Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kutschenreuter, Ulrich: Christliche Leich Predigt. [s. l.], 1630.

Bild:
<< vorherige Seite

Ehestand/ vnd wird in gegenwart Fürstli-
cher Herrn Abgesandten/ ehelich vnd offent-
lichen vertrawet den 10. Septemb: gemelten
Jahres/ mit der damahlen Vielehren-vnd
Tugentreichen Jungfrawen Maria, deß Eh-
renvesten/ Wolbenambten vnd Wolgelahr-
ten/ auch Wolweisen Herrn Johann Helm-
richs/ wolverordneten vnd biß ins Zwey vnd
Viertzigste Jahr regierenden/ vnd wolver-
dieneten Bürgermeisters vnd Hofferichters
zum Goldtberge/ Eheleiblichen Tochter/ sei-
ner numehr hinterbliebenen/ hoch-vnd hertz-
betrübten Frawen Wittib; Welche Gott
krefftiglichen trösten/ vnd auch/ weil Sie mit
großer Leibes vnpaßligkeit an dem Feber be-
hafftet/ stercken/ vnd jhr leben/ den lieben jh-
rigen zu trost/ noch lange zeit fristen wolle.
Mit dieser seiner hertzlieben Ehefrawen hat
Er eine recht friedliche Ehe geführet/ gantzer
Drey vnd Dreyssig-Jahr/ vnnd Acht
Tage; Er hat jhr liebes vnd kein leides ge-
than sein lebenlang; Wie dann hinwieder
umb auch sein Hertz/ auff solch seine liebe Ehe-
fraw sich hat getrost verlassen können/ wie

König
F ij

Eheſtand/ vnd wird in gegenwart Fuͤrſtli-
cher Herrn Abgeſandten/ ehelich vnd offent-
lichen vertrawet den 10. Septemb: gemelten
Jahres/ mit der damahlen Vielehren-vnd
Tugentreichen Jungfrawen Maria, deß Eh-
renveſten/ Wolbenambten vnd Wolgelahr-
ten/ auch Wolweiſen Herrn Johann Helm-
richs/ wolverordneten vnd biß ins Zwey vnd
Viertzigſte Jahr regierenden/ vnd wolver-
dieneten Buͤrgermeiſters vnd Hofferichters
zum Goldtberge/ Eheleiblichen Tochter/ ſei-
ner numehr hinterbliebenen/ hoch-vnd hertz-
betruͤbten Frawen Wittib; Welche Gott
krefftiglichen troͤſten/ vnd auch/ weil Sie mit
großer Leibes vnpaßligkeit an dem Feber be-
hafftet/ ſtercken/ vnd jhr leben/ den lieben jh-
rigen zu troſt/ noch lange zeit friſten wolle.
Mit dieſer ſeiner hertzlieben Ehefrawen hat
Er eine recht friedliche Ehe gefuͤhret/ gantzer
Drey vnd Dreyſſig-Jahr/ vnnd Acht
Tage; Er hat jhr liebes vnd kein leides ge-
than ſein lebenlang; Wie dann hinwieder
umb auch ſein Hertz/ auff ſolch ſeine liebe Ehe-
fraw ſich hat getroſt verlaſſen koͤnnen/ wie

Koͤnig
F ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <p><pb facs="#f0043" n="[43]"/>
Ehe&#x017F;tand/ vnd wird in gegenwart Fu&#x0364;r&#x017F;tli-<lb/>
cher Herrn Abge&#x017F;andten/ ehelich vnd offent-<lb/>
lichen vertrawet den 10. <hi rendition="#aq">Septemb:</hi> gemelten<lb/>
Jahres/ mit der damahlen Vielehren-vnd<lb/>
Tugentreichen Jungfrawen <hi rendition="#aq">Maria,</hi> deß Eh-<lb/>
renve&#x017F;ten/ Wolbenambten vnd Wolgelahr-<lb/>
ten/ auch Wolwei&#x017F;en Herrn <hi rendition="#aq">Johann</hi> Helm-<lb/>
richs/ wolverordneten vnd biß ins Zwey vnd<lb/>
Viertzig&#x017F;te Jahr regierenden/ vnd wolver-<lb/>
dieneten Bu&#x0364;rgermei&#x017F;ters vnd Hofferichters<lb/>
zum Goldtberge/ Eheleiblichen Tochter/ &#x017F;ei-<lb/>
ner numehr hinterbliebenen/ hoch-vnd hertz-<lb/>
betru&#x0364;bten Frawen Wittib; Welche Gott<lb/>
krefftiglichen tro&#x0364;&#x017F;ten/ vnd auch/ weil Sie mit<lb/>
großer Leibes vnpaßligkeit an dem Feber be-<lb/>
hafftet/ &#x017F;tercken/ vnd jhr leben/ den lieben jh-<lb/>
rigen zu tro&#x017F;t/ noch lange zeit fri&#x017F;ten wolle.<lb/>
Mit die&#x017F;er &#x017F;einer hertzlieben Ehefrawen hat<lb/>
Er eine recht friedliche Ehe gefu&#x0364;hret/ gantzer<lb/>
Drey vnd Drey&#x017F;&#x017F;ig-Jahr/ vnnd Acht<lb/>
Tage; Er hat jhr liebes vnd kein leides ge-<lb/>
than &#x017F;ein lebenlang; Wie dann hinwieder<lb/>
umb auch &#x017F;ein Hertz/ auff &#x017F;olch &#x017F;eine liebe Ehe-<lb/>
fraw &#x017F;ich hat getro&#x017F;t verla&#x017F;&#x017F;en ko&#x0364;nnen/ wie<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">F ij</fw><fw type="catch" place="bottom">Ko&#x0364;nig</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[43]/0043] Eheſtand/ vnd wird in gegenwart Fuͤrſtli- cher Herrn Abgeſandten/ ehelich vnd offent- lichen vertrawet den 10. Septemb: gemelten Jahres/ mit der damahlen Vielehren-vnd Tugentreichen Jungfrawen Maria, deß Eh- renveſten/ Wolbenambten vnd Wolgelahr- ten/ auch Wolweiſen Herrn Johann Helm- richs/ wolverordneten vnd biß ins Zwey vnd Viertzigſte Jahr regierenden/ vnd wolver- dieneten Buͤrgermeiſters vnd Hofferichters zum Goldtberge/ Eheleiblichen Tochter/ ſei- ner numehr hinterbliebenen/ hoch-vnd hertz- betruͤbten Frawen Wittib; Welche Gott krefftiglichen troͤſten/ vnd auch/ weil Sie mit großer Leibes vnpaßligkeit an dem Feber be- hafftet/ ſtercken/ vnd jhr leben/ den lieben jh- rigen zu troſt/ noch lange zeit friſten wolle. Mit dieſer ſeiner hertzlieben Ehefrawen hat Er eine recht friedliche Ehe gefuͤhret/ gantzer Drey vnd Dreyſſig-Jahr/ vnnd Acht Tage; Er hat jhr liebes vnd kein leides ge- than ſein lebenlang; Wie dann hinwieder umb auch ſein Hertz/ auff ſolch ſeine liebe Ehe- fraw ſich hat getroſt verlaſſen koͤnnen/ wie Koͤnig F ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522407
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522407/43
Zitationshilfe: Kutschenreuter, Ulrich: Christliche Leich Predigt. [s. l.], 1630, S. [43]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522407/43>, abgerufen am 14.11.2019.