Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Huber, David: Triumphus Paschalis, Beständige Osterfreude/ der wahren Christgläubigen. Breslau, [1623].

Bild:
<< vorherige Seite

Triumphus
1. Cor. 15.Bildt deß jrrdischen/ also werden Wir dort tra-
gen das Bildt deß Himlischen Adams.

Dann dort werden Wir ehnlich werden dem
Phil. 3.herrlichen verkläreten Leibe Jesu Christi/ wie
Paulus redet. Derogestalt/ daß wie allhier in
der Sterbligkeit ein Mensch den andern vber-
trifft an Tugendt vnd Frömigkeit: Also wird
es auch sein in der Aufferstehung der Todten in
der jhnen von Christo gegebenen vnd miterthei-
1. Cor. 15.leten Klarheit/ daß einer den andern darinnen
vbertreffen/ allesampt aber das Licht vnd Klar-
Malac. 4.heit von dem grossen Licht Christo Jesu/ der
wahren Sonnen der Gerechtigkeit schöpffen
vnd hernehmen werden. Vnd weiln dort das
1. Cor. 13.Vollkommene angehen wird/ wie Paulus re-
det/ so werden Wir auch alle einander erkennen
vom Ersten Menschen biß zum letzten/ so viel
Matt. 17.jhrer gelebet haben/ Wie das Exemplum Petri
außweiset am Berge Thabor, der erkandte
Moysen vnd Eliam bald/ ob Er Sie schon die zeit
seines Lebens vorhin niemals gesehen hatte.

So bestehet auch die rechte Christliche O-
sterfreude:

Zum Andern/ In Pathetica fructificationis

indi-

Triumphus
1. Cor. 15.Bildt deß jrꝛdiſchen/ alſo werden Wir dort tra-
gen das Bildt deß Himliſchen Adams.

Dann dort werden Wir ehnlich werden dem
Phil. 3.herrlichen verklaͤreten Leibe Jeſu Chriſti/ wie
Paulus redet. Derogeſtalt/ daß wie allhier in
der Sterbligkeit ein Menſch den andern vber-
trifft an Tugendt vnd Froͤmigkeit: Alſo wird
es auch ſein in der Aufferſtehung der Todten in
der jhnen von Chriſto gegebenen vnd miterthei-
1. Cor. 15.leten Klarheit/ daß einer den andern darinnen
vbertreffen/ alleſampt aber das Licht vnd Klar-
Malac. 4.heit von dem groſſen Licht Chriſto Jeſu/ der
wahren Sonnen der Gerechtigkeit ſchoͤpffen
vnd hernehmen werden. Vnd weiln dort das
1. Cor. 13.Vollkommene angehen wird/ wie Paulus re-
det/ ſo werden Wir auch alle einander erkennen
vom Erſten Menſchen biß zum letzten/ ſo viel
Matt. 17.jhrer gelebet haben/ Wie das Exemplum Petri
außweiſet am Berge Thabor, der erkandte
Moyſen vnd Eliam bald/ ob Er Sie ſchon die zeit
ſeines Lebens vorhin niemals geſehen hatte.

So beſtehet auch die rechte Chriſtliche O-
ſterfreude:

Zum Andern/ In Patheticâ fructificationis

indi-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <p><pb facs="#f0028" n="[28]"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Triumphus</hi></hi></hi></fw><lb/><note place="left">1. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Cor.</hi></hi> 15.</note>Bildt deß jr&#xA75B;di&#x017F;chen/ al&#x017F;o werden Wir dort tra-<lb/>
gen das Bildt deß Himli&#x017F;chen Adams.</p><lb/>
          <p>Dann dort werden Wir ehnlich werden dem<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Phil.</hi></hi> 3.</note>herrlichen verkla&#x0364;reten Leibe Je&#x017F;u Chri&#x017F;ti/ wie<lb/>
Paulus redet. Deroge&#x017F;talt/ daß wie allhier in<lb/>
der Sterbligkeit ein Men&#x017F;ch den andern vber-<lb/>
trifft an Tugendt vnd Fro&#x0364;migkeit: Al&#x017F;o wird<lb/>
es auch &#x017F;ein in der Auffer&#x017F;tehung der Todten in<lb/>
der jhnen von Chri&#x017F;to gegebenen vnd miterthei-<lb/><note place="left">1. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Cor.</hi></hi> 15.</note>leten Klarheit/ daß einer den andern darinnen<lb/>
vbertreffen/ alle&#x017F;ampt aber das Licht vnd Klar-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Malac.</hi></hi> 4.</note>heit von dem gro&#x017F;&#x017F;en Licht Chri&#x017F;to Je&#x017F;u/ der<lb/>
wahren Sonnen der Gerechtigkeit &#x017F;cho&#x0364;pffen<lb/>
vnd hernehmen werden. Vnd weiln dort das<lb/><note place="left">1. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Cor.</hi></hi> 13.</note>Vollkommene angehen wird/ wie Paulus re-<lb/>
det/ &#x017F;o werden Wir auch alle einander erkennen<lb/>
vom Er&#x017F;ten Men&#x017F;chen biß zum letzten/ &#x017F;o viel<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Matt.</hi></hi> 17.</note>jhrer gelebet haben/ Wie das <hi rendition="#aq">Exemplum Petri</hi><lb/>
außwei&#x017F;et am Berge <hi rendition="#aq">Thabor,</hi> der erkandte<lb/><hi rendition="#aq">Moy&#x017F;en</hi> vnd <hi rendition="#aq">Eliam</hi> bald/ ob Er Sie &#x017F;chon die zeit<lb/>
&#x017F;eines Lebens vorhin niemals ge&#x017F;ehen hatte.</p><lb/>
          <p>So be&#x017F;tehet auch die rechte Chri&#x017F;tliche O-<lb/>
&#x017F;terfreude:</p><lb/>
          <p>Zum Andern/ <hi rendition="#aq">In Patheticâ fructificationis</hi><lb/>
<fw type="catch" place="bottom"><hi rendition="#aq">indi-</hi></fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[28]/0028] Triumphus Bildt deß jrꝛdiſchen/ alſo werden Wir dort tra- gen das Bildt deß Himliſchen Adams. 1. Cor. 15. Dann dort werden Wir ehnlich werden dem herrlichen verklaͤreten Leibe Jeſu Chriſti/ wie Paulus redet. Derogeſtalt/ daß wie allhier in der Sterbligkeit ein Menſch den andern vber- trifft an Tugendt vnd Froͤmigkeit: Alſo wird es auch ſein in der Aufferſtehung der Todten in der jhnen von Chriſto gegebenen vnd miterthei- leten Klarheit/ daß einer den andern darinnen vbertreffen/ alleſampt aber das Licht vnd Klar- heit von dem groſſen Licht Chriſto Jeſu/ der wahren Sonnen der Gerechtigkeit ſchoͤpffen vnd hernehmen werden. Vnd weiln dort das Vollkommene angehen wird/ wie Paulus re- det/ ſo werden Wir auch alle einander erkennen vom Erſten Menſchen biß zum letzten/ ſo viel jhrer gelebet haben/ Wie das Exemplum Petri außweiſet am Berge Thabor, der erkandte Moyſen vnd Eliam bald/ ob Er Sie ſchon die zeit ſeines Lebens vorhin niemals geſehen hatte. Phil. 3. 1. Cor. 15. Malac. 4. 1. Cor. 13. Matt. 17. So beſtehet auch die rechte Chriſtliche O- ſterfreude: Zum Andern/ In Patheticâ fructificationis indi-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: http://www.deutschestextarchiv.de/522328
URL zu dieser Seite: http://www.deutschestextarchiv.de/522328/28
Zitationshilfe: Huber, David: Triumphus Paschalis, Beständige Osterfreude/ der wahren Christgläubigen. Breslau, [1623], S. [28]. In: Deutsches Textarchiv <http://www.deutschestextarchiv.de/522328/28>, abgerufen am 13.08.2020.