Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types), Nomen

F. v. W. [Margarethe von Wolff]: Gemüth und Selbstsucht. In: Deutscher Novellenschatz. Hrsg. von Paul Heyse und Hermann Kurz. Bd. 16. 2. Aufl. Berlin, [1910], S. 1–86.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Types dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Abend Abreise Abschied Achtung Aehnlichkeit Aeußern Anbeginn Anblick Anderer Anerkennung Anlagen Annehmlichkeit Anschein Ansicht Ansichten Ansprüche Anstellung Antwort Anwendung Arm Arme Art Aufmerksamkeit Auge Augen Augenblick Ausbildung Ausdruck Bedarf Begriff Benehmen Beste Betrachtungen Bewegung Bewußtsein Beziehung Bild Bildung Bitten Blick Blicke Blicken Blondine Blumen Blätter Boden Braut Brief Briefe Bruders Brust Buch Bücher Charakter Dank Dasein Daseins Dichters Dämmerung Eifersucht Eigenschaften Eindruck Eindrücke Einflusse Einfluß Einheit Einsamkeit Eitelkeit Empfindung Ende Engel Entschluß Erfahrungen Erinnerung Ernst Erwiderung Familie Fassung Fehler Fenster Ferne Frage Fragen Frau Frauen Freude Freund Freunde Friede Frühstück Furcht Ganzen Gedanke Gedanken Gefühl Gefühls Gegenstand Gegenstandes Gegenwart Geist Gelegenheit Geschick Gesellschaft Gesicht Gesinnung Gestalt Gewalt Glaube Glück Gott Grade Grunde Grün Gute Guten Gutes Güte Haar Haltung Hand Haupt Hause Hauses Heil Heimath Heiterkeit Herr Herrn Herz Herzen Herzens Himmel Hoffnung Hände Härte Höhe Hülfe Interesse Ironie Jahr Jahre Jahren Jugend Kind Kopf Kraft Kreis Kränkung Kunst Kälte Lage Laune Leben Lebens Lebewohl Lehnsessel Lehre Leidenschaft Licht Liebe Lippen Loos Luft Lächeln Mann Mannes Mehrzahl Menge Mensch Menschen Mittheilung Mittheilungen Morgen Muth Mädchen Märchen Nachdenken Nachricht Namen Namens Natur Neffe Neffen Neigung Novelle Nähe Oheim Pause R. Rede Reise Reisen Reiz Reue Rosen Ruhe Rückerinnerung Rückkehr Schmerz Schwester Seele Segen Sehnen Sinn Sinne Sonnenschein Sophien Spott Sprache Spur Stande Stelle Stellung Sternheim Sternheim's Stillschweigen Stimme Stimmung Stirn Stolz Stunde Stunden Sturm Tadel Tag Tage Tagen Tages Tausenden That Theil Thränen Thür Tiefe Tochter Traume Treppe Uebereinstimmung Ueberzeugung Uhr Unbefangenheit Unruhe Unterhaltung Vater Vaterlande Vaters Veranlassung Verbindung Verhältnisse Verhältnissen Verhältniß Verlust Versprechen Verstand Vertrauen Vetter Vorwurf Weile Weise Welt Werke Wesen Willen Wirklichkeit Wochen Wolken Wort Worte Wunsch Wünsche Zauber Zeit Zimmer Zuversicht Zwecke Zweifel Zweige Züge