Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Adams, George: Versuch über die Electricität. Leipzig, 1785.

Bild:
<< vorherige Seite

Elektrisches Anziehen und Zurückstoßen.
dern negativ, werfe die Kugeln in das eine Glas, und
halte beyde Gläser mit ihren Oefnungen aneinander, so
werden die Kugeln aus einem Glase in das andere so lange
übergehen, bis die entgegengesetzten Elektricitäten beyder
Gläser sich unter einander aufgehoben haben.

Eine elektrische Substanz mit zw[o]en parallelen Flä-
chen, in welcher Stellung sie sich auch übrigens befinden
mag, heißt eine elektrische Platte.

28. Versuch.

Elektrisirte Substanzen ziehen die nicht-elektrisirten
an, wenn sich auch gleich zwischen beyden eine elektrische
Platte befindet.

29. Versuch.

Körper, welche auf entgegengesetzte Art elektrisirt
sind, ziehen einander stark an, wenn sich gleich eine elek-
trische Platte dazwischen befindet.


Viertes Capitel.Vom Anziehen und Zurückstoßen in Rücksicht auf
die beyden entgegengesetzten Elektricitäten.

Alle in diesem Capitel beschriebene Versuche sind einfach,
leicht anzustellen und von sehr sicherem Erfolg, und
so geringfügig sie vielleicht auf den ersten Blick scheinen,
so findet man sie doch bey genauerer Untersuchung höchst
wichtig. Sie geben uns den Leitfaden zur Prüfung und
Erklärung vieler elektrischen Phänomene, und setzen einige
von den entgegengesetzten Wirkungen der negativen und
positiven Elektricität in ein vorzüglich helles Licht.

Elektriſches Anziehen und Zurückſtoßen.
dern negativ, werfe die Kugeln in das eine Glas, und
halte beyde Gläſer mit ihren Oefnungen aneinander, ſo
werden die Kugeln aus einem Glaſe in das andere ſo lange
übergehen, bis die entgegengeſetzten Elektricitäten beyder
Gläſer ſich unter einander aufgehoben haben.

Eine elektriſche Subſtanz mit zw[o]en parallelen Flä-
chen, in welcher Stellung ſie ſich auch übrigens befinden
mag, heißt eine elektriſche Platte.

28. Verſuch.

Elektriſirte Subſtanzen ziehen die nicht-elektriſirten
an, wenn ſich auch gleich zwiſchen beyden eine elektriſche
Platte befindet.

29. Verſuch.

Körper, welche auf entgegengeſetzte Art elektriſirt
ſind, ziehen einander ſtark an, wenn ſich gleich eine elek-
triſche Platte dazwiſchen befindet.


Viertes Capitel.Vom Anziehen und Zurückſtoßen in Rückſicht auf
die beyden entgegengeſetzten Elektricitäten.

Alle in dieſem Capitel beſchriebene Verſuche ſind einfach,
leicht anzuſtellen und von ſehr ſicherem Erfolg, und
ſo geringfügig ſie vielleicht auf den erſten Blick ſcheinen,
ſo findet man ſie doch bey genauerer Unterſuchung höchſt
wichtig. Sie geben uns den Leitfaden zur Prüfung und
Erklärung vieler elektriſchen Phänomene, und ſetzen einige
von den entgegengeſetzten Wirkungen der negativen und
poſitiven Elektricität in ein vorzüglich helles Licht.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0059" n="39"/><fw place="top" type="header">Elektri&#x017F;ches Anziehen und Zurück&#x017F;toßen.</fw> dern negativ, werfe die Kugeln in das eine Glas, und<lb/>
halte beyde Glä&#x017F;er mit ihren Oefnungen aneinander, &#x017F;o<lb/>
werden die Kugeln aus einem Gla&#x017F;e in das andere &#x017F;o lange<lb/>
übergehen, bis die entgegenge&#x017F;etzten Elektricitäten beyder<lb/>
Glä&#x017F;er &#x017F;ich unter einander aufgehoben haben.</p>
            <p>Eine elektri&#x017F;che Sub&#x017F;tanz mit zw<supplied>o</supplied>en parallelen Flä-<lb/>
chen, in welcher Stellung &#x017F;ie &#x017F;ich auch übrigens befinden<lb/>
mag, heißt eine elektri&#x017F;che Platte.</p>
          </div>
          <div n="3">
            <head>28. Ver&#x017F;uch.</head><lb/>
            <p>Elektri&#x017F;irte Sub&#x017F;tanzen ziehen die nicht-elektri&#x017F;irten<lb/>
an, wenn &#x017F;ich auch gleich zwi&#x017F;chen beyden eine elektri&#x017F;che<lb/>
Platte befindet.</p>
          </div>
          <div n="3">
            <head>29. Ver&#x017F;uch.</head><lb/>
            <p>Körper, welche auf entgegenge&#x017F;etzte Art elektri&#x017F;irt<lb/>
&#x017F;ind, ziehen einander &#x017F;tark an, wenn &#x017F;ich gleich eine elek-<lb/>
tri&#x017F;che Platte dazwi&#x017F;chen befindet.</p>
            <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
          </div>
        </div>
        <div n="2">
          <head>Viertes Capitel.Vom Anziehen und Zurück&#x017F;toßen in Rück&#x017F;icht auf<lb/>
die beyden entgegenge&#x017F;etzten Elektricitäten.</head><lb/>
          <p>Alle in die&#x017F;em Capitel be&#x017F;chriebene Ver&#x017F;uche &#x017F;ind einfach,<lb/>
leicht anzu&#x017F;tellen und von &#x017F;ehr &#x017F;icherem Erfolg, und<lb/>
&#x017F;o geringfügig &#x017F;ie vielleicht auf den er&#x017F;ten Blick &#x017F;cheinen,<lb/>
&#x017F;o findet man &#x017F;ie doch bey genauerer Unter&#x017F;uchung höch&#x017F;t<lb/>
wichtig. Sie geben uns den Leitfaden zur Prüfung und<lb/>
Erklärung vieler elektri&#x017F;chen Phänomene, und &#x017F;etzen einige<lb/>
von den entgegenge&#x017F;etzten Wirkungen der negativen und<lb/>
po&#x017F;itiven Elektricität in ein vorzüglich helles Licht.</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[39/0059] Elektriſches Anziehen und Zurückſtoßen. dern negativ, werfe die Kugeln in das eine Glas, und halte beyde Gläſer mit ihren Oefnungen aneinander, ſo werden die Kugeln aus einem Glaſe in das andere ſo lange übergehen, bis die entgegengeſetzten Elektricitäten beyder Gläſer ſich unter einander aufgehoben haben. Eine elektriſche Subſtanz mit zwoen parallelen Flä- chen, in welcher Stellung ſie ſich auch übrigens befinden mag, heißt eine elektriſche Platte. 28. Verſuch. Elektriſirte Subſtanzen ziehen die nicht-elektriſirten an, wenn ſich auch gleich zwiſchen beyden eine elektriſche Platte befindet. 29. Verſuch. Körper, welche auf entgegengeſetzte Art elektriſirt ſind, ziehen einander ſtark an, wenn ſich gleich eine elek- triſche Platte dazwiſchen befindet. Viertes Capitel.Vom Anziehen und Zurückſtoßen in Rückſicht auf die beyden entgegengeſetzten Elektricitäten. Alle in dieſem Capitel beſchriebene Verſuche ſind einfach, leicht anzuſtellen und von ſehr ſicherem Erfolg, und ſo geringfügig ſie vielleicht auf den erſten Blick ſcheinen, ſo findet man ſie doch bey genauerer Unterſuchung höchſt wichtig. Sie geben uns den Leitfaden zur Prüfung und Erklärung vieler elektriſchen Phänomene, und ſetzen einige von den entgegengeſetzten Wirkungen der negativen und poſitiven Elektricität in ein vorzüglich helles Licht.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-06-18T11:17:52Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Elena Kirillova: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-06-18T11:17:52Z)
Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-06-18T11:17:52Z)

Weitere Informationen:

  • Bogensignaturen: nicht übernommen
  • Vokale mit übergest. e: als ä/ö/ü transkribiert
  • Hervorhebungen (Antiqua, Sperrschrift, Kursive etc.): nicht ausgezeichnet
  • Kustoden: nicht übernommen
  • rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/adams_elektricitaet_1785
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/adams_elektricitaet_1785/59
Zitationshilfe: Adams, George: Versuch über die Electricität. Leipzig, 1785, S. 39. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/adams_elektricitaet_1785/59>, abgerufen am 28.10.2020.