Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597.

Bild:
<< vorherige Seite
Relation,
Vnd Historische Erzehlung/ der denck-
würdigisten sachen/ so sich im nechst abgelauffnen
Januario dieses 1597. Jahrs/ hin vnd
wider verlauffen
hat.

DEn anfang solcher Hostorien wil ich
nemmen von den Geschichten/ so sich
inn sachen das Vngerisch Kriegß-
wesen betreffendt/ vnnd derselben
interessierten Landen zugetragen/
Hierauff ist zuvernemmen/ daß den
30. Tag deß Monats Decembris/Wallachi-
scher Abge-
sandter zu
Weissen-
burg in Si-
benbürgen.

im verruckten 1596. Jahr/ der VValachische Michael
VVeyuoda
, zu Sibenbürgischen Weissenburg einkom-
men/ welchem der Fürst auß Sibenbürgen/ etliche Her-
ren auff ein viertel meil wegs entgegen geschickt/ vnnd
stattlich einbeleitten lassen. Volgenden tags/ als denn
letsten Decembris/ haben ihre F. Gnaden/ ettliche
Herren zu Roß/ zu gedachtem VVeyuoda, denselben
anch Hoff zubegleiten/ gesandt/ welcher vor den für-
nembsten Herren/ auch in beysein des Päpstlichen Le-
gatens/ bey ihren F. G. zwo stund lang audienz ge-
habt. Am Newen Jahrs tag dieses 1597. Jahrs/ ist
mehr gedachter VVeyuoda, mit Jhren Fürstl. G. in
die Kirchen/ zu der grossen Meß gangen/ bey dem Frü-
mal geblieben/ vnd widerumb stattlich nach Hauß be-
gleitet worden. Den 3. Januarij haben Jhre Fürstl.
G. offt gedachtem VVeyuoda sechs Silberne grosse
Becher/ ein Silberne Gallion vnd Handtbecken pre-
sentieren lassen. Dargegen er/ Jhren F. G. zwey gar
schöne herrliche Zobel Fütter/ neben andern schönen

Kleidern
A ij
Relation,
Vnd Historische Erzehlung/ der denck-
wuͤrdigisten sachen/ so sich im nechst abgelauffnen
Januario dieses 1597. Jahrs/ hin vnd
wider verlauffen
hat.

DEn anfang solcher Hostorien wil ich
nemmen von den Geschichten/ so sich
inn sachen das Vngerisch Kriegß-
wesen betreffendt/ vnnd derselben
interessierten Landen zugetragen/
Hierauff ist zuvernemmen/ daß den
30. Tag deß Monats Decembris/Wallachi-
scher Abge-
sandter zu
Weissen-
burg in Si-
benbuͤrgen.

im verruckten 1596. Jahr/ der VValachische Michael
VVeyuoda
, zu Sibenbuͤrgischen Weissenburg einkom-
men/ welchem der Fuͤrst auß Sibenbuͤrgen/ etliche Her-
ren auff ein viertel meil wegs entgegen geschickt/ vnnd
stattlich einbeleitten lassen. Volgenden tags/ als denn
letsten Decembris/ haben ihre F. Gnaden/ ettliche
Herren zu Roß/ zu gedachtem VVeyuoda, denselben
anch Hoff zubegleiten/ gesandt/ welcher vor den fuͤr-
nembsten Herren/ auch in beysein des Paͤpstlichen Le-
gatens/ bey ihren F. G. zwo stund lang audienz ge-
habt. Am Newen Jahrs tag dieses 1597. Jahrs/ ist
mehr gedachter VVeyuoda, mit Jhren Fuͤrstl. G. in
die Kirchen/ zu der grossen Meß gangen/ bey dem Fruͤ-
mal geblieben/ vnd widerumb stattlich nach Hauß be-
gleitet worden. Den 3. Januarij haben Jhre Fuͤrstl.
G. offt gedachtem VVeyuoda sechs Silberne grosse
Becher/ ein Silberne Gallion vnd Handtbecken pre-
sentieren lassen. Dargegen er/ Jhren F. G. zwey gar
schoͤne herrliche Zobel Fuͤtter/ neben andern schoͤnen

Kleidern
A ij
<TEI>
  <text>
    <pb facs="#f0003"/>
    <body>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">Relation,</hi><lb/>
Vnd <hi rendition="#in">H</hi>istorische <hi rendition="#in">E</hi>rzehlung/ der denck-<lb/>
wu&#x0364;rdigisten sachen/ so sich im nechst abgelauffnen<lb/>
Januario dieses <hi rendition="#aq">1597</hi>. Jahrs/ hin vnd<lb/>
wider verlauffen<lb/>
hat.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">D</hi>En anfang solcher Hostorien wil ich<lb/>
nemmen von den Geschichten/ so sich<lb/>
inn sachen das Vngerisch Kriegß-<lb/>
wesen betreffendt/ vnnd derselben<lb/><hi rendition="#aq">interessierten</hi> Landen zugetragen/<lb/>
Hierauff ist zuvernemmen/ daß den<lb/>
30. Tag deß Monats Decembris/<note place="right">Wallachi-<lb/>
scher Abge-<lb/>
sandter zu<lb/>
Weissen-<lb/>
burg in Si-<lb/>
benbu&#x0364;rgen.</note><lb/>
im verruckten <hi rendition="#aq">1596</hi>. Jahr/ der <hi rendition="#aq">VValachische Michael<lb/>
VVeyuoda</hi>, zu Sibenbu&#x0364;rgischen Weissenburg einkom-<lb/>
men/ welchem der Fu&#x0364;rst auß Sibenbu&#x0364;rgen/ etliche Her-<lb/>
ren auff ein viertel meil wegs entgegen geschickt/ vnnd<lb/>
stattlich einbeleitten lassen. Volgenden tags/ als denn<lb/>
letsten Decembris/ haben ihre F. Gnaden/ ettliche<lb/>
Herren zu Roß/ zu gedachtem <hi rendition="#aq">VVeyuoda</hi>, denselben<lb/>
anch Hoff zubegleiten/ gesandt/ welcher vor den fu&#x0364;r-<lb/>
nembsten Herren/ auch in beysein des Pa&#x0364;pstlichen Le-<lb/>
gatens/ bey ihren F. G. zwo stund lang <hi rendition="#aq">audienz</hi> ge-<lb/>
habt. Am Newen Jahrs tag dieses 1597. Jahrs/ ist<lb/>
mehr gedachter <hi rendition="#aq">VVeyuoda</hi>, mit Jhren Fu&#x0364;rstl. G. in<lb/>
die Kirchen/ zu der grossen Meß gangen/ bey dem Fru&#x0364;-<lb/>
mal geblieben/ vnd widerumb stattlich nach Hauß be-<lb/>
gleitet worden. Den 3. Januarij haben Jhre Fu&#x0364;rstl.<lb/>
G. offt gedachtem <hi rendition="#aq">VVeyuoda</hi> sechs Silberne grosse<lb/>
Becher/ ein Silberne Gallion vnd Handtbecken pre-<lb/>
sentieren lassen. Dargegen er/ Jhren F. G. zwey gar<lb/>
scho&#x0364;ne herrliche Zobel Fu&#x0364;tter/ neben andern scho&#x0364;nen<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw> <fw type="catch" place="bottom">Kleidern</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0003] Relation, Vnd Historische Erzehlung/ der denck- wuͤrdigisten sachen/ so sich im nechst abgelauffnen Januario dieses 1597. Jahrs/ hin vnd wider verlauffen hat. DEn anfang solcher Hostorien wil ich nemmen von den Geschichten/ so sich inn sachen das Vngerisch Kriegß- wesen betreffendt/ vnnd derselben interessierten Landen zugetragen/ Hierauff ist zuvernemmen/ daß den 30. Tag deß Monats Decembris/ im verruckten 1596. Jahr/ der VValachische Michael VVeyuoda, zu Sibenbuͤrgischen Weissenburg einkom- men/ welchem der Fuͤrst auß Sibenbuͤrgen/ etliche Her- ren auff ein viertel meil wegs entgegen geschickt/ vnnd stattlich einbeleitten lassen. Volgenden tags/ als denn letsten Decembris/ haben ihre F. Gnaden/ ettliche Herren zu Roß/ zu gedachtem VVeyuoda, denselben anch Hoff zubegleiten/ gesandt/ welcher vor den fuͤr- nembsten Herren/ auch in beysein des Paͤpstlichen Le- gatens/ bey ihren F. G. zwo stund lang audienz ge- habt. Am Newen Jahrs tag dieses 1597. Jahrs/ ist mehr gedachter VVeyuoda, mit Jhren Fuͤrstl. G. in die Kirchen/ zu der grossen Meß gangen/ bey dem Fruͤ- mal geblieben/ vnd widerumb stattlich nach Hauß be- gleitet worden. Den 3. Januarij haben Jhre Fuͤrstl. G. offt gedachtem VVeyuoda sechs Silberne grosse Becher/ ein Silberne Gallion vnd Handtbecken pre- sentieren lassen. Dargegen er/ Jhren F. G. zwey gar schoͤne herrliche Zobel Fuͤtter/ neben andern schoͤnen Kleidern Wallachi- scher Abge- sandter zu Weissen- burg in Si- benbuͤrgen. A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning, DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Transkription. (2013-05-21T10:00:00Z)
Universitätsbibliothek Gießen: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-05-21T10:00:00Z)
Stefanie Seim: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-21T10:00:00Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Tilden werden zum Teil in aufgelöster Form dargestellt.
  • Langes s (ſ) wird als rundes s transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/3
Zitationshilfe: Dilbaum, Samuel: ANNVS CHRISTI, 1597. Rorschach, 1597, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/anonym_annus_1597/3>, abgerufen am 17.08.2019.