Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699.

Bild:
<< vorherige Seite

Vorrede.
verderblichen Mißbrauch vielen
Ländern/ absonderlich aber
Deutschland vor unersetzlicher
Schaden geschiehet/ und es wä-
re zu wünschen/ daß die Chri-
sten dem klugen Heyden Platoni
seine Staats-Maxime ablerne-
ten/ wenn er lehret/ multitu-
dinem Medicorum male con-
stitutam arguere Rempubli-
cam, miserasque civitates es-
se augurari:
Welches/ daß er
es nicht von rechtschaffenen und
wohlerfahrnen Medicis, son-
dern von unwissenden Medica-
stris, Morionibus
und Caco-
chymicis
wolle verstanden ha-
ben/ dasjenige genugsam bezeu-
get/ was er Lib. 3. de Rep. saget:
Medicis, nisi ex ordine explo-
ratis, exercere artem, fas neu-
tiquam est.
Nun einen solchen
approbirten und aufrichtigen

Leib-

Vorrede.
verderblichen Mißbrauch vielen
Laͤndern/ abſonderlich aber
Deutſchland vor unerſetzlicher
Schaden geſchiehet/ und es waͤ-
re zu wuͤnſchen/ daß die Chri-
ſten dem klugen Heyden Platoni
ſeine Staats-Maxime ablerne-
ten/ wenn er lehret/ multitu-
dinem Medicorum malè con-
ſtitutam arguere Rempubli-
cam, miſerasque civitates es-
ſe augurari:
Welches/ daß er
es nicht von rechtſchaffenen und
wohlerfahrnen Medicis, ſon-
dern von unwiſſenden Medica-
ſtris, Morionibus
und Caco-
chymicis
wolle verſtanden ha-
ben/ dasjenige genugſam bezeu-
get/ was er Lib. 3. de Rep. ſaget:
Medicis, niſi ex ordine explo-
ratis, exercere artem, fas neu-
tiquam eſt.
Nun einen ſolchen
approbirten und aufrichtigen

Leib-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0012"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Vorrede.</hi></fw><lb/>
verderblichen Mißbrauch vielen<lb/>
La&#x0364;ndern/ ab&#x017F;onderlich aber<lb/>
Deut&#x017F;chland vor uner&#x017F;etzlicher<lb/>
Schaden ge&#x017F;chiehet/ und es wa&#x0364;-<lb/>
re zu wu&#x0364;n&#x017F;chen/ daß die Chri-<lb/>
&#x017F;ten dem klugen Heyden <hi rendition="#aq">Platoni</hi><lb/>
&#x017F;eine Staats-Maxime ablerne-<lb/>
ten/ wenn er lehret/ <hi rendition="#aq">multitu-<lb/>
dinem Medicorum malè con-<lb/>
&#x017F;titutam arguere Rempubli-<lb/>
cam, mi&#x017F;erasque civitates es-<lb/>
&#x017F;e augurari:</hi> Welches/ daß er<lb/>
es nicht von recht&#x017F;chaffenen und<lb/>
wohlerfahrnen <hi rendition="#aq">Medicis,</hi> &#x017F;on-<lb/>
dern von unwi&#x017F;&#x017F;enden <hi rendition="#aq">Medica-<lb/>
&#x017F;tris, Morionibus</hi> und <hi rendition="#aq">Caco-<lb/>
chymicis</hi> wolle ver&#x017F;tanden ha-<lb/>
ben/ dasjenige genug&#x017F;am bezeu-<lb/>
get/ was er <hi rendition="#aq">Lib. 3. de Rep.</hi> &#x017F;aget:<lb/><hi rendition="#aq">Medicis, ni&#x017F;i ex ordine explo-<lb/>
ratis, exercere artem, fas neu-<lb/>
tiquam e&#x017F;t.</hi> Nun einen &#x017F;olchen<lb/><hi rendition="#aq">approbirten</hi> und aufrichtigen<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Leib-</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0012] Vorrede. verderblichen Mißbrauch vielen Laͤndern/ abſonderlich aber Deutſchland vor unerſetzlicher Schaden geſchiehet/ und es waͤ- re zu wuͤnſchen/ daß die Chri- ſten dem klugen Heyden Platoni ſeine Staats-Maxime ablerne- ten/ wenn er lehret/ multitu- dinem Medicorum malè con- ſtitutam arguere Rempubli- cam, miſerasque civitates es- ſe augurari: Welches/ daß er es nicht von rechtſchaffenen und wohlerfahrnen Medicis, ſon- dern von unwiſſenden Medica- ſtris, Morionibus und Caco- chymicis wolle verſtanden ha- ben/ dasjenige genugſam bezeu- get/ was er Lib. 3. de Rep. ſaget: Medicis, niſi ex ordine explo- ratis, exercere artem, fas neu- tiquam eſt. Nun einen ſolchen approbirten und aufrichtigen Leib-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/12
Zitationshilfe: Abel, Heinrich Kaspar: Wohlerfahrner Leib-Medicus der Studenten. Leipzig, 1699, S. . In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/abel_leibmedicus_1699/12>, abgerufen am 19.08.2019.