Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rossman, Iohannes: Christliche Brück vnd Leichpredigt. Breslau, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite

Abgestorbenen zum Zeugnis/ Sondern vielmehr
den Lebendigen zu Trost vnd besserung) jeder-
zeit ein Christliche Leichpredigt gehalten wird/
dauon Rabhi Hananiah, einer von den Hebreern
saget: Non fit funus in Israel, sine sermone Prophe-
tico,
Es sol kein Begräbnis inn Jsrael gehalten
werden/ ohne das Wort des HErrn. Wie dann
auch bey der Sepultur des Königes losiae, der
Prophet Jeremias Threnos in publico luctu ge-2 Paral. 2.
halten/ welcher Brauch auch im Newen Testa-
ment ist auff kommen/ vnd biß daher beyn Christli-
chen Kirchen gar gemein gehalten worden/ Vnd
demselbigen Christlichen Brauch nach/ inn der
Sepultur vnd Leichbegängnis/ des Edlen/ Eh-
renvesten vnd Wolbenampten Herrn Matthiae
von Prockendorffs/ dieser Kirchen vnd Gutts
Lehns vnd Erbherrn/ Meines nu inn Gott ru-
henden geliebten Herrn vnd Gevattern/ Auch
solche gewönliche KirchenCeremonien vnd Leich-
predigten/ mir als dem verordneten Pfarrer die-
ses Orts zu vorrichten/ ist aufferleget worden/
Als hab ich solche Predigten/ nicht allein halten
vnd verrichten/ Sondern auch viel mehr offent-
lichen in Druck geben/ vnd E. E. H. als meinen
Großgünstigen/ Herrn/ Frawen/ vnd Jung-
frawen/ Gevattern/ inn ewrem Namen publi-
ciren
wollen:

Erst-
A 3

Abgeſtorbenen zum Zeugnis/ Sondern vielmehr
den Lebendigen zu Troſt vnd beſſerung) jeder-
zeit ein Chriſtliche Leichpredigt gehalten wird/
dauon Rabhi Hananiah, einer von den Hebreern
ſaget: Non fit funus in Iſraêl, ſine ſermone Prophe-
tico,
Es ſol kein Begraͤbnis inn Jſrael gehalten
werden/ ohne das Wort des HErrn. Wie dann
auch bey der Sepultur des Koͤniges loſiæ, der
Prophet Jeremias Threnos in publico luctu ge-2 Paral. 2.
halten/ welcher Brauch auch im Newen Teſta-
ment iſt auff kom̃en/ vnd biß daher beyn Chriſtli-
chen Kirchen gar gemein gehalten worden/ Vnd
demſelbigen Chriſtlichen Brauch nach/ inn der
Sepultur vnd Leichbegaͤngnis/ des Edlen/ Eh-
renveſten vnd Wolbenampten Herrn Matthiæ
von Prockendorffs/ dieſer Kirchen vnd Gutts
Lehns vnd Erbherrn/ Meines nu inn Gott ru-
henden geliebten Herrn vnd Gevattern/ Auch
ſolche gewoͤnliche KirchenCeremonien vñ Leich-
predigten/ mir als dem verordneten Pfarrer die-
ſes Orts zu vorrichten/ iſt aufferleget worden/
Als hab ich ſolche Predigten/ nicht allein halten
vnd verrichten/ Sondern auch viel mehr offent-
lichen in Druck geben/ vnd E. E. H. als meinen
Großguͤnſtigen/ Herrn/ Frawen/ vnd Jung-
frawen/ Gevattern/ inn ewrem Namen publi-
ciren
wollen:

Erſt-
A 3
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0005" n="[5]"/>
Abge&#x017F;torbenen zum Zeugnis/ Sondern vielmehr<lb/>
den Lebendigen zu Tro&#x017F;t vnd be&#x017F;&#x017F;erung) jeder-<lb/>
zeit ein Chri&#x017F;tliche Leichpredigt gehalten wird/<lb/>
dauon <hi rendition="#aq">Rabhi Hananiah,</hi> einer von den Hebreern<lb/>
&#x017F;aget: <hi rendition="#aq">Non fit funus in I&#x017F;raêl, &#x017F;ine &#x017F;ermone Prophe-<lb/>
tico,</hi> Es &#x017F;ol kein Begra&#x0364;bnis inn J&#x017F;rael gehalten<lb/>
werden/ ohne das Wort des HErrn. Wie dann<lb/>
auch bey der <hi rendition="#aq">Sepultur</hi> des Ko&#x0364;niges <hi rendition="#aq">lo&#x017F;iæ,</hi> der<lb/>
Prophet Jeremias <hi rendition="#aq">Threnos in publico luctu</hi> ge-<note place="right">2 <hi rendition="#aq">Paral.</hi> 2.</note><lb/>
halten/ welcher Brauch auch im Newen Te&#x017F;ta-<lb/>
ment i&#x017F;t auff kom&#x0303;en/ vnd biß daher beyn Chri&#x017F;tli-<lb/>
chen Kirchen gar gemein gehalten worden/ Vnd<lb/>
dem&#x017F;elbigen Chri&#x017F;tlichen Brauch nach/ inn der<lb/>
Sepultur vnd Leichbega&#x0364;ngnis/ des Edlen/ Eh-<lb/>
renve&#x017F;ten vnd Wolbenampten Herrn Matthi<hi rendition="#aq">æ</hi><lb/>
von Prockendorffs/ die&#x017F;er Kirchen vnd Gutts<lb/>
Lehns vnd Erbherrn/ Meines nu inn Gott ru-<lb/>
henden geliebten Herrn vnd Gevattern/ Auch<lb/>
&#x017F;olche gewo&#x0364;nliche KirchenCeremonien vn&#x0303; Leich-<lb/>
predigten/ mir als dem verordneten Pfarrer die-<lb/>
&#x017F;es Orts zu vorrichten/ i&#x017F;t aufferleget worden/<lb/>
Als hab ich &#x017F;olche Predigten/ nicht allein halten<lb/>
vnd verrichten/ Sondern auch viel mehr offent-<lb/>
lichen in Druck geben/ vnd E. E. H. als meinen<lb/>
Großgu&#x0364;n&#x017F;tigen/ Herrn/ Frawen/ vnd Jung-<lb/>
frawen/ Gevattern/ inn ewrem Namen <hi rendition="#aq">publi-<lb/>
ciren</hi> wollen:</p><lb/>
        <fw type="sig" place="bottom">A 3</fw>
        <fw type="catch" place="bottom">Er&#x017F;t-</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[5]/0005] Abgeſtorbenen zum Zeugnis/ Sondern vielmehr den Lebendigen zu Troſt vnd beſſerung) jeder- zeit ein Chriſtliche Leichpredigt gehalten wird/ dauon Rabhi Hananiah, einer von den Hebreern ſaget: Non fit funus in Iſraêl, ſine ſermone Prophe- tico, Es ſol kein Begraͤbnis inn Jſrael gehalten werden/ ohne das Wort des HErrn. Wie dann auch bey der Sepultur des Koͤniges loſiæ, der Prophet Jeremias Threnos in publico luctu ge- halten/ welcher Brauch auch im Newen Teſta- ment iſt auff kom̃en/ vnd biß daher beyn Chriſtli- chen Kirchen gar gemein gehalten worden/ Vnd demſelbigen Chriſtlichen Brauch nach/ inn der Sepultur vnd Leichbegaͤngnis/ des Edlen/ Eh- renveſten vnd Wolbenampten Herrn Matthiæ von Prockendorffs/ dieſer Kirchen vnd Gutts Lehns vnd Erbherrn/ Meines nu inn Gott ru- henden geliebten Herrn vnd Gevattern/ Auch ſolche gewoͤnliche KirchenCeremonien vñ Leich- predigten/ mir als dem verordneten Pfarrer die- ſes Orts zu vorrichten/ iſt aufferleget worden/ Als hab ich ſolche Predigten/ nicht allein halten vnd verrichten/ Sondern auch viel mehr offent- lichen in Druck geben/ vnd E. E. H. als meinen Großguͤnſtigen/ Herrn/ Frawen/ vnd Jung- frawen/ Gevattern/ inn ewrem Namen publi- ciren wollen: 2 Paral. 2. Erſt- A 3

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522877
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522877/5
Zitationshilfe: Rossman, Iohannes: Christliche Brück vnd Leichpredigt. Breslau, 1603, S. [5]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522877/5>, abgerufen am 14.10.2019.