Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Müller, Sebastian: Leichpredigt/ Aus den Worten des 84. Psalms. Königsberg, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite
Vom andern stück.

DARauff folget nun auch das andere/Der Lehrer
der Christli-
chen Kirchen
thun vnd
fürhaben.

Von der Christlichen Kirchen jhren Leh-
rern/ von denen gibt der heilige Geist hie
auch dreyerley an/ daß die ein mal seyn/ per vallem
lachrymarum transeuntes,
Leute/ die durch das Jam-1.
Sie gehen
durchs Jam-
mer vnd trä-
nenthal.

mer vnd Threnenthal gehen. So heisset diß Le-
ben/ weil das voll Jammers vnd Elends ist/ drü-
ber viel heisser zähren vnd thränen vergossen wer-
den/ gleich wie dort auch Jud: 2 cap: die Kinder
Jsrael den orth/ da sie geweinet/ Bochim nenneten/
nach jhrem weinen. Durch das Jammer vnnd
Zährenthal aber gehen nun die Lehrer der Christ-
lichen Kirchen auch/ da sie auch jhr theil zu be-
jammern vnd zu beweinen finden/ vnd es jhnen
die Welt offt mit anfeinden vnd verfolgen so ver-
saltzen machet/ daß sie jamer schlagen vnd weinen
müssen/ wie Esa: dort 33 cap: klagt/ Daß die En-
gel des Friedes/ welchs die Lehrer seyn/ alß die
da Friede verkündigen/ bitterlich weinen. Vnd
wenns jhnen gleich sonst nichts thete/ so machet
sie doch die vbermachte boßheit der Welt offt ge-
mentes & flentes,
jammerndt vnd weinent/ wie
dort Ezech: 9 cap: angedeutet wird/ wenn sie
sehen vnd hören müssen/ unde doleant aures & o-
[c]uli,
darüber jhnen Augen vnd Ohren wehe thun
möchten.

Dabey
Vom andern ſtuͤck.

DARauff folget nun auch das andere/Der Lehrer
der Chriſtli-
chen Kirchen
thun vnd
fuͤrhaben.

Von der Chriſtlichen Kirchen jhren Leh-
rern/ von denen gibt der heilige Geiſt hie
auch dreyerley an/ daß die ein mal ſeyn/ per vallem
lachrymarum tranſeuntes,
Leute/ die durch das Jam-1.
Sie gehen
durchs Jam-
mer vnd traͤ-
nenthal.

mer vnd Threnenthal gehen. So heiſſet diß Le-
ben/ weil das voll Jammers vnd Elends iſt/ druͤ-
ber viel heiſſer zaͤhren vnd thraͤnen vergoſſen wer-
den/ gleich wie dort auch Jud: 2 cap: die Kinder
Jſrael den orth/ da ſie geweinet/ Bochim nenneten/
nach jhrem weinen. Durch das Jammer vnnd
Zaͤhrenthal aber gehen nun die Lehrer der Chriſt-
lichen Kirchen auch/ da ſie auch jhr theil zu be-
jammern vnd zu beweinen finden/ vnd es jhnen
die Welt offt mit anfeinden vnd verfolgen ſo ver-
ſaltzen machet/ daß ſie jamer ſchlagen vnd weinen
muͤſſen/ wie Eſa: dort 33 cap: klagt/ Daß die En-
gel des Friedes/ welchs die Lehrer ſeyn/ alß die
da Friede verkuͤndigen/ bitterlich weinen. Vnd
wenns jhnen gleich ſonſt nichts thete/ ſo machet
ſie doch die vbermachte boßheit der Welt offt ge-
mentes & flentes,
jammerndt vnd weinent/ wie
dort Ezech: 9 cap: angedeutet wird/ wenn ſie
ſehen vnd hoͤren muͤſſen/ unde doleant aures & o-
[c]uli,
daruͤber jhnen Augen vnd Ohren wehe thun
moͤchten.

Dabey
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <pb facs="#f0023" n="[23]"/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#b">Vom andern &#x017F;tu&#x0364;ck.</hi> </head><lb/>
            <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>ARauff folget nun auch das andere/</hi><note place="right">Der Lehrer<lb/>
der Chri&#x017F;tli-<lb/>
chen Kirchen<lb/>
thun vnd<lb/>
fu&#x0364;rhaben.</note><lb/>
Von der Chri&#x017F;tlichen Kirchen jhren Leh-<lb/>
rern/ von denen gibt der heilige Gei&#x017F;t hie<lb/>
auch dreyerley an/ daß die ein mal &#x017F;eyn/ <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">per vallem<lb/>
lachrymarum tran&#x017F;euntes,</hi></hi> Leute/ die durch das Jam-<note place="right">1.<lb/>
Sie gehen<lb/>
durchs Jam-<lb/>
mer vnd tra&#x0364;-<lb/>
nenthal.</note><lb/>
mer vnd Threnenthal gehen. So hei&#x017F;&#x017F;et diß Le-<lb/>
ben/ weil das voll Jammers vnd Elends i&#x017F;t/ dru&#x0364;-<lb/>
ber viel hei&#x017F;&#x017F;er za&#x0364;hren vnd thra&#x0364;nen vergo&#x017F;&#x017F;en wer-<lb/>
den/ gleich wie dort auch Jud: 2 cap: die Kinder<lb/>
J&#x017F;rael den orth/ da &#x017F;ie geweinet/ <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Bochim</hi></hi> nenneten/<lb/>
nach jhrem weinen. Durch das Jammer vnnd<lb/>
Za&#x0364;hrenthal aber gehen nun die Lehrer der Chri&#x017F;t-<lb/>
lichen Kirchen auch/ da &#x017F;ie auch jhr theil zu be-<lb/>
jammern vnd zu beweinen finden/ vnd es jhnen<lb/>
die Welt offt mit anfeinden vnd verfolgen &#x017F;o ver-<lb/>
&#x017F;altzen machet/ daß &#x017F;ie jamer &#x017F;chlagen vnd weinen<lb/>
mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en/ wie E&#x017F;a: dort 33 cap: klagt/ Daß die En-<lb/>
gel des Friedes/ welchs die Lehrer &#x017F;eyn/ alß die<lb/>
da Friede verku&#x0364;ndigen/ bitterlich weinen. Vnd<lb/>
wenns jhnen gleich &#x017F;on&#x017F;t nichts thete/ &#x017F;o machet<lb/>
&#x017F;ie doch die vbermachte boßheit der Welt offt <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">ge-<lb/>
mentes &amp; flentes,</hi></hi> jammerndt vnd weinent/ wie<lb/>
dort Ezech: 9 cap: angedeutet wird/ wenn &#x017F;ie<lb/>
&#x017F;ehen vnd ho&#x0364;ren mu&#x0364;&#x017F;&#x017F;en/ <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">unde doleant aures &amp; o-<lb/><supplied>c</supplied>uli,</hi></hi> daru&#x0364;ber jhnen Augen vnd Ohren wehe thun<lb/>
mo&#x0364;chten.</p><lb/>
            <fw type="catch" place="bottom">Dabey</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[23]/0023] Vom andern ſtuͤck. DARauff folget nun auch das andere/ Von der Chriſtlichen Kirchen jhren Leh- rern/ von denen gibt der heilige Geiſt hie auch dreyerley an/ daß die ein mal ſeyn/ per vallem lachrymarum tranſeuntes, Leute/ die durch das Jam- mer vnd Threnenthal gehen. So heiſſet diß Le- ben/ weil das voll Jammers vnd Elends iſt/ druͤ- ber viel heiſſer zaͤhren vnd thraͤnen vergoſſen wer- den/ gleich wie dort auch Jud: 2 cap: die Kinder Jſrael den orth/ da ſie geweinet/ Bochim nenneten/ nach jhrem weinen. Durch das Jammer vnnd Zaͤhrenthal aber gehen nun die Lehrer der Chriſt- lichen Kirchen auch/ da ſie auch jhr theil zu be- jammern vnd zu beweinen finden/ vnd es jhnen die Welt offt mit anfeinden vnd verfolgen ſo ver- ſaltzen machet/ daß ſie jamer ſchlagen vnd weinen muͤſſen/ wie Eſa: dort 33 cap: klagt/ Daß die En- gel des Friedes/ welchs die Lehrer ſeyn/ alß die da Friede verkuͤndigen/ bitterlich weinen. Vnd wenns jhnen gleich ſonſt nichts thete/ ſo machet ſie doch die vbermachte boßheit der Welt offt ge- mentes & flentes, jammerndt vnd weinent/ wie dort Ezech: 9 cap: angedeutet wird/ wenn ſie ſehen vnd hoͤren muͤſſen/ unde doleant aures & o- culi, daruͤber jhnen Augen vnd Ohren wehe thun moͤchten. Der Lehrer der Chriſtli- chen Kirchen thun vnd fuͤrhaben. 1. Sie gehen durchs Jam- mer vnd traͤ- nenthal. Dabey

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/523692
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/523692/23
Zitationshilfe: Müller, Sebastian: Leichpredigt/ Aus den Worten des 84. Psalms. Königsberg, 1612, S. [23]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/523692/23>, abgerufen am 22.03.2019.