Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Wortformen (Types), Nomen

Treviranus, Gottfried Reinhold: Biologie, oder Philosophie der lebenden Natur für Naturforscher und Ärzte. Bd. 1. Göttingen, 1802.

Diese Wortwolke listet alle Types der Textgrundlage des Werkes auf. Die Tokenisierung erfolgte automatisch mittels DTA-Tokwrap. Dargestellt werden die transliterierten (also bspw. ſ → s) Wortformen. Types unter einer absoluten Frequenz von 3 werden nicht dargestellt. Es werden nur diejenigen Types dargestellt, die vom Part-of-Speech-Tagger als Substantiv (Klasse NN) klassifiziert werden.


Abh. Abschnitt Abtheilung Abtheilungen Abweichung Aehnlichkeit Aerzte Aeste Affen Alter Alters Amphibien Anfange Anhänge Ansehung Anwendung Anzahl Archiv Art Arten Arterien Artikulationen Arzt Augapfel Auge Augen Ausführung Ausführungsgänge Ausnahme Aussenwelt B. Basis Bau Bauche Bauchhöhle Baue Baues Beantwortung Begriffe Behauptung Behälter Beobachtungen Berlin. Bestimmung Bewegung Bewegungen Bewegungsorgane Beweis Beweise Beziehung Bibel Bildung Biologie Blinddarm Blinddärme Blumen Blumenkrone Blut Blute Blutgefässe Blutgefässen Bluts Blätter Blättern Brust Brustbein Brüste Canal Canäle Capitel Charakter Charaktere Classe Classen Classifikation Contraktionen Crustaceen Darm Darmcanal Darmcanals Dicke Dicotyledonen Dogmatiker Dogmatismus Drüsen Eigenheiten Eigenthümlichkeiten Einfluss Eingeweide Einheit Einleitung Eintheilung Einwirkung Einwirkungen Empirie Empiriker Ende Enden Entstehen Erde Erfahrung Erfahrungen Erhaltung Erklärung Erreichung Erscheinungen Erweiterung Eyer Eyerstock Eyerstocke Eyerstöcke Fall Falle Falten Familie Familien Fasern Federn Feuchtigkeit Fische Fischen Fläche Flügel Flüssigkeit Folge Form Formen Fortdauer Fortpflanzung Frage Fresswerkzeuge Frösche Fälle Fällen Fühlfäden Füsse G. Gallenblase Ganglien Ganze Ganzen Gattung Gebrauch Gefäss Gefässe Gefässen Gegenstand Gegenstände Gehirn Gehirne Gehirns Gehörorgane Geist Gelenke Geruchsnerven Geschlecht Geschlechte Geschlechter Geschlechtern Geschlechts Geschlechtsorgane Geschlechtstheile Gestalt Gesundheit Gewissheit Gleichförmigkeit Glied Gliedmaassen Grad Gradation Gradationen Gran Griffel Grund Grundkraft Grundkräfte Grundlage Grundtheile Gränze Gränzen Grösse Gründe Harnblase Haut Heilkunde Heilung Herz Herzen Herzens Herzkammer Hinsicht Hoden Hornhaut Hypothese Hypothesen Hälfte Hälften Höhle Höhlen Hülfe Individuen Individuum Individuums Innern Insekt Insekten Jugend Kapitel. Kelch Kenntniss Kennzeichen Kette Kiemen Kinnlade Kinnladen Knochen Knorpelfische Knorpelfischen Knoten Kopf Kopfe Kopfs Kraft Krankheit Krankheiten Krebse Kräfte Kräften Krümmungen Kunst Körper Körpern Körpers Lage Lappen Larve Larven Leben Lebens Lebenserscheinungen Lebensfähigkeit Lebenskraft Leber Lehre Lehren Libellen Lister Luft Luftröhre Luftröhren Lungen Länge Magen Magens Mangel Masse Materie Maximum Medicin Meinungen Mem. Membran Menge Mensch Menschen Merkmale Milz Mischung Mitte Mittel Mittelpunkte Modifikationen Mollusken Mund Munde Mundes Muskelfasern Muskeln Mutterscheide Männchen Möglichkeit Mündung N. Nahrungscanal Namen Nat. Natur Nebenhoden Nerven Nervensystem Nieren Nothwendigkeit Nutzen Näherung Oberfläche Oeffnung Oeffnungen Ordnung Ordnungen Organ Organe Organen Organisation Organismen Organismus Paar Paare Pallas Pancreas Periode Pflanze Pflanzen Pflanzenthiere Pflanzenthieren Pförtner Physik Physiol. Phänomene Pistill Potenzen Praxis Produkt Punkt Punkte Quantität Quelle Raum Raupen Reaktionen Reaktionsvermögen Receptivität Regel Reihe Reise Reitz Reitzbarkeit Ribben Richtung Ruthe Röhre Röhren Rücken Rücksicht S. Saamenbläschen Sack Saft Satz Sauerstoff Schaale Scheide Scheidewand Schlangen Schlund Schlunde Schlüsse Schmetterlinge Schnabel Schnecke Schnecken Schneidezähne Schranken Schriften Schuppen Schwanz Schwanze Schwimmblase Schwürigkeit Schwürigkeiten Seele Sehehügeln Sehenerven Seite Seiten Sepien Sinn Sinne Skelett Speiseröhre Spinnen Spitze Spur Spuren Stande Statt Staubfäden Stelle Stellen Stoff Struktur Stufe Stufen Stufenfolge Stärke Stücke Stücken Substanz System Systeme Systems Sätze Sätzen Säugthiere Säugthieren T. Tab. Textur Theil Theile Theilen Theils Theorie Thier Thierclasse Thierclassen Thiere Thieren Thierpflanzen Thiers Thätigkeit Trennung Uebergang Unendliche Universum Unterschied Untersuchungen Unzen Ursache Ursachen Ursprunge Vegetabilien Venen Ventrikel Verbindung Vereinigung Verfasser Vergleichung Verhältniss Verhältnisse Verminderung Vermögen Verschiedenheit Versuche Verwandlung Verwandtschaft Veränderung Veränderungen Vitalität Vol. Voraussetzung Voraussetzungen Vorkammer Vorstellungen Vögel Vögeln Wahrheit Wahrscheinlichkeit Wasser Wassers Weg Wege Weibchen Weinbergschnecke Weite Welt Werke Wesen Willkühr Windungen Wirbelbeine Wirkung Wirkungen Wissenschaft Wurzel Würmer Würmern Z. Zahl Zeit Zeiten Zellen Zellgewebe Zeugungsorgane Zeugungstheile Zoologie Zoophyten Zufälligkeit Zunge Zustand Zustande Zweck Zwecke Zweige Zähne Zähnen minima obs. p. sc. w.