x017F;er<lb/>
&#x017F;chrifft i&#x017F;t folgende.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#c">Jm er&#x017F;ten Theil.</hi> </p><lb/>
          <note place="left">Und deren<lb/>
inhalt von<lb/>
den drey<lb/>
hauptzei-<lb/>
ten.</note>
          <list>
            <item>1. Daß ein einiger GOtt/ Scho&#x0364;pffer und an-<lb/>
fang aller dinge &#x017F;ey.</item><lb/>
            <item>2. Drey <hi rendition="#aq">Hypo&#x017F;ta&#x017F;es</hi> oder per&#x017F;onen in der Gott-<lb/>
heit.</item><lb/>
            <item>3. Dreyerley a&#x0364;mter dero&#x017F;elben per&#x017F;onen.</item><lb/>
            <item>4. Dreyerley <hi rendition="#aq">&#x017F;ecula</hi> oder zeiten nach den&#x017F;elben<lb/>
dreyen per&#x017F;onen.</item><lb/>
            <item>5. Von den wunderwercken deren dreyen zeiten<lb/>
nach einander/ wie die&#x017F;elben im anfang und<lb/>
auch am ende einer jeden zeit ge&#x017F;chehen/ als<lb/>
offenbare und gewi&#x017F;&#x017F;e zeugniße der vera&#x0364;nde-<lb/>
rung.</item><lb/>
            <item>6. Drey heilige ma&#x0364;nner und Propheten/ &#x017F;o<lb/>
die&#x017F;en dreyen zeiten vorge&#x017F;etzet.</item><lb/>
            <item>7. Dreyerley <hi rendition="#aq">adjunct</hi>en derer ermeldten 3. Pro-<lb/>
pheten.</item><lb/>
            <item>8. Dreyerley welt/ &#x017F;o nach einander folgen.</item><lb/>
            <item>9. Dreyerley werck GOttes/ &#x017F;o GOtt dem<lb/>
men&#x017F;chen nach &#x017F;olchen dreyen zeiten erwei&#x017F;et.</item><lb/>
            <item>10. Dreyerley <hi rendition="#aq">te&#x017F;tamenta</hi> oder bu&#x0364;nde.</item><lb/>
            <item>11. Dreyerley <hi rendition="#aq">&#x017F;acramenta</hi> oder bundes-zeichen.</item><lb/>
            <item>12. Dreyerley mahlzeichen der errettung an den<lb/>
außerwehlten.</item><lb/>
            <item>13. Dreyerley <hi rendition="#aq">theologia</hi> oder <hi rendition="#aq">religion.</hi></item><lb/>
            <item>14. Dreyerley <hi rendition="#aq">intellectus</hi> oder ver&#x017F;tand der H.<lb/>
Schrifft.</item><lb/>
            <item>15. Dreyerley bu&#x0364;cher der Heil. Schrifft.</item>
          </list><lb/>
          <cb/>
          <list>
            <item>16. Dreyerley allgemeine gebote GOttes.</item>
          </list>
          <note place="right">Jahr<lb/><hi rendition="#aq">MDC.</hi><lb/>
biß<lb/><hi rendition="#aq">MDCC</hi></note><lb/>
          <list>
            <item>17. Dreyerley <hi rendition="#aq">Evangelia</hi> von den H. Engeln<lb/>
verku&#x0364;ndiget.</item><lb/>
            <item>18. Dreyerley offenbarungen GOttes.</item><lb/>
            <item>19. Dreyerley allgemeine er&#x017F;cheinungen der<lb/>
Engel.</item><lb/>
            <item>20. Dreyerley opffer.</item><lb/>
            <item>21. Dreyerley himmel-brod.</item><lb/>
            <item>22. Dreyerley La&#x0364;mmer.</item><lb/>
            <item>23. Dreyerley wunderliche und u&#x0364;bernatu&#x0364;rli-<lb/>
che men&#x017F;chen-geburten.</item><lb/>
            <item>24. Dreyerley ver&#x017F;am&#x0303;lung der auserwehlten.</item><lb/>
            <item>25. Dreyerley lobge&#x017F;a&#x0364;nge/ der H. Engel.</item><lb/>
            <item>26. Dreyerley lobge&#x017F;a&#x0364;nge der heiligen Kirchen<lb/>
GOttes.</item><lb/>
            <item>27. Dreyerley &#x017F;ta&#x0364;dte Jeru&#x017F;alem.</item><lb/>
            <item>28. Dreyerley ge&#x017F;chencke/ &#x017F;o Ko&#x0364;nige gen Je-<lb/>
ru&#x017F;alem bringen.</item><lb/>
            <item>29. Dreyerley tempel zu Jeru&#x017F;alem.</item><lb/>
            <item>30. Dreyerley laden des bundes.</item><lb/>
            <item>31. Dreyerley regiments-arten.</item><lb/>
            <item>32. Dreyerley regiment oder her&#xA75B;&#x017F;chafften.</item><lb/>
            <item>33. Dreyerley rechte oder politi&#x017F;che &#x017F;atzungen.</item><lb/>
            <item>34. Dreyerley <hi rendition="#aq">medicina</hi> oder artzney kun&#x017F;t.</item><lb/>
            <item>35. Dreyerley <hi rendition="#aq">philo&#x017F;ophia.</hi></item><lb/>
            <item>36. Dreyerley <hi rendition="#aq">magia</hi> oder wi&#x017F;&#x017F;en&#x017F;chafft der<lb/>
wahren weißheit.</item><lb/>
            <item>37. Dreyerley ver&#x017F;uchungen des &#x017F;atans/ da-<lb/>
durch der&#x017F;elbe das gantze men&#x017F;chliche ge-<lb/>
&#x017F;chlecht ha&#x0364;tte in verderben &#x017F;tu&#x0364;rtzen wollen.</item><lb/>
            <item>38. Dreyerley fin&#x017F;terni&#x017F;&#x017F;en.</item><lb/>
            <item>39. Dreyerley gleichlautende anku&#x0364;ndigung<lb/>
des endes der zeiten.</item>
          </list><lb/>
          <p> <hi rendition="#c">Jm andern Theil.</hi> </p><lb/>
          <list>
            <item>1. Von zweyerley zukunfft CHri&#x017F;ti.</item><lb/>
            <item>2. Von der andern zukunfft CHri&#x017F;ti.</item><lb/>
            <item>3. Vom &#x017F;tande der niedrigkeit und der her&#xA75B;lig-<lb/>
keit CHri&#x017F;ti.</item><lb/>
            <item>4. Vom unter&#x017F;chied der beiden zuku&#x0364;nfften und<lb/>
&#x017F;ta&#x0364;nden CHri&#x017F;ti.</item><lb/>
            <item>5. Von den zeichen und vorboten/ &#x017F;o vor des<lb/>
HEr&#xA75B;n tage kommen und vorhergehen wer-<lb/>
den.</item><lb/>
            <item>6. Von 3. per&#x017F;onen/ die noch vor des HErrn<lb/>
tage kommen werden.</item><lb/>
            <item>7. Von der zeit/ tag und &#x017F;tunde/ wenn des<lb/>
HEr&#xA75B;n tag kommen &#x017F;oll.</item><lb/>
            <item>8. Von dem tag des HEr&#xA75B;n.</item><lb/>
            <item>9. Von tau&#x017F;end jahren/ derer in der offenba-<lb/>
rung Johannis meldung ge&#x017F;chiehet.</item><lb/>
            <item>10. Von der auffer&#x017F;tehung der todten.</item><lb/>
            <item>11. Vom ju&#x0364;ng&#x017F;ten gericht insgemein.</item><lb/>
            <item>12. Wer der richter &#x017F;eyn werde.</item><lb/>
            <item>13. Wer diejenigen &#x017F;eyn/ die da &#x017F;ollen gerich-<lb/>
tet werden.</item><lb/>
            <item>14. Wie und auff welche wei&#x017F;e der richter rich-<lb/>
ten werde.</item><lb/>
            <item>15. Daß der richter durchs feuer richten werde.</item>
          </list><lb/>
          <p> <hi rendition="#c">Jm dritten Theil.</hi> </p><lb/>
          <list>
            <item>1. Daß das alte vergehen und alles widerum<lb/>
werde verneuret werden.</item><lb/>
            <item>2. Vom neuen himmel und erde.</item><lb/>
            <item>3. Vom neuen Jeru&#x017F;alem.</item><lb/>
            <item>4. Beweiß aus der H. Schrifft vom neuen<lb/>
Jeru&#x017F;alem</item><lb/>
            <item>5. Von erbauung/ form und ge&#x017F;talt des neu-<lb/>
en Jeru&#x017F;alems.</item><lb/>
            <item>6. Vom neuen namen des neuen Jeru&#x017F;alems.</item>
          </list><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">7. Vom</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[14/0026] Th. III. C. II. Von D. Henrico Cunrado, pennals-herren geplaget. Und p. 178. ſchreibet er: Was derer naͤrriſchen leute un- verſtand nicht gemaͤß ſey/ muͤſſe ketzerey und unrecht ſeyn. Und endlich p. 220. „Der ſatan haͤtte ihm allerhand hindernuͤſſe „eingeworffen/ daß man ihn einer affectirten „neuerung und ſingularitaͤt beſchuldige/ daß „ihn die profanè philoſophantes calumniret/ „nnd wegen der geheimen wiſſenſchafften faſt „infam gemachet/ daß er den neid der falſchen „bruͤder in ſeiner facultaͤt leiden muͤſſen ꝛc. Jahr MDC. biß MDCC 10. Eben um ſelbige zeit hat der in der hie- ſtorie derer Roſen-Creutzer erwehnte Julius Sperber gelebet/ der anno 1616. bereits geſtor- ben ſeyn ſoll/ wie der ausgeber ſeiner ſchrifften in der vorrede uͤber den tractat von ungewoͤhn- lichen ſeltzamen dingen meldet. Dieſen hat der gedachte Andreæ an erwehntem orte gleich- fals geruͤhmet/ wie auch der Leiptziger Mathe- maticus Paulus Nagelius im 4. Capitel ſeines prognoſtici, von dem wir bald auch hoͤren wer- den. Was aber die ſchrifften dieſes auctoris, der ein Fuͤrſtl. Anhaͤltiſcher Rath zu Deſſau ge- weſen belanget/ ſind dieſelben folgende/ wie ſie meiſt nach ſeinem tod erſt heraus gekommen. Schon anno 1616. iſt zu Dantzig das buch Echo fraternitatis Roſeæ Crucis heraus gekom- men/ von welchem in ſelbiger hiſtorie bereits ge- ſetzet iſt. Nach der zeit hat Benedictus Bhan- ſen in Holland anno 1660. und 61. unterſchied- liche ſachen aus manuſcriptis publicirt/ deren titul und inhalt folgender iſt: Ein geheimer tractatus von den 3. ſeculis oder hauptzei- ten von anfang biß zum ende der welt/ darinnen abſonderlich aus dem worte GOttes klaͤrlich dargethan wird/ daß noch eine guͤldene/ als die dritte und letzte zeit/ hinterſtellig ſey/ und was deroſelben zuſtand ſeyn werde. Die ſumma dieſer ſchrifft iſt folgende. Sperbers leben. Schriff- ten. Jm erſten Theil. 1. Daß ein einiger GOtt/ Schoͤpffer und an- fang aller dinge ſey. 2. Drey Hypoſtaſes oder perſonen in der Gott- heit. 3. Dreyerley aͤmter deroſelben perſonen. 4. Dreyerley ſecula oder zeiten nach denſelben dreyen perſonen. 5. Von den wunderwercken deren dreyen zeiten nach einander/ wie dieſelben im anfang und auch am ende einer jeden zeit geſchehen/ als offenbare und gewiſſe zeugniße der veraͤnde- rung. 6. Drey heilige maͤnner und Propheten/ ſo dieſen dreyen zeiten vorgeſetzet. 7. Dreyerley adjuncten derer ermeldten 3. Pro- pheten. 8. Dreyerley welt/ ſo nach einander folgen. 9. Dreyerley werck GOttes/ ſo GOtt dem menſchen nach ſolchen dreyen zeiten erweiſet. 10. Dreyerley teſtamenta oder buͤnde. 11. Dreyerley ſacramenta oder bundes-zeichen. 12. Dreyerley mahlzeichen der errettung an den außerwehlten. 13. Dreyerley theologia oder religion. 14. Dreyerley intellectus oder verſtand der H. Schrifft. 15. Dreyerley buͤcher der Heil. Schrifft. 16. Dreyerley allgemeine gebote GOttes. 17. Dreyerley Evangelia von den H. Engeln verkuͤndiget. 18. Dreyerley offenbarungen GOttes. 19. Dreyerley allgemeine erſcheinungen der Engel. 20. Dreyerley opffer. 21. Dreyerley himmel-brod. 22. Dreyerley Laͤmmer. 23. Dreyerley wunderliche und uͤbernatuͤrli- che menſchen-geburten. 24. Dreyerley verſam̃lung der auserwehlten. 25. Dreyerley lobgeſaͤnge/ der H. Engel. 26. Dreyerley lobgeſaͤnge der heiligen Kirchen GOttes. 27. Dreyerley ſtaͤdte Jeruſalem. 28. Dreyerley geſchencke/ ſo Koͤnige gen Je- ruſalem bringen. 29. Dreyerley tempel zu Jeruſalem. 30. Dreyerley laden des bundes. 31. Dreyerley regiments-arten. 32. Dreyerley regiment oder herꝛſchafften. 33. Dreyerley rechte oder politiſche ſatzungen. 34. Dreyerley medicina oder artzney kunſt. 35. Dreyerley philoſophia. 36. Dreyerley magia oder wiſſenſchafft der wahren weißheit. 37. Dreyerley verſuchungen des ſatans/ da- durch derſelbe das gantze menſchliche ge- ſchlecht haͤtte in verderben ſtuͤrtzen wollen. 38. Dreyerley finſterniſſen. 39. Dreyerley gleichlautende ankuͤndigung des endes der zeiten. Jm andern Theil. 1. Von zweyerley zukunfft CHriſti. 2. Von der andern zukunfft CHriſti. 3. Vom ſtande der niedrigkeit und der herꝛlig- keit CHriſti. 4. Vom unterſchied der beiden zukuͤnfften und ſtaͤnden CHriſti. 5. Von den zeichen und vorboten/ ſo vor des HErꝛn tage kommen und vorhergehen wer- den. 6. Von 3. perſonen/ die noch vor des HErrn tage kommen werden. 7. Von der zeit/ tag und ſtunde/ wenn des HErꝛn tag kommen ſoll. 8. Von dem tag des HErꝛn. 9. Von tauſend jahren/ derer in der offenba- rung Johannis meldung geſchiehet. 10. Von der aufferſtehung der todten. 11. Vom juͤngſten gericht insgemein. 12. Wer der richter ſeyn werde. 13. Wer diejenigen ſeyn/ die da ſollen gerich- tet werden. 14. Wie und auff welche weiſe der richter rich- ten werde. 15. Daß der richter durchs feuer richten werde. Jm dritten Theil. 1. Daß das alte vergehen und alles widerum werde verneuret werden. 2. Vom neuen himmel und erde. 3. Vom neuen Jeruſalem. 4. Beweiß aus der H. Schrifft vom neuen Jeruſalem 5. Von erbauung/ form und geſtalt des neu- en Jeruſalems. 6. Vom neuen namen des neuen Jeruſalems. 7. Vom

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/arnold_ketzerhistorie02_1700
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/arnold_ketzerhistorie02_1700/26
Zitationshilfe: Arnold, Gottfried: Unpartheyische Kirchen- und Ketzer-Historie. Bd. 2 (T. 3/4). Frankfurt (Main), 1700, S. 14. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/arnold_ketzerhistorie02_1700/26>, abgerufen am 29.09.2020.