Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Rossman, Iohannes: Christliche Brück vnd Leichpredigt. Breslau, 1603.

Bild:
<< vorherige Seite

Ob nun aber wol viel vnnd mancherley wege
versucht sein worden zu solcher Erledigung/ Je-
doch so ist nur ein einiger Erlöser/ Nemlich JEsus
Christus/ vnser HErr vnd Heiland/ wie Er selber
Ioh. 14.bezeuget: Ego sum Via, Veritas & Vita. Jch
bin der Weg/ die Warheit vnnd das Leben.

Darumb sihet auch S. Paulus allein auff diesen
Erlöser vnd einigen Weg/ mit solchen Frewden/
das er auch Gott darumb dafür dancket.

Zu diesem einigen Gnadenthron/ hat auch sei-
ne Augen inn warem Glauben auffgehaben/ dieser
numehr in Gott ruhender Adeliche Cörper/ in sei-
ner harten vnnd schweren Gefengnis/ da er nicht
allein mit den Banden allerley Kranckheit/ Jammer
vnd Elend/ Sondern auch schon allbereit mit den
Stricken des Todes vmbgeben war/ das er nicht
allein in seinem langwirigen Kranckenbettlein/ son-
dern auch als er diese Welt hat gesegnen wollen/
viel vnnd offtmals/ diesen seinen trewen Heyland/
Erlöser vnd Seligmacher/ vmb gnedige Erlösung
angeruffen vnd geschrien: Mein HErr vnd mein
Gott.
Darinnen er sein recht Christlich bekent-
nis gethan/ das allein JEsus Christus/ Gottes
vnd Marien Sohn/ sein Gott vnd helffer sey/ der
jhn von dem Leibe dieses Todes allein Erlösen
werde.

Solche

Ob nun aber wol viel vnnd mancherley wege
verſucht ſein worden zu ſolcher Erledigung/ Je-
doch ſo iſt nur ein einiger Erloͤſer/ Nemlich JEſus
Chriſtus/ vnſer HErr vnd Heiland/ wie Er ſelber
Ioh. 14.bezeuget: Ego ſum Via, Veritas & Vita. Jch
bin der Weg/ die Warheit vnnd das Leben.

Darumb ſihet auch S. Paulus allein auff dieſen
Erloͤſer vnd einigen Weg/ mit ſolchen Frewden/
das er auch Gott darumb dafuͤr dancket.

Zu dieſem einigen Gnadenthron/ hat auch ſei-
ne Augen inn warem Glauben auffgehaben/ dieſer
numehr in Gott ruhender Adeliche Coͤrper/ in ſei-
ner harten vnnd ſchweren Gefengnis/ da er nicht
allein mit den Banden allerley Kranckheit/ Jam̃er
vnd Elend/ Sondern auch ſchon allbereit mit den
Stricken des Todes vmbgeben war/ das er nicht
allein in ſeinem langwirigen Kranckenbettlein/ ſon-
dern auch als er dieſe Welt hat geſegnen wollen/
viel vnnd offtmals/ dieſen ſeinen trewen Heyland/
Erloͤſer vnd Seligmacher/ vmb gnedige Erloͤſung
angeruffen vnd geſchrien: Mein HErr vnd mein
Gott.
Darinnen er ſein recht Chriſtlich bekent-
nis gethan/ das allein JEſus Chriſtus/ Gottes
vnd Marien Sohn/ ſein Gott vnd helffer ſey/ der
jhn von dem Leibe dieſes Todes allein Erloͤſen
werde.

Solche
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0024" n="[24]"/>
            <p>Ob nun aber wol viel vnnd mancherley wege<lb/>
ver&#x017F;ucht &#x017F;ein worden zu &#x017F;olcher Erledigung/ Je-<lb/>
doch &#x017F;o i&#x017F;t nur ein einiger Erlo&#x0364;&#x017F;er/ Nemlich JE&#x017F;us<lb/>
Chri&#x017F;tus/ vn&#x017F;er HErr vnd Heiland/ wie Er &#x017F;elber<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Ioh.</hi> 14.</note>bezeuget: <hi rendition="#aq">Ego &#x017F;um Via, Veritas &amp; Vita.</hi> <hi rendition="#fr">Jch<lb/>
bin der Weg/ die Warheit vnnd das Leben.</hi><lb/>
Darumb &#x017F;ihet auch S. Paulus allein auff die&#x017F;en<lb/>
Erlo&#x0364;&#x017F;er vnd einigen Weg/ mit &#x017F;olchen Frewden/<lb/>
das er auch Gott darumb dafu&#x0364;r dancket.</p><lb/>
            <p>Zu die&#x017F;em einigen Gnadenthron/ hat auch &#x017F;ei-<lb/>
ne Augen inn warem Glauben auffgehaben/ die&#x017F;er<lb/>
numehr in Gott ruhender Adeliche Co&#x0364;rper/ in &#x017F;ei-<lb/>
ner harten vnnd &#x017F;chweren Gefengnis/ da er nicht<lb/>
allein mit den Banden allerley Kranckheit/ Jam&#x0303;er<lb/>
vnd Elend/ Sondern auch &#x017F;chon allbereit mit den<lb/>
Stricken des Todes vmbgeben war/ das er nicht<lb/>
allein in &#x017F;einem langwirigen Kranckenbettlein/ &#x017F;on-<lb/>
dern auch als er die&#x017F;e Welt hat ge&#x017F;egnen wollen/<lb/>
viel vnnd offtmals/ die&#x017F;en &#x017F;einen trewen Heyland/<lb/>
Erlo&#x0364;&#x017F;er vnd Seligmacher/ vmb gnedige Erlo&#x0364;&#x017F;ung<lb/>
angeruffen vnd ge&#x017F;chrien: <hi rendition="#fr">Mein HErr vnd mein<lb/>
Gott.</hi> Darinnen er &#x017F;ein recht Chri&#x017F;tlich bekent-<lb/>
nis gethan/ das allein JE&#x017F;us Chri&#x017F;tus/ Gottes<lb/>
vnd Marien Sohn/ &#x017F;ein Gott vnd helffer &#x017F;ey/ der<lb/>
jhn von dem Leibe die&#x017F;es Todes allein Erlo&#x0364;&#x017F;en<lb/>
werde.</p><lb/>
            <fw place="bottom" type="catch">Solche</fw><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[24]/0024] Ob nun aber wol viel vnnd mancherley wege verſucht ſein worden zu ſolcher Erledigung/ Je- doch ſo iſt nur ein einiger Erloͤſer/ Nemlich JEſus Chriſtus/ vnſer HErr vnd Heiland/ wie Er ſelber bezeuget: Ego ſum Via, Veritas & Vita. Jch bin der Weg/ die Warheit vnnd das Leben. Darumb ſihet auch S. Paulus allein auff dieſen Erloͤſer vnd einigen Weg/ mit ſolchen Frewden/ das er auch Gott darumb dafuͤr dancket. Ioh. 14. Zu dieſem einigen Gnadenthron/ hat auch ſei- ne Augen inn warem Glauben auffgehaben/ dieſer numehr in Gott ruhender Adeliche Coͤrper/ in ſei- ner harten vnnd ſchweren Gefengnis/ da er nicht allein mit den Banden allerley Kranckheit/ Jam̃er vnd Elend/ Sondern auch ſchon allbereit mit den Stricken des Todes vmbgeben war/ das er nicht allein in ſeinem langwirigen Kranckenbettlein/ ſon- dern auch als er dieſe Welt hat geſegnen wollen/ viel vnnd offtmals/ dieſen ſeinen trewen Heyland/ Erloͤſer vnd Seligmacher/ vmb gnedige Erloͤſung angeruffen vnd geſchrien: Mein HErr vnd mein Gott. Darinnen er ſein recht Chriſtlich bekent- nis gethan/ das allein JEſus Chriſtus/ Gottes vnd Marien Sohn/ ſein Gott vnd helffer ſey/ der jhn von dem Leibe dieſes Todes allein Erloͤſen werde. Solche

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522877
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522877/24
Zitationshilfe: Rossman, Iohannes: Christliche Brück vnd Leichpredigt. Breslau, 1603, S. [24]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522877/24>, abgerufen am 23.05.2019.